+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Was ist das Bitcoin Lightning Netzwerk ?


von Blockchainmoney.de April 2019


Bitcoin ist zwar die bekannteste und größte Kryptowährung, aber auch eine der langsamsten und teuersten, wenn es um Transaktionen geht, deren eigentlicher Sinn die Idee Bitcoin ist.

Seit Monaten wird daran gearbeitet, dieses Problem durch die Ankopplung eines externen Zahlungsnetzwerkes zu lösen, das unabhängig von den langsamen Blockraten der Blockchain ist.

Das sogenannte Lightning Netzwerk wächst und macht sehr große Fortschritte, auch wenn der offizielle Starttermin noch nicht feststeht.


Was ist dieses Lightning Netzwerk und wie funktioniert es ?


Lightning Netzwerk Es handelt sich um ein Netzwerkprotokoll, das als zweite Ebene (Layer-2) auf der Blockchain installiert wird. Damit ist es an die Blockchain angeschlossen, operiert aber ansonsten eigenständig.


Das Lightning Netz besteht aus Knoten und Kanälen, über die Zahlungen mit Absicherung durch Smart-Contracts durchgeführt werden. Ist ein Kanal zwischen zwei Knoten einmal eröffnet (eine Adresse generiert), können Transaktionen blitzschnell und nahezu kostenlos durchgeführt werden. Solche Kanäle sind sinnvoll, wenn es regelmäßige Zahlungen zwischen den Knoten gibt. Als Knoten werden Sender und Empfänger von Zahlungen im Netz verstanden.


Um einen Kanal zu eröffnen, ist es notwendig, einmalig eine Multi-Signaturen-Adresse auf einem Smart-Contract zu eröffnen und so eine echte Blockchaintransaktion durchzuführen. Alle weiteren Transaktionen verlaufen danach offchain. Zudem muss eine einmalige Bitcoin-Transaktion von der Blockchain in den Kanal erfolgen. Von diesem Budget werden dann sämtliche Kanaltransaktionen gebucht.


So ist eine Skalierbarkeit von Millionen oder Milliarden Transaktionen pro Sekunde im gesamten Netzwerk möglich, ohne dass die Blockchain direkt involviert ist. Es können auch Knoten Transaktionen durchführen, die nicht direkt miteinander verbunden, aber Teil des gesamten Netzes sind. Also nicht nur A und B können Zahlungen austauschen, sondern auch A und D oder B und C usw.


Die Abwicklung von Off-Blockchain-Transaktionen über das Lightning-Netzwerk ermöglicht außergewöhnlich niedrige Gebühren, wodurch auch sofortige Mikrozahlungen in Geschäften, Cafés oder als Zuwendungen möglich und sinnvoll werden.


Desweiteren können Blockchain übergreifende Transaktionen (Cross-Chain-Atomswaps) durchgeführt werden. Solange die Ketten dieselbe kryptografische Hash-Funktion unterstützen, ist es möglich, Transaktionen über Blockchains hinweg zu tätigen. Dies wäre z.B. mit der Litecoin Blockchain möglich, die ebenfalls das Lightning-Netzwerk nutzt.


Sobald das Lightning Netzwerk funktioniert und installiert ist, dürfte Bitcoin als sicherste Blockchain zusätzlich auch eine der schnellsten und preisgünstigsten Zahlungsplattformen sein und andere Projekte in den Schatten stellen oder gar überflüssig machen.


Lightning Netzwerk

Lightning Netzwerk

Lightning Netzwerk





Coinbase

Coinmerce

Binance

Bitpanda

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse


Krypto Fear & Greed Index

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger