+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Folgender Artikel dient nur zur Information und Unterhaltung. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.


Wann kommt die Krypto-Massenadaption ?


Juni 2022


Blockchchainsechseck Kryptowährungen sind mittlerweile im Mainstream angekommen und immer mehr, vor allem junge Leute, interessieren sich und sind bereit, in Kryptoprojekte zu investieren. Zur Zeit allerdings primär noch aus spekulativen Gründen, weil sie hoffen, schnell hohe Gewinne zu erzielen.


Doch die technologische Entwicklung schreitet voran, und die Zahl der praktischen Anwendungen, v.a. in den Bereichen DeFi, NFT, Gaming, Metaverse und Web 3.0 wächst rasant. Jedoch muss festgestellt werden, dass der Einstieg für sehr viele Menschen, die nicht so IT-affin sind, schwierig ist und daher noch mit Skepsis und sogar Ablehnung betrachtet wird.


Die Blockchain-Projekte befassen sich noch immer primär mit dem sogenannten Trilemma und arbeiten an technologischen Lösungsmodellen, um Sicherheit, Skalierbarkeit und Dezentralisierung unter einen Hut zu bringen. Themen, die den Normalnutzer nicht wirklich interessieren dürften. So gesehen befindet sich die gesamte Kryptobranche noch immer in den Kinderschuhen und ist weit entfernt von einer Massenadaption, von der soviel gesprochen wird.


Für Mainstream-Nutzer zählen in erster Linie Nutzerfreundlichkeit, einschließlich Sicherheit und auch Kosten. Letztere sind je nach Blockchain sehr unterschiedlich und nicht immer ganz transparent. Im Falle von Bitcoin und Ethereum lagen und liegen die sogenannten Transaktionsgebühren in Größenordnungen, die für die Mainstream-Nutzung indiskutabel sind. Wer will schon zig Euros bzw. Dollars zahlen, nur damit seine Coins von A nach B verschickt werden ?


Im Folgenden werden die wichtigsten sechs Kriterien für die Massenadaption von Blockchain-Projekten und Kryptowährungen kurz skiziert:


Netzwerk-Sicherheit


Bei der Netzwerksicherheit geht es um den Schutz vor Angriffen, Fehlern, Betrugsmöglichkeiten, Manipulation und Datenverlusten. Sie hängt zum Teil mit der Dezentralität (Verteilung der Knoten) und dem Konsensus-Mechanismus zusammen, aber auch mit der Governance.


Dezentralität


Ein dezentrales Netzwerk sollte möglichst dezentralisiert sein, also möglichst viele Netzwerkknoten besitzen, die möglichst global verteilt sind. Jeder Knoten speichert normalerweise die ganze oder Teile der Blockchain. Je mehr Knoten vorhanden, desto besser für die Sicherheit und Stabilität des Netzwerkes.


Skalierbarkeit


Die Skalierbarkeit bezieht sich auf die Fähigkeit eines Blockchain-Netzwerks, einen hohen Transaktionsdurchsatz und zukünftiges hohes Wachstum zu unterstützen. Sie sorgt für schnelle und kostengünstige Transaktionen im Netzwerk. Skalierbarkeit ist von entscheidender Bedeutung, da sie die einzige Möglichkeit für Blockchain-Netzwerke darstellt, mit veralteten, zentralisierten Plattformen mit schnellen Abwicklungszeiten vernünftig zu konkurrieren.
Die Skalierbarkeit eines Netzwerkes bestimmt, wie viele Transaktionen pro Sekunde (TPS) wie schnell abgewickelt werden können. Ausreichend hohe Skalierbarkeit bedeutet, dass Transaktionen ohne Verzögerungen und Wartezeiten sofort erfüllt werden. Um Milliarden von Transaktionen pro Tag möglich zu machen, muss ein Netzwerk tausende oder zigtausende TPS schaffen.


Interoperabilität


Blockchain-Netzwerke sind zumeist isolierte Netze, die sich innerhalb ihrer Rahmen und Technologie entwickeln und eigene Ökosysteme bilden. Nutzer sind dann in diesen Systemen "gefangen". Das Ziel der Interoperabilität ist es, die Netzwerke zu einem großen gemeinsamen Netz, ein Internet of Blockchains, zu verbinden, in dem die Nutzer frei sind, welche Coins bzw. Token sie nutzen und auch nicht mehr wissen müssen, welches Netzwerk sie gerade nutzen.


Nutzerfreundlichkeit

Die Nutzung von Kryptowährungen und Blockchains ist bislang noch immer kompliziert und mit latenten Unsicherheiten verbunden, insbesondere wenn es um die Adressierung von Transaktionen geht. Die langen öffentlichen Adressen kann sich niemand merken, und es besteht selbst bei "alten Hasen" immer das Risiko, dass eine falsche oder fehlerhafte Adresse oder das falsche Netzwerk gewählt wird und die Transaktion im Nichts landet.
Massenadaption kann es nur geben, wenn öffentliche Adressen lesbar und memorierbar (Klarnamen oder zumindest merkbare Nummern) sind, und die Gefahr von Fehlern minimiert wird. Zudem muss auch das Problem der Generierung, Verständlichkeit und Aufbewahrung der privaten Schlüssel gelöst werden, so dass ein Verlust nicht zum Verlust des Kryptovermögens führt.


Kosten


Bekanntlich unterscheiden sich die verschiedenen Blockchain-Lösungen extrem in ihren Transaktionsgebühren. Kosten Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain in Spitzenzeiten bis zu Hundert USD, kommen andere wie Stellar, Fantom oder Harmony mit Bruchteilen von Cent aus. Und andere wie IOTA, Nano oder Vite ermöglichen sogar kostenlose Transaktionen. Wenn Nutzer mit Kryptowährungen zukünftig bezahlen, dann kann man unterstellen, dass sie für diese Zahlungen keine oder zumindest absolut vernachlässigbare Gebühren erwarten.


Massenadaption wird dann stattfinden, wenn es dem Normalbürger möglich ist, Transaktionen über ein dezentrales Netzwerk mit Realnamensadressen in Bruchteilen von Sekunden zu Null- oder Nahenull-Kosten durchzuführen, und das ohne Risiko des Verlustes und unabhängig vom verwendeten Coin/Token.


zurück zu den Beiträgen =>




yaess

yaess

yaess

yaess




Coinmerce

Binance

Kucoin

Kucoin

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse (24 Stdn)


Krypto Fear & Greed Index

Griechenland´s Inseln

Prophezeiungen

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger