+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Informationen zu CardanoTM


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Leser wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.


Cardano explained in a nutshell in english =>>



Marktstartdatum: 2.10.2017 | Startpreis: 0,02 USD | max. Anzahl an ADA: 31.112.483.745



Was ist CardanoTM ?


Cardano wurde 2015 als gemeinnützige Stiftung (Foundation) von Charles Hoskinson in Zug (CH) gegründet. Sie beschäftigt sich mit regulatorischen und wissenschaftlichen Aspeken von Blockchain und Kryptoprojekten. Neben Cardano arbeitet das Technologie-Unternehmen IOHK (Input Output Hongkong) und das Finanzunternehmen Emurgo (Japan) an der technischen Realisierung und Finanzierung des Projektes.


Cardano Krypto Der Name Cardano kommt vermutlich von einem römischen Arzt, Mathematiker und Humanisten, der im 16. Jahrhundert lebte und wirkte. Das Blockchain-Projekt ist ein sehr komplexes und neuartiges Vorhaben, dass die Eigenschaften der dritten Blockchain-Generation (Schnelligkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit) mit Transparenz und Auditierbarkeit verbinden will. Das Projekt soll nachvollziehbar und wissenschaftlich betrieben werden und so auch Ansprüchen an Regulation und Gesetzmäßigkeit erfüllen. Cardano ist wie Ethereum eine Plattform für Blockchain-Anwendungen und smart-contracts. Ihre Multi-Layer-Architektur ermöglicht verbesserte Leistungsmerkmale, die den Anwendungskunden zu Gute kommen, Transparenz schafft und gleichzeitig die Privatspäre schützt. Mögliche Anwender sind Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen, also eine ganze Wirtschaft. Das Projekt ist langfrisitg und flexibel angelegt.


Die Eigenschaften von Cardano lassen sich in folgenden Punkten zusammenfassen:

  • hohe Skalierbarkeit
  • Sekundenbruchteil schnell
  • kostengünstige Transaktionen
  • Interoperabilität
  • Transparenz
  • Wissenschaftlichkeit

Diese Eigenschaften sollen Cardano zu einer umfassenden und Zukunft sicheren Blockchain-Plattform machen, die sich auf lange Sicht flexibel entwickeln kann. Die Multi-Layer-Technologie soll zudem Quantencomputer sicher sein.


Cardano besteht aus drei Bereichen, die gemeinsam am Projekt beteiligt sind: die Cardano Foundation, eine gemeinnützige schweizerische Stiftung, die sich um die Verwaltung kümmert. Dem japanischen Unternehmen Emurgo, das die kommerziellen Aspekte abdeckt, und der IOHK, einem Technologie-Unternehmen, das für die technische Durchführung zuständig ist.


Am 29.7.2020 wurde das Shelley Mainnet gestartet, das Dezentralisierung und Staking ermöglicht. Ein Meilenstein, auf den die weitere Entwicklung aufbaut.

Diese wird als nächsten und vielleicht wichtigsten Schritt in 2020 mit dem Start von Goguen beginnen. Dann werden einige der am meisten erwarteten Merkmale wie Smart Contracts und die Entwicklung dezentralisierter Anwendungen (DApps) auf Cardano Realität werden. Darüber hinaus wird Goguen das Multiple Asset Ledger bringen, das es ermöglicht, native Token (vergleichbar mit ERC20-Token auf Ethereum) zu lancieren. Diese können Cardano-DApps unter anderem zum Aufbau von DeFi-Projekten befähigen. Ein sehr wichtiges Merkmal des Goguen-Starts ist die Einführung der Marlowe-Programmiersprache. Marlowe ist auf die Entwicklung von Finanzinstrumenten spezialisiert und wird die Programmierung vereinfachen (leichter als Ethereums Solidity) und es ermöglichen, mit geringen Programmierkenntnissen Anwendungen und Smart Contracts zu erstellen.


Informationen zum Staking =>


Wo kann man Cardano (ADA) kaufen ?


ADA ist die Währung im Cardano-Projekt [Ada war eine britische Mathematikerin im 19. Jahrhundert und die erste "Software-Programmiererin" der Welt]. Bislang bieten u.a. folgende Exchange-Börsen den Erwerb von ADA an:

  • Bittrex** (gegen Bitcoin und Ether)
  • Binance** (gegen Bitcoin, BNB, BUSD und USDT)
  • Huobi** (gegen Bitcoin und USDT)
  • HitBTC (gegen Bitcoin, Ether und USDT)
  • OKEx** (gegen Bitcoin, Ether und USDT)
  • Coinmerce** (gegen Euro)
  • Bitpanda** (gegen Euro)

Wer ADA gegen Euro kaufen möchte, muss zunächst Bitcoin, USDT oder Ether kaufen und diese dann zu den genannten Börsen transferieren oder bei den beiden letztgenannten Börsen direkt gegen Euro kaufen.


Wie legt man ein Daedalus-Wallet an ?


Daedalus Wallet

Wer seine erworbenen ADAs nicht auf der Exchange-Börse liegen lassen will, der sollte sich das Daedalus-Wallet von Cardano herunterladen und einrichten. [Daedalus war ein brillanter Künstler, Erfinder und Techniker in der griechischen Mythologie].
Das Wallet kann über die Website https://daedaluswallet.io herunter geladen werden. Unten im Video wird die Einrichtung gut verständlich erklärt.
ADA können aber auch in ettlichen Multicurreny-Wallets aufbewahrt werden, und ab August 2020 dort auch gestaked werden, z.B. im Atomicwallet.io


zum Währungs-Überblick=>




Exchange Rates

Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

Coins kaufen und tauschen:

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Bitpanda** =>

bsur

blockchainmoney in english - crypto in a nutshell

Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger