Über Blockchainmoney.de

Hören Sie sich bitte meine kurze Erläuterung an.

Blockchainmoney.de

Intro als Onepager PDF =>

Superknoten Proof-of-Stake (SPoS)


Superknoten Es ist etwas mehr als 10 Jahre her, dass Satoshi Nakamoto den Mechanismus für Blockchain und Proof of Work (PoW) entwickelt hat.


Die Idee von PoW ergab sich aus dem Zusammenhang zwischen Kosten und Ertrag, bei dem Bergleute für ihre Arbeit, Miningprämien erhalten. Wenn eine PoW-Blockchain jedoch wächst, wie dies bei der Bitcoin-Blockchain der Fall ist, wird es immer teurer, Blöcke zu generieren. Und er Skalierbarkeit des Netzwerks sind enge Grenzen gesetzt. Miningprämien reichen bei geringen Kursen nicht mehr aus, um die für den Abbauprozess aufgewendete Arbeit (z. B. Strom und Rechenleistung) zu kompensieren. Außerdem kommt PoW wegen Stromverschwendung ins Gerede.


Proof-of-Stake (PoS) als Alternative


Der Sorge um die Skalierbarkeit hat sich Sunny King bereits 2012 angenommen und ein anderes Konsensusmodell namens Proof of Stake (PoS) entwickelte. Ein Mechanismus, der den Schöpfer des nächsten Blocks in der Blockkette über eine Kombination aus Zufallsauswahl und Coineinsatz auswählt. Zunächst bleib diese Idee, in Peercoin realisiert, weitgehend unbemerkt.


Der Einsatz von Coins (Token) verzichtet auf den verschwenderischen Energieverbrauch und ermöglicht schnellere Transaktionen und verbessert Skalierbarkeit und Sicherheit der Blockchain erheblich.


Bis zum aktuellen Zeitpunkt scheint sich PoS und abgeleitete Formen als Konsensus der Wahl zu etablieren. Sunny King jedoch war und ist der Meinung, dass auch PoS noch erhebliche Verbesserungsmöglichkeiten hat. 2018 veröffentlichte er einen neuen und weiter entwickelten Konsensmechanismus: Supernode Proof of Stake (SPoS).


Sunny King entwickelte mit SPoS eine neue Methode zur Messung des Coineinsatzes: Minting Average Balance (MAB). Dabei werden die Konzepte des WAB (Weighted Average Balance) und des aktuellen Münzsaldos zusammengeführt und das Minimum der beiden Werte verwendet. Dies stellt nicht nur die Fairness der Berechnung sicher, sondern reduziert auch die Komplexität und die Nachteile, die mit dem "bestätigten Gleichgewicht" einhergehen, und ermöglicht einen effektiven Algorithmus, insbesondere für hohe Skalierbarkeit.


Durch das Design von Superknoten ist SPoS sowohl leistungsorientiert als auch an der Skalierbarkeit ausgerichtet. Superknoten übernehmen die Pflicht, neue Coins/Tokens zu schaffen und fungieren so als Prägepools. Sie sind vom Design her sehr stabil, da sie Blöcke mit einer konstanten Rate produzieren und nicht wie herkömmliche Knoten zufällig. Das macht sie prinzipiell skalierbarer und sicherer und ermöglicht hohe Transaktionsraten für den industriellen Einsatz.


Alle Coinbesitzer können sich beteiligen


Der Clou ist die Art und Weise, wie Coinbesitzer sich am Prozess der Steuerung des Ökosystems beteiligen können. Der SPoS-Algorithmus gibt jedem die Wahl, einen Superknoten ihres Wunsches auszuwählen und ein Coin-Leasing durchzuführen, bei dem die eigenen Münzen den Superknoten-Pools ausgeliehen werden. Die regelmäßig von den Superknoten geschaffenen neuen Coins werden dann mit den jeweiligen Coin-Verleihern geteilt.


Die Coins bleiben jedoch immer unter der Kontrolle und im Wallet des Besitzers und können jederzeit zurück gerufen werden (Kaltprägetechnologie). Dies erzeugt Flexibilität und Dynamik, die auf Seiten der gleichberechtigten Superknoten aufgrund von Angebot und Nachfrage ein Gleichgewicht schaffen. Dieses Prinzip soll das Netzwerk stabil und nachhaltig skalierbar machen.



zurück zur Beitragsübersicht =>





Euro Kurse




Basiswissen über Blockchain

So sieht die Zukunft aus

verkaufen-beraten-betreuen

Krypto Shirts kaufen

Coins kaufen und tauschen:

Changelly** =>

Coinswitch** =>

Binance** =>

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Bitcoin.de** =>

online Reiseführer



tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon