+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++
logo

Über Blockchainmoney.de

Hören Sie sich bitte meine kurze Erläuterung an.

Blockchainmoney.de

Intro als Onepager PDF =>

Informationen zu Velas


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Lesern wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.


Solana explained in a nutshell in english =>>



Marktstartdatum: 3.10.2019 | Startpreis: 0,019 USD | max. Anzahl an VLX: 2.088.120.361



Was ist Velas ?


Virtual Expanding Learning Autonomous System (Velas) ist ein interessantes Blockchain-Startup mit Sitz in der Schweiz.

Velas ist eine selbstlernende und selbstoptimierende und dezentralisierte Blockchain-Plattform für sichere, interoperabele, extrem skalierbare Transaktionen und intelligente Verträge. Sie nutzt durch künstliche Intelligenz optimierte neuronale Netze für einen verbesserten Konsensalgorithmus, der Dezentralisierung, Stabilität und Sicherheit gewährleistet.


Velas Die Velas Blockchain verwendet einen einzigartigen, innovativen Konsensmechanismus, den sie als "Artificial Intuition Delegated Proof of Stake" (AIDPOS) bezeichnet. Das AIDPOS-Framework bildet den Kern der Blockchain, der durch einen theoretischen Prozess "Künstliche Intuition" genannt, unterstützt wird. Diese Technologie versucht, Muster und Beziehungen über alle Datensätze hinweg zu sammeln, zu identifizieren und zu bewerten. Dadurch kann die Blockchain äußerst effizient arbeiten. Wenn das Artificial Intuition-Protokoll auf potenzielle Netzwerkineffizienzen stößt, es selbständig Anpassungen vornehmen. Dadurch ist es möglich, Blöcke nach Bedarf zu produzieren, entweder im Sekundentakt oder erst nach 3 oder 5 inuten.

Mit diesem KI gesteuerten Algorithmus, der auch die Blockproduzenten bestimmt und die Zeit der Blockbildung und die Belohnungen für Knotenbetreiber errechnet, sollen bestmögliche Ergebnisse erzielt werden und die Kosten für die Herstellung des Konsens reduziert werden. Das Ergebnis ist sehr hohe Skalierbarkeit, es sollen 30.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) möglich sein. Der AIDPOS-Konsensusalgorithmus sorgt außerdem für Sicherheit und bietet ein Fehlertoleranz-System, das die meisten größeren Probleme wie den 51%-Angriff oder das "Nothing-to-Stake"-Problem verhindern soll.

Auf Velas können ganze Ökosysteme laufen, Exchanges, Multicurrency-Wallets oder Handelsplattformen. Entwickler können die KI für ihre Anwendungen nutzen und Assets können wie auf Ethereum (ERC20) tokenisiert werden.

Der Velas Coin VLX ist ein Utility Token, der für den Betrieb des Netzwerkes benötigt wird, um die Verarbeitung von Smart-Contracts zu bezahlen, aber auch um am Staking teilzunehmen. Weitere Informationen gibt es im englischen Blue-Paper =>


Velas soll Ende 2020 voll funktionsfähig sein.


Wo kann man VLX kaufen ?


VLX Coins können unter anderem auf folgenden Exchanges gekauft werden:

Wer VLX gegen Euro kaufen möchte, muss auf einigen Börsen zunächst Bitcoin oder USDT kaufen und diese dann zu den genannten Börsen transferieren.


Wie legt man ein VLX-Wallet an ?


Es handelt sich um eine eigene Blockchain mit eigenen Wallets für Desktop und Smartphones, sowie ein Web-Wallet, die kostenlos zur Verfügung stehen.





blockchainmoney in english - crypto in a nutshell