+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Aktuelle Kurzmitteilungen - Neuigkeiten





lizenzfreie Bilder kaufen

Marktkapitalisierung

Nachrichten zu Bitcoin und Altcoins unter bitcoin-live.de, News-Feed, Cointelegraph, Bitcoinnews, Coindesk




meine Blockchain-Domains kaufen =>

Börsen- und Wallet-Übersicht =>

meine PDF-Dateien lesen =>

Datum Nützliche Kurznachrichten
19.Mai E-Franken Die schweizer Regierung will die Chancen und Risiken eines digitalen E-Frankens prüfen lassen. Die Schweiz gilt als eines der fortschrittlichsten Länder in Bezug auf Blockchain. Im Kanton Zug siedeln sich mehr und mehr Blockchain-Startups an.
19.Mai Streamr und Nokia Die open source Blockchain Streamr Datacoin hat sich zum Ziel gesetzt, Datenströme des Internet der Dinge zu erfassen und verfügbar zu machen. So sollen z.B. Autos Daten sammeln und Auskunft über Verkehrssituatonen, Straßenbeschaffenheiten oder den eigenen Zustand geben und im Austausch erfahren, wo die nächste Ladestation oder der nächste freie Parkplatz ist. Jetzt hat Nokia angekündigt, mit Streamr im Bereich Datensammlung im IOT zusammen arbeiten zu wollen.
18.Mai Das Consensus Meeting in New York, das mit etwa 10.000 Besuchern einen gewaltigen Zulauf erfahren hat, ging zu Ende, ohne dass es größere Überraschungen gab und bislang ohne den von vielen erwarteten Boost für den Kryptomarkt.
18.Mai OpenBazaar OpenBazaar ist eine Peer2Peer-Plattform für den Handel von Waren, digitalen Produkten und Services. Seit neuestem können nun auch Kryptowährungen gehandelt werden. Zum Start sind es 44. Es gibt keine Gebühren, keine Anmeldeformularitäten und hohe Sicherheit gegen Hacks.
17.Mai TrueUSD Token Binance bringt ab heute den TrueUSD (TUSD), einen ERC20-Token, als Alternative zum Tether als Dollar gebundenen Token. Bereits seit April wird der Token, der auf der Plattform Trust Token läuft, von Bittrex angeboten. Trust Token hat sich zum Ziel gesetzt den realen Assetmarkt zu "Tokenisieren", also auch den Euro und andere Vermögenswerte.
17.Mai Coinbase bringt vier neue Produkte speziell für institutionelle Anleger. So sollen deren bisherige Bedenken beim Einstieg in den Kryptomarkt ausgeräumt werden. Coinbase rechnet in den kommenden Wochen mit einem erhöhten Markteintritt institutioneller Anleger und neuem Kapital in zweistelligen Milliardenbeträgen.
17.Mai Das chinesische Ministerium für Industrie- und Informationstechnologie hat eine Indexliste für Kryptowährungen veröffentlicht. Diese Liste wird von Ethereum als TOP-Coin angeführt, gefolgt von Steem, Lisk, NEO, Komodo, Stellar, Cardano, IOTA, Monero und Stratis als TOP10 Blockchains (Info =>).
16.Mai Nano gegen EURO Ab sofort kann auf der in London ansässigen Börse CoinFalcon Nano gegen Euro gekauft werden. Damit kann man nun neben Bitcoin und IOTA und DASC eine vierte Währung direkt für Euros erhalten. Auf CoinFalcon sind außerdem u.a. Cardano, Ethereum, Litecoin, Ripple, Tron oder VeChain handelbar. Die Börse berechnet 0,2% Tauschgebühren nur für Taker, und die Withdrawal-Gebühren sind günstiger als bei anderen Börsen.

Exchange-Gebühren-Übersicht als PDF =>
16.Mai NEU: Binex Exchange Eine neue Krypto-Exchangebörse geht an den Start: Binex. Sie bietet neben dem Handel mit Kryptowährungen eine neue einmalige Eigenschaft, die sie von anderen Börsen unterscheidet und reizvoll macht. BEX-Tokenbesitzer sind mit 70% am Exchange-Umsatz der Börse beteiligt und werden monatlich ausgezahlt. Die Börse geht im Sommer an den Start. Frühregistrierer bekommen BEX-Token gratis. Ein BEX entspricht einem USD.
16.Mai Naga Wallet Auf der Suche nach einem guten und universellen Kryptowährungs-Wallet zur sicheren Aufbewahrung verschiedenster Coins und Tokens gilt das Naga Wallet bei Insidern mittlerweile als das beste, weil es nicht nur Sicherheit bietet, sondern sehr funktional, preisgünstig und einfach ist. Eingebaute Tausch-, Sende- und Empfangsoptionen, ein ICO-Hub, sowie die preisgünstigsten Gebühren machen es interessant. Und das ganze funktioniert ohne Private Key ganz einfach per Email.
15.Mai IBM will eigene Kryptowährung auf der Stellar-Blockchain herausbringen (Info =>).
14.Mai Marshallinseln Die pazifische Inselgruppe der Marshallinseln wollen den Anfang machen. Als erster Staat der Welt wollen sie eine Kryptowährung zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklären. Der Name soll Sovereign lauten.
13.Mai Facebook und Blockchain Steigt Facebook um auf Blockchain und führt einen eigenen Coin ein ? Gerüchten zufolge beschäftigt sich das Unternehmen mit diesem Gedanken und hat eine Task-Force eingerichtet, die die Möglichkeiten erforschen soll. Brancheninsidern zufolge würde eine solche Entscheidung und Entwicklung jedoch nicht von heute auf morgen passieren. Eine Facebook-Blockchain dürfte zudem nicht dezentralisiert sein und damit das Problem der Frage nach dem Eigentum der Daten nicht lösen. Es wird sich zeigen, ob dezentrale Social-Media-Plattformen auf der Blockchain in naher Zukunft eine Konkurrenz für Facebook und Co werden, bei denen die Daten Eigentum des Users bleiben.
12.Mai Was ist der Grund für den aktuellen unerwarteten Rücksetzer des Marktes mit Verlusten von zum Teil 30% und mehr in zwei Tagen. Manche Meldungen spekulieren über die Inspektion der Exchangebörse Upbit als Ursache, andere sehen einen weiteren Ausstoß von etwa 8.000 Bitcoin aus dem Mt.Gox-Nachlass in den Markt als Begründung. Oder ist es Marktmanipulation im Hinblick auf möglicherweise stark steigende Kurse ab der kommenden Woche mit der Drückung der Einstiegspreise ?
11.Mai Wie bereits Venezuela, so will auch der Iran sich einer staatlichen Kryptowährung bedienen, um die amerikanischen Sanktionen zu umgehen. Währenddessen wird berichtet, dass Iraner mehrer Milliarden USD ins Ausland verbracht haben, um Kryptowährungen zu kaufen. Dies hatte die iranische Regierung zuletzt untersagt.
11.Mai AI Crypto ICO Ein neues sehr interessantes Blockchainprojekt mit dem Namen AI Crypto hat am 9.5. seinen Presale gestartet. Das ICO wird Ende Mai beginnen. Das Projekt soll Mitte 2019 startklar sein und künstliche Intelligenz mit der Blockchain verbinden, um so massive synergetische Effekte zu erzeugen. Ein hochprofessionelles Entwickler- und Berater-Team will das Expertenwissen in beiden Bereichen zusammenführen und entsprechend honorieren. Ein ausführliches White Paper ist bereits herunterladbar. => weitere Infos
10.Mai Es ist nicht jedermanns Sache, sich mit Astrologie zu beschäftigen oder daran zu glauben, erst recht nicht, wenn es um finanzielle Fragen geht. In diesem Video allerdings beschreibt und begründet Joni Patry die dramatischen Entwicklungen der kommenden Monate sehr verständlich und durchaus glaubhaft und nachvollziehbar. Ihre Aussagen entsprechen denen etlicher Finanzmarkt- und Wirtschaftsexperten, die vor Turbulenzen am Finnzmarkt und in der Geopolitik warnen.
10.Mai Michael Novogratz und Bloomberg haben einen neuen Kryptoindex ins Leben gerufen, den Bloomberg Galaxy Crypto Index (BGCI). Er beruht auf den TOP10 Kryptowährungen und soll die Entwicklung des Marktes deutlicher machen.
10.Mai Vom 14.-16.Mai findet in New York die Consensus Conference statt, an der hochrangige Investoren, Fundmanager und Banker teilnehmen und sich zu Themen rund um Kryptowährungen austauschen. Im vergangenen Jahr startete Ethereum nach der Konferenz seinen phenomenalen Kursanstieg. Nun rechnen Insider mit einem neuen Boom, der durch neue Milliarden schwere Investitionen ausgelöst wird, die nach dem Meeting in den Markt fließen könnten.
8.Mai Nachdem Bytecoin auf der Exchange Binance gelistet wurde, ist der Kurs spontan explodiert und legte bis zu 200% zu. Der Handel musste kurzfristig ausgesetzt werden. Im Laufe des Tages ging der Kurs wieder leicht zurück. Allerdings ist Bytecoin zwischenzeitlich aus Coinmarketcap entfernt worden.
8.Mai Auch nach den neusten und krassen Auswürfen von Bill Gates und Warren Buffet wird nicht klar, wie sie ihre Meinungen gegen Bitcoin begründen, im Gegenteil scheint es so zu sein, als hätten beide wenig tieferes Verständnis vom Kryptomarkt. Der 87-jährige Buffet, den man eigentlich nicht andauernd zitieren sollte, gibt auch gerne zu, dass er jahrelang keine Technologieaktien gekauft hat, was ein Fehler gewesen sei. So wird er wohl nun ein weiteres Mal irren, sei es ihm wegen seines hohen Alters zugestanden.
6.Mai Prognose 2018 Die Frage aller Fragen: wie entwickelt sich der Kryptomarkt in 2018 ? Nebenstehende Grafik zeigt eine mögliche Entwicklung für 2018, die Blockchainmoney.de antizipiert.

Eine auf zyklischen Analysen basierende Antwort gibt Bo Polny. Seine Prognosen waren eigenen Angaben zufolge für 2017 und den Beginn 2018 absolut korrekt. Für 2017 sagte er u.a. sechs Rücksetzer in der Marktentwicklung richtig voraus, sowie den bisherigen Gipfel zu Beginn des Jahres, der von einem starken Rücksetzer und einer mehrmonatigen schwachen Entwicklung gefolgt würde. Für die weitere Entwicklung sieht er starke Zuwächse, aber auch nochmals drei größere Korrekturen im Laufe der kommenden Monate.

Schauen Sie die interessanten Videos von und mit Bo Polny !
5.Mai Wie lassen sich Blockchain-Projekte in Kategorien einteilen, damit v.a. Anfänger eine bessere Übersicht bekommen ? Diese kleine Tabelle soll beispielhaft einige der größsten Blockchains ordnen. Die Zusammenstellung ist ein Vorschlag von Blockchainmoney.de als Service. Als PDF herunterladen =>>
4.Mai Nun doch: Goldman Sachs will nun doch trotz mehrmaliger Dementis in den Kryptohandel einsteigen. Angeblich wegen hoher Kundennachfrage.
4.Mai Intchain - Internet Node Token IOTA hat sich in den letzten Tagen aufgrund neuer Kooperations-Projekte stark entwickelt und wird dies vermutlich weiterhin tun. Das Internet der Dinge wird rasend schnell auf uns zukommen und die Welt verändern.
Ein Blockchainprojekt, das noch in den Startlöchern steckt und im Schatten steht, ist INTChain - Internet Node Token. Es ist das chinesische IOTA und hat bereits jetzt starke Partner wie IBM, Huawei oder die Universität Zhejiang. INT wird auf der Plattform EOS eingeführt und kann somit in der zweiten Jahreshälfte hochgefahren werden. Dann wird der Token wohl auch auf größeren Exchanges zu haben sein und der Preis steigen. => weitere Infos
1.Mai Welche Exchange hält welchen Coin ? Eine aktuelle individuelle Übersicht über die TOP-Währungen von Blockchainmoney.de als Service. Als PDF herunterladen =>>
29.April Wer ist Satoshi Nakamoto ? Diese Frage bleibt aktuell. Eine geniale Einzelperson oder eine Gruppe von Spezialisten, die ein neues digitales Wirtschaftssystem schaffen wollen, wissend, dass das alte keine Zukunft hat.
Im neben stehenden Video werden diese Gedanken per Remote-Viewing beleuchtet. Doch wer nicht vollkommen hinter dem Mond lebt und logisch denkt, der wird zum selben Ergebnis kommen: Bitcoin und Blockchain sind das Ergebnis von Überlegungen zu einem besseren und effizienteren Finanz- und Wirtschaftssystem, das die Welt in ein digitales Zeitalter führen wird. Es wird vermutlich schnell gehen und so manchen, der das Thema ausblendet, ziemlich überraschen.
29.April aktuelle Exchange-Gebühren Aus nebenstehender Übersicht ersehen Sie die aktuellen Exchange-Börsen-Gebühren für Bitcoin-Transaktionen. Die Kosten für Bitcoin-Überweisungen sind deutlich gesunken und Binance, Kraken und Bitfinex haben die Gebühr noch halbiert, aber leider verlangen einige Börsen noch immer eine unverschämte Depositgebühr.

Die Daten sind ohne Gewähr nach bestem Wissen (bitte um Info bei Fehlern) !
28.April Airswap dezentrale Exchange AirSwap, eine voll dezentrale Exchangebörse, die anonymen und gebührenfreien Peer2Peer-Handel ermöglicht, hat am ersten Handelstag über 1 Mio USD Handelsvolumen generiert. Bislang sind 25 eher kleinere Währungen, aber auch EOS oder Omisego, handelbar. Dezentralen Börsen, die völlig ohne zentrale Kontrolle funktionieren, wird eine bedeutende Zukunft vorausgesagt.
28.April Frankreich erklärt Kryptowährungen zu beweglichen Vermögenswerten und kürzt Steuern auf Erträge von 45 auf 19%.
26.April Ethos universal wallet Es geht voran. Das lange angekündigte universelle Wallet von Ethos steht am Start. Auf der Ethos-Website kann man sich registrieren und damit auch am Airdrop-Partner-Programm teilnehmen.
25.April Einer aktuellen Untersuchung von Thomson Reuters zufolge könnten etwa 20% aller Finanzinstitute noch in 2018 in den Kryptomarkt einsteigen.
24.April Bitcoin Preisprognosen Immer wieder äußern sich Kryptomarktexperten mit optimistischen Prognosen für den Bitcoinpreis der nächsten Jahre. McAfee sprach bereits vor längerer Zeit von 1 Mio. USD bis 2020, nun haben sich aktuell der Hedge Fund Manager John Pfeffer mit 700.000 USD und Tim Draper mit 250.000 USD bis 2022 angeschlossen. Der Finanzmarktexperte und Milliardär Draper sagte kürzlich auf einem Meeting beim MIT in Boston folgendes: "This is bigger than the internet. It´s bigger than the iron age, the renaissance. It´s bigger than the industrial revolution. This affects the entire world and it´s going to be affected in a faster and more prevalent way than you ever imagined."
24.April Bitcoin Anhänger Physische Bitcoin Münze als Schlüsselanhänger mit Echt-Gold überzogen. Wahres Sammlerstück mit Schlüsselring. Ein Muss für jeden Bitcoin-Fan + GRATIS E-Book gegen Cyber-Attacken Anzeige
24.April Bitcoin über 10.000 Seit Tagen steigt der Markt und Bitcoin. Wird die wichtige Schwelle von 10.000 USD wieder überwunden ? Der Gesamtmarkt ist auf dem Weg zu 500 Mrd. Bleibt das Wetter gut und geht es nun weiter bergauf oder gibt es Anfang Mai nochmals einen Rücksetzer ?
16.April keine Transaktionsgebühren Was sind zukunftsträchtige Kryptowährungen ? Diese Frage lässt sich nicht leicht beantworten. Aber man könnte sich an einem wesentlichen Kriterium orientieren, das vor allem die Akzeptanz des Nutzers bestimmt. Dieses Kriterium ist die Transaktionsgebühr. Bitcoin hat Ende 2017 hier besonders negative Schlagzeilen mit extrem hohen Gebühren gemacht. Gar keine Gebühren berechnen Coins wie IOTA, Nano, Skycoin und Bytecoin. Vielleicht sollte man diese im Auge behalten.
15.April Bitcoin Bullenmarkt Kaum steigt Bitcoin wieder an und überschreitet die 8.000 USD, sind plötzlich alle bullisch eingestellt. Manche Prognosen sprechen von einer Marktkapitalisierung von 1 Billion noch in 2018. Doch sollte man bedenken, dass große Zuwächse wie Ende 2017 nur möglich sind, wenn institutionelle Anleger im großen Stil mit hohen Milliardenbeträgen einsteigen. Kleinanleger und Spekulanten können den Markt kaum bewegen. Da muss man nur mal einfach rechnen: wenn Kleinanleger im Schnitt 1.000 USD investieren, dann bedarf es 1 Mio. von ihnen, um den Markt um 1 Mrd. wachsen zu lassen, also 100 Mio., um den Markt um 100 Mrd. ansteigen zu lassen.
14.April Wie die Blockchain-Technologie die Gesellschaft verändern könnte. Ein Essay über die Zukunft der Arbeits- und Freizeitgesellschaft: die Blockchainzukunft (als PDF) =>
12.April Innerhalb einer Stunde ist der Kurs von Bitcoin heute um 11% auf über 7.700 USD gestiegen. Altcoins konnten ebenfalls sehr stark zulegen. Das Handelsvolumen kletterte von den tagelang schwachen Werten unter 14 Mrd. USD auf über 24 Mrd.
12.April Auch die zweitgrößte Krypto-Exchange-Börse, OKEx, will sich auf Malta ansiedeln.
12.April Nach Klage gegen Nano wegen des Hacks der Bitgrail-Börse hat sich die Nano-Foundation dazu entschlossen, einen Spendenfond ins Leben zu rufen, der alle Verlusterleider der Börse entschädigen soll.
10.April Blockchain in der EU Nach Angeben der Europäischen Kommission haben 22 Staaten der EU einen Vertrag unterzeichnet, der vorsieht, die Blockchaintechnologie zu fördern und die EU in Bezug auf Anwendungen und Services führend zu machen. Der Vertrag soll es den Unterzeichnern ermöglichen, von gegenseitigen Erfahrungen und Kenntnissen zu profitieren.
6.April Indien blockt Kryptohandel Nachdem Indien vor wenigen Tagen erklärte, man könne Kryptowährungen nicht effizient regulieren, reagiert die Zentralbank nun mit einer Drohung, sie werde die Geschäftskontakte mit Banken einstellen, die weiterhin mit Kryptowährungen gegen Fiatgeld handeln. Gleichzeitig erklärt sie, sie werde eine eigene zentrale indische Kryptowährung prüfen.
4.April Wird der Kryptomarkt manipuliert ? Von wem und warum ?
Wer die Marktentwicklung seit November intensiv beobachtet und sich fragt, wie es zu diesen rasanten Entwicklungen kommen konnte, der dürfte sich nicht wundern, festzustellen, dass der Markt von großen Marktteinehmern manipuliert wird. Das Ziel könnte sein, den Kryptomarkt genauso zu kontrollieren, wie es die Edelmetallmärkte seit langem werden. Nebenstehendes Video gibt ein wenig Einsicht.
30.März Nach jüngsten Aussagen von Bill Barhydt, des CEO von Abra sind derzeit kaum institutionelle Gelder im Kryptomarkt und dies dürfte sich auch kurzfristig nicht ändern. Im Laufe des Jahres rechnet er jedoch mit einem Ansturm institutioneller Anleger, und dann würde die Hölle losbrechen und alle Schleusentore werden offen sein.
29.März Anders als von vielen Medien dargestellt, hat die gegenwärtige Abwärtsbewegung des Kryptomarktes kaum etwas mit den verhängten Werbeverboten für ICOs und Krypytos auf Sozialen Netzwerken zu tun. Der Werbeban richte sich primär gegen die zunehmenden Anfragen von ICO-Projekten, die Werbung dazu nutzen, Kapital zu kassieren, obwohl mehr als 80% aller ICOs nacheislich Scams sind und nicht einmal Pläne für reale Blockchainprojekte bestünden.
27.März die TOP 10 Exchanges nach Tages-Volumen Übersicht: im vergangenen Monat gab es leichte Verschiebungen zwischen den TOP Exhanges, bei einem zur Zeit aber noch immer recht niedrigen Tagesvolumen von nur 17 Mrd. USD, das sich seit Ende Februar kaum verändert hat. Binance konnte sein Marktführung weiter festigen.
27.März Viele Zeichen und Meldungen stehen Ende März für eine positive Entwicklung am Kryptomarkt: Blockchain-Projekte entwickeln sich, Verbote und strikte Regulierungen sind zunächst vom Tisch und mehr und mehr Befürworter für Bitcoin und Altcoins lassen von sich hören. Die Blockchain-Technologie erfreut sich nahezu einhelliger optimistischer Zukunftsaussichten. Dennoch sind Handel und Investitionen noch immer gering und der Markt dümpelt vor sich hin, verglichen mit den Entwicklungen Ende 2017.
26.März Diamanten Blockchain Die Israelische Diamantenbörse will eigene Blockchain starten. Die Kryptowährung Carats soll dem Diamantenhandel Schwung geben und im Mai starten. Die Währung soll Plänen zufolge mindestens zur Hälfte mit Diamanten gedeckt sein.
26.März Die Kryptobörse Binance lässt sich auf Malta nieder und kündigt an, in Zukunft auch den Tausch von Fiatwährungen zu ermöglichen.
22.März Twitter-Chef, Jack Dorsey, rechnet fest damit, dass der Bitcoin innerhalb von max. 10 Jahren Fiatwährungen ablösen wird. Bitcoin wird seiner Meinung nach zur Standardwährungn im Internet und der Kurs dürfte dann weit über eine Million USD steigen.
21.März Frankreich will möglichst rasch ein Gesetz verabschieden, das es Blockchain-Startups ermöglicht, innerhalb eines abgesicherten Rahmens Initial Coin Offerings zu plazieren. Frankreich will so zur führenden Nation für die neuen digitalen Märkte werden.
20.März G20 Regulierung Deutschland, Frankreich und Japan wollten den G20-Gipfel in Buenos Aires dazu nutzen, der obersten G20-Regulierungsebene Vorschläge zur strikteren Regulierung von Kryptowährungen vorzulegen und diese so global wirksam zu machen. Überraschenderweise hat die oberste Ebene den Antrag jedoch gestern mit der Begründung abgelehnt, es bedürfe keiner neuen Regeln und der Markt sei zu klein, um eine Gefahr für das Finanzsystem darzustellen. Dies dürfe eine weitreichende Entscheidung sein und neue Impulse in die weitere Entwicklung von Bitcoin und Co. bedeuten.
20.März Kyber Network hat die Beta-Version einer gebührenfreien, dezentralen Exchange gelauncht.
20.März Die Peoples Bank of China (PBoC) hat mit Yi Gang einen neuen Gouverneur, der sich in der Vergangenheit durchaus positiv zu Bitcoin geäußert hat. Insider rechnen damit, dass China seine strikte Haltung gegenüber Kryptowährungen lockert, wenn die Stabilität und Sicherheit des Finanzsystems gewährleistet sind. Es wird sogar gemutmaßt, dass China an einem digitalen Währungssystem arbeitet, das das Papiergeld ersetzen wird.
13.März Binance hat angekündigt, eine eigene Blockchain namens Binance Chain zu kreieren und eine vollständig dezentrale Exchange anbieten zu wollen, die parallel zu Binance agieren wird. Der Binance Coin wird in beiden Börsen gültig sein.
13.März Indien hat sich in den vergangenen Monaten immer sehr kritisch gegenüber Kryptowährungen positioniert und Verbote bzw. zumindest strickte Regulierung gefordert. Nun hat ein offizieller Beamter erklärt, dass es kaum möglich sei, Kryptowährungen effektiv zu regulieren.
9.März Wie in den USA gibt es auch in der EU noch keine klaren Vorstellungen über Regulierungsmaßnahmen für den Kryptomarkt. Laut EBA-Chef (Europäische Bankenaufsicht) Enria solle man die Entwicklung des Marktes nicht zu schnell mit einer strengen Regulierung abwürgen, sondern lediglich erstmal einige Regeln implementieren, die krimenelle Machenschaften im Handel mit Kryptowährungen unterbinden können. Für eine angemessene und ausgewogene Regulierung wären Jahre notwendig. (Quelle: DWN)
8.März Die Exchangebörse Binance hat erfolgreiche eine Hackerattacke abgewehrt. Diese hatte versucht, mit Hilfe einer falschen URL Transaktionen im großen Stil umzuleiten. Die gehackten Währungen wurden auf eine andere Währung transferiert, die kurzzeitig um mehrere hundert Prozent zulegte. Binance konnte jedoch schnell reagieren und die Transaktionen stoppen und rückgängig machen, so dass die Hacker unter dem Strich sogar im Minus aus der Tat gingen. Damit sei nochmals dringend empfohlen, niemals auf einen Link einer Exchange zu klicken, ohne sich zu vergewissern, dass dieser Link auf die Original-URL verweist. Am besten sei es, einen Browser-Favoriten einzurichten und nur diesen zum Aufruf einer Börse zu verwenden.
7.März Bei einem Auftritt in der Schweiz sprach der ehemalige Wahlkampfberater Steve Bannon von den großartigen Möglichkeiten, die er in der Blockchaintechnologie sieht. Es sei die erste Technologie, die es dem Menschen ermöglichen wird, echte Freiheit zu erlangen. Die Freiheit vom Banken- und Regierungssystem und auch die Freiheit, persönliche Daten nicht mehr ohne Zustimmung aus der Hand geben zu müssen.
2.März Wie geht es weiter mit den Kryptos ? Eine sehr gut verständliche Chartanalyse des Bitcoin liefern die Videos von Alessio Rastani (englisch). Demnach könnte es nun nochmals einen Rücksetzer unter 9.000 USD geben oder einen Sprung über die 13.000 USD.


nach oben

ältere Meldungen aus dem Februar 2018 =>

ältere Meldungen aus dem Januar 2018 =>

ältere Meldungen aus dem Dezember 2017 =>

ältere Meldungen aus 2017 =>



Euro Kurse

Gold Price

Silver Price


online Reiseführer



sei wie Du bist

Erfolgsfaktor Service

de und com Domains günstig kaufen

Die Logik des Lebens

schnell den besten Flugpreis finden

Wer oder was ist Gott



Fussball WM 2018 Russland

Urlaub auf Griechenland´s Inseln

verkaufen-beraten-betreuen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon