+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Über Blockchainmoney.de

Hören Sie sich bitte meine kurze Erläuterung an.

Blockchainmoney.de

Intro als Onepager PDF =>

Informationen zur Bitcoin Blockchain


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Lesern wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.



Marktstartdatum: 03.01.2009 | Startpreis: 0,08 USD | max. Anzahl an BTC: 21 Mio.



Was ist Bitcoin ?


Bitcoin ist ein Blockchain-Protokoll, dessen Idee und Ziel es ist, eine digitale Währung zu sein, die dezentral und global außerhalb des bisherigen kontrollierten und manipulierten Finanzsystems funktioniert. Mit der Blockchain-Technologie lassen sich Bitcoins weltweit unbegrenzt und zu relativ geringen Kosten direkt vom Sender zum Empfänger transferieren, ohne dass eine Bank oder eine sonstige Institution den Prozess kontrolliert.

Diese Idee ist mit dem Bitcoin seit Januar 2009 Realität und erfreut sich seither trotz allen Gegenwinds einer wachsenden Fangemeinde. Mit dem Bitcoin und anderen Kryptowährungen werden Freiheit, Unabhängigkeit und Fairness verbunden. Werte, die vom Erfinder, Satoshi Nakamoto, in den Vordergrund seiner Schöpfung gestellt wurden.


Bitcoin Anders als im öffentlichen Internet, in dem alles, was versendet oder online hochgeladen wird, dem unerlaubten Kopieren, Spionieren und Hacken mehr oder weniger ungeschützt ausgesetzt ist, sind Transaktionen über die Blockchain sicher vor unberechtigtem Zugriff. Sie können zwar eingesehen werden, aber weder kopiert, noch manipuliert werden.

Die Blockchain-Technologie sichert über ihren dezentralen Charakter mit verteilten Netzwerken, dass einmal durchgeführte und vom Netzwerk beglaubigte Transaktionen nicht mehr verändert werden können. Sie sind in Blöcken gespeichert, die wie eine Kette (daher Blockchain) verbunden sind und nachträglich nicht mehr änderbar sind.

So lassen sich Vermögenswerte wie Geld (aber auch andere Arten) in digitaler Form versenden, und das über Länder- und Kontinentgrenzen hinweg. Im Prinzip sicher und risikolos. Allerdings bestehen Risiken außerhalb des Netzes bzw. an Schnittstellen wie z.B. Börsen (Exchanges und Wallets).


Die an sich geniale Idee hat in ihrer Verwirklichung im Bitcoin allerdings ein paar Probleme, die mit der relativ einfachen Bitcoin-Blockchain zusammen hängen und heute durch modernere Blockchains bereits weitestgehend gelöst sind. Das Bitcoin-Team jedoch kämpft noch mit langsamen Transaktionszeiten, relativ hohen Transaktionskosten und einer Tendenz zur Zentralität und damit Kontrolle des Netzwerkes durch wenige Miner.

So sind Transaktionen mit Bitcoin vergleichsweise teuer und langsam und somit noch nicht geeignet für den täglichen Einsatz als Geld und Bezahlmittel.

Bitcoin hat sich alternativ eher zu einer Aufbewahrungsform für Vermögen entwickelt, da es frei von Inflationierung und zentralem Zugriff ist (anders als Fiatwährungen und Bankkonten). Alle jemals verfügbaren Bitcoins sind begrenzt auf 21 Millionen Stück. Deren Wert dürfte zukünftig immer weiter steigen, was ein weiterer Grund ist, Bitcoins zu halten und nicht zum Bezahlen zu verwenden. Bitcoin wird daher auch als digitales Gold bezeichnet.


Bitcoin Das Bitcoin Team arbeitet intensiv an der Lösung der Probleme und will Transaktionen schnell und billig machen, indem diese in einem sogenannten Lightning-Netzwerk offchain, also außerhalb der Blockchain abgewickelt werden. Man wird sehen, wie sich diese Technologie gegen andere Kryptowährunge, die bereits schnell und billig sind, durchsetzen kann.

Da das Bitcoin-Protokoll open source ist, kann es jeder kopieren und verändern, der die Mittel und das Knowhow hat. So sind in den letzten Jahren eine ganze Reihe von entsprechenden Bitcoins entstanden, die zum Teil nur kleine Veränderungen aufweisen, aber alle den Anspruch haben, besser zu sein. Bislang konnte jedoch keine die dominierende Stellung des Originals im Markt streitig machen. Es wird sich zeigen, welchen Wert und Nutzen diese Kopien haben, wenn es dem Bitcoin Team gelingt, ein schnelles, kostengünstiges und damit alltagstaugliches Bitcoin zu schaffen.


Das Video unten erklärt den Bitcoin nochmals sehr gut verständlich.


Blockchain für Anfänger


Wo kann man BTC kaufen ?


BTC Coins können auf allen zentralen und dezentralen Exchanges gekauft werden. Hier die beiden bedeutendsten:

lizenzfreie Bilder kaufen

Wie legt man ein BTC-Wallet an ?


Bitcoin kann auf nahezu allen verfügbaren Wallets aufbewahrt werden.


Blockchain-Domains kaufen: z.B. coinreporter.de




Euro Kurse




Fotos bei shutterstock kaufen

Erfolgsfaktor Service

de und com Domains günstig kaufen

schnell den besten Flugpreis finden



Basiswissen über Blockchain

changelly

Binance

Coinbase

Nauticus

Brave browser

online Reiseführer



tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon