+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Informationen zu Constellation


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Leser wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.



Marktstartdatum: 21.6.2018 | Startpreis: 0,029 USD | max. Anzahl an DAG Tokens: 3.711.998.690



Was ist Constellation ?


Constellation ist ein Quell offenes Netzwerk-Projekt auf DAG-Basis, das von einem internationalen Team aus Experten entwickelt wird. Dabei soll ein neuartiger Ansatz eines hybriden Netzwerks verfolgt werden, das die Anforderungen der Zukunft handeln kann.

Vision und Mission sind die Schaffung eines Ökosystems, das die Fähigkeit von Ingenieuren und Unternehmen erweitert, um eine technologische Welt aufzubauen, die auf Wahrheit, fair verteilter Macht und gutem Ruf basiert.


Constellation Constellation ist ein verteiltes Netzwerk, das schnelle, skalierbare Lösungen für Unternehmen ermöglicht, die Daten sicher verarbeiten und übertragen, sowie Interoperabilität für angeschlossene Sensoren und Geräte nutzen wollen. Constellation bietet einen neuen Rahmen für Innovationen, ein neues Infrastruktur-Tool zur Nutzung von Datenwerten. Constellation ist eine postmoderne Synthese, auf Theorie beruhend und vorhandene und fortschrittliche Big-Data-Tools mit einem dezentralen und offenen Netzwerkansatz verbindend. Für eine neue Branche, eine Wissensbranche. Wissen und Big Data sollen in bislang nicht da gewesener Weise Wert gegeben werden.


Constellation hat die Spore-Technologien entwickelt, die auf wissenschaftliche Erkenntnissen und Forschungsergebnissen basiert. Mit Spore können Big-Data-Entwickler und Ingenieure Verbindungen zum Netzwerk und Protokoll vereinfacht aufbauen. Die gesamte Codebasis, einschließlich des Protokolls und des Konsensusmodells (PRO = Proof of Reputable Observations), ist von Grund auf neu entwickelt worden. Dabei sieht man sich selbst durchaus als Weiterentwicklung der Blockchain und DAG-Technologie.

Constellation hat einen verteilten Ledger und ein verteiltes Protokoll erstellt, das eine DAG-Architektur (Directed Acyclic Graph) mit einem neuartigen, auf Reputation basierenden Konsensusmodell namens Proof of Reputable Observations (PRO) verwendet und von einer Community mit Incentivierungsanreizen gehostet wird, die programmgesteuert auf Netzwerkeffizienz optimiert wird. Das Konsensmodell PRO sorgt zusammen mit der DAG-Architektur für Sicherheit und Geschwindigkeit. Das Ziel ist, ein offenes Netzwerk von gleichzeitigen Konsensen bereitzustellen, für ein Netzwerk von Daten, das die Wertschöpfung fördern soll. Zu den technischen Hauptkomponenten von Constellation gehören Validatoren, das Protokoll und die Spore Technologie.

Einsatzgebiete sind Big Data Anwendungen u.a. in IOT (Internet der Dinge), Gesundheitswesen oder Energiewirtschaft.

Das Projekt ist sehr umfänglich und gut verständlich dokumentiert, auch wenn es technologisch sehr anspruchsvoll ist. Ergänzende und vertiefende Informationen (White Paper, Business Paper, Technical Light Paper, u.a.) in Englisch finden sich hier =>


Das Constellation Team sucht langfristige und breit aufgestellte Kooperationen einzugehen. Dies betrifft private Unternehmen, öffentliche und Regierungsorganisationen oder Forschungseinrichtungen wie Universitäten. Die US-AirForce hat sich bereits für eine Zusammenarbeit ausgesprochen, auch besteht eine Kooperation mit Hyperledger, sowie zu den interessanten Blockchain-Projekten Chainlink und Quant.


Das Mainnet manes Hypergraph startete am 29.4. 2020.



Wo kann man DAG kaufen ?


DAG Token können unter anderem auf folgenden Exchanges gekauft werden:

  • Kucoin** (gegen Bitcoin, Ether und USDT)

Wer DAG gegen Euro kaufen möchte, muss auf einigen Börsen zunächst Bitcoin oder Ether kaufen und diese dann zu den genannten Börsen transferieren.
ACHTUNG: Token-Swap bei Mainnet-Start (s.u.)


Wie legt man ein DAG-Wallet an ?


Bislang ist DAG ein ERC20-Token und kann entsprechend aufbewahrt werden. Das Mainnet von Constellation soll Ende Januar 2020 starten mit einem Token-Swap zum DAG-Coin, der dann nur in DAG-Wallets aufbewahrt werden kann. Ein entsprechendes Wallet nennt sich Molly. ACHTUNG: DAG-Token-Besitzer müssen ihre Token aktiv swapen und sie von den bisherigen Exchanges auf private Walletadressen (z.B. Myetherwallet) transferieren. Der Swap-Start-Termin ist auf den 29. April 2020 terminiert, und nur Kucoin wird voraussichtlich den neuen Coin listen. Informationen in Englisch dazu =>







dieBasis

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

bsur

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger