+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Kurzmitteilungen - Neuigkeiten vom Mai 2022



aktuell informiert
Nützliche Blockchain Kurznachrichten --- Krypto-News *
   
Hinweis: bei den folgenden Meldungen handelt es sich NICHT um bezahlte Werbung. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.
   
+++ aktuelle Neuigkeiten und Meldungen auf Blockchainmoney.de +++
   
die Welt dezentralisieren DECENTWORLD.de - die Idee hinter Blockchain
   
29.Mai

Optimism startet eigenen OP-Token.

Mit dem Start des eigenen OP-Tokens ist die Ethereum-Layer-2-Plattform Optimism nun gelistet und kann auf Börsen wie z.B. Kucoin, Huobi oder OKX gehandelt werden. Der Startpreis von 4,50 USD war allerdings wohl zu hoch angesetzt und fiel aktuell auf 1,75 USD, bei einer Umlaufversorgung von ca. 215 Mio. OP. Zum Portrait =>
   
28.Mai

Terra 2.0 ist live.

Terraform Labs hat wie angekündigt die Blockchain Terra 2.0 gestartet. Sie ist gleich wie die alte (jetzt Terra Classic) konzipiert, aber ohne den Stablecoin UST und mit einer stärkeren Dezentralisierung. Der Airdrop, bei dem am heutigen Samstag die neuen LUNA-Coins verteilt werden, soll 35% der verfügbaren 1 Mrd. Coins an Pre-Crash-Halter und 10% an Post-Crash-Halter vergeben. Der LUNA-Preis betrug bei Start heute Morgen 17,80 USD für aktuell 210 Mio. Coins.
   
26.Mai

Presearch startet ins Mainnet.

Presearch ist eine dezentralisierte Suchmaschine für das Web 3.0, die seit 2017 entwickelt wurde und zum Ziel hat, Nutzer bei Suchanfragen mit PRE-Token (ERC20) zu belohnen und gesammelte Daten nicht zu vermarkten. Sie sieht sich als gleichwertige Google-Alternative und arbeitet mit der Cloud-Plattform Flux zusammen. Seit Oktober 2020 lief das Testnetz, nun ist das Mainnet aktiviert. Zu Presearch** =>
   
26.Mai

Kein Terra Fork.

Terraform Labs will am 27. Mai eine neue Blockchain starten und die alte in Terra Classic umbenennen. Die neue soll Terra 2.0 heißen und die alte ersetzen. Der zunächst angekündigte Hard Fork wird nicht stattfinden, es soll ein völlig neues Projekt ohne Stablecoin entstehen. Die neuen LUNA-Token sollen via Airdrop ausgegeben werden.
   
25.Mai BlockchainKI

Blockchain-KI-Projekte.

Blockchain-Projekte, die Künstliche Intelligenz integrieren, sind schon seit Jahren in der Entwicklung. Man hört wenig von ihnen und sie stehen nicht gerade auf führenden Plätzen, wenn es um Marktkapitalisierung und Kursgewinne geht. Lauert da ein ungeahntes Potenzial oder benötigen diese Projekte noch wesentlich mehr Zeit und Kapital ? Hier sind einige der vielversprechenden: fetch.ai, SingularityNET, Cortex, deepbrainchain, Matrix AI, Thought AI, Oraichain. Zum Artikel =>
   
25.Mai

Paypal will Kryptowährungen integrieren.

PayPal will zukünftig die ganze Bandbreite an digitalen Zahlungswegen anbieten, darunter auch Kryptowährungen und Zentralbank-Digitalwährungen (CBDCs), so Vizepräsident Richard Nash am 23. Mai auf dem WEF im exklusiven Gespräch mit Cointelegraph.
   
24.Mai

SWIFT will CBDCs verbinden.

Der globale Finanznachrichtendienst SWIFT, der über sein globales Netzwerk Finanzinstitute verbindet, um Finanzzahlungen zu kommunizieren und auszuführen, will sich zur Aufgabe machen, digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) und deren Interoperabilität zu testen. Bislang arbeiten nahezu alle Länder an eigenen isolierten Lösungen ohne die Notwendigkeit grenzüberschreitender Zahlungen mit einzubeziehen. Damit könnte die Konkurrenz zwischen SWIFT und Ripple sich verstärken.
   
24.Mai

Was ist LayerZero ?

LayerZero Labs entwickelt ein Kommunikationsprotokoll auf unterer Ebene (Layer 0), das direkte Transaktionen über Blockchains hinweg auf völlig vertrauenswürdige Weise ermöglicht, und auf dem Blockchains und dezentrale Anwendungen erstellt werden können, die direkt miteinander kommunizieren können. Zum Portrait =>
   
23.Mai

OpenSea startet neuen NFT-Marktplatz.

Die NFT-Plattform OpenSea hat ein neues Marktplatzprotokoll zum Kauf und Verkauf von NFTs namens Seaport eingeführt. Das Protokoll ermöglicht es Nutzern, NFTs auf eine Reihe neuer Arten zu erwerben, u.a., indem verschiedene Vermögenswerte im Austausch für eine NFT gebündeln werden können. Bislang war der Tausch nur gegen Kryptos möglich.
   
23.Mai

Terra Fork am 27.5.

Die Terra Community hat sich dafür entschieden, die Terra Blockchain zu forken und einen neuen Luna Coin mit einer Verfügbarkeit von 1 Mrd. zu schaffen, der wahrscheinlich via Airdrop an LUNA-Halter verteilt wird. Der Fork soll bereits am 27.5. stattfinden.
   
22.Mai

Bitcoin Pizzatag.

Am 22.5.2010 kaufte Laszlo Hanyecz Pizzas im Gegenwert von 41 USD mit 10.000 BTC (heutiger Wert ca. 300 Mio. USD). Dieser Deal wird seither jedes Jahr celebriert.
   
20.Mai Inflation 1923

Zentralbanken gegen Inflation. Wirklich ?

MEINUNG: Die US-Zentralbank will jetzt primär die Inflation bekämpfen und versucht dies mit einer restriktiveren Geldpolitik. Kann das funktionieren oder liegt sie wieder falsch ? Lesen Sie dazu Das Zentralbank-Trilemma =>
   
19.Mai

Aave startet Lens Protokoll.

Aave startet das im Februar angekündigte Lens-Protokoll mit 50 Anwendungen auf der Polygon-Blockchain. Das Lens-Protokoll ist ein benutzereigenes, zusammensetzbares und dezentralisiertes offenes soziales Diagramm, in das sich jede Anwendung einklinken kann. Im Kern ist das Lens-Protokoll Web3-nativ, und soll viele entsprechende Funktionen bieten, die es attraktiver als Twitter machen könnte.
   
18.Mai

Ethereum 2.0 Testnet startet bald.

Nach einer aktuellen Veröffentlichung soll das öffentliche Testnetz von Ethereum, namens Ropsten, am 8. Juni starten. Es ist eine der letzten Vorbereitungen vor der Zusammenführung mit der Haupt-Blockchain von Ethereum. Dieser 'Merge' soll noch in 2022 erfolgen.
   
16.Mai

El Salvador lädt ein.

Bukele, der Präsident von El Salvador und erster Staatsmann, der Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, hat heute zu einer Bitcoin-Konferenz eingeladen. Angeblich haben 44 Nationen, hauptsächlich aus Afrika, ihre Teilnahme zugesagt, darunter 32 Zentralbanken.
   
15.Mai

Weit entfernt vom Allzeithoch.

Der Kryptomarkt blutet und hat für viele Investoren einen schrecklichen Crash hingelegt. Die Allzeithochs der meisten Kryptos liegen einige Monate zurück. Während Bitcoin und Ethereum mit ca. 55% Verlust noch relativ gut aussehen, haben einige Coins mit Minuswerten über 90% zu kämpfen. Schlusslichter unter den TOP100 sind aktuell Zcash (-98%), ICP (-97%), Nem (97%), Dash (-96%), Filecoin (-96%), NEO (-94%), EOS (-93%), IOTA (-93%).
   
13.Mai

Was ist Oraichain VRF ?

Mit Oraichain VRF können Blockchain-Entwickler auf die notwendige Infrastruktur zugreifen, um schnell hoch skalierbare und kosteneffiziente Defi-, NFT- und Gaming-Produkte zu entwickeln, die durch öffentlich verifizierbare Zufälligkeiten ergänzt werden. Jetzt können Fantom-Entwickler öffentlich überprüfbare Zufälligkeiten in Spieleanwendungen, dezentrale Finanzsysteme und NFTs integrieren, weil Oraichain VRF in die Fantom Blockchain integriert wurde. Zum Oraichain Portrait =>
   
13.Mai

Kryptomarkt am Boden ?

Nach den desaströsen Crashes der letzten Tage hat sich der Kryptomarkt scheinbar leicht erholt. Doch die Frage bleibt, ob der Tiefstand von gestern bereits der Boden war ?
   
13.Mai

LUNA auf Null.

Der LUNA-Kurs ist bei nahe Null angelangt. Duch das Abstoßen von UST sind über 6,5 Mrd. LUNA gemintet worden. Terra-Validatoren haben das Netzwerk gestern kurzfristig abgeschaltet. Börsen beginnen, LUNA zu delisten.
   
12.Mai

Todesspirale.

Der Kryptomarkt befindet sich in einer Art Todesspirale und findet keinen Boden. Ist dies beabsichtigt und wurde es mit dem Angriff auf den UST und LUNA initiiert ? Mittlerweile verfestigen sich die Gerüchte, die Attacke auf den UST sei gezielt erfolgt, um algorithmische Stablecoins zu beschädigen. Im Zusammenhang damit wurden die Namen BlockRock und Citadel ins Spiel gebracht. Algorithmische Stablecoins entziehen sich der Kontrolle durch das alte Finanzsystem, weil sie nicht Fiat gebunden sind. Auffällig ist, dass Finanzministerin Yellen unmittelbar nach dem Absturz von UST erneut eine stärkere Regulierung von Stablecoins bis Ende 2022 forderte.
Zur Erklärung des UST und LUNA-Crash und des Angriffs auf den Kryptomarkt ist dieses Video empfehlenswert =>
   
11.Mai update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Mit dem aktuellen Megacrash im Kryptomarkt lohnt ein Blick auf die Verluste. Terra Luna scheint mit dem heutigen Tag tot zu sein, aber auch solidere Projekte wie Fantom, Harmony oder Kadena sind schwer angeschlagen. Lediglich Tron hat aufgrund der letzten Tage eine recht gute Leistung zu bieten. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
11.Mai update

US-Inflation stagniert.

Hat die Zinserhöhung durch die Fed einen ersten Effekt gezeigt ? Die Inflationsrate für April fiel leicht gegenüber März auf 8,3%. Einige Finanzanalysten erwarteten allerdings lediglich 8,1%.
   
11.Mai

Keine 10-Jahres-Haltefrist.

Das Bundesfinanzministerium hat bestätigt und veröffentlicht, dass die sogenannte Zehnjahresfrist bei virtuellen Währungen keine Anwendung findet. (Link zur Pressemitteilung =>) (PDF =>)
   
11.Mai

Terra und Anchor crashen.

Die Verkaufsangriffe auf den UST-Stablecoin haben massive Folgen für den Gesamtkryptomarkt, aber insbesondere auf den Terra LUNA und das Anchor Protokoll. LUNA crasht aktuell um über 90% innerhalb einer Woche auf 4,24 USD und ANC um über 90% auf 0,16 USD. ANC wird dadurch aus den TOP100 auf Position 323 zurück katapultiert. Der Preis von UST wurde das zweite Mal massiv gestürtzt und fiel aktuell auf 0,33 USD.
Da muss die Frage erlaubt sein, wer ein Interesse an dem Absturz hat und die Manipulation verantwortet ? (Video dazu =>)
   
11.Mai

Secret Shockwave upgrade.

Secret implementiert heute das angekündigte Shockwave upgrade, eine Vision für das globale Wachstum des Privacy Netzwerkes, die es für Web3-Anwendungen deutlich verbessern soll. U.a. durch bessere Skalierbarkeit und mehr Funktionen und Anreize für Entwickler.
   
11.Mai

Flow 725 Mio. USD Fund.

Flow hat einen Fonds in Höhe von 725 Millionen US-Dollar angekündigt, um in Anwendungen und Wachstum für sein Blockchain-Ökosystem zu investieren, darunter NFTs, Spiele, Dapps und digitale Assets, z.B. NBA Top Shot und NFL All Day.
   
10.Mai

Kava 1.0 Mainnet Start.

Der Start des Kava 1.0 Mainnets ist erneut vom 10. auf den 25. Mai verschoben worden. Das Kava Mainnet soll eine blitzschnelle Layer-1-Blockchain mit einer einzigartigen Co-Chain-Architektur, die die Geschwindigkeit und Interoperabilität des Cosmos SDK mit der Flexibilität und Entwicklerunterstützung der Ethereum Virtual Machine (EVM) kombiniert.
   
10.Mai update

UST ist gecrasht.

Nachdem der Kryptomarkt aufgrund der geo- und finanzpolitischen Unsicherheiten und der Zinserhöhung der Fed bereits gecrasht war, folgte gestern ein Crash des Terra Stablecoins UST auf unter 0,7 USD. Ursache war ein massiver Verkauf von UST durch einen Investor sowie der Rückgang des LUNA coins, der den UST stabil bei einem USD halten soll. Terra sah sich daher genötigt, für 1,5 Mrd. USD Bitcoin zu verkaufen, was einen weiteren heftiger Rücksetzer bei Bitcoin und im Kryptomarkt verursachte.
   
9.Mai

Was sind eigentlich algorithmische Stablecoins ?

Im Gegensatz zu normalen Stablecoins wie USDT oder USDC, die an den US-Dollar geknüpft sind, funktionieren algorithmische Stablecoins wie UST und die neueren Modelle von Near, Tron, Cardano und IOST über einen Stabilisierungs-Algorithmus innerhalb eines Smart-Contracts. Dieser funktioniert im Prinzip wie eine Zentralbank, die den Kurs über die Steuerung von Angbeot und Nachfrage stabil hält. Die Vorteile von algorithmischen Stablecoins liegen in der Transparenz und dem Ausschalten einer zentralen Instanz. Sie sind damit freier von Einflüssen des Fiatgeldsystems.
   
9.Mai

DJED ist auf dem Testnetz.

Cardanos algorithmischer Stablecoin DJED ist jetzt live auf dem Testnet. Der Mitteilung zufolge wird DJED von ADA stabilisiert.
   
6.Mai

Stablecoins jetzt bei Coinmerce.

Coinmerce** fügt fünf Stablecoins hinzu: USDC, BUSD, TUSD, USDT und DAI (zunächst die ersten drei). Das ermöglicht es nun, USD-Stablecoins direkt mit Euro zu kaufen.
   
4.Mai

Fed erhöht Leitzins um 0,5%-Punkte.

Trotz der stärksten Leitzinserhöhung seit 22 Jahren, haben die Finanzmärkte positiv reagiert. Die Erhöhung um 50 Basispunkte war erwartet worden und durch die starken Rückgänge am Aktien- und Kryptomarkt bereits eingepreist. Manche hatten jedoch sogar 75 Punkte befürchtet, was jedoch ausblieb und wohl auch für die nächsten Zinsschritte nicht zu erwarten ist.
   
5.Mai

Polkadot XCM Start.

Polkadot hat ein Messaging-System namens Cross-Consensus Messaging Format (XCM) aktiviert. Damit können erstmals alle Polkadot basierten Blockchains direkt miteinander kommunizieren. XCM ist ein Token-Messaging-Format, das den Austausch von Assets über die Parachains von Polkadot erleichtert. Es ermöglicht Parachain-Benutzern und -Entwicklern, Daten und Krypto-Assets untereinander auszutauschen.
   
4.Mai

Kava 1.0 Mainnet Start.

Der Start des Kava 1.0 Mainnets ist vom 3. auf den 10. Mai verschoben worden. Das Kava Mainnet soll eine blitzschnelle Layer-1-Blockchain mit einer einzigartigen Co-Chain-Architektur, die die Geschwindigkeit und Interoperabilität des Cosmos SDK mit der Flexibilität und Entwicklerunterstützung der Ethereum Virtual Machine (EVM) kombiniert.
   
4.Mai

API3 QRNG ist da.

API3 bringt den ersten Quantum Random Numbers Generator (QRNG) in die Blockchain und bietet Dapps und Web3 ein zufälliges, sicheres und kostenloses öffentliches Zufallszahlen-Dienstprogramm. Entwickler auf Ethereum, Polygon, BNB, Avalanche, Fantom, Moonbeam u.a. können nun mithilfe des API3 QRNG Zufälligkeiten innerhalb ihrer intelligenten Vertragsfunktionen nutzen. API3 QRNG erzeugt Zufälligkeit durch Nutzung der Quantenmechanik und etabliert sich als erster "echter" Zufallszahlengenerator für Smart Contracts, ein verbessertes Angebot im Vergleich zu bestehenden mathematisch basierten "Pseudo"-Zufallszahlengeneratoren.
   
3.Mai

Algorand partnert mit der FIFA.

Algorand wird die FIFA-WM in Qatar sponsern und zusammen mit der Organisation eine NFT-Blockchain-Plattform aufbauen.
   
1.Mai

Telegram integriert Toncoin.

Telegram integriert Toncoin und ermöglicht Nutzern so das gebührenfreie Versenden von TON innerhalb der Plattform. Dazu müssen sich Telegram-Nutzer für den Wallet-Bot in der App anmelden.
Ton war ursprünglich ein eigenes Telegram Projekt und eines der erfolgreichsten ICOs, erhielt aber von der SEC keine Genehmigung und wurde verklagt. Telegram gab das Projekt daraufhin auf, und es wurde als Fork weiter entwickelt.
   


nach oben

Ältere Meldungen


vom April 2022 =>

vom März 2022 =>

vom Februar 2022 =>

vom Januar 2022 =>

vom Dezember 2021 =>

vom November 2021 =>

vom Oktober 2021 =>

vom September 2021 =>

vom August 2021 =>

vom Juli 2021 =>

vom Juni 2021 =>

vom Mai 2021 =>

vom April 2021 =>

vom März 2021 =>

vom Februar 2021 =>

vom Januar 2021 =>

vom Dezember 2020 =>

vom November 2020 =>

vom Oktober 2020 =>

vom September 2020 =>

vom August 2020 =>

vom Juli 2020 =>

vom Juni 2020 =>

vom Mai 2020 =>

vom April 2020 =>

vom März 2020 =>

vom Februar 2020 =>

vom Januar 2020 =>

vom Dezember 2019 =>

vom November 2019 =>

vom Oktober 2019 =>

vom September 2019 =>

vom August 2019 =>

vom Juli 2019 =>

vom Juni 2019 =>

vom Mai 2019 =>

vom April 2019 =>

vom März 2019 =>

vom Februar 2019 =>

vom Januar 2019 =>

vom Dezember 2018 =>

vom November 2018 =>

vom Oktober 2018 =>

vom September 2018 =>

vom August 2018 =>

vom Juli 2018 =>

vom Juni 2018 =>

vom Mai 2018 =>

vom April 2018 =>

vom März 2018 =>

vom Februar 2018 =>

vom Januar 2018 =>

vom Dezember 2017 =>

aus 2017 =>

Coinmerce

Binance

Kucoin

Kucoin

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse (24 Stdn)


Krypto Fear & Greed Index

Griechenland´s Inseln

Prophezeiungen

online Reiseführer

Krypto Shirts kaufen

yaess


Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !



Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger