+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Aktuelle Kurzmitteilungen - Blockchain und Krypto News


Diese Website bringt die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Blockchain- und Kryptowelt, Blockchainportraits und diverse Informationen, verzichtet aber auf ständige Prognosen und Vorhersagen von Preisen und möglichen Entwicklungen. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.


Marktkapitalisierung

Kursentwicklung 2017-2019 einblenden =>



aktuell informiert
Nützliche Info Blockchain Kurznachrichten --- Krypto-News *
   
Hinweis: bei den folgenden Meldungen handelt es sich NICHT um bezahlte Werbung, sondern um ausgewählte Kurzinformationen zu Neuigkeiten aus dem Krypto- und Blockchainmarkt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.
   
+++ schön, dass Sie hier sind - herzlich willkommen bei Blockchainmoney.de+++
   
Suche auf diesen Seiten:
   
  Portrait-Logos       ↓ Preis-Prognose-Spiel (excel) Info
   
  Blockchain-Übersicht (PDF)
   
 
   
Punkt Wenn Sie Kryptos für Euro kaufen wollen: Coinmerce** ist eine holländische Exchange, die den direkten Kauf von über 180 Kryptowährungen gegen Euro anbietet. Verschiedene Zahlungsoptionen, u.a. das kostenlose SEPA-Verfahren sind vorhanden. Zu Coinmerce**
   
Mit Presearch (anstatt Google) suchen und PRE-Token verdienen => Zu Preseach** =>
   
Punkt Handeln Sie Kryptos ohne Gebühren: Bitvavo** ist eine holländische Exchange, die den Kauf und Handel von über 150 Kryptowährungen gegen Euro anbietet. Handeln Sie die ersten 1.000€ ohne Gebühren. Zu Bitvavo**
   
Blockchain-Domains kaufen: z.B. coinport.de, blockchainnet.de =>
   
25.Juni update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Seit dem letzten Chart am 11.5. hat sich der Kryptomarkt nochmals deutlich nach unten bewegt und kommt nicht mehr in Gang. Während einige Kryptos doch relativ (!) gut davon gekommen sind, haben andere ihren Investoren im laufenden Jahr starke Schmerzen verursacht. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
24.Juni

Neue Brücke zwischen Avalanche und Bitcoin.

Ava Labs hat eine neue Bridge-Lösung gebracht, die es Nutzern ermöglicht, Assets direkt zwischen dem Bitcoin-Netzwerk und Avalanche zu transferieren. Sie ist Teil des neuen browserbasierten Web3-Wallet namens Core. Die Brücke wird Bitcoin als Avalanche-basierten Token namens BTC.b tokenisieren (wrappen), sodass es in den DeFi-Protokollen von Avalanche, einschließlich Platypus und TraderJoe, verwendet werden kann.
   
24.Juni

Exchange-Gebühren.

Im aktuellen Artikel von Blockchainmoney geht es um eine Einführung in Exchange-Gebühren mit einer Tabellenübersicht und einem Exchange-Vergleich. Zum Beitrag =>
   
24.Juni

Coinbase und Coinbase Pro werden vereinigt.

Coinbase hat angekündigt, die Handelsplattform Coinbase pro zu schließen und in Coinbase zu integrieren. Damit soll das Traden vereinfacht werden. Der Zusammenschluss soll in de nächsten Monaten erfolgen.
   
23.Juni

Bitcoin Knoten Verteilung.

Aktuell verteilen sich die Bitcoin-Netzwerk-Knoten wie folgt: USA 24,82%, Deutschland 12,86%, China 9,06%, Russland 6,69%, UK 3,40%, Kanada 3,29%, Frankreich 2,62, Brasilien 2,58%, Niederlande 2,29, Japan 1,93%. In Deutschland gehören Frankfurt und Berlin zu den TOP10 der Welt. [Quelle]
   
22.Juni

Uniswap kauft Genie.

Uniswap Labs erwirbt den NFT-Marktplatz-Aggregator Genie. Die Integration wird die Uniswap-Web-App beinhalten, die es Benutzern ermöglicht, NFTs auf allen wichtigen Marktplätzen zu handeln. Die Integration soll im Herbst erfolgen.
   
21.Juni

Was ist hier eigentlich los ?

Meinung: Ist Bitcoin tot ? Sind Kryptos am Ende ? Was sollen diese Fragen und der ganze FUD ? Soll die ganze aktuelle Panikmache davon ablenken, dass das Fiat-Finanzsystem schnell seinem Ende zugeht ? Die Zentralbanken sind in Panik, sie können nichts mehr machen gegen Inflation und Rezession. Indessen geht es vielen Unternehmen finanziell noch sehr gut und Konzerne schwimmen in Cash. Was tun sie mit dem ganzen Geld ? Ist der Bitcoin nicht geschaffen worden, um das verkommene Fiatgeldsystem abzulösen ? Sind dezentrale Kryptowährungsprojekte nicht da, um das korrupte zentralisierte System abzulösen ? Wer hat ein Interesse daran, dass der Kryptomarkt dumped und von den bekannten Kritikern als tot erklärt wird ? Wird der Kryptomarkt überleben oder das Fiatgeldsystem ? Meine Antworten stehen fest !
   
21.Juni

Bitcoin Short ETF.

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat dem ersten Bitcoin Short ETF freigegeben. Der ProShares Bitcoin Short ETF kann ab heute an der NYSE unter dem Ticker BITI gehandelt werden. Mit ihm wird auf fallende Bitcoin-Kurse spekuliert.
   
21.Juni

Cardano Hardfork verschoben.

Der für den 29. Juni angekündigte Vasil-Hardfork wird um etwa vier Wochen verschoben. Dies kündigte Charles Hoskinson gestern per Video mit. Das Team brauchen mehr Zeit zum Testen.
   
20.Juni

Ist auch der USDD in Not ?

Der kürzlich von Tron gestartete algorithmische Stablecoin USDD ist am Sonntag trotz massiver Deckungsmaßnahmen auf kanpp unter 93 USD gesunken und hat scheinbar Schwierigkeiten, den stabilen Wert von einem USD zu halten.
   
19.Juni

Bitcoin-Miner vor Kapitulation.

Bei den aktuellen Bitcoin-Preisen, die weit unter den Miningkosten liegen, kommen kleinere Miner in Bedrängnis. Das verrät der Miner-Index. Dies kann dazu führen, dass sie ihre BTC verkaufen müssen, um die Kosten zu stemmen, was den Preis weiter unter Druck setzt.
Dagegen besagen viele Chartanalysen, dass der Bitcoin massiv überverkauft ist, was zu einem Ausbruch nach oben führen könnte, wenn die makroökonomischen Bedingungen dies zulassen würden.
   
17.Juni

Circle bringt Euro gedeckten Stablecoin.

Circle, der Herausgeber des USDC, bringt Ende Juni einen regulierten und voll mit Euro gedeckten Stablecoin namens EUROC.
   
16.Juni

Weitere Zinsanhebung.

Die US-Fed hat erwartungsgemäß den Leitzins in den USA um 0,75-Prozentpunkte auf jetzt 1,5% - 1,75% erhöht. An den Finanzmärkten war diese Anhebung wohl bereits eingepreist.
   
15.Juni 2 years moving average

Die Spreu trennt sich vom Weizen.

Im Kryptomarkt herrscht Panik, und viele selbsternannte Experten und Kryptokritiker laufen mit allen möglichen Warnungen und Erklärungen zur Hochform auf. Aber während viele Investoren panisch und ratlos sind, bleiben andere gelassen und ruhig und sehen die aktuelle Situation als massive Kaufgelegenheit. Die Geschichte gibt ihnen recht, denn es ist nicht das erste Mal, dass der Bitcoin (und damit auch die meisten Altcoins) einen massiven Absturz hinlegt und sich damit nun im stark überverkauften Bereich befindet (s. Grafik des 2-Jahres gleitenden Durchschnitts von lookintobitcoin.com). Die Frage, die sich jeder stellen sollte, ist die der Überzeugung und des Glaubens an Krypto und Blockchain. (Grafik mit Mouseover vergrößern)
   
14.Juni Hardware-Wallets

Hardware-Wallets.

Hardware-Wallets gehören bekanntlich zu den sichersten Möglichkeiten, Kryptowährungen aufzubewahren, im Gegensatz zur Aufbewahrung auf Börsen oder Krypto-Projekten. Hackerangriffe auf Börsen oder Kontensperren wie aktuell auf Celsius sind eigentlich überzeugende Argumente, die eigenen digitalen Assets zu sichern. Stichwort: "Not your keys, not your coins."
Nebenstehende Tabelle zeigt die aktuell besten und beliebtesten Hardware-Wallets. Gute Informationen dazu gibt es hier => (Tabelle mit Mouseover vergrößern)
   
12.Juni KryptoHochTief

Krypto Hochs und Tiefs.

Der aktuelle Kryptomarkt macht vielen Investierten Kopfzerbrechen und Sorgen oder führt sie frustriert aus dem Markt heraus. Wer schon länger dabei ist, kennt Bärenmärkte und hat Erfahrungen mit solchen Gefühlen. Nach dem Hoch von Ende 2017/Anfang 2018 dauerte es sehr lange bis zu den neuen Allzeithochs im Herbst 2021. Doch wer seine Coins behalten hatte, konnte extreme Zuwächse verzeichnen. Nun sind wir wieder in einer Bärenmarktphase, aber auch die wird irgendwann vorüber sein, und es werden neue Hochs kommen.
Die neben stehende Tabelle zeigt am Beispiel von fünf Coins, wie sich die Preise verändert haben. Jeder darf sich selbst errechnen, wie weit sie noch runter gehen oder wo sie im nächsten Hoch stehen könnten. (Tabelle mit Mouseover vergrößern)
   
11.Juni Inflation

Inflation steigt weiter.

Die Inflationsrate für ist weiter gestiegen, in den USA auf 8,6% trotz der ersten Antiinflationsmaßnahmen der Fed. In Deutschland lag die Rate im Mai bei 7,9% (EU 8,1%). Die EZB hat gestern bekannt gegeben, den Leitzins nun doch leicht um 0,25%-Punkte anzuheben. Die Zentralbanken in ihrem Dilemma zwischen Rezession und Inflation. Bekommen wir am Ende beides ? Zum Artikel =>
   
10.Juni

Vechain sponsert UFC.

Die Vechain Foundation hat bekannt gegeben, dass sie eine mehrjährige Marketingpartnerschaft mit der UFC (Ultimate Fighting Championship) eingegangen ist und sie mit etwa 100 Mio. USD sponsern will. Über die UFC werden zukünftig fast eine Mrd. Fans erreicht.
   
8.Juni

Chainlink ermöglicht Staking.

Gemäß einer Aktualisierung der Chainlink Roadmap soll es sehr bald möglich sein, LINK-Token zu staken.
   
8.Juni

Paypal ermöglicht Krypto-Transaktionen.

Paypal ermöglicht es nun US-Nutzern, digitale Vermögenswerte über die Plattform zwischen PayPal und anderen Wallets und Börsen zu senden und zu empfangen. Ein weiterer wesentlicher Schritt, mit Kryptowährungen Zahlungen vorzunehmen.
   
7.Juni

US-Gesetzentwurf zur Krypto-Regulierung.

Der heute eingebrachte 600 Seiten starke Gesetzentwurf zur Regulierung von digitalen Währungen bezeichnet die meisten Kryptowährungen als Nebenwerte oder immaterielle, vertretbare Vermögenswerte. Diese zusätzlichen Vermögenswerte würden nach US-Recht wie Waren (Commodities) und nicht wie Wertpapiere (Securities) behandelt und fallen in die Zuständigkeit der CFTC, nicht der SEC. Der Gesetzentwurf, der nun dem Senat vorgelegt wird, enthält zudem viele gesetzliche Regelungen, die der Besteuerung, dem Verbraucherschutz, der Sicherheit und der besseren Transparenz (Offenlegungspflichten) dienen und sich auf Kryptoanbieter, Börsen, Broker und Stablecoins beziehen.
Michael Saylor von Micro Strategy kommentierte den Entwurf als positiv für Bitcoin und Kryptos, weil er auch instutionellen Anlegern mehr Sicherheit für Investitionen biete.
   
6.Juni

Die Cardano Basho Phase.

Die Cardano Blockchain ist gemäß Roadmap bereits in der Basho Phase angelangt, in der es im Wesentlichen um Skalierung und Interoperabilität geht. Neben dem für Ende Juni angekündigten Vasil-Fork ist ein wichtiger Bestandteil das Mamba-Protokoll, eine Zweiwege-Brücke zwischen der Hauptkette und den Seitenketten. Mamba soll ermöglichen, dass jeder seine eigene Kette inklusive Token auf einer Sidechain entwickeln kann und diese in einem effektiven Austausch mit der Hauptkette arbeitet. Auf dem Consensus 2022 soll es hierzu ein Update geben.
   
6.Juni

Consensus Meeting in Austin.

Vom 9.-12.6. findet in Austin, Texas das Consensus Meeting 2022 statt, eine der größten Krypto-Konferenzen, auf der Neuigkeiten präsentiert werden und sich die Kryptoelite versammelt.
   
5.Juni

Was ist IOTA Stardust ?

Die IOTA-Architektur besteht aus drei Netzwerken, die auf der IOTA-Grundstruktur aufbauen: Shimmer, Assembly und Stardust. Stardust ist ein Protokoll-Upgrade, das die Shimmer- und später die IOTA-Basisschicht (L1) in Multi-Asset-Ledger verwandelt und es jedem ermöglicht, seine eigenen Token oder NFTs auf L1 zu prägen. Zudem ermöglicht es die Interaktion von Layer2-Smart-Contract-Ketten mit L1, wodurch die Basisschicht effektiv zu einer vertrauenslosen Brücke zwischen L2-Smart-Contract-Netzwerken wird. Das Stardust-Upgrade, das zu den wichtigsten Entwicklungsschritten IOTAs gehört, wurde am 31.5. durchgeführt und läuft nun im Testnetzbetrieb.
   
4.Juni

Wann kommt die Krypto-Massenadaption ?

Die gesamte Kryptobranche befindet noch immer in den Kinderschuhen und ist noch weit entfernt von einer Massenadaption, von der soviel gesprochen wird. Was ist notwendig, dass Kryptos für die Mehrheit der Bürger interessant werden ? Zum Beitrag =>
   
3.Juni

Südkorea geht ins Metaverse.

Das südkoreanische Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologieim hat veröffentlicht, dass es im Rahmen der Zukunftsagenda 'Digital New Deal' mehr als 150 Mio Euro in die Entwicklung von Metaverse-Projekten investieren will. Als eines der ersten Länder sehe man riesiges Zukunftspotenzial in diesem Blockchain-Anwendungs-Bereich.
   
3.Juni

Ist der USDD gefährlich ?

Anfang Mai hat Tron seinen algorithmischen Stablecoin USDD (US Decentralized Dollar) eingeführt. Der USDD ist ähnlich wie der gescheiterte Terra-UST algorithmisch über den TRX-Coin an den USD geknüpft. Über die Tron-Plattform Justlend können für das Einbringen von USDD bis zu 23% Rendite erzielt werden, mehr als beim umstrittenen Terra-Projekt Anchor. Tron TRX hat sich seither sehr positiv entwickelt und liegt nun beim TVL bereits hinter Ethereum und BSC auf Rang 3. Doch etliche Analysten sehen eine große Gefahr für das Scheitern des USDD und damit sogar für das Tron-Netzwerk.
   
2.Juni

Solana Blockchain schon wieder down.

Solana meldete gestern den neunten Netzwerkausfall in wenigen Monaten. Der Kurs verlor daraufhin 12%. Das Vertrauen in den Ethereum-Konkurrenten scheint zunehmend zu leiden.
   
2.Juni

Fed lässt Kryptomarkt erneut einbrechen.

Nach der leichten Kurserholung über das Wochenende, hat der Start des sogenannten Quantitative Tightening der US-Fed am gestrigen Tag zu einem neuerlichen Rücksetzer geführt. Die Fed hat begonnen, den Finanzmärkten Kapital zu entziehen, nachdem sie diese jahrelang mit frisch gedrucktem Geld aufgeblasen hatte. Neben Zinserhöhungen soll der Kapitalentzug die Inflation bekämpfen.
   
1.Juni

Binance Offensive 2022.

Binance hat seine Pläne für die zweite Hälfte 2022 veröffentlicht. Technologische Verbesserungen am Netzwerk der Smart Chain sollen Transaktionen schneller und kostengünstiger machen. Außerdem soll die Zahl der Validatoren auf 41 fast verdoppelt und die Blockchain damit deutlich dezentralisierter arbeiten, was u.a. zu mehr Sicherheit und Stabilität führen soll.
Binance Labs hat zudem einen 500 Mio. USD starken Investmentfonds zur Förderung von Krypto-Projekten, Blockchain und Web3.0 aufgelegt.
   
1.Juni

Cardano bullish ?

Für Ende Juni ist der Cardano Hard Fork VASIL angesagt, ein wichtiger Meilenstein, der das Netzwerk deutlich skalierbarer und leistungsstärker machen soll. Mittlerweile sprechen die Blockchain-Aktivitäten für sich: mehr als 5. Mio. native Assets, mehr als 9,5 Mrd. Transaktionen in 24 Stdn. (und damit Rang 2 hinter Bitcoin und deutlich vor Ethereum) und ein weiter steigendes TVL. Zudem ging gestern die Iagon-Brücke live, die es nun ermöglicht, Assets von Ethereum einfach zu Cardano zu übertragen. Wird der Juni für Cardano also bullish ? [s. aktuellen VLOG mit C. Hoskinson =>]
   
29.Mai

Optimism startet eigenen OP-Token.

Mit dem Start des eigenen OP-Tokens ist die Ethereum-Layer-2-Plattform Optimism nun gelistet und kann auf Börsen wie z.B. Kucoin, Huobi oder OKX gehandelt werden. Der Startpreis von 4,50 USD war allerdings wohl zu hoch angesetzt und fiel aktuell auf 1,75 USD, bei einer Umlaufversorgung von ca. 215 Mio. OP. Zum Portrait =>
   
28.Mai

Terra 2.0 ist live.

Terraform Labs hat wie angekündigt die Blockchain Terra 2.0 gestartet. Sie ist gleich wie die alte (jetzt Terra Classic) konzipiert, aber ohne den Stablecoin UST und mit einer stärkeren Dezentralisierung. Der Airdrop, bei dem am heutigen Samstag die neuen LUNA-Coins verteilt werden, soll 35% der verfügbaren 1 Mrd. Coins an Pre-Crash-Halter und 10% an Post-Crash-Halter vergeben. Der LUNA-Preis betrug bei Start heute Morgen 17,80 USD für aktuell 210 Mio. Coins.
   
26.Mai

Presearch startet ins Mainnet.

Presearch ist eine dezentralisierte Suchmaschine für das Web 3.0, die seit 2017 entwickelt wurde und zum Ziel hat, Nutzer bei Suchanfragen mit PRE-Token (ERC20) zu belohnen und gesammelte Daten nicht zu vermarkten. Sie sieht sich als gleichwertige Google-Alternative und arbeitet mit der Cloud-Plattform Flux zusammen. Seit Oktober 2020 lief das Testnetz, nun ist das Mainnet aktiviert. Zu Presearch** =>
   
26.Mai

Kein Terra Fork.

Terraform Labs will am 27. Mai eine neue Blockchain starten und die alte in Terra Classic umbenennen. Die neue soll Terra 2.0 heißen und die alte ersetzen. Der zunächst angekündigte Hard Fork wird nicht stattfinden, es soll ein völlig neues Projekt ohne Stablecoin entstehen. Die neuen LUNA-Token sollen via Airdrop ausgegeben werden.
   
25.Mai BlockchainKI

Blockchain-KI-Projekte.

Blockchain-Projekte, die Künstliche Intelligenz integrieren, sind schon seit Jahren in der Entwicklung. Man hört wenig von ihnen und sie stehen nicht gerade auf führenden Plätzen, wenn es um Marktkapitalisierung und Kursgewinne geht. Lauert da ein ungeahntes Potenzial oder benötigen diese Projekte noch wesentlich mehr Zeit und Kapital ? Hier sind einige der vielversprechenden: fetch.ai, SingularityNET, Cortex, deepbrainchain, Matrix AI, Thought AI, Oraichain. Zum Artikel =>
   
25.Mai

Paypal will Kryptowährungen integrieren.

PayPal will zukünftig die ganze Bandbreite an digitalen Zahlungswegen anbieten, darunter auch Kryptowährungen und Zentralbank-Digitalwährungen (CBDCs), so Vizepräsident Richard Nash am 23. Mai auf dem WEF im exklusiven Gespräch mit Cointelegraph.
   
24.Mai

SWIFT will CBDCs verbinden.

Der globale Finanznachrichtendienst SWIFT, der über sein globales Netzwerk Finanzinstitute verbindet, um Finanzzahlungen zu kommunizieren und auszuführen, will sich zur Aufgabe machen, digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) und deren Interoperabilität zu testen. Bislang arbeiten nahezu alle Länder an eigenen isolierten Lösungen ohne die Notwendigkeit grenzüberschreitender Zahlungen mit einzubeziehen. Damit könnte die Konkurrenz zwischen SWIFT und Ripple sich verstärken.
   
24.Mai

Was ist LayerZero ?

LayerZero Labs entwickelt ein Kommunikationsprotokoll auf unterer Ebene (Layer 0), das direkte Transaktionen über Blockchains hinweg auf völlig vertrauenswürdige Weise ermöglicht, und auf dem Blockchains und dezentrale Anwendungen erstellt werden können, die direkt miteinander kommunizieren können. Zum Portrait =>
   
23.Mai

OpenSea startet neuen NFT-Marktplatz.

Die NFT-Plattform OpenSea hat ein neues Marktplatzprotokoll zum Kauf und Verkauf von NFTs namens Seaport eingeführt. Das Protokoll ermöglicht es Nutzern, NFTs auf eine Reihe neuer Arten zu erwerben, u.a., indem verschiedene Vermögenswerte im Austausch für eine NFT gebündeln werden können. Bislang war der Tausch nur gegen Kryptos möglich.
   
23.Mai

Terra Fork am 27.5.

Die Terra Community hat sich dafür entschieden, die Terra Blockchain zu forken und einen neuen Luna Coin mit einer Verfügbarkeit von 1 Mrd. zu schaffen, der wahrscheinlich via Airdrop an LUNA-Halter verteilt wird. Der Fork soll bereits am 27.5. stattfinden.
   
22.Mai

Bitcoin Pizzatag.

Am 22.5.2010 kaufte Laszlo Hanyecz Pizzas im Gegenwert von 41 USD mit 10.000 BTC (heutiger Wert ca. 300 Mio. USD). Dieser Deal wird seither jedes Jahr celebriert.
   
20.Mai Inflation 1923

Zentralbanken gegen Inflation. Wirklich ?

MEINUNG: Die US-Zentralbank will jetzt primär die Inflation bekämpfen und versucht dies mit einer restriktiveren Geldpolitik. Kann das funktionieren oder liegt sie wieder falsch ? Lesen Sie dazu Das Zentralbank-Trilemma =>
   
19.Mai

Aave startet Lens Protokoll.

Aave startet das im Februar angekündigte Lens-Protokoll mit 50 Anwendungen auf der Polygon-Blockchain. Das Lens-Protokoll ist ein benutzereigenes, zusammensetzbares und dezentralisiertes offenes soziales Diagramm, in das sich jede Anwendung einklinken kann. Im Kern ist das Lens-Protokoll Web3-nativ, und soll viele entsprechende Funktionen bieten, die es attraktiver als Twitter machen könnte.
   
18.Mai

Ethereum 2.0 Testnet startet bald.

Nach einer aktuellen Veröffentlichung soll das öffentliche Testnetz von Ethereum, namens Ropsten, am 8. Juni starten. Es ist eine der letzten Vorbereitungen vor der Zusammenführung mit der Haupt-Blockchain von Ethereum. Dieser 'Merge' soll noch in 2022 erfolgen.
   
16.Mai

El Salvador lädt ein.

Bukele, der Präsident von El Salvador und erster Staatsmann, der Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, hat heute zu einer Bitcoin-Konferenz eingeladen. Angeblich haben 44 Nationen, hauptsächlich aus Afrika, ihre Teilnahme zugesagt, darunter 32 Zentralbanken.
   
15.Mai

Weit entfernt vom Allzeithoch.

Der Kryptomarkt blutet und hat für viele Investoren einen schrecklichen Crash hingelegt. Die Allzeithochs der meisten Kryptos liegen einige Monate zurück. Während Bitcoin und Ethereum mit ca. 55% Verlust noch relativ gut aussehen, haben einige Coins mit Minuswerten über 90% zu kämpfen. Schlusslichter unter den TOP100 sind aktuell Zcash (-98%), ICP (-97%), Nem (97%), Dash (-96%), Filecoin (-96%), NEO (-94%), EOS (-93%), IOTA (-93%).
   
13.Mai

Was ist Oraichain VRF ?

Mit Oraichain VRF können Blockchain-Entwickler auf die notwendige Infrastruktur zugreifen, um schnell hoch skalierbare und kosteneffiziente Defi-, NFT- und Gaming-Produkte zu entwickeln, die durch öffentlich verifizierbare Zufälligkeiten ergänzt werden. Jetzt können Fantom-Entwickler öffentlich überprüfbare Zufälligkeiten in Spieleanwendungen, dezentrale Finanzsysteme und NFTs integrieren, weil Oraichain VRF in die Fantom Blockchain integriert wurde. Zum Oraichain Portrait =>
   
13.Mai

Kryptomarkt am Boden ?

Nach den desaströsen Crashes der letzten Tage hat sich der Kryptomarkt scheinbar leicht erholt. Doch die Frage bleibt, ob der Tiefstand von gestern bereits der Boden war ?
   
13.Mai

LUNA auf Null.

Der LUNA-Kurs ist bei nahe Null angelangt. Duch das Abstoßen von UST sind über 6,5 Mrd. LUNA gemintet worden. Terra-Validatoren haben das Netzwerk gestern kurzfristig abgeschaltet. Börsen beginnen, LUNA zu delisten.
   
12.Mai

Todesspirale.

Der Kryptomarkt befindet sich in einer Art Todesspirale und findet keinen Boden. Ist dies beabsichtigt und wurde es mit dem Angriff auf den UST und LUNA initiiert ? Mittlerweile verfestigen sich die Gerüchte, die Attacke auf den UST sei gezielt erfolgt, um algorithmische Stablecoins zu beschädigen. Im Zusammenhang damit wurden die Namen BlockRock und Citadel ins Spiel gebracht. Algorithmische Stablecoins entziehen sich der Kontrolle durch das alte Finanzsystem, weil sie nicht Fiat gebunden sind. Auffällig ist, dass Finanzministerin Yellen unmittelbar nach dem Absturz von UST erneut eine stärkere Regulierung von Stablecoins bis Ende 2022 forderte.
Zur Erklärung des UST und LUNA-Crash und des Angriffs auf den Kryptomarkt ist dieses Video empfehlenswert =>
   
11.Mai update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Mit dem aktuellen Megacrash im Kryptomarkt lohnt ein Blick auf die Verluste. Terra Luna scheint mit dem heutigen Tag tot zu sein, aber auch solidere Projekte wie Fantom, Harmony oder Kadena sind schwer angeschlagen. Lediglich Tron hat aufgrund der letzten Tage eine recht gute Leistung zu bieten. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
11.Mai update

US-Inflation stagniert.

Hat die Zinserhöhung durch die Fed einen ersten Effekt gezeigt ? Die Inflationsrate für April fiel leicht gegenüber März auf 8,3%. Einige Finanzanalysten erwarteten allerdings lediglich 8,1%.
   
11.Mai

Keine 10-Jahres-Haltefrist.

Das Bundesfinanzministerium hat bestätigt und veröffentlicht, dass die sogenannte Zehnjahresfrist bei virtuellen Währungen keine Anwendung findet. (Link zur Pressemitteilung =>) (PDF =>)
   
11.Mai

Terra und Anchor crashen.

Die Verkaufsangriffe auf den UST-Stablecoin haben massive Folgen für den Gesamtkryptomarkt, aber insbesondere auf den Terra LUNA und das Anchor Protokoll. LUNA crasht aktuell um über 90% innerhalb einer Woche auf 4,24 USD und ANC um über 90% auf 0,16 USD. ANC wird dadurch aus den TOP100 auf Position 323 zurück katapultiert. Der Preis von UST wurde das zweite Mal massiv gestürtzt und fiel aktuell auf 0,33 USD.
Da muss die Frage erlaubt sein, wer ein Interesse an dem Absturz hat und die Manipulation verantwortet ? (Video dazu =>)
   
11.Mai

Secret Shockwave upgrade.

Secret implementiert heute das angekündigte Shockwave upgrade, eine Vision für das globale Wachstum des Privacy Netzwerkes, die es für Web3-Anwendungen deutlich verbessern soll. U.a. durch bessere Skalierbarkeit und mehr Funktionen und Anreize für Entwickler.
   
11.Mai

Flow 725 Mio. USD Fund.

Flow hat einen Fonds in Höhe von 725 Millionen US-Dollar angekündigt, um in Anwendungen und Wachstum für sein Blockchain-Ökosystem zu investieren, darunter NFTs, Spiele, Dapps und digitale Assets, z.B. NBA Top Shot und NFL All Day.
   
10.Mai

Kava 1.0 Mainnet Start.

Der Start des Kava 1.0 Mainnets ist erneut vom 10. auf den 25. Mai verschoben worden. Das Kava Mainnet soll eine blitzschnelle Layer-1-Blockchain mit einer einzigartigen Co-Chain-Architektur, die die Geschwindigkeit und Interoperabilität des Cosmos SDK mit der Flexibilität und Entwicklerunterstützung der Ethereum Virtual Machine (EVM) kombiniert.
   
10.Mai update

UST ist gecrasht.

Nachdem der Kryptomarkt aufgrund der geo- und finanzpolitischen Unsicherheiten und der Zinserhöhung der Fed bereits gecrasht war, folgte gestern ein Crash des Terra Stablecoins UST auf unter 0,7 USD. Ursache war ein massiver Verkauf von UST durch einen Investor sowie der Rückgang des LUNA coins, der den UST stabil bei einem USD halten soll. Terra sah sich daher genötigt, für 1,5 Mrd. USD Bitcoin zu verkaufen, was einen weiteren heftiger Rücksetzer bei Bitcoin und im Kryptomarkt verursachte.
   
9.Mai

Was sind eigentlich algorithmische Stablecoins ?

Im Gegensatz zu normalen Stablecoins wie USDT oder USDC, die an den US-Dollar geknüpft sind, funktionieren algorithmische Stablecoins wie UST und die neueren Modelle von Near, Tron, Cardano und IOST über einen Stabilisierungs-Algorithmus innerhalb eines Smart-Contracts. Dieser funktioniert im Prinzip wie eine Zentralbank, die den Kurs über die Steuerung von Angbeot und Nachfrage stabil hält. Die Vorteile von algorithmischen Stablecoins liegen in der Transparenz und dem Ausschalten einer zentralen Instanz. Sie sind damit freier von Einflüssen des Fiatgeldsystems.
   
9.Mai

DJED ist auf dem Testnetz.

Cardanos algorithmischer Stablecoin DJED ist jetzt live auf dem Testnet. Der Mitteilung zufolge wird DJED von ADA stabilisiert.
   
6.Mai

Stablecoins jetzt bei Coinmerce.

Coinmerce** fügt fünf Stablecoins hinzu: USDC, BUSD, TUSD, USDT und DAI (zunächst die ersten drei). Das ermöglicht es nun, USD-Stablecoins direkt mit Euro zu kaufen.
   
4.Mai

Fed erhöht Leitzins um 0,5%-Punkte.

Trotz der stärksten Leitzinserhöhung seit 22 Jahren, haben die Finanzmärkte positiv reagiert. Die Erhöhung um 50 Basispunkte war erwartet worden und durch die starken Rückgänge am Aktien- und Kryptomarkt bereits eingepreist. Manche hatten jedoch sogar 75 Punkte befürchtet, was jedoch ausblieb und wohl auch für die nächsten Zinsschritte nicht zu erwarten ist.
   
5.Mai

Polkadot XCM Start.

Polkadot hat ein Messaging-System namens Cross-Consensus Messaging Format (XCM) aktiviert. Damit können erstmals alle Polkadot basierten Blockchains direkt miteinander kommunizieren. XCM ist ein Token-Messaging-Format, das den Austausch von Assets über die Parachains von Polkadot erleichtert. Es ermöglicht Parachain-Benutzern und -Entwicklern, Daten und Krypto-Assets untereinander auszutauschen.
   
4.Mai

Kava 1.0 Mainnet Start.

Der Start des Kava 1.0 Mainnets ist vom 3. auf den 10. Mai verschoben worden. Das Kava Mainnet soll eine blitzschnelle Layer-1-Blockchain mit einer einzigartigen Co-Chain-Architektur, die die Geschwindigkeit und Interoperabilität des Cosmos SDK mit der Flexibilität und Entwicklerunterstützung der Ethereum Virtual Machine (EVM) kombiniert.
   
4.Mai

API3 QRNG ist da.

API3 bringt den ersten Quantum Random Numbers Generator (QRNG) in die Blockchain und bietet Dapps und Web3 ein zufälliges, sicheres und kostenloses öffentliches Zufallszahlen-Dienstprogramm. Entwickler auf Ethereum, Polygon, BNB, Avalanche, Fantom, Moonbeam u.a. können nun mithilfe des API3 QRNG Zufälligkeiten innerhalb ihrer intelligenten Vertragsfunktionen nutzen. API3 QRNG erzeugt Zufälligkeit durch Nutzung der Quantenmechanik und etabliert sich als erster "echter" Zufallszahlengenerator für Smart Contracts, ein verbessertes Angebot im Vergleich zu bestehenden mathematisch basierten "Pseudo"-Zufallszahlengeneratoren.
   
3.Mai

Algorand partnert mit der FIFA.

Algorand wird die FIFA-WM in Qatar sponsern und zusammen mit der Organisation eine NFT-Blockchain-Plattform aufbauen.
   
1.Mai

Telegram integriert Toncoin.

Telegram integriert Toncoin und ermöglicht Nutzern so das gebührenfreie Versenden von TON innerhalb der Plattform. Dazu müssen sich Telegram-Nutzer für den Wallet-Bot in der App anmelden.
Ton war ursprünglich ein eigenes Telegram Projekt und eines der erfolgreichsten ICOs, erhielt aber von der SEC keine Genehmigung und wurde verklagt. Telegram gab das Projekt daraufhin auf, und es wurde als Fork weiter entwickelt.
   
30.April

Tron investiert massiv.

Tron hat die Zuteilung für den Ökosystemfonds in Höhe von 1.111.111.111 USD bekannt gegeben. Der Fonds wurde eingerichtet, um das Wachstum und die Entwicklung des TRON-Ökosystems über die nächsten 10 Jahre zu fördern. Tron DAO hat auch den Tron Grand Hackathon im Wert von 500 Mio. USD ins Leben gerufen, um die Entwicklung des Tron- und BitTorrent Chain (BTTC)-Ökosystems in den Bereichen Web3, NFT, GameFi und DeFi zu fördern.
   
30.April update

Stablecoins im Aufwind.

USD basierte Stablecoins haben sich in jüngster Zeit enorm entwickelt. Dies liegt zum einen daran, dass viele Anleger während einer Abschwungphase in stabile Währungen wechseln, zum anderen aber vor allem an den lukrativen Staking-Möglichkeiten, bei denen Stablecoins gewonnen werden können. Den stärksten Zuwachs konnte der Terra-Stablecoin UST verzeichnen. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
29.April

Steuergesetzänderung für Kryptos.

BREAKING NEWS: Das deutsche Finanzministerium streicht die Haltefristverlängerung für Kryptowährungen, mit denen Gewinne aus Staking und Lending erzielt wurden. Anstatt zehn Jahre soll nur mehr ein Jahr Haltefrist gelten. Danach sind Gewinne steuerfrei. Das neue Gesetz ist noch nicht rechtskräftig.
   
29.April

Vechain partnert mit Alchemy Pay.

VeChain geht eine Partnerschaft mit Alchemy Pay ein, einem hybriden Zahlungssystem, so dass Zahlungen mit VET für mehr als 2 Millionen Händler möglich werden.
   
28.April Meinung

Euro auf Talfahrt.

MEINUNG: Der Euro befindet sich seit Anfang 2022, spätestens seit Kriegsausbruch und verstärkter Inflation auf Talfahrt. Die US-Fed will die Leit-Zinsen erhöhen, während die EZB dies ablehnt. Das stärkt den Dollar und schwächt den Euro. Hinzu kommen die kriegstreiberischen Maßnahmen der NATO und insbesondere der US-Politik, die sich letztlich gegen Europa wenden könnten, und letztlich die Sanktionen gegen Russland, die die Wirtschaft in Europa schädigen und den Euro schwächen. Da darf die Frage gestattet sein, ob sich die aktuelle US-Politik eigentlich gegen den Euro richtet ?
Eine Investition in Kryptowährungen wird mit Euro immer teurer, könnte sich aber noch lohnen. Manche Finanzexperten erwarten eine baldige Parität von Euro und USD, und wer weiss, wohin sich der Euro noch bewegt ?
   
27.April update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Das Jahr 2022 verläuft weiterhin sehr enttäuschend und zäh. Viele Projekte liegen weit im Minus und unter den Erwartungen. Schuld sind sicher die finanz- und geopolitischen Turbulenzen und Unsicherheiten. Die TOP-Verlierer sind weiterhin (vergl. 14.3.) Alogorand, Kadena, Harmony und Fantom mit über 60% Verlust. Shootingstar ist Zilliqa, das als einziges der aufgeführten Projekte deutlich im Plus liegt. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
26.April

Musk übernimmt Twitter.

Elon Musk hat es geschafft und Twitter für 44 Mrd. USD übernommen. Offiziell erklärter Grund für die Komplettübernahme ist laut Musk die Wiederherstellung der Meinungsfreiheit. Man darf gespannt seon, wie sich dies gestalten wird ? Und viele seiner Fans hoffen, dass Dogecoin und Bitcoin in das Netzwerk integriert werden. Dogecoin jedenfalls konnte fast 30% Kursgewinn verbuchen.
   
26.April

Bitcoin in Zentralafrika.

Die Zentralafrikanische Republik hat angekündigt, Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel zu regulieren und freizugeben. Dies könnte eine Initialzündung für weitere afrikanische Staaten sein.
   
26.April

Injective unbefristeter NFT-Futures-Kontrakt.

Injective Pro, die auf Injective aufbauende Derivate-DEX, ist nun die allererste Börse, die mit der BAYC/WETH-Notierung einen unbefristeten NFT-Bodenpreismarkt einführt. Das ist ein unbefristeter Futures-Kontrakt, auch bekannt als unbefristeter Swap, eine Vereinbarung, einen Vermögenswert zu einem unbestimmten Zeitpunkt in der Zukunft nicht optional zu kaufen oder zu verkaufen.
   
25.April

Deutschland Krypto freundlichstes Land ?

Deutschland ist nach Einschätzung des Coincub-Berichtes zum Krypto freundlichsten Land aufgestiegen, vor Singapur, den USA, Australien und der Schweiz. Begründet wird dies mit mehreren Analyse-Faktoren, wie z.B. Krypto-Verfügbarkeit bei Institutionen, Besteuerung, Knotenbetreiber (Bitcoin und Ethereum), Krypto-Technologie-Förderung. Dazu mehr =>
   
22.April

0x partnert mit Coinbase.

Coinbase hat das 0x-Protokoll ausgewählt, um seinen neu eingeführten sozialen NFT-Marktplatz zu betreiben, da das Protokoll im Vergleich zu anderen konkurrierenden Ketten niedrigere Transaktionskosten biete. Der ZRX-Token steigt nach der Bekanntgabe um mehr als 50%.
   
22.April

Neue algorithmische Stablecoins.

Tron (USDD) und Near (USN) bringen eigene algorithmische Stablecoins.
   
21.April

Bitcoin ETF in Australien.

Australische Finanzbehörden geben Grünes Licht für Bitcoin und Ethereum Spot ETFs.
   
19.April

IOTA Assembly staking geht weiter.

Ab heute ist es erneut möglich, IOTA für 90 Tage zu staken und weitere ASMB-Token (Assembly) zu verdienen. Dazu muss lediglich das Staking der vorhandenen Miota im Firefly-Wallet neu bestätigt werden. Das Staking beginnt am 22.4.
   
19.April

Was ist eigentlich ein Launchpad ?

Krypto-Launchpads werden immer zahlreicher und beliebter bei Investoren und neuen Krypto-Projekten. Sie bringen beide Seiten zusammen und versprechen zum einen Sicherheit für Investitionen und zum anderen eine erfolgreiche und schnelle Kapitalbeschaffung und Markteinführung. Lesen Sie dazu =>
   
15.April

Kryptomarkt unter Vorjahr.

Der Kryptomarkt tut sich mit einer nachhaltigen Entwicklung bislang schwer in 2022. Mitte April ist die Gesamtmarktkapitalisierung nun erstmals unter das Vorjahresniveau gesunken (s. Grafik oben).
   
15.April

Hedera Fintech- und Metaverse-Fonds.

Die Hedera Foundation hat einen 50 Mio-Dollar-Fintech- und einen 250 Mio-Dollar-Metaverse Fonds aufgelegt um Anwendungen in beiden Bereichen massiv zu fördern und das eigene Ökosystem zu entwickeln. Im Fintech-Bereich sollen speziell CBDCs, Stablecoins, Überweisungen, Zahlungs- und Mikrozahlungsdienste und die Tokenisierung von Vermögenswerten unterstützt werden. Der Metaverse-Fonds soll Spieleentwicklungen und NFTs fördern.
   
14.April

Was ist Pulsechain ?

Pulsechain ist ein Ethereum-Fork und eine vollständige Kopie von Ethereum-Kette inklusive aller ERC20-Token. Das bedeutet, dass am Tag des Forks alle auf Ethereum aufbauenden Token 1:1 in Pulsechain-Token kopiert werden und dem jeweiligen Private-Key-Besitzer zugeschrieben werden. Somit wird der Pulsechain-Fork zum größten Airdrop in der Kryptogeschichte.
Eigentlich sollte der Start bis Ende Q1-22 erfolgen, hat sich jedoch verzögert, so dass der Fork nun wohl in Q2 stattfinden wird. Zum Portrait =>
   
14.April

BlackRock partnert mit Circle.

Am Dienstag gab Circle, das den Stablecoin USDC betreibt, nach einer Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Mio. US-Dollar eine Partnerschaft mit BlackRock bekannt. Man wolle Kryptowährungen und Stablecoins umfassend untersuchen, sagte Larry Fink, CEO von BlackRock.
   
13.April

ISO 20022 kommt im Herbst.

Ab November diesen Jahres soll die weltweite Harmonisierung des globalen Zahlungsverkehrs im Eurosystem beginnen. Die Umstellung auf den neuen ISO 20022-Standard hat in einigen Ländern (China, Japan, Schweiz) bereits begonnen und soll bis 2025 auf globaler Ebene umgesetzt sein. Sie umfasst die Währungssysteme, SWIFT, Target2 und das EBA Clearing. Das lange geplante Ziel lautet mehr Sicherheit, mehr Automatisierung (auch mittels KI) und Flexibilität, aber auch mehr Kontrolle. Für Banken und Finanzdienstleister bedeutet die Umstellung eine aufwendige und teure Mamutaufgabe.
Natürlich werden auch Kryptowährungen betroffen sein, die sich am Interbanken-Zahlungsverkehr beteiligen wollen. Sie müssen mit dem neuen Standard kompatibel sein. Bislang sind dies nur fünf Projekte: Ripple, Stellar, Xinfin, Algorand, IOTA. Daran arbeiten sollen auch Cardano, Hedera, Vechain und Quant. Sie könnten von der Migration deutlich profitieren. [Video =>]
   
8.April

Jetzt auch Mexiko.

Nachdem El Salvador Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat, haben etliche andere Länder angekündigt, dies ebenfalls zu prüfen. Zu diesen zählen z.B. Tonga, die Ukraine, Paraguay, Uruguay, Panama, Honduras und Malaysia. Und nun hat auch Mexiko eine solche Initiative angekündigt. Dies würde einer wahren Revolution gleich kommen.
   
8.April

Shopify will Strike integrieren.

Strike ist eine Zahlungsapp, die das Bitcoin Lightning Netzwerk nutzt. Sein Gründer Jack Mallers hat angekündigt, dass seine Anwendung in Shopify-Plattform integriert werden soll.
   
8.April

Mit Smilecoin ins Web3.

Das von der Algorand Foundation unterstützte Projekt Smile Coin hat die öffentliche Testnet-Version ihres mit Spannung erwarteten Web3 SDK (Software Development Kit) veröffentlicht. Mit dem SDK kann jede Web2-Plattform mit nur 10 Codezeilen zu einer Web3-Plattform werden. Das SDK erstellt ein Zahlungs-Gateway, das es Gaming-Unternehmen ermöglicht, Zahlungen anzunehmen und Benutzer in SMILE auszuzahlen.
   
7.April

Deutsche wollen investieren.

Laut aktuellem Bericht der Börse Kucoin** (Into The Cryptoverse 2022 Germany Report) spielen knapp die Hälfte der Deutschen Anleger (44%) mit dem Gedanken, in nächster Zukunft in Kryptowährungen zu investieren, während es bislang 16% im Alter zwischen 18 und 60 Jahren seien. Der Hauptgrund für das steigende Interesse sei die Inflation.
   
7.April

Binance bietet UST-Staking.

Die Börse Binance** bietet ab sofort das Staking des Stablecoins UST an. Für bis zu 300 UST gibt es einen APY (Jahreszins) von knapp 20%, für höhere Beträge noch bis zu 13%. Da es sich um einen Dollar gedeckten Stablecoin der Terra-Blockchain handelt, ist das Risiko wohl gering, und der Vergleich mit klassischen Zinssätzen geradezu dramatisch.
   
6.April

Neon EVM alpha life auf Solana.

Neon EVM alpha ist ein Projekt, das die virtuelle Maschine von Ethereum in die Solana-Blockchain bringt, und ist jetzt live im Solana-Devnet.
   
6.April

Cellframe Mainnet gestartet.

Cellframe hat den Start seines Mainnets nach einiger Verzögerung am 4.4. bekannt gegeben. Damit wurde auch das Logo geändert. Cellframe Network ist eine skalierbare Open-Source-Plattform der nächsten Generation zum Aufbau und zur Überbrückung von Blockchains und Diensten, die durch Post-Quanten-Verschlüsselung gesichert sind.
   
6.April

Kava Ethereum Co-Chain.

Nach dem erfolgreichen Test von Co-Chain Alpha beginnt heute die Testphase B. Das Co-Chain wird die Möglichkeiten des Kava-Netzwerkes deutlich erweitern und verbessern und noch im April eine Brücke zu Ethereum herstellen Kava´s Co-Chain Mainnet soll am 5.Mai gestartet werden. (mehr dazu =>)
   
6.April

Miami Bitcoin Konferenz beginnt.

Unter dem Motto WIR SIND HIER FÜR NICHTS WENIGER ALS EINE REVOLUTION startet heute in Miami die Bitcoin2022 Konferenz mit hochkarätigen Sprechern wie u.a. Michael Saylor und Nayib Bukele, dem Präsidenten von El Salvador.
   
3.April

Tezos Ithaka 2 Upgrade.

Tezos hat das neunte Upgrade des Protokolls namens Ithaca 2 aktiviert, nachdem es von der Tezos-Community gewählt wurde. Ithaca 2 ersetzt den aktuellen Konsensalgorithmus durch Tenderbake, ein revolutionäres Upgrade, das die Voraussetzungen für Innovationen für das Tezos-Protokoll schaffen soll. Tenderbake ermöglicht kürzere Blockzeiten, was zu schnelleren Transaktionen und reibungsloseren Anwendungen führt.
   
2.April

Was ist eigentlich eine VM ?

Eine virtuelle Maschine (VM) ist eine Software, die als Betriebssystem in einer Softwareumgebung innerhalb einer als Host bezeichneten Computing-Umgebung ausgeführt wird. Die Software simuliert ein eigenständiges System und arbeitet wie ein eigenständiger Rechner. Die bekannteste VM ist die Ethereum Virtual Mashine (EVM). Zum Beitrag =>
   
1.April

Kein Aprilscherz.

EU-Parlament beschließt strenge Regulierung von sogenannten "unhostet" - als privaten - Wallets. Anbieter sollen künftig aufwendige Erfassungs- und Verifizierungsverfahren von Transaktionsdaten einführen und diese ab einem Volumen von 1.000 Euro mit zuständigen Behörden teilen. Ein gigantischer Verwaltungsaufwand, der kaum zu handeln ist. Defacto kommt die Verordnung einem Verbot dieser Wallets gleich. Sollte das Gesetz Mitte des Jahres kommen, dürfte es schweren Schaden für die Kryptobranche und die Innovationspoliik in der EU verursachen. Videostatement dazu =>
   
1.April

Fantom NFT Incentive Propramm.

In einem Blogbeitrag hat die Fantom Foundation ein neues 335 Mio. USD FTM-Incentive-Programm in Zusammenarbeit mit Gitcoin Grants angekündigt. Das Propramm soll die Vielfalt der Projekte zu erhöhen, die im Fantom-Ökosystem aufgebaut werden, wobei der Schwerpunkt auf DeFi, Gaming, NFTs, Bildung und Entwicklung der Kern-Blockchain-Architektur liegt. Das erste Incentive-Programm vom August 2021 war sehr erfolgreich und führte zu einem deutlichen Kursanstieg für FTM.
   


nach oben

Ältere Meldungen


vom März 2022 =>

vom Februar 2022 =>

vom Januar 2022 =>

vom Dezember 2021 =>

vom November 2021 =>

vom Oktober 2021 =>

vom September 2021 =>

vom August 2021 =>

vom Juli 2021 =>

vom Juni 2021 =>

vom Mai 2021 =>

vom April 2021 =>

vom März 2021 =>

vom Februar 2021 =>

vom Januar 2021 =>

vom Dezember 2020 =>

vom November 2020 =>

vom Oktober 2020 =>

vom September 2020 =>

vom August 2020 =>

vom Juli 2020 =>

vom Juni 2020 =>

vom Mai 2020 =>

vom April 2020 =>

vom März 2020 =>

vom Februar 2020 =>

vom Januar 2020 =>

vom Dezember 2019 =>

vom November 2019 =>

vom Oktober 2019 =>

vom September 2019 =>

vom August 2019 =>

vom Juli 2019 =>

vom Juni 2019 =>

vom Mai 2019 =>

vom April 2019 =>

vom März 2019 =>

vom Februar 2019 =>

vom Januar 2019 =>

vom Dezember 2018 =>

vom November 2018 =>

vom Oktober 2018 =>

vom September 2018 =>

vom August 2018 =>

vom Juli 2018 =>

vom Juni 2018 =>

vom Mai 2018 =>

vom April 2018 =>

vom März 2018 =>

vom Februar 2018 =>

vom Januar 2018 =>

vom Dezember 2017 =>

aus 2017 =>

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse (24 Stdn)

Auf diesen Seiten suchen

Check out Crypto bubbles

Krypto Fear & Greed Index

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess

yaess

Prophezeiungen

sei wie Du bist


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger
Logo

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !