+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Aktuelle Kurzmitteilungen - Blockchain und Krypto News


Diese Website bringt die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Blockchain- und Kryptowelt, Blockchainportraits und diverse Informationen, verzichtet aber auf ständige Prognosen und Vorhersagen von Preisen und möglichen Entwicklungen. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.


Marktkapitalisierung

Kursentwicklung 2017-2019 einblenden =>



aktuell informiert
Nützliche Info Blockchain Kurznachrichten --- Krypto-News *
   
Hinweis: bei den folgenden Meldungen handelt es sich NICHT um bezahlte Werbung, sondern um ausgewählte Kurzinformationen zu Neuigkeiten aus dem Krypto- und Blockchainmarkt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.
   
+++ schön, dass Sie hier sind - herzlich willkommen bei Blockchainmoney.de+++
   
Suche auf diesen Seiten:
   
  Portrait-Logos       ↓ Preis-Prognose-Spiel (excel) Info
   
  Blockchain-Übersicht (PDF)
   
 
   
swap Kryptos für Euro kaufen:
Coinmerce** und Bitvavo** sind zwei holländische Exchanges, die den direkten Kauf von über 150 Kryptowährungen gegen Euro anbieten. Verschiedene Zahlungsoptionen, u.a. das kostenlose SEPA-Verfahren sind vorhanden.
   
Mit Presearch (anstatt Google) suchen und PRE-Token verdienen => Zu Preseach** =>
   
   
26.Sept.

Bullrun nach Financial Innovation Act.

Charles Hoskinson, CEO von Cardano, erklärte in einem kürzlich gegeben Interview, dass die Krypto-Märkte einen Mega-Bullrun beginnen würden, wenn die US-Regierung den Financial Innovation Act (FIA) verabschieden würde. Hoskinson meint, dass die Verabschiedung dieses Gesetzes Blue-Chip-Investoren dazu veranlassen wird, die Kryptomärkte mit Kapital zu fluten, weil sich die mit der Investition in digitale Vermögenswerte verbundenen regulatorischen Risiken verringern. Der Financial Innovation Act, der im Juni als Gesetzentwurf eingebracht wurde, zielt darauf ab, einen umfassenden Regulierungsrahmen für die Branche der digitalen Vermögenswerte zu schaffen. Er sieht u.a. vor, Kryptowährungen als Nebenwerte und nicht wie Wertpapiere (Securities) zu behandeln und die Besteuerung, den Verbraucherschutz, die Sicherheit und Offenlegungspflichten zu verbessern.
Das Gesetz könnte jederzeit innerhalb der nächsten beiden Jahre in Kraft treten.
   
26.Sept.

Russland legalisiert Kryptos.

Russischen Nachrichten zufolge haben die russische Zentralbank und das Finanzministerium einen Gesetzesentwurf unterzeichnet, der Bitcoin- und Kryptowährungszahlungen für internationale Handelsabwicklungen erlaubt.
   
23.Sept.

XRP Kurs explodiert.

In Erwartung eines baldigen Sieges im Rechtsstreit mit der SEC ist der XRP-Kurs in den letzten 7 Tagen um über 50% angestiegen.
   
23.Sept.

Vasil Hard Fork erfolgreich.

Der Cardano Vasil Hard Fork ist heute erfolgreich angelaufen, wird sich aber nach Aussagen von Cardano bis zum 27. hinziehen, bevor er vollständig implementiert ist. Das Upgrade bedeutet einen der wichtigsten Meilensteine in der Netzwerkentwicklung. Die Cardano Blockchain ist nun sehr viel skalierbarer, was zu schnelleren und kostengünstigeren Transaktionen führt. Eine Verbesserung für Nutzer und Entwickler, die nun z.B. neue Anwendungen mit größeren Smart-Contracts erstellen können.
   
22.Sept.

Algorand verpflichtet Michele Quintaglie.

Michele Quintaglie verstärkt das Führungsteam als Chief Marketing Officer. Sie hat mehrjährige Erfahrungen als Kommunikations-Managerin bei Fidelity und Visa. Zuvor war bereits Staci Warden, die unter anderem beim US-Finanzministerium, der NASDAQ und acht Jahre lang als Direktorin bei JP Morgan Erfahrungen gesammelt hat, zur neuen CEO der Algorand Foundation ernannt worden.
   
21.Sept.

Fed erhöht Leitzins erneut.

Die US-Fed hat den Leitzins erneut um 0,75%-Punkte erhöht, um die weiterhin hohe Inflationsrate zu bekämpfen. Obwohl dies erwartet worden ist, fielen die Kryptokurse erneut um einige Prozent. Und auch der Euro geht weiter in die Knie.
   
20.Sept.

Stellar XLM wie Email versenden.

Tildamail ist ein privates E-Mail-System mit dezentraler Dateispeicherung, das Nachrichten und Dateien verschlüsselt versenden kann. Nach dem neuesten Upgrade ist es nun möglich, USDC und Stellar Lumens XLM wie Emails zu versenden und zu empfangen.
   
18.Sept.

Shimmer Mainnet Start.

Nachdem IOTA vor wenigen Tagen den Start des Shimmer-Testnetzes bekannt gegeben hat, steht nun bereits der 28.9. für den Mainnet-Start fest. Shimmer ist die Layer-1-Test-Plattform für neue auf IOTA basierenden Dapps und bietet gebührenlose Transaktionen, die Erstellung nativer Token, Smart-Contracts, sowie gebührenfreie NFTs. Das Shimmer-Netzwerk ist interoperabel und will eine Multi-Chain-Brücke integrieren.
   
17.Sept.

Amazon Partner des digitalen Euros.

Die Europäische Zentralbank EZB hat die Auswahl von fünf neuen Partnern bekannt gegeben, um die Entwicklung eines digitalen Euro-Prototyps zu unterstützen. Jedes der Unternehmen übernimmt eine andere Rolle bei der Zusammenstellung des Prototyps. Amazon ist einer von ihnen, der innerhalb des Projekts für die Entwicklung von E-Commerce-Zahlungen verantwortlich sein wird.
   
16.Sept.

Vechain kooperiert mit Electi.

Electi ist ein Consulting Unternehmen für Blockchain-Technologien, künstliche Intelligenz und Informationssicherheit. Die Kooperation soll die Smart-Contract-Funktionen von Vechain verbessern und insbesondere KI-fähig machen.
   
15.Sept.

Ethereum Merge hat stattgefunden.

Das Ethereum Netzwerk arbeitet ab sofort mit Proof-of-Stake und wird damit massiv klimafreundlicher. Zudem wird es tendenziell deflationär, weil weniger neue Coins gemintet werden. Der Merge ist Grundlage für eine optinierbare Skalierbarkeit, die die Blockchain deutlich schneller und kostengünstiger machen wird. An diesen Optimierungen soll in den nächsten Monaten gearbeitet werden.
   
15.Sept.

Stellar startet Smart-Contract-Plattform.

Stellar hat seine neue Smart-Contract-Plattform Soroban angekündigt. Sie soll in Bezug auf Skalierbarkeit und Flexibilität Optimierungen bringen, sowie die Benutzerfreundlichkeit für Entwickler verbessern.
   
14.Sept.

Binance CEO wirbt für MiCA.

Binance CEO CZ hält die europäische Krypto-Regulierung für fantastisch und glaubt, dass sie sich zu einem globalen Standard entwickeln könnte. Dies sagte er auf der aktuellen Blockcchain Konferenz in Paris.
   
13.Sept. Inflation

Inflationsraten August.

Die Inflationsrate ist in den USA im August auf 8,3% gesunken, was höher als erwartet ist. Spontan stürzen die Kryptokurse nach Bekanntgabe der US-Inflationsrate am heutigen Nachmittag ab. Es wird also zu weiteren Zinserhöhungen in ca. einer Woche kommen. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼)
   
13.Sept.

Unstoppable oder ENS-Domains.

Dezentrale Domains für das Web 3.0 sind im Aufwind. Sie bieten gegenüber klassischen Domains einige Vorteile. Die beiden bekanntesten Anbieter sind Unstoppable Domains und Ethereum Name Service. Sie bieten ähnliche Eigenschaften, unterscheiden sich aber in wesentlichen Punkten. Zum Artikel =>
   
12.Sept.

Fidelity bietet Bitcoin-Handel für Privatkunden an.

Laut einem Bericht des Wall Street Journal plant Fidelity Investments, den Bitcoin-Handel für Privatkunden auf seiner Brokerage-Plattform einzuführen. Fidelity verfügt über 34 Mio. Maklerkonten, die Krypto-Investitionen über eine vertrauenswürdige Plattform für mehr Investoren öffnen würden.
   
12.Sept.

Binance beantragt Bafin-Lizenz.

Nach einer Mitteilung von Michael Wild, Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz, hat Binance eine Lizenz bei der Bafin beantragt, um das Krypto-Geschäft legal weiter auszubauen.
   
10.Sept.

XDC integriert Digital Asset Composer.

Das XDC Network integriert den Digital Asset Composer von Securrency, eine bahnbrechende DeFi- und Compliance-Technologie. Der Digital Asset Composer ist eine einzigartige No-Code-Plattform für die Erstellung digitaler Assets, ausgeklügelter Finanzinstrumente wie Smart-Contracts und Crowdsourcing-Financial-Engineering in einem offenen Wertschöpfungs-Ökosystem. Es wird der XDC Network Community ermöglichen, Finanzinstrumente und ganze DeFi-Protokolle einfach zu erstellen, Real-World-Assets zu fraktionieren und hochgradig angepasste NFTs für Versorgungsunternehmen zu erstellen.
   
9.Sept.

EZB Zinserhöhung.

Die EZB hat den Leitzins im Euroraum um 0,75%-Punkte auf nun 1,25% erhöht. Weder Fisch noch Fleisch, wie Wirtschaftsexperten meinen. Zum einen ist der Schritt nicht groß genug, um die Inflation zu stoppen, zum anderen aber so groß, dass er wegen der ansteigenden Kreditzinsen das ohnehin schon schwache wirtschaftliche Wachstum in der Eurozone noch weiter drücken und die Staatsverschuldung, insbesondere in den Südländern, noch verstärken wird.
   
8.Sept.

Algorand Upgrade.

Algorand - die CO2-negative Layer-1-Blockchain - hat gestern gemeldet, dass ein umfassendes Upgrade seines Protokolls durchgeführt wurde. Es beinhaltet sogenannte State Proofs, die eine vertrauenswürdige Cross-Chain-Kommunikation, eine Leistungssteigerung von 1.200 auf 6.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) und neue Tools zur Rationalisierung der Entwicklung und zur Einführung von On-Chain-Zufallsfunktionen für Dapps ermöglichen.
   
8.Sept.

IOTA Firefly Wallet.

Das Firefly Wallet von IOTA ist ab sofort in mobiler Version als App für Android und iOS verfügbar.
   
5.Sept.

IOTA entwickelt Smart-Meter.

Die IOTA Foundation hat angekündigt, ein preisgünstiges und sicheres Smart-Meter zur drahtlosen Kommunikation von Stromzählerständen zu entwickeln. Damit können Zählerstände vom Verbraucher in Echtzeit gemeldet und kontrolliert werden und Abschlagszahlungen vermieden werden. Zur drahtlosen Netzanbindung wird das kostengünstige Netzwerkprotokoll LoRaWAN (Low-Power Wide-Area Network) verwendet.
IOTA ist Teil eines Konsortiums, das skalierbare Lösungen für eine zuverlässige und sichere Datenübertragung und -verarbeitung in Sensornetzwerken entwickelt.
   
5.Sept.

ISO 20022 konforme Kryptos.

Der ISO 20022-Standard wird einen neuen Kommunikationsstandard für alle Finanzinstitute weltweit setzen. Der Standard 20022 wird die Finanzlandschaft komplett verändern und den internationalen Geldtransfer verbessern. Europa wird gegen Ende 2022 auf ISO 20022 umstellen, und die USA werden es 2023 implementieren. Kryptos, die konform mit diesem neuen ISO-Standard sind, könnten im Preis steigen, wenn sie von Banken für Zahlungen genutzt werden. Zu diesen Projekten zählen aktuell XRP, Stellar, XDC, Algorand, IOTA, Quant und Hedera. Mehr im Beitrag =>
   
5.Sept.

Cardano Vasil Hardfork.

Der Cardano Vasil Hardfork soll nun angeblich am 22.9. stattfinden. Das Entwickler-Team sei sehr zuversichtlich, dass dieser dritte Termin für das wichtige Upgrade gehalten werden kann.
   
4.Sept.

Vechain partnert mit TruTrace.

Vechain gab in der vergangenen Woche in einem Blogbeitrag bekannt, dass es eine Partnerschaft mit TruTrace Technologies eingegangen ist. TruTrace ist ein Entwickler einer vollständig integrierten Blockchain-Plattform für die legale Cannabis-, Lebensmittel-, Bekleidungs- und Pharmaindustrie. Die Partnerschaft hat zur Integration ihrer komplementären Technologien geführt, einer Initiative, die die die Einführung von Blockchain fördern will, um Herkunft und Authentizität von Produkten sicherzustellen.
   
3.Sept.

Berliner Blockchain Woche.

Vom 12.-18.9. findet die Berliner Blockchain Week statt. Es geht um Informationsaustausch in Konferenzen, Meetings, Workshops und Partys zu Themen wie Web3, Blockchains, Smart-Contracts, DeFi, DAOs, NFTs und vieles mehr. Die BBW richtet sich an Entwickler, aber auch an Enthusiasten. Infos =>
   
3.Sept.

WM-NFTs auf Algorand.

Die FIFA wird vor der Fußball-WM im November in Qatar ein Projekt für digitale Sammlerstücke auf der Algorand-Blockchain veröffentlichen. Die NFT-Sammlung, die noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll, soll besondere Momente, Kunst und Bilder von der Weltmeisterschaft und der Frauen-Weltmeisterschaft enthalten. Algorand hatte im Mai bekannt gegeben, die FIFA-WM zu sponsern.
   
31.August

Krypto-Adressen.

Mitte Juli hatte Bitcoin die Marke von 1 Mrd. Adressen überschritten. Eine Liste von Coin98Analytics zeigt die Adressmengen und deren Veränderung in 2022 der folgenden Kryptoprojekte: Ethereum (202 Mio.), Binance (197 Mio.), Polygon (158 Mio.). Zur Liste =>
   
31.August

Inflationsrate bei 7,9% in Deutschland.

Die Inflationsrate ist in Deutschland im August leicht auf 7,9% (Juli=7,5%) angestiegen. In Österreich ist sie dagegen leicht auf 9,1% gefallen.
Im Juli waren die TOP5-Länder mit den geringsten Raten Japan (2,4%), Saudi Arabien (2,7%), China (2,7%), Taiwan (3,4%) und die Schweiz (3,4%).
   
31.August

Alien Worlds GameFi.

Nach Analysen von Coin98Analytics ist das Play-2-earn Spiel Alien Worlds zur Zeit das beliebteste GameFi. Mit knapp 590.000 monatlichen Spielern liegt es vor Axie Infinity. Alien Worlds ist ein dezentralisiertes, NFT-Metaversum, in dem Spieler um knappe Ressourcen, Trilium (TLM), in einer stimulierten planetaren Wirtschaft konkurrieren.
   
30.August

Kryptowährungen sind zensurresistent.

Singapurs Zentralbank und Finanzaufsicht hat sich mit dem Verbot von Kryptowährungen im Privatsektor beschäftigt und kommt zu der Einsicht, dass ein solches Verbot nicht möglich und durchsetzbar sei. Der Zugang zu Kryptobörsen sei von behördlicher Seite wahrscheinlich nicht zu verhindern.
   
29.August

USD CBDC nicht sinnvoll.

Neel Kashkari ist Präsident der Federal Reserve Bank von Minneapolis. Er äußerte sich in einem Vortrag sehr kritisch zu einer digitalen Zentralbankwährung für die Amerikaner. Diese hätte keinen Vorteil gegenüber bereits verfügbaren digitalen Zahlungssystemen, und er stellte die Frage, warum die US-Amerikaner eine solche Währungen benötigen?
Ähnlich hatte sich Japan vor kurzem geäußert.
   
28.August

Mt.Gox Bitcoin Auszahlung startet.

Heute beginnt die Auszahlung von ca. 150.000 BTC an Geschädigte des großen Börsen-Hacks aus dem Jahre 2014, die die damals größte Kryptobörse Mt.Gox in den Ruin trieb. Etwa 800.000 Bitcoin waren damals gestohlen worden. Nun ist fraglich, wie schnell die BTC rückerstattet werden, und was mit ihnen geschieht. Sollten sie rasch getauscht werden, könnte der Bitcoinkurs nochmals stark fallen. Der Bitcoinpreis lag kurz vor dem Hack bei 320 USD.
   
27.August

Der Brand Intimacy Report 2022.

MBLM hat den Markenintimitäts-Report 2022 veröffentlicht. Darin finden sich auch Kryptowährungen: Cardano auf Rang 26, Bitcoin auf 30, Polkadot auf 111, Ethereum auf 120, Tether auf 131. (zum Report =>)
Die Markenintimität ist ein Begriff dafür, wie Marken Kunden emotional ansprechen und binden. Es ist die Wissenschaft der Emotionen, die erfasst, wie sie den menschlichen Entscheidungsprozess beeinflussen und starke Bindungen zu ihnen aufbauen.
   
27.August

Theta partnert mit Fuse Media.

Theta Labs hat bekannt gegeben, dass die südamerikanische Multi-Media-Plattform Fuse Media der erste Launch-Partner für Mainnet 4.0 von Theta Network, namens Metachain, sein wird. Fuse Media will dabei das Theta-Ökosystem voll ausschöpfen und auch das Theta-Video-API als Kerninfrastruktur für die globale Bereitstellung seiner Videostreams nutzen. Theta 4.0 Metachain soll im Dezember starten und es Unternehmen ermöglichen, ihre eigene adaptierbare Subchain mit eigenem Ökosystem und Token zu integrieren.
   
27.August

Fed bleibt restriktiv.

Der Kryptomarkt fällt erneut, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, am frühen Freitag auf dem Symposium der Zentralbank in Wyoming erklärt hatte, die restriktive Geldpolitik beibehalten zu wollen, um die Inflation zu bekämpfen. Die Rede brachte keine Überraschungen und nichts anderes war eigentlich erwartet worden. Powell hatte sich vor Tagen bereits dahingehend geäußert, dass er keine Rezessionsgefahr sieht. Allerdings lag er in der Vergangenheit bereits einige Male daneben. Zunächst hieß es damals, man sehe keine Inflationsgefahr und dann, dass eine leichte Inflation nur kurzfristig sei. Manche Analysten glauben, dass die Fed schon bald wieder zur Lockerungspolitik zurückkehren muss.
   
26.August

Der digitale Euro kommt.

Der digitale Euro soll im Herbst 2023 eingeführt werden und angeblich das Bargeld ergänzen. Auf der Website der EZB heisst es: "Die Art und Weise, wie wir bezahlen, wird immer digitaler. Um die finanzielle Stabilität in diesem digitalen Zeitalter zu gewährleisten, ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir alle weiterhin einfachen Zugang zu Zentralbankgeld haben, das die Grundlage unserer Währung bildet. Der digitale Euro kann das leisten." (Infos in deutsch)
   
26.August

Energieverbrauch von Tech-Projekten.

Cardano Daily hat einen Vergleich der Energieverbräuche von Blockchains und anderen Tech-Projekten veröffentlicht. Danach verbraucht Cardano jährlich 0,027 TWH, Paypal 0,26, Ethereum 73, Netflix 94, Bitcoin 131, Goldminen 240 und Youtube 244 TWH. (Quelle: Twitter)
   
25.August

Was ist eigentlich IBC ?

Das Inter-Blockchain Communication Protocol (IBC), ein Open-Source-Interoperabilitätsprotokoll zum sicheren Senden von Nachrichten zwischen unabhängigen verteilten Ledgern, um unterschiedliche Blockchains miteinander zu verbinden. Zum Artikel =>
   
24.August

Was ist X.LA Metaverse ?

X.LA Metaverse ist ein dezentralisiertes Protokoll, eine virtuelle Welt, die die physische widerspiegelt, aber einfacher zu navigieren und voller ungebundener Möglichkeiten ist. Es ermöglicht Erstellern von Inhalten, ihr geistiges Eigentum zu nutzen und mit Hilfe von Smart-Contracts profitabel an der Metaverse-Ökonomie teilzunehmen. Das X.LA Metaverse will die Macht in die Hände der Ersteller legen, mit voller Eigentümerschaft über deren Kreationen.
   
23.August

Kryptonutzung weltweit.

Eine vor kurzem veröffentlichte Studie von Merchant Machine hat die Nutzung von Kryptowährungen in 50 Ländern der Welt erhoben. Aufgrund verschiedener Parameter wurde ein Index errechnet, der folgende zehn Länder an der Spitze sieht: USA, Ukraine, UK, Indien, Thailand, Russland, Frankreich, Niederlande, Vietnam, Kolumbien. Indien hat mit über 100 Mio. die mit Abstand meisten Nutzer.
   
19.August

Cardano Testnetz abgestürzt.

Laut einem Cardano-Entwickler ist das Cardano Testnetzwerk aufgrund eines massiven Fehlers katastrophal zerbrochen. Man brauche Zeit, um den Schaden zu beheben. Es handelt sich um das laufende Testnetz, nicht um das Cardano Hauptnetz. Dieses sei weiterhin voll funktionsfähig. Hierauf verwies Cardano-SEO Hoskinson in einem aktuellen Video.
   
18.August

Was ist TRADA Token ?

TRADA Token ist der erste regulierten Security-Token, der es Investoren leicht macht, Ihr Kapital in reale Unternehmen zu investieren. Das Projekt will einen skalierbaren Zugang zu realen Handelsfinanzierungsanlagen auf sichere Weise, die dezentralisiert, schnell und kostengünstig ist. Durch die tokenisierte Finanzierung realer Unternehmen und die Unterstützung der Herstellung und des Versands von Waren erhalten Investoren direkten Zugang zur Realwirtschaft. Die Finanzierung ist in der Regel durch die damit finanzierte Ware besichert oder kreditversichert. TRADA Token baut auf der Finanzplattform XDC auf.
   
18.August

Ethereum Gas wird nicht sinken.

Ethereum hat gestern in einem Statement klargestellt, dass die Gasgebühren nach dem Merge Mitte September zunächst nicht sinken werden, da lediglich das Mainnet auf Proof-of-Stake umgestellt wird, aber sich die Netzwerk-Kapazitäten dadurch noch nicht wesentlich erhöhen werden.
   
18.August

Bitcoin oder Gold als Inflationsschutz.

Lesen Sie dazu diesen interessanten externen Artikel =>
   
16.August

Wanchain Saturn Upgrade.

Nach dem Saturn Upgrade zählt Wanchain nach Meinung von Experten zu den sichersten Cross-Chain-Brücken-Protokollen im Kryptomarkt. Wanchain-Brücken sind dezentrale, direkte Brücken ohne Verwahrung, die sowohl EVM- als auch Nicht-EVM-Netzwerke verbinden. Sie verwenden eine Kombination aus Secure Multiparty Computation (SMPC) und Shamir´s Secret Sharing, um Crosschain-Assets zu sichern. Aktuell sind mehr als 15 Layer-1- und Layer-2-Netzwerke durch das Wanchain Wide Area Network von Blockchains verbunden. In Kürze soll auch Cardano angeschlossen werden. Der WAN-Token könnte mit 0,23 USD stark unterbewertet sein, zumal nur knapp 193 Mio. WAN im Umlauf sind.
   
13.August

Der BlackRock Spot Bitcoin Trust.

Offiziell hat BlackRock den neuen Spot Bitcoin Trust aufgrund des Interesses seiner institutionllen Kunden eingerichtet, die nun über die Zusammenarbeit mit Coinbase einfach in Bitcoin und demnächst auch andere Kryptowährungen investieren können.
Der Kryptoanalyst Lark Davis interprätiert die Initiative jedoch etwas anders und befürchtet kumulative Bitcoin-Käufe und massive Marktmanipulationen, so wie dies seit Jahrzehnten bereits in anderen Finanzmärkten der Fall sei. Will BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt, nun auch Bitcoin und den Kryptomarkt kontrollieren ? Zum englischen Video =>
   
14.August update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Seit dem letzten Chart am 25.6. hat sich der Kryptomarkt über alle Coins ein wenig erholt. Aber selbst Ethereum liegt nach den letzten Tagen des Anstiegs noch immer nur bei 52% gegenüber Anfang Januar. Fantom und Harmony stecken immernoch tief im Keller. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
13.August

Ripple Report.

Basierend auf einem aktuellen Bericht von Ripple wollen 76% der Geldinstitute der Welt in den nächsten drei Jahren in irgendeiner Form Kryptowährungen verwenden. Der Anteil bei Unternehmen liegt bei 71%.
   
12.August

Monero Hardfork am 13.

Monero hat für den 13. August ein Netzwerk-Upgrade angekündigt, das einem Hardfork entspricht. Es soll das Netzwerk effizienter und leistungsstärker machen.
   
11.August

Ethereum Merge im September.

Nachdem das Goerli-Testnetz erfolgreich verlaufen ist, hat Ethereum den Termin für den Merge der Beacon-Chain mit der Hauptkette nun für den 15. September angekündigt. Der Merge stellt Ethereum von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake um. Er soll das Ethereum-Netzwerk schneller, skalierbarer und noch sicherer machen. In der Folge soll die Blockchain auf Sharding umgestellt werden. Shard-Chains verteilen die Transaktions-Auslastung des Netzwerkes besser und sorgen dafür, dass mehr Daten im Netzwerk gespeichert werden können.
   
10.August Inflation

Inflationsraten Juli.

Die Inflationsrate ist in den USA im Juli auf 8,5% gesunken, auch in Deutschland ist sie leicht auf 7,5% gefallen. Die Fed wird sich in ihren Tightening-Maßnahmen bestätigt sehen und weitere Zinsanhebungen folgen lassen. Dies wird von den Finanzmärkten allerdings bereits erwartet und könnte schon eingepreist sein. Spontan klettern die Kryptokurse nach Bekanntgabe der US-Inflationsrate am heutigen Mittag. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼)
   
10.August

Nuri meldet Insolvenz an.

Das deutsche Fintech-Unternehemn Nuri (vormals Bitwala) hat Insolvenz angemeldet und wird den Betrieb einstellen. Gründe könnten die schwache Marktlage und die Kooperation mit Celsius sein. Nuri erklärte, die Kundeneinlagen seien sicher.
   
8.August

Tiffany verkauft alle NFTs.

Der amerikanische Luxusschmuckhändler Tiffany & Co. verkaufte am Freitag alle 250 nicht fungiblen Token (NFTs) in etwa 20 Minuten für etwa 50.000 USD pro Stück. NFTiffs sind digitale Pässe, die den Inhabern das Recht geben, ihre NFTs in einen benutzerdefinierten Edelstein gefassten Anhänger zu verwandeln.
   
8.August

Jerome Powell sieht keine Rezession.

Nach Bekanntgabe der besser als erwarteten Arbeitsmarktzahlen in den USA hat der Fed-Chef Powell angekündigt, die hohe Inflation weiter zu bekämpfen. Er sei zuversichtlich und sehe keine Rezessionsgefahr. D.h., dass die Fed den Leitzins im September weiter erhöhen dürfte. Am kommenden Mittwoch werden die Inflationszahlen der USA für Juli veröffentlicht.
   
5.August

Meta nutzt Flow NFTs.

Meta (ehemals Facebook) hat angekündigt, eine Flow-basierte, nicht fungible Token (NFT)-Integration mit Instagram in über 100 Ländern zu ermöglichen. Der FLOW-Token stieg unmittelbar um 48%.
   
4.August

Coinbase partnert mit BlackRock.

BlackRock Inc. geht eine Partnerschaft mit Coinbase Global Inc. ein, um institutionellen Anlegern die Verwaltung und den Handel mit Bitcoin zu erleichtern, und bringt den weltweit größten Vermögensverwalter in den Kryptowährungsmarkt.
   
3.August

Sind Cross-Chain-Brücken gefährlich ?

Mit dem Hackerangriff auf die Cross-Chain-Brücke des Projekte Nomad stellt sich ein weiteres Mal die Frage nach der Sicherheit und Zukunftsträchtigkeit dieser Technologie. Nachdem Axie infinity und Harmony bereits berühmte Beispiele von Millionen USD-Verlusten geworden waren, kommen Brücken in ein zweifelhaftes Licht, denn sie sind anscheinend leichte Beute. Können die Schwachstellen nicht geschlossen und die Risiken nicht deutlich verringert werden, dürften sie das Vertrauen verlieren und der gesamten Kryptobranche schaden. Alternative Technologien wie z.B. LayerZero könnten profitieren.
   
2.August

Japan stellt CBDC ein.

Sehr viele Zentralbanken arbeiten an einer eigenen digitalen Zentralbankwährung (CBDC). Japan scheint davon nun Abstand zu nehmen, wie die Asia Times berichtet. Angeblich bestehe kein öffentliches Interesse und es gäbe ausreichend Alternativen für den digitalen Zahlungsverkehr. Eine Meldung, die überrascht und die Frage aufwirft, ob das der Anfang vom Ende der zentralisierten digitalen Währungen sein könnte ?
   
31.Juli

Solana mit gewaltigem Vorsprung.

Coin98 Analytics hat ausgewertet, wieviele Transaktionen auf den führenden Blockchain-Netzen seit Einführung getätigt wurden. Mit 85 Mrd. führt Solana die Rangliste mit großem Vorsprung vor Tron (3,5 Mrd.) und BSC (3,2 Mrd.) an. Zur Grafik =>
   
30.Juli

Arbitrum startet Nitro-Upgrade-Test.

Arbitrum hat mit dem Testen seines Nitro-Upgrades begonnen und wird es im Erfolgsfall im dritten Quartal implementieren. Das Upgrade soll die Skalierbarkeit Arbitrum der am weitesten verbreiteten Skalierungslösung auf Ethereum massiv erhöhen und Transaktionen kostengünstiger machen.
   
29.Juli

Vasil Hardfork verzögert sich.

Um weitere Tests und kleinere Fehlerkorrekturen durchzuführen, wird sich der Vasil Hardfork von Cardano um einige Wochen verzögern, teilte das Entwickler-Team mit. Eigentlich war der Fork für den 31.7. angesetzt.
   
27.Juli

IOTA Staking Runde 3.

Das IOTA-Staking für ASMB, der Token des Assembly-Netzwerks, geht seit gestern in seine dritte Runde, mit einer dreitägigen Pre-Staking-Periode, gefolgt von einer 90-tägigen Staking-Periode. Um teilzunehmen, muss die neueste Version des Firefly-Wallets heruntergeladen und installiert werden.
   
27.Juli

Was ist eigentlich TechSprint Hackathon ?

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) und die indonesische Zentralbank haben im April einen globalen Hackathon gestartet, der sich auf die Entwicklung neuer Lösungen in drei Bereichen der Entwicklung digitaler Zentralbankwährungen (CBDCs) fokusiert. Für diesen TechSprint haben sie sich gemeinsam dafür entschieden, sich auf technologische Herausforderungen im Zusammenhang mit der Entwicklung von CBDCs für Einzel- und Großhandel zu konzentrieren. Sie haben Teams eingeladen, Lösungen in drei Bereichen zu entwickeln: Ausgabe, Verteilung und Übertragung von CBDCs; Nutzung von CBDCs zur Unterstützung der finanziellen Inklusion; und Nutzung von CBDCs zur Verbesserung der Interoperabilität zwischen den Zahlungssystemen der Länder. Der Hachathon endet am 31.August, die Gewinner sollen im Oktober verkündet werden. Am 12.7. wurden die Finalisten von der BIZ veröffentlicht.
   
27.Juli

Fantom integriert Watchdog.

Fantom hat den Einsatz von Watchdog angekündigt, einem Smart Contract Security Analyzer, der dezentrale Apps, die auf dem Fantom Mainnet aufbauen, automatisch und kontinuierlich auf Schwachstellen überprüft. Zum Interview mit Michael Kong von Fantom =>
   
26.Juli

Moonbeam partnert mit Osmosis.

Die Integration wird über das Axelar-Netzwerkprotokoll bereitgestellt. Axelar ist sowohl ein Bridge-Netzwerk als auch eine Plattform für die kettenübergreifende Kommunikation für intelligente Vertragsprotokolle. Somit sind nun Cross-Blockchain-Transaktionen und Swaps zwischen dem Polkadot- und Cosmos-Ökosystem möglich.
   
24.Juli

Warum wird jetzt nicht investiert ?

Menschliches Verhalten ist nicht immer logisch. Das gilt insbesondere für die Finanzmärkte. Obwohl die erfolgreichsten Investoren seit Jahrzehnten predigen, man solle kaufen, wenn die Angst am größten ist, also der Markt eingebrochen ist, kaufen die meisten, wenn die Kurse stark gestiegen sind. Finanzmärkte verlaufen immer zyklisch, d.h., nach jedem Tief kommt wieder ein Hoch und umgekehrt.
Momentan ist der Kryptomarkt im Tief. Vielleicht geht es noch ein bisschen tiefer, aber danach wird es auch wieder hoch gehen, und vielleicht werden neue Höchststände erreicht werden. Technische Analysen bestätigen diese Annahme (vergl. Elliotwellen-Theorie, s. 12.7.). Sollte man also nicht jetzt die Chancen nutzen, die sich zyklisch immer wieder bieten ? [Achtung: keine Finanzberatung !]
   
23.Juli Bitcoinkurs-USD-EURO

Bitcoinkurs in USD und EURO.

Am 8.11.2021 war ein Bitcoin 15,7% teurer in USD als in EURO. Seither hat der Euro massiv an Wert verloren, so dass die Kurse heute nahezu pari sind und man für Euro im Vergleich zum USD weniger Bitcoin bekommt. Das bedeutet aber auch, dass diejenigen, die zu besseren Eurokursen Bitcoin oder Altcoins gekauft haben, nun relativ mehr USD bekommen. Der Kursverlust in USD liegt bei -66%, der in Euro bei -61%. Wird der Euro weiter an Wert verlieren, so wie es viele Finanzexperten erwarten ? (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼)
   
21.Juli

EZB erhöht Leitzins.

Die EZB hat nach langer Diskussion und Kritik den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte erhöht und will die gefährdeten Südländer mit Hilfsprogrammen stützen. Ob´s gegen die Inflation wirkt ? Man darf skeptisch sein. Die europäischen Aktienmärkte reagieren mit leichten Verlusten, ebenso der Kryptomarkt.
   
21.Juli

IOTA Shimmer Testnetz startet.

Die IOTA Stiftung gab vor zwei Tagen den Start von Shimmer Beta Network bekannt. Dort sollen Smart Contracts und NFTs für IOTA getestet werden. Der Start des Shimmer Netzwerkes soll noch in 2022 stattfinden. Heute endete die zweite Staking-Phase des Assembly-Netzwerks.
   
21.Juli

Unterschied zwischen VR und AR.

Das Metaverse wird ziemlich bald zum Alltag gehören wie das Smartphone. Um es zu erleben, benötigt man eine VR bzw. AR-Brille. VR (virtuelle Realität)-Brillen erzeugen eine komplett künstliche digitale Welt, während AR (Augmented Reality = erweiterte Realität)-Brillen die Wirklichkeit mit virtuellen Objekten ergänzen. Durch eine AR-Brille sieht man die reale Umgebung, es werden jedoch zusätzliche Inhalte gezeigt.
Computerbild hat die besten Brillen 2022 vorgestellt und informiert, worauf man achten sollte.
Augenärzte geben zu bedenken, dass vor allem junge Menschen Probleme mit Akkommodation und Konvergenz haben könnten, und dass ein langer Gebrauch sehr anstrengend für die Augen sein kann. Ob diese Brillen schädlich sind, müssen Erfahrungswerte noch zeigen.
   
20.Juli

Tesla verkauft seine Bitcoins.

Tesla verkaufte laut Quartalsbericht Bitcoin im Wert von 936 Millionen USD, 75% der Bitcoin-Bestände. Dies geschah ohne Vorankündigung im zweiten Quartal. Insider meinen, dass diese Aktion nicht zum Kurseinbruch bei BTC geführt hat. Tesla gibt an, dass der Verkauf mit hohem Verlust wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten zu tun hatte und kein Urteil über Bitcoin ist.
   
19.Juli

Polygon wird Teil des Disney Accelerator-Programms.

Polygon wird Teil des Disney Accelerator-Programms, das das Wachstum und die Entwicklung innovativer Unternehmen auf der ganzen Welt fördert. Das Beschleunigerprogramms konzentriert sich in diesem Jahr auf Technologien wie Augmented Reality (AR), künstliche Intelligenz (KI) und NFTs. Die Veröffentlichung hat dem Matic-Kurs massiven Schub gegeben.
   
18.Juli

ZAR macht Bitcoin zum Geldsystem.

Die Zentralafrikanische Republik bringt mit dem Sango Coin eine mit Bitcoin gedeckte digitale Währung. Es handelt sich um eine Smart-Contract fähige Layer-2-Lösung. Das Ziel ist u.a., die Wirtschaft zu fördern und Investoren anzuziehen. Der Tokenverkauf startet am 25.7.
   
17.Juli

Sind Kryptowährungen wertlos und gefährlich ?

Kritiker und Skeptiker melden sich in Crashphasen gerne lautstark zu Wort und vermelden das Ende der Branche und den Tod von Bitcoin. Was steckt dahinter ? Zum Artikel =>
   
17.Juli

Russland verbietet Krypto-Zahlungen.

Russland verbietet alle Zahlungen von Kryptowährungen für Waren und Dienstleistungen in Russland. Präsident Putin hat das Gesetz unterzeichnet. Es verbietet jedoch nicht den Besitz von Kryptowährungen.
   
15.Juli

Ankr 2.0 ist da.

Ankr Protokoll hat sein Netzwerk 2.0 gestartet und ist jetzt nach eigenen Angaben bereit für vollständig dezentralisierte Anwendung im Web 3.0. Das Upgrade umfasst eine ganze Reihe von neuen Produkten und Diensten. Wesentlichste Änderung ist, dass unabhängige Knotenbetreiber sich mit dem Ankr-Netzwerk verbinden und Belohnungen verdienen können.
   
15.Juli

USDC ist besichert.

Circle, der Anbieter des USDC Stablecois hat gestern seinen Rechenschaftsbericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass der USDC zum größten Teil mit 42,1 Mrd. USD kurzfristigen US-Staatsanleihen, sowie 13,6 Mrd. USD-Barreserven gedeckt ist. In der Diskussion um die Sicherheit von Stablecoins soll dies zu mehr Transparenz beitragen.
   
13.Juli Inflation

Inflationsraten Juni.

Die Inflationsrate ist in den USA im Juni auf 9,1% gestiegen, höher als erwartet. Auch in Österreich und der Schweiz hat sie im Juni zugelegt. In Deutschland ist sie leicht gesunken. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼)
   
13.Juli

Cosmos bringt Liquid Staking.

Die Cosmos Community hat über Verbesserungsvorschläge abgestimmt und will zwei wesentliche Optimierungen durchführen. Die erste große Verbesserung bringt Liquid Staking in das gesamte Cosmos-Ökosystem. Liquid Staking ermöglicht es, Token zu staken, sie aber weiter für andere Aktivitäten zur Verfügung zu haben. Liquid Staking soll die Netzwerksicherheit verbessern und die Liquidität im PoS-Netzwerk erhöhen.
Interchain Security soll es den 176 Validatoren in der Cosmos Hauptkette ermöglichen, auch bei der Sicherung anderer Ketten zu unterstützen. Dies bedeutet, dass eine unabhängige, auf Cosmos aufbauende Kette eine Kombination aus eigenen Validatoren und bestehenden Cosmos-Validatoren verwenden kann, um die Sicherheit des Projekts zu gewährleisten.
   
12.Juli

Was ist wenn ?

Wenn die Fed die Zinsen weiter erhöht, aber die Inflation hoch bleibt ? Wenn die hohen Zinsen tausende Unternehmen in die Insolvenz treiben ? Wenn die Arbeitslosenzahlen steigen ? Wenn Immobilienkredite zu Hunderttausenden ausfallen ? Wenn die Aktienmärkte crashen ? Wenn der USD immer teurer wird ? Wenn die in USD verschuldeten Staaten nicht mehr zahlen können ? Wenn US-Exporte die Exportwirtschaft ruinieren ? Wenn der USD den Euro zerstört ? - Kommt dann der Kurswechsel zurück zur Geldpolitiklockerung ? Und das schon bald ?
   
12.Juli update

Euro stürzt ab.

Am 2.Juli hatten wir von der Prognose berichtet, dass der Euro im August die Parität zum USD erreichen könnte. Nun hat es nur 10 Tage gedauert, und der Eurokurs liegt bei 1 USD. Wohin führt dies noch ? Krypto-Käufe haben sich jedenfalls deutlich verteuert. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
12.Juli Elliotwelle

Elliott-Wellen-Theorie.

Die Elliott-Wellen-Theorie beruht auf den zyklischen Gesetzen des menschlichen Verhaltenspsychologie und kann auf Finanzprodukte angewendet werden. Sie definiert eine impulsive Phase aus fünf Wellen, die schwankend ansteigen, bevor eine korrektive Phase aus drei Wellen einsetzt. Danach beginnt es von Neuem. Dieses Video => erklärt, dass der Bitcoin Kursverlauf ziemlich gut der Elliotwellentheorie entspricht und er sich aktuell am Punkt 2 befinden könnte, also vor der impulsiven Welle 3. Allerdings kann der Start dieser Welle noch einige Zeit andauern. (Grafik mit mouseover vergrößern). Zum Artikel über die Elliot-Wellen-Theorie =>
   
11.Juli

Smart-Contracts auf XRP.

Nach zwei Jahren Entwicklungsarbeit hat Ripple’s XRPL Labs, das Softwareentwicklungsunternehmen des XRP Ledgers, mitgeteilt, dass der Hooks Builder, eine webbasierte Umgebung, eingeführt wurde. Dieser ermöglicht es Entwicklern jetzt, Layer-1 Smart-Contracts auf XRPL zu testen und bereitzustellen.
   
8.Juli

Ethereum Merge im August ?

Nachdem in den letzten Tagen der zweitletzte Test namesn Sepolia erfolgreich abgeschlossen werden konnte, lauten die optimistischten Prognosen für den langerwarteten Merge der Ethereum-Netze August bzw. die kommenden Monate. Nun stehe nur noch der Abschluss des Görli-Testnetzes an. Voraussetzung ist, dass keine Fehler mehr auftreten.
   
7.Juli

Wie hat sich das TVL verändert.

Diese schöne Animation von Coin98 Analytics zeigt, wie sich das TVL (total value locked) der nach TVL führenden 9 Kryptos (ohne Ethereum) im 1. Hj 2022 verändert hat.
   
7.Juli

Bitcoin Short ETF läuft gut.

Der Bitcoin Short ETF von ProShares scheint sich nach Analysen von Arcane Research (Twitter) zum Renner zu entwickeln, und das bei ziemlich niedrigen Bitcoin-Preisen. Aber Institutionen rechnen wohl mit weiter fallenden Preisen.
Anmerkung: mit einem Short-ETF kann man bei fallenden Preisen Gewinne erzielen.
   
6.Juli

Ist Bitcoin nur ein Wertaufbewahrungsmittel ?

Bitcoin wird heute von vielen nur als Wertaufbewahrungsmittel, quasi als digitales Gold, betrachtet, das ansonsten kaum Nutzen hat und nicht einmal als Zahlungsmittel dienen kann. Doch stimmt das ? Bekanntlich entwickelt sich das Lightning Netzwerk als Layer-2-Lösung mit rasantem Tempo. Es ermöglicht nicht nur off-chain Zahlungskanäle mit immenser Skalierbarkeit, sondern auch die Möglichkeit Layer-3-Anwendungen zu entwickeln, die Bitcoin als sichere dezentrale Basis nutzen und zu einem großen Ökosystem machen können. Impervious.ai ist beispielsweise eine dezentrale Peer-2-Peer Web3-Browser-Anwendung, die auf dem Lightning Netzwerk aufsetzt. Ein anderes Protokoll ist RGB, das Smart-Contracts ermöglicht und schließlich ist das Stacks, eine Sidechain-Lösung für Bitcoin, eine Plattform, die DeFi, NFTs, Dapps und Smart-Contracts für Bitcoin ermöglicht.
   
6.Juli update

Wieviele Coins für eien USD ?

Die Preise sind gewaltig im Keller, aber welche Coins soll man kaufen ? Wieviele bekommt man für einen USD, wählt man zwischen ausgewählten Kryptowährungen mit etwa vergleichbarem Umlaufangebot ?
Das ist keine Investmentberatung, nur eine spielerische Betrachtungsart ! (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
5.Juli

Fantom integriert Keepers und VRF.

Die Chainlink-Protokolle Keepers und Verifiable Random Function (VRF) wurden in das Fantom-Mainnet integriert. Es ermöglicht Entwicklern, anspruchsvollere Anwendungen für DeFi und Gaming zu erstellen. Keepers ist ein dezentraler Transaktionsautomatisierungsdienst, der intelligente Vertragsfunktionen mithilfe benutzerdefinierter Trigger automatisieren kann. Damit können vordefinierte Bedingungen festgelegt werden, die Keepers kontinuierlich überprüft, und bei Erfüllung die Funktion des Smart-Contracts ausgelöst. VRF verwendet On-Chain-Zufälligkeit, die z.B. In-Game-Ergebnisse in Blockchain-Spielen generieren.
   
4.Juli

Die Zentralbankjongleure.

Die Zentralbanken haben nun ihr eigenes Trilemma geschaffen: Inflation, Rezession, Börsencrash. Momentan scheint die Bekämpfung der Inflation vorrangig. Leichte Zinsschritte nach oben sollen sie stoppen, doch kann ein zuviel die gesamte Wirtschaft crashen und zu Massenarbeitslosigkeit führen. Das Entziehen von Kapital und Kaufkraft aus den Finanzmärkten, insbesondere auch dem Kryptomarkt, ist wohl beabsichtigt und soll gegen Inflation und Arbeitslosigkeit helfen. Ist das sinnvoll ? Oder müssen sie, v.a. die Fed, schon bald wieder umsteuern, weil das Trilemma sie, die Regierungen und letztlich uns alle ins Chaos stürzen ? Denn das Problem scheint mehr und mehr die Angebotsseite zu sein: Gaslieferungen, Lieferketten, Agrarpolitik, Sanktionspolitik, etc.
   
4.Juli

Proof-of-Stake einfach erklärt.

Proof-of-Stake bezeichnet ein Verfahren, mit dem ein Blockchain-Netzwerk einen Konsens darüber erzielt, welcher Netzwerk-Teilnehmer als Validator den nächsten Block erzeugen darf. zum Artikel =>
   
2.Juli update

Euro verliert weiter.

Nach seinem letzten Hoch von 1,22 USD pro Euro Ende 2020 verliert der Euro gegenüber dem USD stark an Kraft und liegt jetzt Anfang Juli bereits nur noch bei 1,04. Und es wird weiter bergab gehen, glaubt man den Prognosen. Demnach soll der Euro bereits im August die Parität erreichen und danach weiter sinken. Für Ende 2022 werden nur noch 0,92 USD und für Ende 2023 0,85 USD vorherberechnet. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
2.Juli

Zentralbanken dürfen Bitcoin halten.

Die Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) erlaubt es ihren Mitgliedern trotz kritischer Einstellung künftig, bis zu 1% ihrer Währungereserven in Bitcoin zu halten. Dies kann als erster wichtiger Schritt verstanden werden, dass Bitcoin zukünftig mehr Bedeutung im Weltwährungssystem haben wird.
   
1.Juli update

Stablecoin-Entwicklung.

Stablecoins gewinnen trotz des katastrophalen UST-Crashes an Bedeutung. So stieg der Marktanteil der führenden Stablecoins in nur zwei Monaten von 10,3% auf 17,3%. Der USDC konnte trotz der massiven Verluste des Kryptomarktes sogar deutlich an Marktkapitalisierung zulegen, nicht zuletzt auch gegen Verluste des USDT. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
1.Juli

Algopad startet.

Algopad ist das erste Launchpad im Algorand Ökosystem. Seit gestern gibt es neuen Projekten auf Algorand die nötige Starthilfe, so wie andere Launchpads auf anderen Blockchains es bereits tun. Algopad ist bereits seit 2021 auf CMC gelistet.
   
1.Juli

Vasil Testnet-Start.

Charles Hoskinson von Cardano hat in einer Video Session bestätigt, dass der Vasil Testnet Start am 3.7. erfolgen wird und der Hardfork Ende Juli. Er sagte zudem, dass das Cardano-Team gerade im Bärenmarkt verstärkt daran arbeiten wird, das Projket noch stärker zu machen.
   
30.Juni

EU einigt sich über das TFR.

Die EU hat sich trotz Protesten auf eine Transfer of Funds Regulation (TFR) geeinigt. Danach müssen Kryptobörsen zukünftig Informationen zu allen Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten auf Behördenanfrage bereitstellen. Dies gilt ab dem ersten Euro und auch für sogenannte unhosted Wallets ab einer Transaktionshöhe über 1.000 Euro. Unhosted Wallets sind private Wallets außerhalb von Börsen.
   
30.Juni

Inflation sinkt auf 7,6%.

Die Inflationsrate ist im Juni in Deutschland leicht auf 7,6% gesunken (Quelle).
   
30.Juni

Vechain partnert mit Supply@ME (SYME).

Die VeChain Foundation hat bekannt gegeben, dass sie eine strategische Allianz mit Supply@ME (SYME) eingegangen ist, einem Fintech-Unternehmen hinter der einzigartigen Inventory Monetisation©-Plattform. Der Zweck ist der Aufbau eines einzigartigen Web3-basierten Bestandsmonetarisierungssystem, das Blockchain-, Stablecoin- und NFT-Technologie nutzt und Unternehmen völlig neue Arten von wirtschaftlichen Dienstleistungen anzubieten. Kreditwürdigen Unternehmen soll dabei geholfen werden, den Wert ihrer Bestände zu steigern und Cashflow über einen kreditfreien Ansatz und ohne Schulden zu generieren.
   
30.Juni

Grayscale verklagt die SEC.

Nachdem die SEC neuerlich den Antrag auf Zulassung eines Bitcoin Spot ETFs abgelehnt hat, hat Grayscale Klage gegen die Behörde eingereicht.
   
30.Juni

IOTA entwickelt Produktpass.

IOTA will einen auf dem Tangle basierenden digitalen Produktpass (DPP) entwickeln, der Konsumgüter schon bei der Herstellung mit einem eindeutigem DPP zu versehen, der Informationen über Herkunft, Hersteller, Gebrauch bis zum Recycling speichert und so eine reibungslose Produktnachverfolgung gewährleistet. So sollen auch Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und Klima- und Umweltschutz unterstützt werden.
   
29.Juni

Sparkassen gegen Krypto.

Der Deutsche Sparkassen und Giroverband hatte im letzten Jahr für Freude bei Kryptofans gesorgt, als man ankündigte, man wolle seinen Kunden Kryptowährungs-Dienstleistungen anbieten. Nun ist man zurück gerudert und hat sich von diesem Schritt verabschiedet. Man wolle Kunden vor unkalkulierbaren Risiken schützen, wurde die Innovations feindliche Entscheidung begründet.
   
28.Juni

Kaiko sammelt 53 Mio. USD ein.

Kaiko ist ein 2014 gegründetes französisches Blockchain Daten Unternehmen mit Büros in Paris, London, New York and Singapore. Es bietet institutionellen Anlegern Marktdaten, Portfoliolösungen, Kurse und Indizes, Pricing-Services, DeFi-Daten und Research, sowie Daten von mehr als 100 zentralen und dezentralen Börsen an, die die meisten Blockchain-Protokolle abdecken. Ab Herbst soll es auch die Deutsche Börse beliefern. In einer B-Funding Runde konnte das Projekt 53 Mio. USD einsammeln, trotz der anhaltend negativen Meldungen aus der Kryptoszene.
   
28.Juni

Eine KI beherrscht die Welt.

Wie BlackRock und ALADDIN die (Finanz-)Welt beherrschen. Eine informative Doku über das mächtigste Unternehmen der Welt. Zum Video =>
Dazu auch folgendes Video über Beteiligungen interessant =>
   
25.Juni update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Allzeithoch. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
25.Juni update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Seit dem letzten Chart am 11.5. hat sich der Kryptomarkt nochmals deutlich nach unten bewegt und kommt nicht mehr in Gang. Während einige Kryptos doch relativ (!) gut davon gekommen sind, haben andere ihren Investoren im laufenden Jahr starke Schmerzen verursacht. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
24.Juni

Neue Brücke zwischen Avalanche und Bitcoin.

Ava Labs hat eine neue Bridge-Lösung gebracht, die es Nutzern ermöglicht, Assets direkt zwischen dem Bitcoin-Netzwerk und Avalanche zu transferieren. Sie ist Teil des neuen browserbasierten Web3-Wallet namens Core. Die Brücke wird Bitcoin als Avalanche-basierten Token namens BTC.b tokenisieren (wrappen), sodass es in den DeFi-Protokollen von Avalanche, einschließlich Platypus und TraderJoe, verwendet werden kann.
   
24.Juni

Exchange-Gebühren.

Im aktuellen Artikel von Blockchainmoney geht es um eine Einführung in Exchange-Gebühren mit einer Tabellenübersicht und einem Exchange-Vergleich. Zum Beitrag =>
   
24.Juni

Coinbase und Coinbase Pro werden vereinigt.

Coinbase hat angekündigt, die Handelsplattform Coinbase pro zu schließen und in Coinbase zu integrieren. Damit soll das Traden vereinfacht werden. Der Zusammenschluss soll in de nächsten Monaten erfolgen.
   
23.Juni

Bitcoin Knoten Verteilung.

Aktuell verteilen sich die Bitcoin-Netzwerk-Knoten wie folgt: USA 24,82%, Deutschland 12,86%, China 9,06%, Russland 6,69%, UK 3,40%, Kanada 3,29%, Frankreich 2,62, Brasilien 2,58%, Niederlande 2,29, Japan 1,93%. In Deutschland gehören Frankfurt und Berlin zu den TOP10 der Welt. [Quelle]
   
22.Juni

Uniswap kauft Genie.

Uniswap Labs erwirbt den NFT-Marktplatz-Aggregator Genie. Die Integration wird die Uniswap-Web-App beinhalten, die es Benutzern ermöglicht, NFTs auf allen wichtigen Marktplätzen zu handeln. Die Integration soll im Herbst erfolgen.
   
21.Juni

Was ist hier eigentlich los ?

Meinung: Ist Bitcoin tot ? Sind Kryptos am Ende ? Was sollen diese Fragen und der ganze FUD ? Soll die ganze aktuelle Panikmache davon ablenken, dass das Fiat-Finanzsystem schnell seinem Ende zugeht ? Die Zentralbanken sind in Panik, sie können nichts mehr machen gegen Inflation und Rezession. Indessen geht es vielen Unternehmen finanziell noch sehr gut und Konzerne schwimmen in Cash. Was tun sie mit dem ganzen Geld ? Ist der Bitcoin nicht geschaffen worden, um das verkommene Fiatgeldsystem abzulösen ? Sind dezentrale Kryptowährungsprojekte nicht da, um das korrupte zentralisierte System abzulösen ? Wer hat ein Interesse daran, dass der Kryptomarkt dumped und von den bekannten Kritikern als tot erklärt wird ? Wird der Kryptomarkt überleben oder das Fiatgeldsystem ? Meine Antworten stehen fest !
   
21.Juni

Bitcoin Short ETF.

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat dem ersten Bitcoin Short ETF freigegeben. Der ProShares Bitcoin Short ETF kann ab heute an der NYSE unter dem Ticker BITI gehandelt werden. Mit ihm wird auf fallende Bitcoin-Kurse spekuliert.
   
21.Juni

Cardano Hardfork verschoben.

Der für den 29. Juni angekündigte Vasil-Hardfork wird um etwa vier Wochen verschoben. Dies kündigte Charles Hoskinson gestern per Video mit. Das Team brauchen mehr Zeit zum Testen.
   
20.Juni

Ist auch der USDD in Not ?

Der kürzlich von Tron gestartete algorithmische Stablecoin USDD ist am Sonntag trotz massiver Deckungsmaßnahmen auf kanpp unter 0,93 USD gesunken und hat scheinbar Schwierigkeiten, den stabilen Wert von einem USD zu halten.
   
19.Juni

Bitcoin-Miner vor Kapitulation.

Bei den aktuellen Bitcoin-Preisen, die weit unter den Miningkosten liegen, kommen kleinere Miner in Bedrängnis. Das verrät der Miner-Index. Dies kann dazu führen, dass sie ihre BTC verkaufen müssen, um die Kosten zu stemmen, was den Preis weiter unter Druck setzt.
Dagegen besagen viele Chartanalysen, dass der Bitcoin massiv überverkauft ist, was zu einem Ausbruch nach oben führen könnte, wenn die makroökonomischen Bedingungen dies zulassen würden.
   
17.Juni

Circle bringt Euro gedeckten Stablecoin.

Circle, der Herausgeber des USDC, bringt Ende Juni einen regulierten und voll mit Euro gedeckten Stablecoin namens EUROC.
   
16.Juni

Weitere Zinsanhebung.

Die US-Fed hat erwartungsgemäß den Leitzins in den USA um 0,75-Prozentpunkte auf jetzt 1,5% - 1,75% erhöht. An den Finanzmärkten war diese Anhebung wohl bereits eingepreist.
   
15.Juni 2 years moving average

Die Spreu trennt sich vom Weizen.

Im Kryptomarkt herrscht Panik, und viele selbsternannte Experten und Kryptokritiker laufen mit allen möglichen Warnungen und Erklärungen zur Hochform auf. Aber während viele Investoren panisch und ratlos sind, bleiben andere gelassen und ruhig und sehen die aktuelle Situation als massive Kaufgelegenheit. Die Geschichte gibt ihnen recht, denn es ist nicht das erste Mal, dass der Bitcoin (und damit auch die meisten Altcoins) einen massiven Absturz hinlegt und sich damit nun im stark überverkauften Bereich befindet (s. Grafik des 2-Jahres gleitenden Durchschnitts von lookintobitcoin.com). Die Frage, die sich jeder stellen sollte, ist die der Überzeugung und des Glaubens an Krypto und Blockchain. (Grafik mit Mouseover vergrößern)
   
14.Juni Hardware-Wallets

Hardware-Wallets.

Hardware-Wallets gehören bekanntlich zu den sichersten Möglichkeiten, Kryptowährungen aufzubewahren, im Gegensatz zur Aufbewahrung auf Börsen oder Krypto-Projekten. Hackerangriffe auf Börsen oder Kontensperren wie aktuell auf Celsius sind eigentlich überzeugende Argumente, die eigenen digitalen Assets zu sichern. Stichwort: "Not your keys, not your coins."
Nebenstehende Tabelle zeigt die aktuell besten und beliebtesten Hardware-Wallets. Gute Informationen dazu gibt es hier => (Tabelle mit Mouseover vergrößern)
   
12.Juni KryptoHochTief

Krypto Hochs und Tiefs.

Der aktuelle Kryptomarkt macht vielen Investierten Kopfzerbrechen und Sorgen oder führt sie frustriert aus dem Markt heraus. Wer schon länger dabei ist, kennt Bärenmärkte und hat Erfahrungen mit solchen Gefühlen. Nach dem Hoch von Ende 2017/Anfang 2018 dauerte es sehr lange bis zu den neuen Allzeithochs im Herbst 2021. Doch wer seine Coins behalten hatte, konnte extreme Zuwächse verzeichnen. Nun sind wir wieder in einer Bärenmarktphase, aber auch die wird irgendwann vorüber sein, und es werden neue Hochs kommen.
Die neben stehende Tabelle zeigt am Beispiel von fünf Coins, wie sich die Preise verändert haben. Jeder darf sich selbst errechnen, wie weit sie noch runter gehen oder wo sie im nächsten Hoch stehen könnten. (Tabelle mit Mouseover vergrößern)
   
11.Juni Inflation

Inflation steigt weiter.

Die Inflationsrate für ist weiter gestiegen, in den USA auf 8,6% trotz der ersten Antiinflationsmaßnahmen der Fed. In Deutschland lag die Rate im Mai bei 7,9% (EU 8,1%). Die EZB hat gestern bekannt gegeben, den Leitzins nun doch leicht um 0,25%-Punkte anzuheben. Die Zentralbanken in ihrem Dilemma zwischen Rezession und Inflation. Bekommen wir am Ende beides ? Zum Artikel =>
   
10.Juni

Vechain sponsert UFC.

Die Vechain Foundation hat bekannt gegeben, dass sie eine mehrjährige Marketingpartnerschaft mit der UFC (Ultimate Fighting Championship) eingegangen ist und sie mit etwa 100 Mio. USD sponsern will. Über die UFC werden zukünftig fast eine Mrd. Fans erreicht.
   
8.Juni

Chainlink ermöglicht Staking.

Gemäß einer Aktualisierung der Chainlink Roadmap soll es sehr bald möglich sein, LINK-Token zu staken.
   
8.Juni

Paypal ermöglicht Krypto-Transaktionen.

Paypal ermöglicht es nun US-Nutzern, digitale Vermögenswerte über die Plattform zwischen PayPal und anderen Wallets und Börsen zu senden und zu empfangen. Ein weiterer wesentlicher Schritt, mit Kryptowährungen Zahlungen vorzunehmen.
   
7.Juni

US-Gesetzentwurf zur Krypto-Regulierung.

Der heute eingebrachte 600 Seiten starke Gesetzentwurf zur Regulierung von digitalen Währungen bezeichnet die meisten Kryptowährungen als Nebenwerte oder immaterielle, vertretbare Vermögenswerte. Diese zusätzlichen Vermögenswerte würden nach US-Recht wie Waren (Commodities) und nicht wie Wertpapiere (Securities) behandelt und fallen in die Zuständigkeit der CFTC, nicht der SEC. Der Gesetzentwurf, der nun dem Senat vorgelegt wird, enthält zudem viele gesetzliche Regelungen, die der Besteuerung, dem Verbraucherschutz, der Sicherheit und der besseren Transparenz (Offenlegungspflichten) dienen und sich auf Kryptoanbieter, Börsen, Broker und Stablecoins beziehen.
Michael Saylor von Micro Strategy kommentierte den Entwurf als positiv für Bitcoin und Kryptos, weil er auch instutionellen Anlegern mehr Sicherheit für Investitionen biete.
   
6.Juni

Die Cardano Basho Phase.

Die Cardano Blockchain ist gemäß Roadmap bereits in der Basho Phase angelangt, in der es im Wesentlichen um Skalierung und Interoperabilität geht. Neben dem für Ende Juni angekündigten Vasil-Fork ist ein wichtiger Bestandteil das Mamba-Protokoll, eine Zweiwege-Brücke zwischen der Hauptkette und den Seitenketten. Mamba soll ermöglichen, dass jeder seine eigene Kette inklusive Token auf einer Sidechain entwickeln kann und diese in einem effektiven Austausch mit der Hauptkette arbeitet. Auf dem Consensus 2022 soll es hierzu ein Update geben.
   
6.Juni

Consensus Meeting in Austin.

Vom 9.-12.6. findet in Austin, Texas das Consensus Meeting 2022 statt, eine der größten Krypto-Konferenzen, auf der Neuigkeiten präsentiert werden und sich die Kryptoelite versammelt.
   
5.Juni

Was ist IOTA Stardust ?

Die IOTA-Architektur besteht aus drei Netzwerken, die auf der IOTA-Grundstruktur aufbauen: Shimmer, Assembly und Stardust. Stardust ist ein Protokoll-Upgrade, das die Shimmer- und später die IOTA-Basisschicht (L1) in Multi-Asset-Ledger verwandelt und es jedem ermöglicht, seine eigenen Token oder NFTs auf L1 zu prägen. Zudem ermöglicht es die Interaktion von Layer2-Smart-Contract-Ketten mit L1, wodurch die Basisschicht effektiv zu einer vertrauenslosen Brücke zwischen L2-Smart-Contract-Netzwerken wird. Das Stardust-Upgrade, das zu den wichtigsten Entwicklungsschritten IOTAs gehört, wurde am 31.5. durchgeführt und läuft nun im Testnetzbetrieb.
   
4.Juni

Wann kommt die Krypto-Massenadaption ?

Die gesamte Kryptobranche befindet noch immer in den Kinderschuhen und ist noch weit entfernt von einer Massenadaption, von der soviel gesprochen wird. Was ist notwendig, dass Kryptos für die Mehrheit der Bürger interessant werden ? Zum Beitrag =>
   
3.Juni

Südkorea geht ins Metaverse.

Das südkoreanische Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologieim hat veröffentlicht, dass es im Rahmen der Zukunftsagenda 'Digital New Deal' mehr als 150 Mio Euro in die Entwicklung von Metaverse-Projekten investieren will. Als eines der ersten Länder sehe man riesiges Zukunftspotenzial in diesem Blockchain-Anwendungs-Bereich.
   
3.Juni

Ist der USDD gefährlich ?

Anfang Mai hat Tron seinen algorithmischen Stablecoin USDD (US Decentralized Dollar) eingeführt. Der USDD ist ähnlich wie der gescheiterte Terra-UST algorithmisch über den TRX-Coin an den USD geknüpft. Über die Tron-Plattform Justlend können für das Einbringen von USDD bis zu 23% Rendite erzielt werden, mehr als beim umstrittenen Terra-Projekt Anchor. Tron TRX hat sich seither sehr positiv entwickelt und liegt nun beim TVL bereits hinter Ethereum und BSC auf Rang 3. Doch etliche Analysten sehen eine große Gefahr für das Scheitern des USDD und damit sogar für das Tron-Netzwerk.
   
2.Juni

Solana Blockchain schon wieder down.

Solana meldete gestern den neunten Netzwerkausfall in wenigen Monaten. Der Kurs verlor daraufhin 12%. Das Vertrauen in den Ethereum-Konkurrenten scheint zunehmend zu leiden.
   
2.Juni

Fed lässt Kryptomarkt erneut einbrechen.

Nach der leichten Kurserholung über das Wochenende, hat der Start des sogenannten Quantitative Tightening der US-Fed am gestrigen Tag zu einem neuerlichen Rücksetzer geführt. Die Fed hat begonnen, den Finanzmärkten Kapital zu entziehen, nachdem sie diese jahrelang mit frisch gedrucktem Geld aufgeblasen hatte. Neben Zinserhöhungen soll der Kapitalentzug die Inflation bekämpfen.
   
1.Juni

Binance Offensive 2022.

Binance hat seine Pläne für die zweite Hälfte 2022 veröffentlicht. Technologische Verbesserungen am Netzwerk der Smart Chain sollen Transaktionen schneller und kostengünstiger machen. Außerdem soll die Zahl der Validatoren auf 41 fast verdoppelt und die Blockchain damit deutlich dezentralisierter arbeiten, was u.a. zu mehr Sicherheit und Stabilität führen soll.
Binance Labs hat zudem einen 500 Mio. USD starken Investmentfonds zur Förderung von Krypto-Projekten, Blockchain und Web3.0 aufgelegt.
   
1.Juni

Cardano bullish ?

Für Ende Juni ist der Cardano Hard Fork VASIL angesagt, ein wichtiger Meilenstein, der das Netzwerk deutlich skalierbarer und leistungsstärker machen soll. Mittlerweile sprechen die Blockchain-Aktivitäten für sich: mehr als 5. Mio. native Assets, mehr als 9,5 Mrd. Transaktionen in 24 Stdn. (und damit Rang 2 hinter Bitcoin und deutlich vor Ethereum) und ein weiter steigendes TVL. Zudem ging gestern die Iagon-Brücke live, die es nun ermöglicht, Assets von Ethereum einfach zu Cardano zu übertragen. Wird der Juni für Cardano also bullish ? [s. aktuellen VLOG mit C. Hoskinson =>]
   


nach oben

Ältere Meldungen


vom Mai 2022 =>

vom April 2022 =>

vom März 2022 =>

vom Februar 2022 =>

vom Januar 2022 =>

vom Dezember 2021 =>

vom November 2021 =>

vom Oktober 2021 =>

vom September 2021 =>

vom August 2021 =>

vom Juli 2021 =>

vom Juni 2021 =>

vom Mai 2021 =>

vom April 2021 =>

vom März 2021 =>

vom Februar 2021 =>

vom Januar 2021 =>

vom Dezember 2020 =>

vom November 2020 =>

vom Oktober 2020 =>

vom September 2020 =>

vom August 2020 =>

vom Juli 2020 =>

vom Juni 2020 =>

vom Mai 2020 =>

vom April 2020 =>

vom März 2020 =>

vom Februar 2020 =>

vom Januar 2020 =>

vom Dezember 2019 =>

vom November 2019 =>

vom Oktober 2019 =>

vom September 2019 =>

vom August 2019 =>

vom Juli 2019 =>

vom Juni 2019 =>

vom Mai 2019 =>

vom April 2019 =>

vom März 2019 =>

vom Februar 2019 =>

vom Januar 2019 =>

vom Dezember 2018 =>

vom November 2018 =>

vom Oktober 2018 =>

vom September 2018 =>

vom August 2018 =>

vom Juli 2018 =>

vom Juni 2018 =>

vom Mai 2018 =>

vom April 2018 =>

vom März 2018 =>

vom Februar 2018 =>

vom Januar 2018 =>

vom Dezember 2017 =>

aus 2017 =>

Exchange Rates






Aktuelle Live-Kurse (24 Stdn)

Auf diesen Seiten suchen

Check out Crypto bubbles

Krypto Fear & Greed Index

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess

yaess

Prophezeiungen

sei wie Du bist


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger
Logo

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !