+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Aktuelle Kurzmitteilungen - Blockchain News


Marktkapitalisierung

Kursentwicklung 2017-2019 einblenden =>




jetzt ist Zeit für dieses Buch

aktuell informiert

Nützliche Blockchain Kurznachrichten --- Krypto-News *

   
Hinweis: bei den folgenden Meldungen handelt es sich NICHT um bezahlte Werbung, sondern um ausgewählte Kurzinformationen zu Neuigkeiten aus dem Krypto- und Blockchainmarkt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.
   
+++ preisgünstige, gebrauchte de- und com-Domains kaufen +++
   
Punkt Coinmerce** ist eine neue holländische Exchange, die den direkten Kauf von aktuell 144 Kryptowährungen gegen Euro anbietet. Verschiedene Zahlungsoption, u.a. das kostenlose SEPA-Verfahren sind vorhanden. Die Oberfläche ist einfach und schnell zu bedienen, die Gebühren sind vergleichsweise günstig. Damit ist Coinmerce eine echte Alternative. TIPP: Coinmerce Coin (1CMC = 1€) per SEPA kaufen und verhalten und damit dann jederzeit die entsprechende Währung sofort tauschen.[Erklär-Video=>]
   
bookmarkBOOKMARK THIS PAGE !      share SHARE THIS PAGE !
   
Kryptowährungen für Euro kaufen:
Coinmerce** => - Binance** => - Coindeal** => - Bitpanda** =>
   
DKB Neukunden Privatdarlehen für 3,19% p.a. Anzeige
   
   
pinned Crypto.com Haben Sie schon Ihre Krypto-Kreditkarte ? Bezahlen mit VISA-Karte und Kryptowährungen und das kostenlos und weltweit. Das geht mit einer Crypto.com-Debit-Karte, die kostenlos bestellt werden kann und zusätzlich verschiedene Vorteile besitzt. Einfach die Crypto.com-App herunterladen, sich registrieren und bestellen. Es gibt verschiedene Karten, je nachdem, wieviele MCO-Coins man bereit ist, eine zeitlang einzufrieren. Die Basiskarte ist ohne Coinbesitz bestellbar. Mit der App kann man Fiat- und Krytowährungen aufbewahren, tauschen und versenden. Mit der VISA-Debit-Karte kann kostenlos weltweit Geld an ATMs abgehoben werden und unabhängig von den gelagerten Kryptowährungen flexibel bezahlt werden. Der Händler erhält die Währung seiner Wahl. Laden Sie die App herunter und verwenden Sie folgenden Referral-Code**, um 50 USD in MCO-Coins als Startkapital zu erhalten: cvz5bgnx77. Voraussetzung ist das Staken von mind. 50 MCO. Mehr Infos im Portrait =>
   
pinned airdrop Airdrop-Info**: Coinsbit, ist eine neue Krypto-Exchange, deren Token bereits auf Coinmarketcap.com gelistet ist. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop bis zu 30.000 CNG-Token pro Teilnehmer für die Registrierung eins Kontos inkl. KYC-Verifizierung. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
pinned Ecoin Ecoin**, ist eine neue Community-Kryptowährung für die einfache Massenadaption. Sei dabei, es geht ganz einfach: nur per Email auf der Website registrieren und zum Start 1.000 ECOIN erhalten. Dann nach Wunsch weitere Nutzer werben. Der Wert des Coins steigt mit jedem neuen Nutzer und kann verzinslich angelegt werden. Ecoin ist jetzt auf Probit** auch kauf- und handelbar. Bitte diesen Referral-Link** benutzen. [Video einblenden]
   
28.März Binance VISA Karte Binance wird eine Krypto-VISA-Karte bringen. Binance, eines der innovativsten Krypto-Unternehmen, hat angekündigt, in den nächsten Wochen eine global verfügbare Krypto-VISA-Karte zu bringen. Für eine einmalige Gebühr von 15 USD soll die Karte an allen VISA-Akzeptanzstellen das Bezahlen mit Bitcoin und BNB über das Binance-Exchange-Konto ermöglichen. Weitere Infos =>
   
28.März airdrop Airdrop-Info**: Zodiac, ist eine neue Geschenke-Plattform. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop 30 ZODIAC-Token für die einfache Teilnahme an Telegram. ERC20-Adresse erforderlich. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
27.März Kava und Chainlink Kava Labs startet Partnerschaft mit Chainlink. Kava Labs, eine DeFi-Plattform im Cosmos-Netzwerk, hat die Partnerschaft mit Chainlink bekannt gegeben. Chainlink soll das offizielle Oracle-Netzwerk für Kava werden und dezentrale Finanzen mit der realen Welt verbinden. Kava arbeitet an Angeboten für Cross-Blockchain- und Multi-Asset-Collateralized-Debt-Positionen (CDP), mit dem Anleger eine breite Palette von Krypto-Assets gegen ein Darlehen in Form von USDX, Kavas eigenem Stablecoin, einzahlen können.
   
27.März airdrop Airdrop-Info**: Izeroium, ist eine neue britische Krypto-P2P-ZeroFee-Exchange. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop 100 IZER-Token. Einfache und Registrierung erforderlich (kein KYC, aber Whatsapp-Nr. ). Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
26.März digitaler Dollar Wird das Helikopter-Geld in den USA mit einem digitalen Dollar überwiesen ? Einige Quellen weisen darauf hin, dass die Milliarden USD, die die Regierung an jeden US-Bürger verschenken will, nicht als Scheck, sondern als neuer digitaler Dollar überwiesen wird. Eine zentrale Kryptowährung, die exakt getracked werden kann. [Videoquelle][Coindesk-Quelle]
   
24.März Gramfree Was ist Gramfree ? Das Blockchain-Projekt von Telegram TON (Telegram Open Network) ist bekanntlich noch nicht freigegeben und befindet sich im Rechtsstreit mit der amerikanischen SEC. Telegram hat allerdings das Projekt GRAM, also den Netzwerk-Token bereits gestartet. Auf der Website Gramfree.net** können GRAM gewonnen und verdient werden, als auch gekauft. Die einfache und schnelle Anmeldung** erfolgt über Google- oder Facebook-Zugang.
   
24.März ausverkauft Gold und Silbermünzen ausverkauft. Nahezu alle Edelmetallhändler haben keine Gold- und Silbermünzen mehr im Angebot. Die online-Shops sind leer und laut Aussage von Händlern sei es schwierig, Nachschub zu beschaffen. Die Orders haben sich angehäuft und werden wohl einige Tage oder Wochen bis zur Auslieferung benötigen. Dennoch bleibt fraglich, wie hoch der Preis nach der depressiven Marktphase steigen wird. Der Edelmetallhandel könnte ausgesetzt werden.
   
24.März unbegrenztes Geld Fed kauft alles, was sie kriegen kann. Die Fed will unlimitiert Geld in die Märkte schießen und alles aufkaufen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Die aktuellen pritzen in Billionenhöhe scheinen keine Wirkung zu haben. Das System befindet sich in den letzten Zügen. Zumal die unlimitierte Geldmenge nun auf ein vermindertes Warenangebot stößt und das Vertauen in die Märkte rapide sinkt. Wird eine Hyperinflation zugelassen ?
   
23.März Silk road coin Was ist Silk road coin ? Ein Euro Stablecoin und eine Banking-Plattform für alle an der Neuen Seidenstraße beteiligten Länder. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
22.März Börsenschließung Werden die Börsen schließen ? Ab morgen soll es an der NYSE nur noch digitalen Handel geben. Aber Trump hat bereits angedeutet, die Börsen ganz zu schließen. Dies könnte im Extrem mehrere Tage oder Wochen andauern. Wird das bereits freie Kapital dann in den Kryptomarkt fließen ? Es wird immer spannender.
   
20.März Hyperinflation Reset vor Hyperinflation. Nach den aktuellen Maßnahmen der Fed, der EZB und der US-Regierung dürfte ja wohl dem letzten Aufmerksamen klar geworden sein, dass das Finanzsystem am absoluten Ende angekommen ist, und der Schritt in die Hyperinflation und Abschaffung des gegenwärtigen Geldsystems beschlossen ist. Es wird noch eine kurze Zeit gut gehen, und dann folgt der Total-Absturz.
Doch der wird nicht eintreten, weil der Reset ebenfalls bereits geplant ist und noch 2020 kommen dürfte. Ein digitales Geldsystem kommt.
   
19.März airdrop Airdrop-Info**: CryptoZilla, ist eine neue Krypto-Investment-Plattform für alle, die von professionellen Tradern profitieren wollen. Zum Start gibt es einen aktuellen Airdrop 500 CZ-Token, die direkt in 10 USD umgewandelt und investiert werden können. Registrierung erforderlich (kein KYC). Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
18.März shutdown War´s das mit dem alten System ? Die meisten Länder der westlichen Welt und in Asien schließen ihre Grenzen. Versammlungen und Veranstaltungen werden abgesagt, Ausgangssperren ausgesprochen. Die Weltwirtschaft geht den Bach runter und die Börsen crashen immer weiter. Alles wegen eines Viruses, das angeblich einige Todesopfer verantwortet und ansonsten eher harmlose und leichte Infektionen verursacht.
Auch Edemetallmärkte und der Kryptomarkt scheinen zumindest eingefroren. Was ist da los ?
Wem die offiziellen Erklärungen nicht reichen und wer Fragen hat, dem sei dieses Video empfohlen =>
   
16.März Blockchainmoney In eigener Sache Blockchainmoney ist nun auch in englisch für Anfänger verfügbar: Blockchainmoney.info
40 Blockchain- und DAG-Projekte "in a nutshell"-Portrait, Artikel, Service und kostenlose Bilder und Fotos sind bislang verfügbar. Dazu Links zu führenden Exchanges. Selbstverständlich nicht als Finanzberatung gedacht, sondern als Basisinformation für interessierte Anfänger, um sich auf einfache und schnelle Weise einzulesen. Die Website wird kontinuierlich ausgebaut und soll dem einfachen Verständnis dienen.
   
16.März Fed senkt nochmals Das Ende ist nah. Die Fed hat gestern nochmals den Leitzins gesenkt, auf Null, und gleichzeitig sollen neue Milliarden als QE in die Märkte gepumpt werden. Letzte Maßnahmen ! Wenn die nicht greifen, ist es vorbei. Ist noch Vertrauen in den Märkten ? Der Nikkei dreht im Laufe des Montags ins Minus, der Dax sackte 8% ab. Es scheint nicht zu funktionieren: das Ende ist sehr nah !
   
14.März Mega-Crash Was nun ? Wie geht es weiter ? Man muss kein Prophet sein, aber ein wenig etwas von Finanzökonomie verstehen, um zu sagen, dass es sich jetzt um den erwarteten deflatorischen Schock handelt, der zunächst alle Märkte/Blasen (inkl. den Krypto- und Edelmetallmarkt) crashen lässt. Als Reaktion darauf versuchen Zentralbanken nun mit noch mehr frischem Geld und Geldmengenaufblähung dem Monster Deflation und Rezession zu begegnen. Das wird nur kurzfristig gelingen und das Restvertrauen in das alte System vollends zerstören. Die Konsequenz sind Depression und Hyperinflation. Dann werden Edelmetalle und vermutlich auch Kryptowährungen als sichere Häfen angesehen und massiv ansteigen. Der Zeithorizont bewegt sich bei der aktuellen Dynamik wohl zwischen wenigen Monaten bis Mitte 2021, je nachdem, wie schnell die Weltwirtschaft wiederbelebt werden kann.
Es ist nicht auszuschließen, dass all dies geplant ist, um das alte Finanzsystem in ein völlig neues und digitales System zu überführen. Verschwörungstheorie ? Wir werden sehen !
   
13.März Mega-Crash Liquiditäts-Crash ! Alle Märkte verzeichnen massive Verluste, auch Edelmetalle und am stärksten der Kryptomarkt, der doch zusammen mit Gold als sicherer Hafen angenommen wurde. Grund ist vermutlich die enorme Liquiditätskrise, in der sich Banken und Hedgefunds befinden, und die nun alles zu Geld gemacht haben, was möglich ist.
Die Zentralbanken haben beschlossen, nun noch mehr Liquidität zur Verfügung zu stellen und noch mehr neues Fiatgeld zu drucken. Allein die Fed will in den nächsten Tagen und Wochen 1,5 Billionen USD neu in den Repo-Markt schießen. Ob das Wirkung zeigen wird, muss sich zeigen, denn die Märkte sind nun defacto auch dadurch angeschlagen, dass die Weltwirtschaft enorm lahmt und in eine massive Rezession gleitet, weil Lieferketten nicht mehr funktionieren, Produktionen ausfallen und Firmen wie die Fliegen sterben.
Die Gelddruckorgie wird in jedem Falle das Fiat-Bankensystem weiter erodieren und das Fiatgeld entwerten. Ob mit Absicht sei einmal dahin gestellt. Kryptowährungen und Edelmetalle dürften bald davon profitieren.
   
12.März Crash Zusammenbruch ! Mit der Erklärung des Notstandes über ganz Italien und dem Einreiseverbot für Europäer (ausser GB) in die USA für die kommenden 30 Tage ist der wirtschaftliche Zusammenbruch verkündet. Zusätzlich sah sich Kanzlerin Merkel gezwungen, für Deutschland eine Infektionsrate von bis zu 60% der Bevölkerung vorauszusagen. Lufthansa strich inzwischen 23.000 Flüge für April. Deutschland geht schweren Zeiten entgegen. Der Tourismus ist bereits kollabiert und die Wirtschaft stirbt langsam. Dass dies alles nicht ohne massive Folgen für das globale Finanz- und Wirtschaftssystem bleiben wird, dürfte jedem einleuchten. Die Fed pumpt nach der verpufften Zinssenkung nun weitere hunderte Milliarden USD in den Repo-Markt, um die fehlende Liquidität der Banken und den Aktienmarkt zu stützen. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Zentralbanken nun direkt in die Aktienmärkte eingreifen werden.
Bei soviel Unsicherheit und Panik ist es nicht verwunderlich, warum auch der Kryptomarkt massiv blutet.
   
10.März airdrop Airdrop-Info**: Parallelity, ist eine Plattform für alle, die selber ein Kryptoprojekt starten wollen. Parallelity hilft dabei. Zum Start gibt es einen aktuellen Airdrop 50 PRLLT-Token für die simple Teilnahme an Telegram und Twitter (ERC20-Adresse notwendig) Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
9.März Crash Ist das der Crash-Beginn ? Als wäre die Ausbreitung des Coronavirus nicht schon schlimm genug für die Weltwirtschaft, hat Saudi-Arabien am Wochenende beschlossen, den Weltmarkt mit billigem Öl zu fluten. Der Ölpreis fiel daraufhin am heutigen Montag um fast 30% auf ruinöse 30 USD, die japanische Börse reagierte mit minus 6% und auch der Kryptomarkt rauscht nach unten. Bei den Future-Indeces sieht das Bild noch schlimmer aus. Die europäischen und amerikanischen Börsen dürften im Tagesverlauf ebenfalls herbe Verluste erleiden.
Man darf fragen, was das soll ? Will Saudi-Arabien der US-Frackingindustrie den Krieg erklären oder steckt etwas Größeres dahinter ? Soll der Totalcrash jetzt mit Gewalt erzwungen werden ?
   
8.März airdrop Airdrop-Info**: Trust Wallet, ist ein Multicurrency Wallet (von Binance) zum sicheren Verwahren und Verwalten von sehr vielen verschiedenen Coins und Token, inkl. Staking Möglichkeiten. Beim aktuellen Airdrop gibt es 100 TWT-Token für die Registrierung eines neuen Kontos auf dem Mobilphone. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
7.März IOTA IOTA Netzwerk startet wieder am 10. Nach dem Hackerangriff auf das IOTA-Wallet und dem nachfolgenden Abschalten des Netzwerks im Februar, soll das Tangle am 10.März wieder starten. Der Mitgründer David Sønstebø erläuterte, er wolle sich dafür auch persönlich einsetzen, dass alle Opfer des Hacks entschädigt werden.
   
5.März Indien Kryptoverbot Kryptowährungen in Indien nicht illegal. Der oberste Gerichtshof Indiens hat das Verbot der Zentralbank Indiens aufgehoben mit der Begründung, Kryptowährungen seien nicht nur digitales Geld und können also nicht von der Zentralbank verboten werden. Diese hatte vor gut zwei Jahren indischen Banken untersagt, mit Krypto-Exchanges zusammen zu arbeiten. Nicht nur bei indischen Krypto-Fans dürften die Korken geknallt haben, sondern auch bei Binance, dessen Erwerb der indischen Börse WazirX** sich nun richtig rentieren dürfte. Der Kurs des WazirX Tokens verdoppelte sich nahezu in wenigen Stunden.
   
4.März WorldMarkets Was ist WorldMarkets ? WorldMarkets.com ist eine Handels-Plattform mit KI-Unterstützung, wo jeder selbstbestimmt seine Vermögenswerte handeln kann und nur für echte Gewinne Kommissionen zahlt. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
3.März Fed senkt Leitzins Fed senkt Leitzins um 0,5%-Punkte wegen Corona-Krise. Die amerikanische Fed hat soeben entschieden, den US-Leitzins um weitere 0,5%-Punkte zu senken. Damit reagiert sie auf das weltweite Geschehen in Verbindung mit dem Corona-Virus und insbesondere auf die Verluste an den Aktienmärkten. Präsident Trump hatte die Fed lange gedrängt, weitere Senkungen vorzunehmen.
Die Fed als eigentlich unabhängige Lenkerin der Stabilität des Finanzwesens entwickelt sich mehr und mehr zu einer Versicherung gegen Aktien-Spekulations-Verluste, indem sie immer neues Kapital in den Aktienmarkt pumpt und Zinssenkungen vornimmt, wenn der Markt zu crashen droht.
Die unmittelbare Reaktion auf die Ankündigung ist jedoch zunächst ein rasanter Anstieg der Edelmetallkurse. Man darf gespannt sein, wie die Entscheidung aufgenommen wird, bereitet sie doch den Banken weitere Probleme und sorgt für weiteren Vertauensverlust, da die US-Wirtschaft ja angeblich so blendend läuft. Der Kryptomarkt scheint unbeeindruckt.
   
3.März DID dapp Was ist Elastos DID ? Die Idee hinter der Elastos DID (dezentrale Identität) ist, persönliche Daten, die z.B. zu Anmelde- und Verifikationszwecken im Internet benötigt werden, dezentral und ohne Zugriff von Dritten sicher zu speichern, so dass für alle Anwendungen nur noch eine sichere und nicht kontrollierbare ID benötigt wird, auf die nur der Eigentümer Zugriff hat. Das bedeutet zukünftig keine multiplen Zugangsdaten und Passwörter mehr, und kein Verlust der Rechte an den eigenen Identitätsdaten an Dritte, wie Konzerne oder Institutionen. Die Elastos DID läuft als Dapp auf einer Elastos Seitenkette und wird vom Bitcoin Netzwerk geschützt. [Erklärvideo in englisch]
   
3.März Bitcoin cash Bitcoin cash Handelsvolumen schießt nach oben. Das 24-Stunden Handelsvolumen von BCH ist vom 2. auf den 3. März von seinen Langzeitniveau bei etwa 4-5 Mrd. USD plötzlich auf über 23 Mrd. angestiegen und steigt aktuell weiter. Es liegt jetzt über dem von Ethereum und viermal höher als die Marktkapitalisierung. Preiseffekt: keiner. Ursache: die Börse Tokok.com.
Bitcoin cash wird im April einem Halving unterzogen. Danach bekommen die Miner nur noch die Hälfte an BCH für einen Block. Manche Analysten glauben, dass viele Miner dann das Intersse an BCH verlieren könnten.
   
3.März Litecoin Litecoin auf dem richtigen Weg. Litecoin kooperiert mit dem koreanischen Anbieter der M.Pay-Plattform, um es möglich zu machen, LTC am Geldautomaten in Fiatgeld abzuheben. Damit wären zukünftig schnelle und kostengünstige globale und bankenunabhängige Transaktionen möglich, die einfach per Karte aus dem Geldautomaten entnommen werden können.
   
3.März Stellar und STOs Stellar kooperiert mit STO-Plattform. Die Stellar Development Foundation (SDF) teilt mit, dass sie XLM im Wert von 715.000 USD in DSTOQ investiert hat, eine Security-Token-Plattform, mit der Händler von ihren Smartphones aus Zugang zu globalen Märkten haben. DSTOQ basiert auf der Blockchain und kann Blue-Chip-Aktien wie Apple oder Google als Token generieren und sie Anlegern digital zur Verfügung stellen, und das von jedem Ort der Welt aus. Stellar tritt damit in den zukunftsträchtigen Markt der STOs ein.
   
2.März Dusk Network Was ist Dusk Network ? Dusk Network ist eine dezentrale Open-Source- und Datenschutz orientierte Blockchain, die auf jahrelanger akademischer Forschung beruht, und mit der intelligente Verträge erstellt werden, die digitale Assets und Wertpapiere steuern. Das DAG-basierte drei Ebenen Netzwerk will schnelle, zensurfreie Datentransfers und Datenspeicherung ermöglichen, und als Startrampe für STOs fungieren. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
2.März China CCID Ranking Das erste Blockchain-Ranking des chinesischen CCID 2020 erbrachte größere Verschiebungen im Feld, wobei die TOP3 unverändert blieben, nur Tron und Ethereum wiederdie Position wechselten. Auffällig der Neueinstieg von IOST, sowie das Abrutschen mehrerer Projekte wie Ontology (18), Bitshares (24)und Nuls (10). Cosmos konnte sich dagegen auf 14 verbessern. Innovative Blockchain-Projekte wie Cardano, Iota oder Tezos landen weiterhin auf hinteren Rängen jenseits der 20.
   
1.März Kryptobörsen Erfolgreiche Krypto Exchange Token. Die großen Kryptobörsen haben ihren eigenen Token, mit dem sie Dienste und Vergünstigungen auf ihren Plattformen anbieten. Diese Token sind handelbar und verändern ihren Wert. Binance als erfolgreichste Kryptobörse aller Zeiten hat eine enorme Entwicklung hingelegt. Huobi Token und OKB sind ebenfalls sehr erfolgreich und listen unter den TOP30 im Kryptomarkt.
Unter den neueren Exchanges haben sich Coinsbit und MXC nach Handelsvolumen bereits unter die TOP10 eingereiht, wärend die Kursentwicklung noch zurück bleibt. Auffällig ist hingegen die Entwicklung des neuen Emirex Tokens EMRX aus Dubai. Entsteht da ein neuer Shootingstar ? Tabelle in voller Größe laden =>
   
1.März Orchid Protocol Was ist Orchid Protocol ? Orchid Labs entwickelt ein dezentralisiertes, zensur- und überwachungsfreies Open-Source-Internet-Protokoll für einen globalen anonymisierten Internetzugang für alle Menschen. Es soll ein Peer-2-Peer-Marktplatz für Internetbandbreite entstehen, auf dem Anbieter und Nachfrager mit dem Netzwerk-Token OXT handeln.
Coinbase** hat sich entschlossen, den Token gegen die bisherige eher vorsichtige Politik der Neulistungen anzubieten. Gleichzeitg können auf Coinbase Earn 12 USD in Form von OXT-Token für die Beantwortung einiger Fragen kassiert werden. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
1.März airdrop Airdrop-Info**: Morpher, ist eine neue öserreichische Exchange zum schnellen und sicheren Handeln von Krypto, Aktien und Forex. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop 2.000 MORPHER-Token (Wert: ca. 60€) für die Registrierung und Verifizierung eins Kontos. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
29.Feb. Staking rewards 2020 Staking ist eine attraktive Alternative zu Null- und Negativzinsen bei Banken. Belohnungen für das Staking von Kryptowährungen reichen bis zu 100% p.a. Wer Coins aus nebenstehender Tabelle besitzt oder kauft, kann diese zumeist einfach staken und so Stakingrewards bzw. eine Art Zinsen generieren. Aktuell scheint das Staken von Fantom besonders lohnenswert und einfach zu sein. Tabelle in voller Größe laden =>
   
28.Feb. Corona Crash Corona Crash ! Nun haben die Aktienmärkte also doch reagiert und sind in den letzten Tagen zum Teil mehr als 10% eingebrochen. Nachdem das Corona-Virus nun auch Teile von Südkorea und Italien lahmgelegt hat. Die ernsten Folgen scheinen aber erst noch anzustehen, wenn die Lieferketten weltweit zusammen brechen, weil der Nachschub aus China fehlt. Und ob Deutschland das nächste Land ist, das teils abgeriegelt wird, kann man vermuten. Sollte die Epidemie in irgend einem Zusammenhang stehen mit der US-Militär-Übung Defender ? Kritische Fragen darf man schon stellen, warum gerade China und Iran besonders stark betroffen sind, während ganz Afrika und Indien scheinbar gar nicht tangiert sind. Und die Folgen für den Kryptomarkt ?
   
28.Feb. MyTVchain Was ist MyTVchain ? Ein französisches globales Sport-TV-Blockchain Projekt, bei dem die Community das Netzwerk stellt und dafür mit MYTV-Token belohnt wird. Das TV-Projekt ist bereits in über 50 Ländern life, bringt Sport-Fans und Sportclubs zusammen und wird offiziell gefördert . Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
27.Feb. Krypto-Prognose Mitte 2021 Preisprognosen und Vorhersagen sind nicht das Thema dieser Webseiten. Doch als kleines Spiel und als Antwort auf die Altcoin-Prognosen von Bitboy Crypto soll folgende eigene Berechnungs-Tabelle mit exakten Preisprognosen für Mitte 2021 verstanden werden. Ausgangspunkt der Überlegungen ist der anstehende Beginn des Bullenmarktes, der bis Mitte nächsten Jahres für einen Bitcoin-Peis von 100.000 USD sorgen wird, bei einem Marktanteil von 50%. Wir werden sehen !Tabelle in voller Größe laden =>
   
27.Feb. RAIDA Netzwerk Was ist RAIDA Netzwerk ? Nie gehört ? Doch schon seit einigen Jahren aktiv und als bessere Alternative für Blockchain-Netzwerke entwickelt. Mit dem aktuellen Airdrop von Cloudcoin als digitale "perfekte" Währung im RAIDA-Netzwerk sollte man es mal gehört haben. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
25.Feb. TOP10 Exchanges TOP10 Krypto-Exchanges nach 30d-Volumen: Beim Ranking der TOP10 Exchanges hat sich in den letzten Monaten viel getan. Die ehemaligen TOP-Börsen sind alle aus den TOP10 raus, andere und vielfach unbekannte Börsen sind aufgestiegen. Binance als bekannteste Exchange liegt nur noch auf Rang 22 nach dem 30-Tage-Hanelsvolumen.
   
25.Feb. Craig Wright Sehr sympathisch ! CZ (gesprochen Zisi), der CEO von Binance hat sich zu Craig Wright, dem Gründer von Bitcoin cash SV geäußert und ihn als Betrüger bezeichnet. Das musste wohl einmal sein !
Craig Wright versteht sein persönliches Marketing darin, möglichst laut und negativ auf die Pauke zu hauen, sich selbst zu erhöhen und gegen andere zu wettern. Nicht nur steckt er in ständigen rechtlichen Streitigkeiten und Anfeindungen und will seine Gegner am liebsten vernichten, auch hat er mit der Behauptung, er sei Satoshi Nakamoto, der Erfinder von Bitcoin, seinem Treiben die fragwürdige Krone aufgesetzt. Der gesunde Menschenverstand wehrt sich gegen diese Anmaßung mit zehn Jahren Verspätung und gleichzeitig wünscht man sich keineswegs einen solchen Zeitgenossen als Erfinder einer positiv revolutionären Technologie, die die Menschheit in eine bessere Zeit führen soll und kann.
   
23.Feb. Thema Ist Bitcoin digitales Geld ? Bitcoin ist marktdominant, aber wird dies so bleiben und der Kurs immer weiter steigen ? Eine kritische Betrachtung. Zum Artikel =>
   
22.Feb. Bitcoin black Was ist Bitcoin black ? Bitcoin black ist ein Community betriebener Krypto-Coin zur fairen Verteilung und Massenadaption. Sofortige und gebührenfreie Transaktionen, sowie energiesparendes Mining sollen Bitcoin black kennzeichnen. Aktuell läuft die Pre sale-Phase vor dem IEO und ein attraktiver Airdrop. Hier geht´s zum Airdrop** =>.
   
22.Feb. airdrop Airdrop-Info**: EtherSpace, ist eine neue Blockchain basierte Gen-Datenbank auf Ethereum. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop bis zu 500 ETS-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Twitter, Youtube und Telegram (ERC20-Adresse notwendig). Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
22.Feb. Coinbase Visa Coinbase wird Visa-Vollmitglied. Coinbase hat mit der Visa-Mitgliedschaft den Weg geebnet, zukünftig eigene Visa-Debitkarten auszugeben und es so zu ermöglichen, an allen Visa-Akzeptanzstellen weltweit, mit Coinbase gelisteten Kryptowährungen zu bezahlen.
   
22.Feb. airdrop Airdrop-Info**: UltraChain, ist ein neues Seitenketten-Protokoll für Ethereum. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop bis zu 12 ULTRA-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Twitter, Youtube und Telegram (ERC20-Adresse notwendig). Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
21.Feb. airdrop Airdrop-Info**: EtherDiamond, ist eine neue Exchange auf Ethereum-Basis. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop bis zu 360 ETD-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Twitter, Facebook und Telegram (ERC20-Adresse notwendig). Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
21.Feb. Bitgrin Was ist Bitgrin ? Bitgrin ist eine neue anonyme Kryptowährung, die als Fork von Grin mit dem Mimblewimble-Protokoll arbeitet, gleichzeitig aber das deflatorische Mining-Prinzip von Bitcoin mit maximal 21 Mio. Token nutzt. 1 XBG Bitgrin kann aktuell täglich als Airdrop auf der Vite-Wallet erworben werden.
   
21.Feb. Cardano upgrade Cardano Blockchain erfolgreich upgedated. Cardano hat das angekündigte Upgrade des Netzwerkes vollzogen. Die Aktualisierung des Ouroboros Byzantine Fault Tolerance (BFT)-Protokolls sei ein wichtiger Schritt für das Cardano-Netzwerk auf dem Weg vom eher zentralisierten Byron zum dezentralen Shelly-Netz. Da das Upgrade im Hintergrund vollzogen wurde, müssen ADA-Halter nichts unternehmen.
   
20.Feb. airdrop Airdrop-Info**: MarcoPay, ist ein neues digitales Zahlungs-Protokoll mit Skalierbarkeit und Interoperabilität für alle öffentlichen Blockchains. Zum Start gibt es beim aktuellen Airdrop 230 MAP-Token pro Teilnehmer für das Herunterladen der App, die Registrierung, sowie die Teilnahme an Twitter, Facebook und Telegram. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
18.Feb. Contentos Was ist Contentos ? Contentos ist eine dezentrale offene Video-Plattform, vergleichbar mit Youtube, aber mit dem wesentlichen Unterschied, nicht zentral kontrolliert und zensurgefährdet zu sein. Hochgeladene Videos sind von Beginn an monetarisierbar, wenn sie angeschaut und geliked oder kommentiert werden. Auch die Video- und Werbung-Nutzer werden mit Token belohnt, so dass sich für alle Beteiligten Einnahmemöglichkeiten bzw. Nutzen ergibt. Token können gestaked werden und lassen sich so vermehren. Die Plattform ist aktiv und hostet bereits Millionen Videos. Eine Registrierung ist einfach, schnell und wird mit POP-Token belohnt. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
18.Feb. Coronavirus Sorgt Coronavirus für globalen Crash ? Die Aktienbörsen, die früher als Indikator für Krisen galten, haben diese Funktion eingebüßt. Obwohl das Coronavirus dabei ist, die Weltwirtschaft still zu legen, wachsen sie weiter, als wenn nichts wäre. Andere Indizes wie der Baltic Dry Index, der die Handelsschifffahrt mit Rohstoffen widerspiegelt, belegen die massive Gefahr jedoch. Aktuell steht dieser Index bei nur noch 425 Punkten und damit kurz vor seinem Allzeittief. Die globale Schifffahrt scheint vor dem Kollaps zu stehen, was enorme Auswirkungen auf die Versorgung der Weltwirtschaft mit Rohstoffen und Produktionsmitteln hat. China ist aktuell lahm gelegt, und in der Folge werden nach und nach weltweit Produktionanlagen schließen müssen. Die Folgen lassen sich derzeit nur erahnen.
   
18.Feb. neuer Rekord Handelsvolumen übersteigt erstmals 200 Mrd. USD. Das 24-Stunden-Handelsvolumen hat erstmals die 200 Mrd. USD-Schwelle überschritten. Dennoch bewegten sich die Kryptokurse kaum und verharrten bei etwa 280 Mrd. USD im Gesamtmarkt. Dennoch ein bullisches Zeichen ?
   
16.Feb. TON Entwickler und Investoren von TON schließen sich zusammen. In einer koordinierten Aktion wenden sich Entwickler und Investoren des TON (Telegram Open Network)Projektes. Sie wenden sich an die SEC und an das Gericht mit Dokumentationen, dass der offene Code des Projektes fehlerfrei sei und nicht der Selbst-Bereicherung diene. Die SEC hat das Projekt bislang nicht zugelassen mit der Begründung, es verstoße gegen US-Wertpapier-Gesetze.
   
16.Feb. BAR coin FC Barcelona bringt BAR Token für Fans. Zusammen mit der Plattform Chiliz hat der FC Barcelona einen eigenen Token namens BAR herausgebracht, der die Fanbindung stärken soll. Fans können sich auf den digitalen Plattformen Chiliz und Socios.com (App) aktiv am Geschehen rund um den Club beteiligen und BAR Token verdienen, die sie entsprechend für Fanartikel oder Tickets wieder ausgeben können. Ähnliche Angebote haben bereits Juventus Turin und Paris Saint Germain.
Chiliz ist eine Crowd-Management-Plattform für den Sport-und Unterhaltungsbereich, auf der Nutzer Stimmrechte handeln können und sich an dem Crowd-Management von Teams, Ligen, Events und Spielen beteiligen können.
   
14.Feb. Billcrypt Was ist Billcrypt Plattform ? Billcrypt will eine universelle Interblockchain-Infrastruktur schaffen für Investitionen in Technologie, die Blockchain-Projekte kombinieren kann mit Projekten des realen Sektors. Das Projekt will das Problem der Integration und Interoperabilität von bestehenden und neuen Unternehmen im Blockchain-Bereich lösen und ein System gegenseitigen Vertrauens schaffen. Dazu sind zwei neue Konzepte entwickelt worden: Netzwerk-Vertreter, deren Ruf von ihrer Leistung abhängt und ein entsprechendes Bewertungssystem. Billcrypt befindet sich aktuell noch in der ICO-Phase. Lesen Sie mehr dazu im Portrait =>
   
14.Feb. ADA Stablecoin Cardano plant eigenen Stablecoin. Laut einer Veröffentlichung von Cryptoslate scheint Cardano einen eigenen Stablecoin zu planen und einzuführen, um die Nachfrage nach ADA zu steigern. Charles Hoskinson äußerte sich in einem Interview sehr optimistisch zu den Überlegungen: "Wenn wir dies tun, wird es alle aus dem Wasser blasen. Ich habe im Bereich Stablecoins begonnen und wir denken bereits seit sieben Jahren darüber nach.".
   
14.Feb. IOTA IOTA Trinity Wallet gehacked ? IOTA hat bekannt gegeben, dass das Trinity Desktop Wallet vermutlich gehacked wurde und MIOTA Token in Millionenhöhe gestohlen wurden. Die Ursache sei noch nicht bekannt und es ergeht der dringende Rat an alle Trinity Besitzer, Ihr Wallet vorläufig nicht zu öffnen. Wer nachschaut, ob seine MIOTAS noch da sind, läuft Gefahr, sie zu verlieren. Aktuelle Informationen auf Twitter und Telegram.
   
13.Feb. Samsung S20 Samsung S20 wird zum Blockchain-Phone. Samsung hat auf seiner Website veröffentlicht, dass das neue S20-Modell, das im März auf den Markt kommt, ein Blockchain orientiertes Smartphone sein wird, das mit vielen integrierten Funktionen bezogen auf Kryptowährungen ausgestattet sein wird. Da u.a. Theta in einer engen Kooperation mit Samsung arbeitet, schoss dessen Kurs augenblicklich in die Höhe.
   
12.Feb. Hedera Google Hedera kooperiert mit Google. Hedera Hashgraph hat sich für die Google Cloud als Speicherplattform entschieden. Zudem wird Google in das Hedera Consulting Board aufgenommen und einen Netzwerkknoten betreiben. Der Kurs schoss unmittelbar nach Bekanntgabe stark nach oben und katapultierte Hedera unter die TOP 70. Ein lange erwarteter Durchbruch für das hochgepriesene Projekt.
   
11.Feb. Banken custody OKB-Token geht steil. Der Token der OKex Exchange hat gewaltigen Aufwind bekommen, nachdem das OKChain-Testnetz gestartet wurde und 70% aller Token verbrannt wurden. Damit verbleiben max. 300 Mio. OKB für das OKChain-Netz, das zukünftig auch eine dezentrale Exchange betreiben soll.
   
11.Feb. Fantom Fantom DeFi listet Ethereum Classic als Sicherheit (Collateral). Im Herbst 2019 hatte Fantom angekündigt, in den zukunftsträchtigen DeFi-Markt einsteigen zu wollen. Das DAG-Netzwerk ist schnell, sklaierbar, kann Smart-Contracts verarbeiten, bietet Staking an und ist voll compatibel zu Ethereum. Gute Voraussetzungen also. Das noch junge Netzwerk wird aktuell von 31 Validatoren gesichert und 40% der Token sind gestaket. Jetzt wurde eine Zusammenarbeit mit Ethereum Classic als Collateral (also Sicherheit) unter Nutzung des spezialisierten Xar-Netzwerkes verkündet. Mehr dazu =>
   
10.Feb. Banken custody Mehr als 40 deutsche Banken wollen bislang den Antrag bei der BaFin stellen, in Zukunft Kryptowährungen für Kunden aufbewahren zu dürfen (custody service). Bekanntlich wurde die EU-Richtlinie für Deutschland implementiert, nach der es Banken mit Genehmigung der BaFin möglich ist, diesen neuen Service anzubieten.
   
6.Feb. Australien Australien investiert in Blockchain. Australien folgt dem Beispiel Chinas und will die Blockchain-Technologie massiv fördern. Mit einem 52-seitigen Konzeptpapier und einem Fund von 175 Mrd. Dollar hat man diesen Willen konkretisiert. Das Ziel ist, die Vorteile der Technolgie für den Aufbau der digitalen Zukunft zur Steigerung von Effizienz und Produktivität, sowie Reduktion von Kosten zu nutzen.
   
6.Feb. Harmony Harmony ONE Coin Swap. Bereits Ende Januar hat Harmony angekündigt, dass der lang erwartete Token-Swap nun stattfinden wird. Harmony ONE Tokens sind als ERC20 auf Ethereum und als BEP-Tokens auf Binance ausgegeben worden. Jetzt können und sollen sie gegen den Original ONE Coin getauscht werden. Dazu ist es notwendig, die eigenen ONEs entweder auf die Börsen Binance oder BitMax zu transferieren, wo sie automatisch umgestauscht werden, oder sie auf die Trust-Wallet zu transferieren, wo sie gewechselt werden können.
   
5.Feb. WazirX WazirX Token erfolgreich auf Binance gestartet. WazirX, die größte indische Kryptobörse, ist bekanntlich von Binance übernommen worden. Nun fand gestern der entsprechende IEO für den WRX Tooken erfolgreich statt. Die 100 Mio. Token (10% des gesamten Token-Angebotes) waren schnell vollständig verkauft und der Preis stieg unmittelbar um mehr als 200%.
   
4.Feb. Aztec Aztec Protocol anonymisiert Transaktionen auf der Ethereum Blockchain. Aztec ist ein Projekt mit Sitz in London, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein Protokoll zu entwickeln, mit dem Transaktionen über die Ethereum Blockchain vollständig anonymisiert werden können. Sowohl Sender, als Empfänger, als auch die Transaktionsbeträge sollen mittels Zero Knowledge Verschlüsselung maskiert werden. Bis Ende 2020 will man auch Smart-Contracts entsprechen verschlüsseln. Der kurze Script-Code kann einfach in jede Dapp eingebaut werden.
   
3.Feb. Banano Was ist Banano ? Banano ist eine neue DAG-gepowerte Kryptowährung auf der Vite-Plattform. Sie ist superschnell, gebührenfrei und "kalorienreich". Ein täglicher Airdrop von 88 BAN ist in der Vite-App verfügbar. Für das ganze Jahr 2020 sind weitere Airdrops angekündigt. BAN kann auf dem Heim-PC gemint werden. Das Team versucht, das durchaus seriöse Projekt mit etwas Spaß darzustellen. Website =>
   
2.Feb. Line social media Wird Line seinen Link Token integrieren. Die LVC Company ist der Betreiber der japanischen Social Media Plattform Line, die in ganz Südostasien beliebt ist und an der dort eigentlich niemand vorbei kommt. LVC betreibt aber auch die Kryptobörsen Bitbox und Bitmax. Nun hat das Unternehmen entschieden, den eigenen Link-Token ab April in den Handel auf Bitmax zu bringen. Die Lizenz der japanischen Regulierungsbehörde liegt seit September 2019 vor. Sollte Link in die Line-Plattform integriert werden, würden Millionen von potenziellen Nutzern angesprochen. Anders als Kik, Telegram und Facebook, die sich in den USA mit den Regulierungsbehörden rechtlich herumschlagen, entspricht Link den Anforderungen der japanischen Behörden.
   
2.Feb. Litecoin Litecoin bald mit optimiertem Mimblewimble anonym ? David Burkett, der Grin++-Entwickler, hat in seinem Blog angekündigt, er habe einen Weg gefunden, wie man im Mimblewimble-Protokoll nicht-interaktive Tranaktionen vornehmen kann. Bislang ist eines der Hauptprobleme in Mimblewimble (Grin, Beam), dass Sender und Empfänger einer Transaktion beide online sein müssen. Litecoin hatte bekanntlich angekündigt, Transaktionen mit Mimblewimble anonymisieren zu wollen.
   
1.Feb. auf´s Bankkonto Von Krypto zurück auf´s Bankkonto. Um Kryptos zu kaufen, gibt es mittlerweile zig verschiedene Optionen. Aber was ist, wenn man seine Kryptos zurück auf das normale Bankkonto überweisen möchte ? Dann gibt es bislang noch nicht so viele Möglichkeiten. Aber es gibt sie natürlich. Empfehlenswert sind z.B. Coinmerce** und Bitpanda**. Beide berechnen keine Gebühren für die SEPA-Überweisung auf das zu hinterlegende Bankkonto. Lediglich eine kleine Gebühr für den Umtausch der Kryptowährung in Euro fällt an. Dabei kann man bei Bitpanda zunächst auf ein Euro-Wallet überweisen, bei Coinmerce wird der Umtausch in Euro direkt mit der Überweisung durchgeführt, weil es kein Euro-Wallet gibt. Coinmerce bietet allerdings wesentlich mehr Währungen zum Umtausch an.
   
1.Feb. airdrop Airdrop-Info**: Coindeal**, ist eine interessante Krypto-Fiat-Exchange mit einer recht großen Auswahl an Währungen. Als Fiatwährungen sind Dollar, Euro, Franken, Pfund, Zloty und Rubel gelistet. Beim aktuellen Airdrop gibt es 20 CDL-Token (von max 50 Mio.) pro Teilnehmer für die Teilnahme an Telegram und Twitter, sowie das Downloaden der App (inkl. Registrieren und KYC). Der CDL ist bereits seit Dezember auf Coinmarketcap.com. Zudem ist eine kostenlose Debit-Karte im Angebot. Coindeal hat das Potenzial zu einer wirklich praktikablen Tausch- und Transfer-Börse (Meinung des Autors !), zumal sie auch in Deutsch verfügbar ist. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
31.Jan. Kambodscha Kambodscha´s Nationalbank hat veröffentlicht, dass sie plant, noch im ersten Quartal eine nationale digitale Währung namens Bakong einzuführen. Diese ist and den Riel gebunden und kann entsprechend für alle Bezahlungen verwendet werden. Jeder Kontobesitzer bekommt ein Wallet für den Bakong und kann die Währung innerhalb des Landes tauschen und transferieren.
   
30.Jan. Shopereum Was ist Shopereum ? Shopereum ist eine neue E-Commerce Plattform auf Ethereum. Sie ermöglicht globalen Peer-2-Peer-Handel auf der Blockchain mit Künstlicher Intelligenz in einer Multi-Märkte- und Multi-Währungswelt. Es soll möglich sein, mit jeder Kryptowährung zu bezahlen. Lesen Sie das Portrait =>
   
30.Jan. McAfee Bitcoin is the shitcoin. John McAfee ist bekannt für seine etremen Äußerungen. Jetzt hat er wieder nachgelegt und sich in Szene gesetzt, indem er behauptet, Bitcoin sei der wahre Shitcoin, nicht die diversen Altcoins. Er begründet sein Statement mit der veralteten Tehnologie von Bitcoin und dem Fehlen von Privatsphäre, Smart-Contracts und Dapps.
   
30.Jan. auf in die Zukunft Singapur, Dubai und die Philippinen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Singapur, Dubai und die Philippinen haben neue Initiativen ins Leben gerufen, um die digitale Zukunft zu sichern und die der der Blockchainindustrie mitgestalten zu können. Das Zahlungsdienstegesetz von Singapur trat am Dienstag in Kraft und ermöglicht es Blockchainunternehmen, Betriebsgenehmigungen im Land zu beantragen, mit einem rechtlichen Rahmen, in dem die Abwicklung von digitalen Transaktion über Netzwerke geregelt wird. Das Gesetz räumt der Monetary Authority of Singapore (MAS) die Befugnis ein, digitale Transaktionen zu regeln, was zu mehr (Planungs-)Sicherheit und weniger Cybersicherheitsrisiken führen soll.
Dubai, speziell das Dubai Multi Commodities Centre (DMCC), will eine Initiative namens Crypto Valley starten. In einer Pressemitteilung heißt es, man wolle eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten, einschließlich Startup-Hilfen, Kooperationsfazilitäten, Innovationsdienstleistungen für Unternehmenskunden, Blockchain- und Unternehmertrainings, Schulungen, Veranstaltungen, Beratung und Finanzierungsunterstützung.
Auf den Philippinen ist man bereits einen Schritt weiter und plant für die im Norden der Insel Luzon befindliche Cagayan Economic Zone den Bau eines internationalen Flughafens, um die Ansiedlung von Blockchain-Unternehmen im neu entstandenen Crypto Valley of Asia zu motivieren. Das Crypto Valley of Asia ist ein Bestreben der philippinischen Regierung, die Fintech-Community zu vergrößern und Investitionen von internationalen Krypto- und Blockchain-Unternehmen anzuziehen. Bis Ende 2019 hat CEZA (Cagayan Economic Zone Authority) 40 Unternehmen die Lizenz für den Betrieb von Krypto-Börsen im Land erteilt.
   
30.Jan. Unibright Was ist Unibright ? Unibright ist ein deutsches Blockchain Unternehmen aus Bingen, dessen Framework es Unternehmen aller Art und Größe ermöglicht, flexibel und ohne Netzwerk-Knowhow Blockchain basierte Lösungen zu integrieren. Unibright arbeitet bereits mit vielen großen und kleinen Unternehmen zusammen und ist Teil der Enterprise Ethereum Alliance (siehe 27.1. weiter unten). Der UBT-Token dient der Nutzung des Frameworks. Er entwickelt sich aktuell raketenartig.
   
29.Jan. Cardano Cardano kommt in Bewegung. Nachdem wochenlang nicht viel ging beim ADA-Kurs, steigt dieser nun im Vorfeld des Shelley-Mainnet Startes im Februar stark an. Zudem hat Cardano das Yoroi-Wallet-update angekündigt, mit dem bald das Staken flexibler und komfortabler werden soll. So soll man innerhalb des Wallets seine Coins auch undelegaten können, um Staking-Pools zu wechseln.
   
28.Jan. Tellor Was ist Tellor ? Tellor ist ein dezentrales Protokoll für Oracle für DeFi-Anwendungen, mit dem hochwertige Finanz-Daten aus der realen Welt auf die Ethereum-Blockchain übertragen werden können. Ein Orakel liefert reale Daten außerhalb einer Kette und sendet diese Informationen an eine Blockchain, die dann von intelligenten Verträgen verwendet werden. Tellor erlebt aktuell im Zuge der DeFi-Entwicklungen auf Ethereum einen wahren Boom. Lesen Sie mehr =>
   
27.Jan. EEA Was ist die Enterprise Ethereum Alliance (EEA) ? Die Enterprise Ethereum Alliance ist eine von Mitgliedern geführte Organisation, deren Ziel es ist, die Verwendung der Ethereum-Blockchain-Technologie als offenen Standard zum Nutzen aller Unternehmen voranzutreiben. Normungsgruppe, in der führende Konzerne, Banken und Institutionen private Versionen der Ethereum-Technologie untersuchen und an deren Interoperabilität arbeiten, hat ein Testnetz gestartet, um bis Ende 2020 zertifizierte, markenrechtlich geschützte und harmonisierte Geschäftsanwendungen zu ermöglichen. Noch 2020 soll das Mainnet fertig sein.
   
27.Jan. Manipulations Prognose Einer interessanten Annahme des Youtube-Kanals von "Road to Roota" folgend, könnten die Aktienkurse in dieser Woche des Impeachment-Prozesses gegen Trump massive Verluste erleiden. Da die Kurse unter der Kontrolle der zentralen Führung in Washington seien, solle der Öffentlichkeit mit einem Absturz der Kurse gezeigt werden, was passiert, wenn es gegen Trump geht. Nach erfolgloser Beendigung des Prozesses mit Freispruch für Trump würden die Kurse dann wieder in die Höhe getrieben. Wenn dies so sei, wäre es zudem ein Beweis für die absolute Manipulation der Märkte.
Die Kryptokurse könnten sich dagegen in dieser Woche kurzfristig stark nach oben bewegen.
   
27.Jan. CBDC USA könnten in Panik geraten. Der ehemalige Trump-Berater Morrison hat die US-Regierung aufgefordert, alles zu tun, um eine chinesische digitale Zentralbankwährung zu verhindern. Sie würde seiner Meinung nach den US-Dollar als Leitwährung gefährden und damit die Macht der USA. Was er mit "alles" meint, wurde nicht exakt deutlich. Aber nach dem mittlerweile etwas entschärften Handelskrieg mit China sei das Gebiet der digitalen Währungen das nächste Konfliktfeld. China steht angeblich kurz vor der Einführung des digitalen Yuan. Und bekanntlich denkt auch die EZB über einen digitalen Euro nach.
In der vergangenen Woche wurden zudem Forderungen nach einem digitalen US-Dollar vernehmbar. Allerdings hatten sich Trump, Finanzminister Mnuchin und Fed-Chef Powel gegen den Nutzen von digitalen Währungen ausgesprochen.
   
25.Jan. Insolar Nach dem herben Kursrücksetzer und viel Kritik zur geplanten Einführung des Mainnets und des Token-Swaps hat das Insolar-Team einige Änderungen bekannt gegeben. Die Gesamtzahl der XNS-Coins soll nicht mehr zwei, sondern nur noch eine Milliarde betragen. Es bleibt beim Swap-Verhältnis von 1:10 und 500 Mio. öffentlich verfügbaren Coins. Der Fund soll keine Coin-Allocation erhalten. Der Mainnet-Start wird auf den 3.2. verschoben. Infos zum Ablauf des Swaps folgen.
   
24.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Ethertoken, ist eine neue Bezahl-Plattform aus Malaysia. Bei der aktuellen Airdrop-Kampagne gibt es 60 ETT-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Telegram und Twitter. ERC20-Walletadresse ist notwendig. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
Anzeige Tropenreisen im Winter in die warmen Tropen reisen - online Reiseführer =>
   
24.Jan. Prognosenunsinn Gut ein Fünftel (gefühlt ein Drittel) aller Krypto-Nachrichten besteht aus irgendwelchen aus der Luft gegriffenen Preis-Prognosen für entweder 2020 oder die kommenden Jahre. Keine dieser Vorhersagen berücksichtigt, dass die Welt sich in einem fundamentalen Wandel befindet und vermutlich in zwei Jahren eine ganz andere sein dürfte, als viele annehmen. Da müssten vernünftige Prognosen zumindest mit einem WENN DANN argumentieren und nicht sinnloser Weise die Vergangenheit in die Zukunft projezieren.
Niemand, absolut keiner kann derzeit absehen, wohin sich die Welt entwickelt, allen voran das Weltfinanzsystem. Sollte es crashen, wird es nie wieder dasselbe sein. Ein Neubeginn wie gehabt wird es nicht geben, weil unöglich. Krypto und Blockchain können die großen Gewinner sein, weil ein neues System vermutlich demokratischer und gerechter sein wird, wenn die Welt sich in ein goldenes Zeitalter bewegt. Eine Garantie gibt es jedoch nicht.
   
24.Jan. Bitcoin Indien In 2018 ging durch die Nachrichten, dass die Zentralbank Indiens den Handel mit Kryptowährungen verbietet und indische Banken daran hindert, Kryptogeschäfte zu machen. Nun hat die Zentralbank vor dem obersten Gericht eingeräumt bzw. klar gestellt, dass es keinen Bitcoin- oder Kryptobann in Indien gibt, und dass die indische Bevölkerung nicht daran gehindert ist, mit Kryptowährungen Peer-2-Peer zu handeln. Es gebe aber erhebliche Bedenken bzgl. illegaler Kryptohandelsgeschäfte, die man unterbinden wolle.
Diese Meldung dürfte Wasser auf die Mühlen der indischen WazirX-Exchange sein, die unlängst von Binance erworben wurde. Aktuell findet ein Airdrop** => statt, bei dem 200 WRX-Token vergeben werden.
   
23.Jan. Square Payments Jack Dorsey will Krypto massentauglich machen. Wie Coindesk berichtete, hat Twitter CEO Dorsey´s Zahlungsplattform Square Anfang dieser Woche ein weiteres Krypto bezogenes Patent erhalten. Es handelt sich um ein neues System, Konvertierungen bzw. Swaps von Zahlungen in Fiatwährungen und Kryptowährungen zu ermöglichen. Dabei können Zahlungssender und -empfänger wählen, in welcher Währungsart sie bezahlen wollen bzw. den Rechnungsbetrag erhalten wollen.
   
23.Jan. ETC Grayscale Investment will in Ethereum classic investieren. Die erste Ethereum Blockchain wurde in nur zwei Jahren entwickelt und ging im Juli 2015 an den Markt. In 2016 trennten sich Ethereum und Ethereum classic durch einen Fork, nachdem es zu einem Hackerangriff gekommen war. 90% des Teams machte mit Ethereum weiter und veränderte vieles, 10% mit dem ursprünglichen, aber gehackten Code, der nun als Ethereum classic lief. Das kleinere Team verbesserte die Sicherheit der schnelleren und gebührengünstigeren Smart-Contract-Blockchain, blieb aber im Schatten des großen Bruders. Mittlerweile weist ETC einige Verbesserungen und Vorteile auf, u.a. ist das Netzwerk seit Kurzem interoperabel zu Ethereum. Grayscale hat sich entschieden, die weitere Entwicklung mit einem Millioneninvestment zu fördern.
   
22.Jan. Pi Was ist Pi Network ? Vor gut einem Jahr begann das Mining via Smartphone im Pi Network. Es erlaubt das Mining der zukünftigen Kryptowährung Pi einfach per mobiler App. Laut Angaben der Projektleitung haben sich bereits mehr als 2,5 Mio. Nutzer bzw. Miner weltweit angeschlossen. Der Autor ist seit Beginn dabei und hat bislang keine negativen Erfahrungen gemacht. Weitere Infos zu Pi =>
   
22.Jan. Wanchain Wanchain 4.0 jetzt interoperabel. Mit dieser Version wird eines der Hauptziele des Wanchain-Projekts erreicht, die Integration in private Blockchains. Die Version 4.0 enthält das T-Bridge-Framework ("T" steht für "Trust"), ein allgemeines Framework für den Daten- und Asset-Transfer zwischen heterogenen öffentlichen und privaten Blockchains. Die Verfügbarkeit ermöglicht es Entwicklern, private Blockchain-Anwendungen mit öffentlichen Blockchains zu verbinden. Das T-Bridge-Framework wird weitere Funktionen für die derzeit auf Wanchain aktiven Blockchain übergreifenden Verbindungen bereitstellen und die Integration neuer Anwendungen erheblich beschleunigen.
   
21.Jan. Fuel für Ethereum Fuel-Layer für Ethereum startklar. Fuel ist eine Skalierungslösung für die Ethereum-Blockchain, die als sogenannte Second-Layer-Lösung an die Blockchain angebaut wird, um ähnlich wie beim Lightning-Netzwerk für Bitcoin die Transaktionsraten deutlich zu erhöhen und zu beschleunigen. Fuel hat seine Arbeit aufgenommen und man darf gespannt sein, wie es sich für die Entwicklung von Ethereum auswirkt.
   
21.Jan. Block.one Voice Voice App nicht auf EOS. Block.one hat angekündigt, dass die Facebook-Konkurrenz Voice nicht auf der EOS-Blockchain istalliert werden soll. Das Unternehmen rechnet mit dem Start der Social-Media-App am 14. Februar.
   
21.Jan. Cardano Hardfork Cardano kündigt Hardfork an. Mitte Februar sei das Netzwerk bereit für einen Hardfork zur Implementierung des neuen Konsensus-Algorithmus Ouroboros Byzantine Fault-Tolerant (OBFT). Weitere Informationen sollen alsbald folgen.
   
19.Jan. airdrop Airdrop-Info**: GeChain, ist eine Plattform für genetische Daten. Bei der aktuellen Airdrop-Kampagne gibt es 350 GEC-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Telegram und Twitter. ERC20-Walletadresse ist notwendig. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
19.Jan. Thema Was sind Kryptos wert, wenn der Dollar zerbricht ? Ist der Dollar gefährdet zu zerbrechen ? zum Artikel =>
   
18.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Bitmat, ist eine benutzerfreundliche und sichere Krypto-Umtausch-Plattform. Bei der aktuellen Airdrop-Kampagne gibt es 400 BMT-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Telegram und Twitter. ERC20-Walletadresse ist notwendig. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
17.Jan. Aave Was ist Aave ? Aave-Protokoll ist ein dezentrales, Open-Source- und nicht-verwahrungspflichtiges Geldmarktprotokoll auf der Etherem Blockchain. Einleger erhalten Zinsen für die Bereitstellung von Liquidität in Kreditpools verschiedener ERC20-Token wie z.B. Chainlink, BAT oder 0x, während Kreditnehmer Kredite erhalten können, indem sie diese Pools sowohl über- als auch unterbesichert in Anspruch nehmen. Es bietet auch Zugriff auf hochinnovative Flash-Kredite, mit denen Entwickler sofort und einfach Kredite aufnehmen können. Es werden keine Sicherheiten benötigt. Das Aave-Protokoll ist mit bislang 15 verschiedenen Assets der führende Kreditpool im Ethereum-DeFi-Ökosystem.
   
16.Jan. Bitcoin ETF Ende von Bitcoin ETFs. Bitwise hat seinen Antrag auf die Zulassung von Bitcoin ETFs endgültig zurück gezogen. Damit verbleibt nur noch ein einziger Antrag bei der SEC. Dies könnte das Ende einläuten. Dagegen berichtet die Chicagoer Merchantile Exchange (CME) über den erfolgreichen Start von Bitcoin Futures am vergangenen Montag.
   
16.Jan. Insolar Die Insolar Foundation hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wenn es um ihre Informationspolitik geht. Der Mainnet-Start wurde von Ende September auf nun aktuell 29. Januar verschoben, ohne allzu viel Informationen preiszugeben. Gestern aber wurde veröffentlicht, dass das Mainnet mit einem Token-Swap von 1:10 INS:XNS eingeführt wird, wobei die Anzahl an XNS Coins auf 2 Mrd. hochgeschraubt wird (von lediglich 32 Mio INS). 500 Mio. sollen für den öffentlichen Verkauf zur Verfügung stehen. Man kalkuliert mit einem Coin-Preis von 0,05 USD, was umgerechnet 0,5 USD pro INS wären. Der Swap soll möglichst in Zusammenarbeit mit den gelisteten Börsen geschehen.
Nach Veröffentlichung der Meldung rauschte der INS-Kurs in Minuten um 35% auf 0,17 USD nach unten. Die Enttäuschung der Insolar-Gemeinde ist groß, weil wohl nur wenige wegen des erhöhten Coin-Angebotes mit einem Coinpreis von 0,05 USD rechnen.
   
15.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Woox, ist eine neue Exchange. Beim aktuellen Airdrop gibt es 10 WXC-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Social-Media-Kanälen. Keine Registrierung erforderlich, aber ERC20-Wallet-Adresse. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
15.Jan. DeFi Was ist eigentlich DeFi ? DeFi ist die Abkürzung für dezentralisiertes Finanzsystem und ist auf dem Weg, das zentralisierte Bankensystem zu ergänzen bzw. zu verdrängen, weil so ziemlich alle Finanzdienstleistungen einer klassischen Bank oder Sparkasse zukünftig dezentralisiert über Blockchain-Plattformen abgewickelt und ohne teuere und langsame Vermittler selbstständig verwaltet und gemanaged werden können. Spezialisierte Projekte und Anwendungen sind bereits verfügbar und das Kapital, das in DeFi investiert wird, wächst rapide. Die Website Defipulse.com listet diese Projekte in einem eigenen Ranking. Demnach führt MakerDao => aktuell den Markt mit mehr als 50% Dominanz an. Es folgen Synthetix (asset exchange) und Compound (verleihen gegen Zinsen). Fast alle Projekte laufen auf Ethereum, was für eine große Zukunft der größten Smart-Contract-Plattform sprechen könnte. Dagegen hat sich das neue Projekt Kava auf Coins jenseits von Ethereum fokussiert und bietet ein ähnliches Angeot dem von MakerDao.
Weitere Infos im MakerDao-Portrait => und im Kava-Portrait =>
   
15.Jan. Bullrun Die Kryptogemeinde jubelt und feiert den aktuellen Bullrun als Moonshot. Die Kurse bewegen sich seit Wochen endlich wieder nach oben. Doch viele zittern davor, dass ein spontaner Dump alles wieder vernichtet. Wer genau hinschaut, erkennt, dass der Markt sich gerade einmal ein wenig von seinen horriblen Tiefstständen erholt. Von einem Bullrun oder Moonshot kann überhaupt keine Rede sein, auch wenn das 24-Stunden-Handelsvolumen heute mit knapp 170 Mrd. USD ein neues Allzeithoch erreicht hat. Dazu müsste sich die Marktkapitalisierung schon über die 300 Mrd. USD oder noch höher bewegen, damit auch die Altcoins alte Kurshöhen zurück erobern, die sie Mitte 2019 oder gar Anfang 2018 einmal hatten.
   
15.Jan. Rogers Die Zentralbanken befinden sich in der Sackgasse und sind Gefangene ihrer eigenen Politik. Es gibt kein Zurück und kein Stoppen mehr, der eingeschlagene Weg des Gelddruckens, der niedrigen Zinsen und der Aufkaufproragmme muss weiter gegangen werden bis zum bitteren Ende. Dies kann unmittelbar bevor stehen oder noch lange hnausgezögert werden. Am katastrophalen Ende ändert das nichts. Aber für alle Beteiligten an der Endzeitparty wird es wohl noch eine Riesengaudi sein, so meint es auch Jim Rogers, der sich hierzu nochmals in einem aktuellen Interview geäußert hat: "And that´s when we will have very serious problems... We all are going to pay a horrible price someday, but in the meantime it´s a lot of fun for a lot of people."
Die Fed kündigte unterdessen an, dass die Repo-Kapitalspritzen (NICHT QE !) weiter gehen werden. Sie erreichten bislang 500 Mrd. USD in wenigen Wochen.
   
15.Jan. Satoshi Es scheint, als solle Craig Wright als Sieger aus dem Rechtsstreit hervorgehen, in dem er behauptet, er sei der wahre Satoshi Nakamoto und wolle dies nun bis zum 31. Januar beweisen. Der Bitoin SV Kurs verdoppelte sich daraufhin und belegt nun Rang vier in Coinmarketcap. Von Wright ist die Kryptowelt ja schon einiges gewohnt. Mal sehen, wie die Beweise Ende des Monats ausschauen und wohin sich der Bitcoin SV-Kurs dann bewegt.
   
14.Jan. Minereum Minereum wurde bereits im Mai 2017 eingeführt und erreichte im Maximum einen Tokenpreis von über 10 USD (aktuell 0,009 USD). Es handelt sich dabei um einen Token, der sich über einen Ethereum smart contract eigenständig mined. Das Mining ist an das der Ethereum Blockchain geknüpft. Hierzu wurden zu Beginn Ethereum Adressen (sogenannte Genesis Adressen) auf verschiedenen Foren gesammelt, die nun pro ETH Block je 0.00032 MNE automatisch erhalten. Insgesamt erhält jede der existierenden Genesis Adressen über einen Zeitraum von ca. 47 Jahren 32.000 Minereum Coins. Aktuell werden wieder Adressen gesammelt. Dazu reicht es, eine (oder mehrere) eigene ETH-Adresse(n) einzuspeisen, um alsdann am Mining teilzunehmen. Ob dieses langfristig angelegte Projekt funktioniert, muss jeder selbst entscheiden. Ein Risiko scheint nicht zu bestehen, da kein finanzielles Investment notwendig ist.
   
14.Jan. Energi Lange hat´s gedauert, aber nun hat Energi den attraktiven Airdrop tatsächlich ausgeschüttet. Mehr als 47.000 Teilnehmer erhielten 100 NRG-Coins im aktuellen Wert von 180 USD auf ihre Walletadresse transferiert.
   
13.Jan. FTX Derivatebörse Die Krypto-Derivatenbörse FTX hat am 11. Januar mit dem Handel von Bitcoin-Optionen begonnen. Eine Option bezeichnet ein Termingeschäft mit dem Recht, eine bestimmte Sache zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Damit ist eine neue Option zur Manipulaton geschaffen worden.
   
12.Jan. Übersicht Wie unterscheiden sich eigentlich die führenden Bitcoins ? Bei sogenannten Hard-Forks geht es fast immer um fundamentale Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Enticklergemeinde, die sich nicht lösen lassen. Ergebnis ist dann die Trennung in unterschiedliche Projekte. Zu einem Stichtag wird eine Kopie der Blockchain durchgeführt, und von dort an arbeitet jedes der getrennten Teams mit den eigenen Vorstellungen weiter. Den Fork von Bitcoin und Bitcoin Cash gab es im August 2017. Es folgte der Fork von Bitcoin und Bitcoin Gold im November 17 und im November 18 der von Bitcoin Cash und Bitcoin SV (Satoshi Vision). Hier kurz die Unterschiede:
BTC: Das Original entschied sich in 2017 für die Beibehaltung einer geringen Blockgröße und der Auslagerung von Signaturen aus der Kette (Segwit genannt), um sie schneller zu machen und um sogenannte second Layer-Netzwerke anhängen zu können (Liquid und Lightning). Dies soll schnellere und kostengünstigere Transaktionen ermöglichen, aber die Blockgröße gering halten. Die Blockgröße wurde allerdings inzwischen abgeschafft und durch ein Blockgewicht ersetzt. Bitcoin entspricht damit nicht mehr der originären Idee von Satoshi Nakamoto.
BCH: Das Team um Roger Ver wollte stattdessen die Blockgröße unlimitiert erhöhen können, um ebenfalls schnellere und kostengünstigere Transaktionen zu ermöglichen. BCH hat inzwischen eine Blöckgröße von 32 MB und sehr günstige Transaktionen. Allerdings hat das Team in Angst vor einer zerstörerischen Attacke durch den Rivalen Craig Wright sogenannte Checkpoints in die Kette eingebaut, die einen Fork unmöglich machen und eine gewisse Zentralisierung zur Folge haben, was nicht mehr der Idee von Bitcoin entspricht. Zudem kann das Netzwerk nun auch Smart-Contracts und Oracle integrieren.
BSV: Zuvor kam es zur Trennung von Ver und Wright, wobei Bitcoin SV sich wieder mehr der ursprünglichen Idee von Nakamoto annäherte, keine off-chain-Transaktionen erlauben will und daher in Anspruch nimmt, das eigentliche Bitcoin Original zu sein. Allerdings wurde die Blockgröße auf 128 MB erhöht, mit der Option weiterer Erhöhungen. Was letztlich die Sicherheit der Blockchain gefährden könnte.
BTG: Bitcoin Gold entstand mit der Idee, das Bitcoin Mining nicht nur großen Miningfarmen, die mit ASIC-Minern arbeiten, zu überlassen, sondern auch heimische PCs wieder in die Lage zu versetzen, Coins zu erschaffen. Dazu wurde der Mining-Alogorithmus verändert. BTG arbeitet nicht mit second Layer-Lösungen.
   
10.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Sheng World, ist eines dezentraler Blockchain-Projekt für Lifestyle und Wellness inkl. Reisen. Bei der aktuellen Airdrop-Kampagne gibt es 40-60 SHENG-Token pro Teilnehmer für die Teilnahme an Social-Media-Kanälen. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
10.Jan. dappreview Laut eines Reports von dAppReview wurden bis Ende 2019 fast 99% aller dezentralen Anwendungen auf nur drei Plattformen entwickelt: Ethereum (2.152), Tron (669) und EOS (668). Das belegt die marktdominierende Stellung dieser Blockchains und dürfte auch ein Grund sein, warum diese drei Plattformen in China als die drei TOP-Blockchains gelten. Nun darf man gespannt sein, wie sich diese Situation in 2020 bei der großen Anzahl an Plattformen mit Mainnet weiter entwickelt.
   
10.Jan. SCB SCB Bank Thailand stellt auf digitale App um. Für den schnellen und grenzenlosen Geld-Transfer stellt die thailändische SCB Bank jetzt in Zusammenarbeit mit Ripple die SCB easy App vor, mit der auch Expats und Touristen zukünftig digital bezahlen und Geld transferieren können. In Thailand steigt die Zahl der Menschen, die mobil mit Appps bezahlen, rasant an.
   
8.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Origin, ist ein dezentraler Online-Marktplatz. Der OGN Token ist bereits auf Coinmarketcap und wird aktuell auf Binance gelistet. Bei der aktuellen Airdrop-Kampagne werden bis zu 1.000 Token pro Teilnehmer verteilt. Bedingung ist das Anmelden auf der mobilen Origin-App und die Verknüpfung mit diversen anderen Social-Media-Apps. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
8.Jan. Cardano Cardano´s Jahrzehnt hat begonnen. Charles Hoskinson, der CEO von Cardano, sprach am 3.1. über die Zukunft von Cardano und behauptete stolz, dass die 20er Jahre das Jahrzehnt von Cardano werden, und die Plattform zur führenden Blockchain avancieren wird. Es gäbe große Pläne und viele Neuigkeiten, die bereits in 2020 implementiert würden. Das Shelley-Mainnet soll im Februar starten.
Man wird sehen müssen, denn bislang hat Cardano sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wenn es um Fortschritte im Einklang mit Ankündigungen ging.
   
7.Jan. Baidu startet Superchain Baidu startet Superchain. Baidu, das chinesische Google, hat seine Superchain (Xuperchain) gestartet, eine Blockchain mit parallelen Seitenketten, die als Blockchain-as-a-Service fungieren soll und sich auf die Anwendungsbereiche Lebensmittelsicherheit, Produktqualität, Einzelhandel, Produktion, Lieferkettenfinanzierung, geistiges Eigentum, Handel, Reisen, Tourismus und soziale Netzwerke konzentrieren will. Baidu tritt damit in Konkurrenz zu Neo, Ontology, Tron und auch Ethereum. Das zentralisierte Netzwerk ist schnell und hat bereits Millionen Nutzer in China.
   
7.Jan. Cosmos game of zones Cosmos Game of Zones (GoZ) kommt. Mit Game of Zones startet Cosmos eine Testnetzumgebung für die Cosmos-Gemeinde, in der die Funktionalität des neuen IBC-Moduls (Inter Blockchain Communication) getestet werden kann. Als Anreiz dienen 100.000 ATOM für Teilnehmer. Das IBC-Modul soll die Verbindung und den Datenaustausch unterschiedlicher privater und öffentlicher Blockchains ermöglichen und stellt einen entscheidenden Fortschritt im Cosmos-Netzwerk dar. Infos =>
   
6.Jan. Übersicht Für Anfänger: kleine Übersicht führender Blockchain-Projekte nach Kategorien. Unter Netzwerk-Protokolle finden sich Projekte, die auch als sonstige Blockchains bezeichnet werden könnten und zum Teil keine eigenen vollwertigen Blockchains sind.
   
5.Jan. airdrop Airdrop-Info**: Emirex, ist eine Finanz-Plattform mit Sitz in Dubai. Der EMRX Token ist bereits auf Coinmarketcap gelistet. Beim aktuellen Airdrop werden 200.000 USD Tokenwert unter allen Teilnehmern verteilt. Bedingung für 18 EMRX-Token: einfache Registrierung auf der Website und Teilnahme an Telegram, Twitter und Instagram. Falls Sie dabei sein wollen, bitte diesen Referral-Link** benutzen.
   
5.Jan. elastOS Das Jahr beginnt gut für Elastos. Lange haben wir nichts mehr gehört vom einstigen Shootingstar Elastos, aber jetzt gibt es gute Nachrichten: Das Blockchain-Team gibt den Start von elastOS v1.0.0, der offiziellen Plattform zum Durchsuchen des Elastos-Ökosystems von dApps, bekannt. Mit dieser Produkteinführung ist Elastos das erste Blockchain-Projekt, das ein vollständig integriertes Runtime-Ökosystem bereitstellt, das einen einzigen Ort für die Verwaltung von Tokens, die Erstellung und Verwaltung von W3C-kompatiblen dezentralen Identitäten, die Ausführung von auf Ethereum basierenden intelligenten Verträgen, ein Wallet und den dezentralen Transport von Netzwerkdaten schafft. Das elastOS Betriebssystem kann ab sofort kostenlos im Google Play App Store für Android heruntergeladen werden.
   
3.Jan. Blockstamp Was ist Blockstamp ? BlockStamp (BST) ist eine digitale Währung und ein Bitcoin-Fork. Es basiert auf Bitcoins Peer-to-Peer-Technologie ohne zentrale Kontrolle. Ziel war es, eine schnelle und effektive Blockchain zu schaffen, die für vertrauenswürdige Daten- und Dokumentenspeicherung verwendet werden kann. Aktuell wird BlockStamp als Kern eines Online-Spiels verwendet und fokussiert auf Gaming. Zukünftige Anwendungen sollen aber auch Banking und DNS (Domain Name Service) sein. Blockstamp hat in den vergangenen sieben Tagen um 1.500% zugelegt und steht nun auf Rang 81.
   
2.Jan. Pascal coin Was ist Pascal coin ? Pascal ist eine Kryptowährung der nächsten Generation, die viele der Einschränkungen bestehender Kryptowährungen lösen will. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Lösung des Problems der Skalierbarkeit. Das Projekt-Team behauptet, das erste wirklich unlimitiert skalierbare Netzwerk zu sein, mit einem speicherarmen GPU- und ASIC-resistenten Hash-Algorithmus namens Random Hash. Pascal verwendet eine kryptografische Datenstruktur, die als "SafeBox" bezeichnet wird und als dynamischer Ledger aller Kontensalden fungiert. Pascal Transaktionen sind wie bei Nano gebührenfrei und können mit lesbaren Adressen vorgenommen werden. Es gibt nur 40 Mio. PASC-Token. 1 Token pro Tag kann mit dem Vite-Wallet frei (Airdrop) erworben werden.
   
1.Jan. happy new year Happy new year 2020 ? Sich ein glückliches neues Jahr zu wünschen, kann sicher nicht falsch sein. Doch stehen soviele Signale auf Rot und Gefahr, dass man zweifeln darf, ob es ein glückliches Jahr werden kann. Das Jahreshoroskop 2020 bei MMNews => fasst es zusammen. Was den Kryptomarkt angeht, darf man sicher noch gespannter sein.
   


nach oben

Ältere Meldungen


vom Dezember 2019 =>

vom November 2019 =>

vom Oktober 2019 =>

vom September 2019 =>

vom August 2019 =>

vom Juli 2019 =>

vom Juni 2019 =>

vom Mai 2019 =>

vom April 2019 =>

vom März 2019 =>

vom Februar 2019 =>

vom Januar 2019 =>

vom Dezember 2018 =>

vom November 2018 =>

vom Oktober 2018 =>

vom September 2018 =>

vom August 2018 =>

vom Juli 2018 =>

vom Juni 2018 =>

vom Mai 2018 =>

vom April 2018 =>

vom März 2018 =>

vom Februar 2018 =>

vom Januar 2018 =>

vom Dezember 2017 =>

aus 2017 =>

Euro Kurse



Aktuelle Live-Kurse

Auf diesen Seiten suchen
Krypto-Converter

Krypto Fear & Greed Index

Krypto Shirts kaufen

Coins kaufen und tauschen:

Binance** =>

BitMax** =>

Coinbase** =>

Coinmerce** =>

Coindeal** =>

Bitpanda** =>

simpleswap** =>

Changelly** =>

Coinswitch** =>

Brave Browser** =>



redbubble shop



Anzeige: hol Dir den schnellen Brave Browser** - kostenlos herunterladen

Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !