+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Informationen zu Terra classic


Dieses Kurz-Portrait ist von Blockchainmoney.de nach bestem Wissen und Verständnis der online verfügbaren Projektinformationen zusammen gestellt. Es dient der reinen Information darüber, was das Projekt ist und will. Jegliche Haftung und Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen wird ausgeschlossen. Interessierten Lesern wird dringlichst empfohlen, sich weiter gehend zu informieren, vor allem dann, wenn Interesse an einer Investition oder Spekulation in das Projekt bestehen sollte. Diese Seite dient in keinem Falle der finanziellen Beratung und ist mit der Warnung verbunden, dass bei Investitionen und Spekulationen ein sehr hohes Verlust-Risiko besteht.



Marktstartdatum: 27.5.2022 | Startpreis: 0,0001 USD | max. Anzahl an LUNC: 6.906.482.923.139

ehemals:
Marktstartdatum: 26.7.2019 | Startpreis: 1,34 USD | max. Anzahl an LUNA: 995.859.074



Was ist Terra classic ?


Terra ist ein südkoreanisches Blockchin-Projekt von Terraform Labs., das stabile algorithmische Kryptowährungen schaffen wollte, die dennoch wachsen können.

Terra classic ist das ehemalige Terra Original. Das Projekt wurde im Mai 2022 angegriffen und nahezu zerstört. Der Kurs von LUNA fiel nahezu auf Null. Daraufhin wurde Terra in Terra classic umbenannt und eine neue Blockchain namens Terra 2.0 gestartet.

Terra classic wird als ehemalige Blockchain weiter geführt, allerdings ohne den Stablecoin UST. Der LUNA Token wurde in LUNC umbenannt.


Terra Ursprünglich: Das Protokoll passt die Versorgung von Terra als Reaktion auf Änderungen der Nachfrage an, um den Preis stabil zu halten. Dies wird mit LUNA erreicht, der Terra-Mining-Token, dessen stabile Belohnungen darauf ausgelegt sind, die Volatilität aus sich ändernden Konjunkturzyklen zu absorbieren. Im Gegensatz zu anderen dezentralen Stablecoins wie z.B. dem DAI von MAKER DAO sind stabile Terra-Münzen nicht per se besichert. Um eine stabile Terra-Münze zu prägen, muss der entsprechende Dollarbetrag der nativen Terra-Münze LUNA verbrannt werden.

Terra nutzt für den Erhalt der Fiat-Bindung ein duales Tokensystem. Einerseits wird der LUNA-Token für das Auszahlen von Netzwerkgebühren, für Governance-Abstimmungen, die Teilnahme am Konsensverfahren (PoS) und dem Prägen von Stablecoins genutzt. Der eigentliche Stablecoin ist TerraUSD (UST), dessen Bindung durch ein einzigartiges Seigniorage-System gewährleistet wird. TerraUSD ist ein dezentraler Stablecoin auf Ethereum, der durch einen Algorihtmus bei 1,00 USD stabilisiert wird. Anders als zentrale Stablecoins ist UST nicht vom US-Dollar gedeckt. Stattdessen müssen LUNA, das Reserve-Asset von Terra-USD, im Wert von 1,00 USD vernichtet werden, um 1 UST zu erschaffen. UST ist jederzeit rücktauschbar gegen LUNA.

Das Terra-Protokoll wird in einer PoS-Blockchain (Proof-of-Stake) ausgeführt, in der Coin-Besitzer LUNA einsetzen müssen, um Terra-Transaktionen zu erzeugen. Das Terra Mainnet Columbus ist auf den Tendermint Proof-of-Stake Konsensus und das Cosmos SDK Toolkit aufgebaut.

Etwa 100 Validatoren sichern das Netzwerk und profitieren von Transaktionsgebühren, die bei Zahlungsprozessen im eCommerce entstehen.

Terra wird als Tauschmittel für Online-Zahlungen verwendet und ermöglicht es den Menschen, frei zu handeln und zu bezahlen, für einen Bruchteil der Gebühren, die durch andere Zahlungsmethoden erhoben werden. Terra könnte aktuelle Marktführer wie Alipay oder Paypal ersetzen.

Weitere Informationen gibt es im englischen White-Paper =>


Eine Währung, die an der Kasse nicht verwendet werden kann, ist nutzlos. Terra ist mit einer Allianz von E-Commerce-Plattformen verbunden, die zusammen mit 50 Millionen Nutzern ein jährliches Transaktionsvolumen von 50 Milliarden US-Dollar erzielen. Terra will so ein Medium des Austauschs in großem Maßstab werden. CHAI ist Terra´s Zahlungsapp für Konsumenten und Händler für sehr kostengünstge und schnelle Transaktionen.

Terra kooperiert sehr eng mit Cosmos als Teil des Cosmos Blockchain-Ökosystems, und seit April 2020 auch mit der schnellen Blockchain von Solana.


br>

Wo kann man LUNC kaufen ?


LUNC Coins können unter anderem auf folgenden Exchanges gekauft werden:

Wer LUNC gegen Euro kaufen möchte, muss auf einigen Börsen zunächst Bitcoin oder USDT kaufen und diese dann zu den genannten Börsen transferieren oder direkt bei Coinmerce kaufen.


Wie legt man ein LUNC-Wallet an ?


Es handelt sich um einen Blockchain eigenen Token, der im Terra Station Wallet zum Staking aufbewahrt werden kann. Eine mobile App ist verfügbar.






yaess

yaess

yaess

yaess




Coinmerce

Binance

Kucoin

Kucoin

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse (24 Stdn)


Krypto Fear & Greed Index

Griechenland´s Inseln

Prophezeiungen

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger