+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Informationen zu Acala Network


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Lesern wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.



Marktstartdatum: 25.1.2021 | Startpreis: 2,63 USD | max. Anzahl an ACA: 1 Mrd.



Was ist Acala Network ?


Acala ist eine einzigartige dezentrale Finanzplattform, die eine Reihe von Protokollen bereitstellt, ein Stablecoin-Protokoll, das als DeFi-Baustein für die Polkadot-Blockchain dient.

Acalas kettenübergreifendes Stablecoin-Netzwerk wird vollständig von Inhabern des Acala Network Token (ACA) verwaltet, um eine transparente und wahrhaftige Zukunft zu erreichen.


Acala Acala Network hat eine eigene Ethereum-kompatible virtuelle Maschine (VM) – die Acala EVM – entwickelt, um Entwickler bei der Entwicklung dezentraler Anwendungen (dApps) zu unterstützen, die in der Ethereum-spezifischen Smart-Contract Coding Language Solidity geschrieben sind, und um Assets zu prägen, die ähnlich wie ERC-20 Token funktionieren. Diese Asset-Minting-Funktionalität ist ein wichtiger Aspekt des Interoperabilitäts-Frameworks von Acala, und zu den prägbaren Assets von Acala gehören kettenübergreifende Assets wie DOT, renBTC und die nativen Token von Acala, ACA und aUSD. Transaktionen, die innerhalb des Acala EVM stattfinden, werden in Substrate-Transaktionen umgewandelt, die über Polkadot-Erweiterungen signiert werden können, die dann in ein für Ethereum lesbares Format umgewandelt werden.

Da Polkadot ein Cross-Chain-Interoperabilitätsnetzwerk ist, beschloss Acala, diese Vielseitigkeit zu nutzen, um aUSD einzuführen, einen eigenen algorithmischen Stablecoin, der 1:1 an den USD gekoppelt ist, aber vollständig durch Kryptosicherheiten gedeckt ist.

Die Stablecoin-Plattform von Acala funktioniert über Honzon, einem intern entwickelten Protokoll, um Stablecoins jedes Mal zu prägen, wenn ein Benutzer akzeptierte Sicherheiten hinterlegt. Nach dem Start akzeptiert das Honzon-Protokoll zunächst DOT, ETH und BTC als Sicherheiten, wobei weitere Kryptowährungen hinzu kommen sollen, wenn weitere Parachains eingeführt werden.


Die Funktionsweise von aUSD-Stablecoins ist recht einfach. Wenn Sicherheiten hinterlegt werden, wird aUSD geprägt und eine sogenannte Sicherheitenschuldenposition (CDP=Colletral Dept Position) eröffnet. Tatsächlich ist das CDP nur eine Art Schuld, und das Darlehen zuzüglich Zinsen muss später zurückgezahlt werden.
Wenn das CDP zurückgezahlt wird, verbrennt das Honzon-Protokoll den entsprechenden Betrag an aUSD und verringert so das zirkulierende Angebot, um die Dollarbindung aufrechtzuerhalten.


Das Polkadot-Ökosystem konzentriert sich auf Bonding Assests. Bonding bezieht sich auf einen Vorgang ähnlich dem Staking, bei dem ein Smart-Contract Token für einen bestimmten Nutzen sperrt und ihn im Gegenzug Zinsen zahlt.

Der Zugang zu abgesteckter Liquidität ist äußerst wichtig für ein Ökosystem, das auf der Token-Staking-Ökonomie basiert. Von Bonding-Token für Parachains bis hin zum Staking für die Governance sind DOT-Token so konzipiert, dass sie gesperrt werden können. Acala bietet so Investoren, Entwicklern und Projekten mit DOT-Crowdloans eine Möglichkeit, ihr Kryptokapital aufzustocken, ohne die DOT-Token verkaufen zu müssen.


Der Acala-Token oder ACA ist ein wesentlicher Dienstprogramm- und Governance-Token innerhalb des Acala-Netzwerks.

Weitere Informationen gibt es im englischen White Paper =>


Als erstes dezentralisiertes Finanzprotokoll, das zu Beginn der Polkadot-Parachain-Auktionen gestartet wird, bezeichnet sich Acala als DeFi-Hub von Polkadot. Da Acala jedoch standardmäßig Ethereum-kompatibel ist, ist es möglicherweise die DeFi-Heimatbasis für viele Kryptos.



Wo kann man ACA kaufen ?


ACA Coins können unter anderem auf folgenden Exchanges gekauft werden:

Wer ACA gegen Euro kaufen möchte, muss auf einigen Börsen zunächst USDT oder BNB kaufen und diese dann auf den genannten Börsen tauschen.


Wie legt man ein ACA-Wallet an ?


noch nicht bekannt




yaess

yaess




Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger