Über Blockchainmoney.de

Hören Sie sich bitte meine kurze Erläuterung an.

Blockchainmoney.de

Intro als Onepager PDF =>

Ist digitales Gold das Geld der Zukunft ?


von Blockchainmoney.de 07.12.2018


Sogenannte Stablecoins sollen im Kryptomarkt für mehr Stabilität sorgen. Sie sind an den US-Dollar gebunden und schwanken damit nicht so stark wie Bitcoin und Altcoins. Bei erkennbaren Abwärtsbewegungen kann man in Stablecoin tauschen und den Wert halten.


Doch sind an den US-Dollar gebundene Coins, also digitale Dollars wirklich stabil ? Auf kurze Sicht mag das der Fall sein, auf längere Sicht verliert auch der Dollar kontinuierlich an Wert. Und in der gegenwärtigen finanzpolitischen Weltlage droht dem Dollar gar ein Crash, weil immer mehr Staaten ihn ablehnen und seine Dominanz und Macht nicht mehr wollen. Und mit dem Dollar könnte das ganze Fiatgeld basierte Währungssystem in die Knie gehen, weil es auf Schulden gründet, die sich in gefährliche Höhen entwickelt haben.


Im Gegensatz zu Fiatwährungen haben Edelmetalle über die Jahrhunderte weltweit ihren Wert gehalten und dienen seit jeher als Wertspeicher, auch in dramatischen Veränderungsperioden, wie wir sie vermutlich gerade erleben.


in Gold we trust Gold ist allerdings bei vielen ins Abseits geraten, weil es keine Rendite bringt in einer Welt, die nach Rendite und Profit giert. Doch sollte das Fiat-Dollar-basierte System scheitern, wird Gold eine neue Blüte erleben. Nicht zufällig decken sich die meisten Staaten der Welt bzw. ihre Zentralbanken seit Jahren mit Gold ein.


Allerdings haben Gold und auch andere Edelmetalle einen Nachteil, der schon vor langer Zeit, als diese noch Zahlungsmittel waren, dazu führte, dass man es eingelagert hat und in Papier tauschte. Es ist nicht sehr praktisch und nicht mobil und sicher, wenn man es mit sich herum trägt.


Liegt es da nicht nahe, die heute vorhandene Blockchain- und Kryptowährungs-Technologie mit der Werthaltigkeit von Gold zu kombinieren, also digitales Gold zu schaffen ? Gegenüber dem digitalen Dollar hat es etliche Vorteile.




Wieso spricht kaum jemand über digitales Gold ?


digitales Gold Kritiker dieser Idee sagen, es sei Unsinn, Kryptowährungen mit Gold zu decken, weil diese ja an sich schon intrinsischen Wert haben, weil ihre Schöpfung mit Arbeit verbunden ist und die meisten in ihrer Anzahl begrenzt sind, also kaum inflationieren können.


Bei digitalem Gold geht es aber nicht darum, eine Kryptowährung an Gold zu binden - also einen Stablecoin zu schaffen - sondern Gold zu digitalisieren und so als global verfügbares und geschätztes Zahlungsmittel zu nutzen. Eine Goldkryptowährung ließe sich digital transferieren und jederzeit in reales Gold umtauschen. Somit wäre sie das moderne Geld schlechthin. In ihrer Menge ist es am verfügbaren Goldbestand der Welt gebunden und kann wie Gold nicht inflationieren. Man beließe das physische Gold in den Tresoren und würde den definierten digitalen Gegenwert im Alltag nutzen. Nahezu jeder Mensch weltweit würde den Wert verstehen und akzeptieren. Digitales Gold wäre die ideale Weltwährung.


Gibt es digitales Gold bereits ?


Die Idee und die Pläne zur Umsetzung sind schon Jahrzehnte alt, zumindest die einer digitalen Weltwährung. Man denke nur an das viel diskutierte Cover des The Economist aus dem Jahr 1988, das zeigt, wie der Phoenix mit einer goldenen Münze um den Hals aus der Asche verbrennender Geldscheine aufsteigt. Auf der Münze befindet sich die Jahreszahl 2018.


Es gehört wohl in den Bereich Verschwörungstheorien, dass die Hintergrundeliten seit langem an einer Weltwährung arbeiten, vermutlich an einer digitalen Form. Warum sollten sie nicht vorsehen, diese an Gold zu binden ? Wie in vielen Fällen, könnte sich auch diese sogenannte Verschwörungstheorie als wahr erweisen.


Der IWF hat sich in den letzten Jahren mehrfach für eine Weltwährung ausgesprochen und den hohen Wert der Blockchaintechnologie gepriesen, und China ist es mit seiner massiven Akkumulation von Gold am ehesten zuzutrauen, eine zentrale digitale Gold-Währung einzuführen. Nicht zuletzt, um von der Abhängigkeit des kollabierenden US-Dollars los zu kommen. Man könnte auch schlussfolgern, dass China gerade deshalb dezentrale Kryptowährungen ablehnt, weil diese den eigenen Plänen im Weg sind.


Man darf mit ziemlich hoher Sicherheit davon ausgehen, dass Regierungen oder gar die im Hintergrund aktive selbst ernannte Weltregierung die Einführung einer digitalen Weltwährung plant. Und warum sollte diese aus Stabilitäts- und Akzeptanzgründen nicht eine Goldwährung sein ?


Seit Ende der 90er Jahre gibt es bereits die Möglichkeit, Gold zu digitalisieren und so leichter zu erwerben und aufzubewahren. Pionier war z.B. eGold mit Tresoren in der Schweiz und in Singapur.


Auch auf anderen Ebenen wird bereits seit vielen Jahren an digitalen Währungen gearbeitet. So hat die britische Royal Mint Gold digitales Gold vorbereitet und auch Royal Canadian Mint und die australische Perth Mint wollen ihr Goldangebot digitalisieren. Royal Mint Gold war bereits zur Markteinführung vorgesehen, wurde aber zurück gepfiffen und gestoppt. Wenn es wirklich Pläne für eine globale Goldwährung geben sollte, wird man Einzelaktionen sicher zu verhindern wissen.


Auch im Markt für Kryptowährungen gibt es bereits einige Beispiele für Gold gedeckte Coins. Seltsamerweise konnten diese sich bislang nicht sonderlich gut behaupten. Am erfolgreichsten und bekanntesten ist das Projekt DigixDAO bzw DigixGlobal. Beide Coins vom selben Anbieter, letzterer ist 1:1 an Gold gebunden (1 DGX = 1 Gramm Gold). Das Blockchainprojekt Aurumcoin, ebenfalls mit einer 1:1 Golddeckung gibt es bereits seit 2014, es konnte sich aber nicht erfolgreich etablieren. Etliche andere Coins und Tokens sind mittlerweile verfügbar, auch das malaysische HelloGold. Neue Gold-Kryptowährungen sind im Entstehen, unter ihnen zwei, die erfolgversprechend klingen, sich aber noch beweisen müssen:


KaratGold Seit Frühjahr 2018 ist KaratGold am Markt. Das ehrgeizige Projekt eines Stuttgarter Unternehmers, das eine sehr erfolgreiche ICO-Einführung und exzellente Bewertungen aufweisen kann. Der KaratGold Coin ist ebenfalls 1:1 an Gold gebunden, kann via Ethereum-Blockchain global transferiert und jederzeit in reales Gold umgetauscht werden. KaratGold hat dazu eine eigene Kryptobank in den USA gegründet und eine Goldmine in Madagaskar unter Vertrag. Das Gold wird in Tresoren in der Schweiz und in Singapur gelagert. Das Ziel und die Vision lauten, KaratGold zur führenden globalen Goldkryptowährung zu machen.


Neu und aktuell noch in der ICO-Phase bis März 2019 ist Kinesis. Das auf den Cayman Islands registrierte Unternehmen eine Edelmetallbörse will ebenfalls eine gedeckte Gold-Kryptowährung in den Markt bringen, deren Besitz Rendite verspricht. Der Token richtet sich mit einem ICO-Preis von 1.000 USD wohl eher an professionelle Investoren.


Eine Übersicht über aktuelle und zukünftige Gold-Kryptos findet man unter folgendem Link: http://www.goldscape.net/gold-blog/gold-backed-cryptocurrency/


Es dürfte spannend sein, wie sich digitales Gold darstellen wird und ob die Weltfinanz ein neues Gold-Währungssystem einführen und damit das zugrunde gehende Fiatgeldsystem ablösen wird. Wenn ja, dann dürfte es in digitaler Form kommen, was mit allen problematischen Risiken und Befürchtungen der totalen Kontrolle einhergeht. Wenn es alternative dezentrale Varianten digitalen Goldes gibt, sollte man sich als Freiheit liebender Mensch vor allem mit denen beschäftigen.


Im Gegensatz zu aktuellen dezentralen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin bergen Gold gedeckte Coins neben den offensichtlichen Vorteilen aber auch zukünftig die Gefahr der Kontrolle des Goldes durch Regierungen. Verbote nicht ausgeschlossen.



zurück zur Beitragsübersicht =>



Euro Kurse




Krypto Shirts kaufen

Coins kaufen und tauschen:

Changelly** =>

Coinswitch** =>

Binance** =>

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Bitcoin.de** =>

online Reiseführer

Basiswissen über Blockchain

So sieht die Zukunft aus

verkaufen-beraten-betreuen

schnell den besten Flugpreis finden

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon