+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Informationen zu Venus


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Lesern wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.



Marktstartdatum: 5.10.2020 | Startpreis: 2,55 USD | max. Anzahl an XVS: 30 Mio.



Was ist Venus DeFi ?


Venus ist ein algorithmisches Geldmarkt- und synthetisches Stablecoin-Protokoll, das auf der Binance Smart Chain (BSC) eingeführt wurde.

Venus erschafft den ersten dezentralen Stablecoin VAI, der von einem Korb mit Stablecoins und anderen Krypto-Assets ohne zentrale Kontrolle gedeckt wird.


Venus Das Netzwerk von Venus wird durch die Binance Smart Chain gesichert, die parallel zur Binance Chain läuft und schnelle und kostengünstige Transaktionen ermöglicht. Mit dem Venus-Protokoll können Kredite aufgenommen und vergeben werden. Nutzer zahlen ihre Kryptowährungen in einen Pool ein und werden dafür mit XVS-Token belohnt.

Aus diesen Pools können dann überbesicherte Kredite an Kreditnehmer vergeben werden, ohne dass diese speziell genehmigt werden müssen. Smart-Contracts steuern Kreditauszahlung und -Rückzahlungen.


Mit Venus kann der Stablecoin VAI gemined werden. Venus ermöglicht es Nutzern, VAI-Stablecoins auf Nachfrage zu minen, indem sie mindestens 200% an Sicherheiten an den Smart-Contract von Venus senden. VAI-Tokens sind synthetische dezentralisierte BEP20-Token, die dem Wert von 1 US-Dollar (USD) entsprechen. XVS-Tokens basieren ebenfalls auf BEP20. Sie werden für die Führung des Venus-Protokolls und für die Abstimmung über Anpassungen genutzt. Die Steuerung des Protokolls wird vollständig von der XVS-Community übernommen.

Weitere Informationen gibt es im englischen White Paper =>


Das Venus-Protokoll ist wie eine Mischung aus MakerDAO und Compound, allerdings viel schneller und kostengünstiger als die netsprechenden Ethereum-basierten Projekte.



Wo kann man XVS kaufen ?


XVS Coins können unter anderem auf folgenden Exchanges gekauft werden:

Wer XVS gegen Euro kaufen möchte, muss auf einigen Börsen zunächst USDT kaufen und diese dann zu den genannten Börsen transferieren.


Wie legt man ein XVS-Wallet an ?


Es handelt sich also um einen BEP20-Token auf der Binance Smart Chain. Dieser kann auf allen entsprechenden Multicurrency-Wallets wie Atomicwallet.io oder Trustwallet.com aufbewahrt werden.





Exchange Rates

Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

Coins mit Euro kaufen:

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Bitpanda** =>

bsur

bsur

nious

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger