+++ Blockchainmoney-Informationen für Interessierte und Anfänger +++

Was sind Airdrops ?


Von einem Airdrop wird gesprochen, wenn eine Kryptowährung einen Teil seiner Coins bzw. Token kostenlos verteilt, als Geldregen sozusagen. Meistens erhalten Besitzer von bestimmten Coins eines anderen Blockchainprojektes einen Anteil an Coins bzw. Tokens der Währung, die den Airdrop veranlasst.

Ein solcher Airdrop kann als Marketingmaßnahme verstanden werden, weil der initierende Token durch die Aktion bekannt gemacht wird und in der Folge weitere Käufe generiert. So die ursprüngliche Idee.


changelly

Airdrops als Marketingmaßnahme Wird ein Airdrop eines Tokens angekündigt, steigt meist der Preis des Referenz-Coins im Vorfeld, weil diejenigen, die vom Airdrop profitieren möchten und kostenlose Tokens erhalten wollen, die Nachfrage und damit den Preis steigern. In der Folge kann der Preis dann wieder absinken, weil der Referenzcoin wieder abgestossen wird. Auch der Kurs des Airdrop-Tokens kann kurzfristig ansteigen, und je nach Erwartung der Investoren/Spekulanten nach dem Airdrop weiter steigen oder aber auch sinken.

Ein Airdrop ist meist mit einem bestimmten Termin verknüft, an dem der aktuelle Besitz an Referenzcoins festgestellt wird, um danach die Menge an Airdrop-Token zu bestimmen, die jeder erhält. Dieser Termin heisst "Snapshot", also Aufnahme. Nur dieser Snapshot-Termin ist relevant für die Tokenausschüttung. Es spielt keine Rolle, wieviele Referenzcoins man vor oder nach dem Termin besitzt.


Im Zuge der Diskussion um die Legalität und Regulierung von ICOs als Kapitalbeschaffunsmaßnahme ist die Idee entstanden, neue Blockchainprojekte gänzlich mit Hilfe von Airdrops in den Markt zu bringen. Tokens werden dabei im Verhältnis 1:1 verschenkt, was heisst, dass alle Besitzer einer Referenzwährung (z.B. EOS) genauso viele Airdrop-Token geschenkt bekommen, wie sie Coins der Referenz-Währung besitzen. Im Falle von EOS sind das Mitte 2018 etwa 900 Mio. Token, die verschenkt werden. Das ausgebende Kryptowährungs-Projekt behält für sich 300 Mio. Token ein. Haben diese Token einen angenommenen Wert von 0,15 USD, mit dem sie auf Exchanges gelistet und gehandelt werden, dann ist das Kapital, das jetzt noch im Besitz des Projektes ist, 300 Mio. multipliziert mit 0,15 USD gleich 45 Mio. USD wert.

Aktuell wird geklärt, ob dieses Vorgehen in allen Ländern legal ist. Zur Sicherheit sind z.B. die USA bei dieser Art Kapitalbeschaffung vorerst ausgenommen.


neue Airdrop-Infos als Newsletter =>



Informationen über kommende Airdrops gibt es auf diesen Adressen:








Euro Kurse

Gold Price

Silver Price


online Reiseführer



sei wie Du bist

Erfolgsfaktor Service

Basiswissen über Blockchain

Die Logik des Lebens

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon