+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Was sind Non-Fungible Tokens (NFTs) ?


NFTs Non-Fungible Tokens (NFTs) sind einzigartige kryptografische Token, die nicht austauschbar sind. Sie sind also einmalig, können nicht repliziert oder zerstört werden.


Non-Fungible Tokens sind virtuelle Güter als Einzelobjekte bzw. Werte, die als einmalige Objekte geschaffen, verwendet, gesammelt und gehandelt werden können. Sie sind z.B. virtuelle Kunst, Unikate jedweder Art oder Einzelobjekte in Computerspielen. Dazu zählen virtuelle Figuren, Gegenstände, Kunstobjekte, Sammelkarten, virtuelle Ländereien, Graphiken, digitale Logos, digitale Identitäten, Lizenzierungen, Zertifikate, usw.


Non-Fungible Tokens sind aber auch tokenisierte Versionen von realen Vermögenswerten wie Grundstücke, Gebäude, Unternehmen, Kunstobjekte, teure Autos, Antquitäten, Musik, Fotos, Videos, , Rezepte, eBooks, usw.


fungible Einem NFT liegt ein Smart-Contract zugrunde, in dem die Eigenschaften und Merkmale festgehalten sind und ihn so einmalig und einzigartig machen. Im Falle von tokenisierten realen Vermögenswerten können dies der Ort (z.B. eines Gebäudes oder Grundstücks), der Wert, die laufenden Kosten, die Historie, das Umfeld u.v.m. sein. Tokenisierte Vermögenswerte können so gehandelt und übertragen und z.B. auch mit Bedingungen verknüpft werden. Hierzu sind auf Ethereum eigene Tokenstandards wie ERC721 oder ERC1155 geschaffen worden.


non-fungible Ein Beispiel: Ein(e) Künstler(in) (irgendjemand) malt ein Bild und gibt dem einen Wert. Nun tokenisiert er/sie diesen Bildwert in eine beliebiege Tokenanzahl (z.B. 1 oder 10 oder 100). Das bedeutet, die Bildmerkmale werden in einem Smart-Contract hinterlegt, zusammen mit beliebigen Bedingungen. Diese Token können alsdann auf Börsen/Marktplätzen angeboten und verkauft bzw. gehandelt werden. Mit dem Kauf gehen die Eigentumsrechte an den Token bzw. am Bild an den Käufer über. Als Bedingung im Vertrag könnte hinterlegt werden, dass jedesmal, wenn die Token weiter verkauft werden, ein bestimmter Betrag an den Künstler übertragen wird.


Handelsplattformen für NFT sind zur Zeit z.B. OpenSea oder Rarible.


Es lässt sich leicht erkennen, dass hier ein gigantischer digitaler Markt entsteht, auf dem sich unendlich viele virtuelle Objekte (Assets) schaffen und vermarkten lassen.


Blockchain-Projekte, die sich in diesem Markt Bedeutung schaffen, sind u.a. Enjin, The Sandbox, Superrare, Decentraland, Sorare, Superfarm oder Wax.



Digitale Kunst als NFT verkaufen, so funktioniert es =>







Exchange Rates

Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

Coins mit Euro kaufen:

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Bitpanda** =>

bsur

bsur

nious

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger