+++ unabhängige und aktuelle Blockchain-Informationen - Blockchainmoney.de +++

Aktuelle Kurzmitteilungen - Blockchain und Krypto News


Diese Website bringt die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Blockchain- und Kryptowelt, Blockchainportraits und diverse Informationen, verzichtet aber auf ständige Prognosen und Vorhersagen von Preisen und möglichen Entwicklungen. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.


Marktkapitalisierung

Kursentwicklung 2017-2019 einblenden =>



aktuell informiert

Nützliche Blockchain Kurznachrichten --- Krypto-News *

   
Hinweis: bei den folgenden Meldungen handelt es sich NICHT um bezahlte Werbung, sondern um ausgewählte Kurzinformationen zu Neuigkeiten aus dem Krypto- und Blockchainmarkt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.
   
+++ schön, dass Sie hier sind - herzlich willkommen bei Blockchainmoney.de+++
   
Punkt Wenn Sie Kryptos für Euro kaufen wollen: Coinmerce** ist eine holländische Exchange, die den direkten Kauf von über 130 Kryptowährungen gegen Euro anbietet. Verschiedene Zahlungsoption, u.a. das kostenlose SEPA-Verfahren sind vorhanden. Die Oberfläche ist einfach und schnell zu bedienen, die Gebühren sind vergleichsweise günstig. Damit ist Coinmerce eine echte Alternative. TIPP: Coinmerce Coin (1CMC = 1€) per SEPA kaufen und verhalten und damit dann jederzeit die entsprechende Währung sofort tauschen. [Erklär-Video=>]
   
  Portrait-Logos       ↓ Preis-Prognose-Spiel (excel) Info ↓       ↓ Blockchain-Übersicht (PDF)
   
  Beiträge lesen       Airdrops holen       Glossar
   
23.Juni update

Simplex kooperiert mit Kava.

Kava, das auf dem Cosmos Software Development Kit (SDK) basiert, ist eine Partnerschaft mit Simplex eingegangen und bietet dadurch nun eine einfache Möglichkeit, KAVA mit Kredit- oder Debitkarten zu kaufen und Zugang zu allen Assets der Kava-Blockchain und DeFi-Plattform zu erhalten.
   
22.Juni update

EZB wirbt bereits für digitalen Euro.

Fabio Panetta, Vorstandsmitglied der Europäischen Zentralbank, wirbt bereits für den digitalen Euro, indem er ihn als datensicherer anpreist, als privat ausgegebene Stablecoins. Die EZB würde keine Kundendaten weitergeben und habe kein kommerzielles Interesse an einer Datensammlung.
Welche Interessen die EZB mit einem digitalen und programmierbaren Euro verfolgt, sagte er allerdings nicht. Nur, dass der digitale Euro dazu beitragen soll, das Vertrauen in den Zahlungsverkehr im digitalen Zeitalter zu erhalten.
   
22.Juni update

China verbietet Bitcoin-Mining.

China geht nun hart gegen das Bitcoin-Mining vor und schließt Miningfarmen im ganzen Land. Die BTC-Hashrate befindet sich derzeit auf einem 8-Monatstief und wird Zeit benötigen, um wieder aufgebaut zu werden. Derweilen hatte der Gouverneur von Florida mit billigem Atomstrom um die Miningfarmen geworben.
   
22.Juni update

Chinesische Zentralbank gegen Kryptos.

Obwohl Kryptowährungen in China legal sind, geht die People´s Bank of China jetzt massiv gegen Kryptos vor und veröffentlichte ein Statement, dass sie mit den größten Banken des Landes und dem größten ePayment-Anbieter Alipay eine Vereinbarung zum Kampf gegen die Nutzung von Kryptowährungen eingegangen ist.
   
21.Juni airdrop

EAO Coin Airdrop.

Holen Sie sich 10 EAOcoins für die einfache und kostenlose Registrierung unter eaocoin.one .
   
20.Juni update

Bitcoin auch in Paraguay.

Wie bereits vor Tagen avisiert, will nun auch Paraguay Bitcoin zum offiziellen Zahlungsmittel machen und im Juli darüber entscheiden.
   
19.Juni update

RenVM integriert Solana.

Das neueste Upgrade der RenVM (Ren Virtual Machine) integriert die Solana Blockchain und ermöglicht es jetzt über die RenBridge BTC, BCH, DGB, DOGE, FIL, Zcash und LUNA in das Layer1 Ökosystem von Solana zu übertragen. Dadurch können diese Kryptos, und weitere sollen folgen, schnell und kostengünstig transferiert werden.
   
19.Juni update

Videoempfehlung.

Dieses von Money.de geführte Gespräch mit Herrn Dr. Leber über Kryptos und Inflationsgefahr ist durchaus sehenswert. Youtube-Video =>
   
19.Juni update

Der digitale Yuan nimmt Fahrt auf.

Der digitale Yuan (Digital Currency Electronic Payment=DCEP) ist jetzt soweit, dass er in der Hauptstadt Peking an über 3.000 Geldautomaten gegen Fiatgeld getauscht werden kann. Über Lotterien wird er zusätzlich an Gewinner verteilt. Damit steht dem breiten Einsatz kaum mehr etwas im Wege. China ist anderen CBDCs damit weit voraus. Der digitale Yuan ist programmierbar, aber nicht Blockchain basiert.
   
18.Juni update

Bitbook kooperiert mit Priceline.

Bitbook, eine gerade gestartete Reise- und Buchungs-Blockchain aus den Niederlanden, hat seine Partnerschaft mit einer der weltgrößten Hotel-Buchungsplattformen Priceline (Booking Holdings) bekannt gegeben. Bitbook erhält Zugriff auf Hotels, Flüge und Autovermietungen, während der Kundenservice und die Buchungsabwicklungen über die Strukturen von Priceline abgewickelt werden.
   
18.Juni update

Dtravel will gegen Airbnb antreten.

Die Reisebuchungsseite Travala hat einen Blockchain-basierten Airbnb-Konkurrenten namens Dtravel angekündigt. Das Projekt richtet sich an Zimmervermieter weltweit und bietet mehr als 50% geringere Provisionsgebühren als Vergleichsportale, also höhere Gewinne für Vermieter. Frühanmelder erhalten insgesamt 35 Millionen US-Dollar in der Kryptowährung TRVL als Anreiz, sich der Home-Sharing-Site anzuschließen. Travala ist in 202 eine Partnerschaft mit Expedia eingegangen und ist auf die Binance Smart Chain umgezogen.
   
17.Juni update

Bitcoin Chart-Analaysen mit Ausblick.

Die meisten Bitcoin Chart-Analysen befassen sich mit kurzfristigen Entwicklungen oder dem nächsten Allzeithoch. Dabei wäre doch eine interessante Fragestellung, wie tief der Kurs im nächsten Bärenmarkt absacken könnte. Denn diese Information könnte bei der Frage helfen, ob sich ein Investment momentan noch lohnt ? Auf der Website lookintobitcoin.com findet sich unter anderen das Chart der logarythmischen Wachstumskurven von Bitcoin. Diese lassen für die nächsten Monate bis September ein Wachstum Bitcoins bis auf etwa 130.000 USD erkennen, sollte der Kurs die obere Begrenzungslinie erreichen, bevor es in den nächsten Bärenmarkt gehen könnte. Das Tief dieses Bärenmarktes würde dann wohl einige Monate nach dem Hoch erreicht und könnte dann zwischen 40-50.000 USD liegen. Leider ist dies nur Spekulation (keine Investmentberatung !!!), die aber durch die bisherige Entwicklung gedeckt wird.
   
17.Juni was ist

Was ist Amp ?

Amp (ehemals Flexacoin) ist ein Open-Source-Sicherheits-Token-Standard, der eine sofortige und irreversible Besicherung jeder Form der Wertübertragung ermöglicht. Amp wird bereits in tausenden von Zahlungssystemen eingesetzt und wurde vor wenigen Tagen auf Coinbase gelistet. Mit einem Zuwachs von 2.000% seit Ende Januar hat es sich raketenartig unter die TOP30 katapultiert. zum Portrait =>
   
17.Juni Meinung

Was wäre wenn...

...Zentralbanken und Regierungen ehrlich wären und sagen würden, dass es zu einer baldigen starken Inflation kommt, ein möglicher Crash des Finanzsystems bevorsteht, die Wirtschaft in eine Depression rutschen könnte und Kryptowährungen das Fiatgeldsystem ablösen dürften, und zwar, weil sie die Lage nicht mehr unter Kontrolle haben und kaum mehr effektive Steuerungsinstrumente vorhanden sind ??? - Eben, und deshalb sagen sie es nicht.
   
17.Juni was ist

Was ist Safemoon ?

Safemoon ist eine dezentrale deflationäre Kryptowährung, die seit einiger Zeit stark in Sozialen Medien gehypt wird. Viele versprechen sich von einem langfristigen Investment hohe Gewinne und rechnen mit Kursen von 10 Cent oder gar einem USD, und das bei aktuellen 0,000004 USD. Eine einfache Berechnung der Marktkapitalisierung der derzeit zirkulierenden 585 Billionen SAFEMMON Token ergibt jedoch sehr unrealistische Werte. zum Portrait =>
   
16.Juni update

United States Space Force goes NFT.

Die USSF will mit Ethernity Chain kooperieren, um eine NFT-Serie zu veröffentlichen, die nach Neil Armstrong benannt wird. Sie soll Trägerraketen von Satelliten, Raumanzüge und andere legendäre Bilder zeigen.
   
15.Juni update

Sorare veröffentlicht National-Team-Karten.

Die NFT-Plattform Sorare hat bekannt gegeben, dass sie Sammelkarten der Französischen Fußballnationalmannschaft als NFTs auf der Blockchain veröffentlicht. Und dies pünktlich zum EM-Start des Teams. Digitale Sammelkarten von weiteren Nationalteams sollen folgen.
   
15.Juni Service

Krypto kaufen und aufbewahren.

Eine neue Übersicht von Blockchainmoney.de als Service für v.a. Anfänger zeigt auf, wo führende Kryptowährungen gegen Euro gekauft und in welchen Wallets aufbewahrt werden können. Diese Übersicht ist nicht vollständig und die genannten Adressen sind lediglich beispielhaft. Übersicht als PDF herunterladen =>
   
14.Juni update

Bitcoin vielleicht auch in Afrika ?

Die tansanische Präsidentin Samia Suluhu Hassan forderte die Zentralbank des Landes auf, mit der Erforschung von Bitcoin und Krypto-Assets zu beginnen. Der Aufruf an die Zentralbank lautet, an dieser Entwicklung zu arbeiten und auf die Veränderungen vorbereitet zu sein und nicht unvorbereitet erwischt zu werden.
   
14.Juni update

Binance startet NFT-Marktplatz.

Der Marktplatz für Non-Fungible-Token, der noch im Juni gestartet werden soll, soll es Kreativen und Händlern ermöglichen, Sammlerstücken in den Bereichen Kunst, Musik, Spiele, Sport und mehr zu kreieren und zu verkaufen. Er wird auf der auf der Binance Smart Chain (BSC) laufen, aber auch und das Ethereum-Netzwerk unterstützen.
   
12.Juni was ist

Was ist Stratos ?

Stratos ist die nächste Generation von dezentralem Datennetz, das skalierbare, zuverlässige, selbstausgeglichene Speicher-, Datenbank- und Rechennetzwerke bieten soll. Stratos wurde entwickelt, um die Blockchain-Prozesskapazität zu skalieren und gleichzeitig die dezentralen Vorteile eines verteilten Protokolls zu erhalten, einschließlich Vertrauenswürdigkeit, Rückverfolgbarkeit, Verifizierbarkeit und Datenschutz. zum Portrait =>
   
12.Juni update

Ist Krypto bereits im neuen Bärenmarkt ?

Diese Frage stellen sich viele Spekulanten und Investoren, nachdem der Markt nun bereits mehrfache Rücksetzer innerhalb eines Monats verkraften musste. Doch viele Analysten sehen dieses Szenario noch nicht. Der bekannte On-Chain-Analyst Willy Woo hat allerdings seine Prognose für das Ende 2021 von 500.000 USD für Bitcoin auf 200-300.000 USD reduziert, und hält diese Kurse für realistisch. Auch die Analysten von Bloomberg sehen Bitcoin in dieser Range. Während JP Morgan mal wieder den Teufel an die Wand malt und den Niedergang von Bitcoin sieht. Fast schon ein Signal, dass es bald wieder aufwärts gehen kann.
   
12.Juni update

Ripple will dem XRP-Ledger Smart-Contract-Funktionen geben.

Aufgrund von Nutzer-Forderungen, den XRP-Ledger mit Smart-Contract- und DeFi-Funktionalitäten auszustatten, könnte Ripple den Ledger um Seitenketten ergänzen. Das nicht ganz unkritische Vorhaben soll den XRP-Ledger selbst schlank halten.
   
12.Juni Meinung

IWF warnt El Salvador.

Der Internationale Währungsfond (IWF) hat die Entscheidung El Salvadors mit einer Warnung kommentiert. Es hieß, die Einführung von Bitcoin (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel wirft eine Reihe makroökonomischer, finanzieller und rechtlicher Fragen auf, die einer sehr sorgfältigen Analyse bedürfen. In Wahrheit dürfte man vor Zorn wüten und Angst davor haben, das Modell könnte Erfolg haben und weitere Staaten animieren.
   
11.Juni update

Argentina Fan-Token auf Chiliz.

Der offizielle Fan Token von Argentina (ARG) wird heute auf der Chiliz App verfügbar. Es gibt nur 400.000 Token, der Startpreis ist 2 USD.
   
9.Juni update

Theta Mainnet 3.0 Ende Juni.

Der Start des Theta Mainnet 3.0 ist für Ende Juni angekündigt. Es wird u.a. die Möglichkeit eröffnen, TFUEL zu staken. Der Gas-Token von Theta verzeichnet bereits enorme Zuwächse, während THETA selbst auch auf neue Höchststände zustreben kann.
   
9.Juni update

Bitcoin in ganz Lateinamerika ?

Nachdem El Salvador angekündigt hat, Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel zu legalisieren und die Kapitalertragssteuer für Bitcoingewinne abzuschaffen, um Investoren anzuziehen, haben nun weitere Länder ihre Sympathie für Bitcoin ausgedrückt. Dazu zählen Nicaragua, Panama, Paraguay, Argentinien und Brasilien. Könnte ganz Lateinamerika in Zukunft Bitcoin unterstützen und sich damit aus der finanziellen Repression durch den US-Dollar befreien ? Dies dürfte sicher nicht ohne Gegenwehr und finanziellen Krieg der US-Regierung gegen Bitcoin vonstatten gehen.
   
9.Juni update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Trotz des Megacrashes sieht das Jahr noch sehr gut aus für die meisten Coins. Die raketenhafte Entwicklung von Telcoin lässt allerdings weiterhin alle anderen etwas verblassen. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
9.Juni Meinung

Krasse Kryptomarkt-Emotionalität.

Die letzten Wochen seit Mitte Mai haben gezeigt, wie irrational und sensibel viele Krypto-Investoren bzw. Spekulanten sind, auf jede gestreute FUD-Nachricht reagieren, panisch werden und sich hohe Verluste zufügen, weil sie vorzeitig verkaufen.
Während die sogenannten Wale bei Niedrigstkursen bereits wieder stark nachkaufen, flüchten die Kleinanleger aus Angst vor weiteren Verlusten. Daraus kann man eigentlich nur schließen, dass diese den Kryptomarkt nicht verstanden haben und wohl auch nicht langfristig orientiert investieren. Die Erfahrungen zeigen, dass der Markt sich immer wieder erholt und Langfristinvestoren massiv belohnt.
   
8.Juni update

Trump mag Bitcoin nicht.

Dies ist kein neues und kein überraschendes Statement vom ehemaligen US-Präsidenten, denn so äußerte er sich bereits früher. Doch nun sagte er, dass der Bitcoin Betrug ist und gegen den US-Dollar konkurriert und erklärte den Bitcoin jedoch damit indirekt zu einer Währung, was die initiative El Salvadors bekräftigt. Dieser scheint sich Paraguay unmittelbar anschließen zu wollen. Eine entsprechende Ankündigung soll es noch in dieser Woche geben.
   
7.Juni Meinung

Die Attraktivität von Stablecoins.

Stablecoins sind eine spezielle Art von Kryptowährung, die an eine Fiat-Währung gekoppelt ist. Bisher sind die meisten von ihnen an den Dollar gekoppelt: USDT, USDC, BUSD, DAI, TrueUSD, u.a. Sie haben in den letzten Monaten enorm an Attraktivität und Marktkapitalisierung gewonnen. Allein die genannten liegen aktuell bei einer MK von mehr als 100 Mrd. USD.
Waren sie zunächst lediglich zur Vermeidung von Volatilität und als sicherer Hafen genutzt, sind sie mittlerweile ein profitabler Bestandteil der dezentralisierten Finanz (DeFi). Dabei besteht der entscheidende Teil der dezentralisierten Finanzierung darin, dass es keine Möglichkeit gibt, Fiat-Währungen direkt zu verwenden. Hier kommen Stablecoins ins Spiel. Mit Ihnen lassen sich Renditen und Zinsen in sehr attraktiven Größenordnungen bis über 10% erzielen. Stablecoins können über DeFi-Anwendungen wie z.B. Aave oder Compound verliehen werden und viel höhere Zinsen als bei Banken erzielen. Zudem können sie bei dezentralen Exchanges wie Uniswap oder Pancakeswap in Pools eingezahlt werden und generieren dann Erträge (Teile der Handelsgebühren), wenn sie von Händlern zum Tauschen genutzt werden.
   
7.Juni update

El Salvador und der Bitcoin.

Der Präsident El Salvadors hat angekündigt, Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel El Salvadors zu legalisieren. Dies würde nicht nur die offensichtliche Abkehr vom US-Dollar bedeuten, was in den USA sicher nicht zu Amüsement führt, sondern der Schritt dürfte das globale Finanzsystem und Banken dazu bringen, Bitcoin als vergleichbar normale Währung eines Staates anzuerkennen und zu behandeln. Was wiederum andere Staaten zur Nachahmung ermuntern könnte. Wird es also wirklich dazu kommen ?
   
7.Juni update

EZB fürchtet private Krytowährungen.

Im Jahresbericht über die internationale Rolle des Euros bringen die Ökonomen Massimo Ferrari und Arnaud Mehl ihre Sorge zum Ausdruck, dass fremde Techkonzerne mit ihren eigenen Digitalwährungen massiv an Einfluss gewinnen, dem Euro schaden und Stabilität des Finanzsystems gefährden könnten. Bis zur sicheren Verfügbarkeit des digitalen Euros dürfte jedoch noch einige Zeit ins Land gehen oder wird es zu einer forcierten und möglicherweise überstürtzten Einführung kommen ?
   
5.Juni update

Ren integriert Avalanche.

Ren, ein offenes Protokoll, das Transaktionen zwischen Blockchains ermöglicht, hat angekündigt, dass die Avalanche-Plattform in RenVM integriert wurde. Da Avalanche jetzt auf der RenVM Bridge unterstützt wird, kann jeder Krypto-Assets auf Avalanche prägen und verbrennen und über die RenBridge oder MetaMask überbrücken. Zunächst werden BTC, ZEC, BCH und DOGE unterstützt, andere folgen in Kürze.
   
5.Juni update

Tronpad startet auf BSCPad.

Tronpad will sich auf eine Philosophie stützen, die der von BSCPad ähnelt und gleiche Mechanismen verwendet, die es Händlern aller Größen ermöglichen, in die besten zukünftigen Projekte zu investieren, nicht nur den reichsten und schnellsten. BSCPad (Binance Smart Chain Pad) hat dezentrale Projekt-Einführungen durch eine stabile Struktur entwickelt, die es Kryptoprojekten ermöglicht, Token und deren Liquidität erfolgreich zu starten.
   
5.Juni was ist

Was ist Bitbook ?

BitBook ist die Reiseplattform, auf der Unterkünfte gebucht und dabei Token verdient werden können. Mit einem Token-Belohnungs-Programm soll die Akzeptanz der Plattform gefördert, die organische Nutzung gesteigert und alle Nutzer belohnt werden, die hochwertige Reiseinhalt beitragen.
BitBooks IEO verlief sehr erfolgreich auf der Probit Exchange. Der BBT kann auch auf Pancakeswap gehandelt werden. zum Portrait =>
   
4.Juni update

IOTA startet DevNet.

Am 2. Juni veröffentlichte IOTA das 2.0 DevNet (Nectar), das erste vollständig dezentralisierte IOTA-Netzwerk ohne die Notwendigkeit eines Koordinators. Es soll die bestmögliche Implementierung eines gebührenfreien Distributed Ledger Protokolls sein und eine Basisschicht für Smart Contracts, DeFi-Plattformen und andere Second-Layer-Anwendungen. Zudem enthält das IOTA 2.0 DevNet das 'Digital Assets Framework', das es ermöglicht, gebührenfrei Token und NFTs zu erstellen. Laut Entwickler Moog wird das Netzwerk nicht nur schneller und einfacher sein, sondern auch effizienter, sicherer, robuster, dezentraler und skalierbarer als jede bestehende Technologie.
   
2.Juni was ist

Was ist Mina Protocol ?

Mina ist die leichteste Blockchain der Welt. Das Mina-Netzwerk hat eine Größe von nur 22 KB, im Vergleich zur 300-GB-Blockchain von Bitcoin. Es ist eine öffentliche, dezentralisierte Blockchain, an der jeder weltweit aktiv oder passiv teilnehmen kann. zum Kurzportrait =>
   
1.Juni update

Kein Kryptoverbot in Indien.

Mit dem Urteil vom 30.3. hat der oberste indische Gerichtshof ein Verbot von Kryptowährungen in Indien aufgehoben. Gestern hat nun die Zentralbank Indiens in einem Rundschreiben auf dieses Urteil hingewiesen.
Es ist bereits mehrfach über angebliche Bitcoin- und Kryptoverbote in Indien berichtet worden. Nun sollte Klarheit herrschen.
Der Kurs des WazirX-Tokens legte unmittelbar deutlich zu. WazirX ist eine zu Binance gehörende indische Exchange.
   
1.Juni Meinung

Hoskinson spricht vielen aus dem Herzen.

In einem Video-Statement hat sich Charles Hoskinson (CEO Cardano) zur aktuellen finanzpolitischen Situation geäußert und dabei vielen eingefleischten Krypto-Fans aus dem Herzen gesprochen. Er sagte u.a., dass das alte Finanzsystem scheitern wird und die Zentralbanken verschwinden werden. Die Kryptobranche sei mittlerweile so groß und stark, dass ihr die Zukunft gehört, weil sie die Schwächen des alten Systems überwinden kann. Hier geht´s zum Video =>
   
1.Juni update

USA planen neue Gelddruckorgie.

Die US-Regierung unter Biden plant ein neues Konjunkturpaket von sage und schreibe 6 Billionen USD. Damit sollen insbesondere Infrastrukturprojekte bezahlt werden. Die Aufblähung der Verschuldung kennt trotz massiver Inflationsgefahr keine Grenzen und keine Vernunft mehr, so scheint es. Aber die Regierung und die Zentralbank sind weiterhin fest der Meinung, dass sie alles im Griff haben.
   
31.Mai was ist

Was ist Xcad Network ?

XCAD bietet Content-Erstellern eine Plattform mit einem Youtube-Plug-in, um mit ihre Followern in Kontakt zu treten. Sie können zudem ihre eigenen Token oder NFTs erstellen, um sie zu verkaufen oder an Follower zu verschenken. Diese können Belohnungen wie Token oder NFTs erhalten, wenn sie ihre Lieblings-YouTuber-Inhalte anschauen und unterstützen. Content-Ersteller können Belohnungen für die Erstellung ansprechender Inhalte verdienen. Xcad hilft ihnen, das Beste aus den YouTube-Algorithmen herauszuholen, ein wesentlicher Grund, warum so viele Content-Ersteller bereits an diesem Projekt interessiert und beteiligt sind.
Der XCAD-Token wird zunächst als ERC-20 auf Ethereum eingeführt und dann als ZRC2-Token zu Zilliqa migriert. zum Kurzportrait =>
   
31.Mai update

RenVM integriert Fantom.

Das neueste Upgrade der RenVM (Ren Virtual Machine) integriert die Fantom Blockchain und ermöglicht es jetzt über die RenBridge BTC, BCH, DGB, DOGE, FIL, Zcash und LUNA in das ultraschnelle DeFi-Ökosystem von Fantom zu übertragen. Dadurch können diese Kryptos, und weitere sollen folgen, sekundenschnell und zu nahezu Nullgebühren transferiert werden. Dies ist auch für Fantom eine verheissungsvolle neue Entwicklungsstufe.
   
28.Mai update

Cardano´s Alonzo Testnet ist life.

Wie angekündigt, ist heute das Alonzo Testnet als letzter Schritt der Goguen Phase zur Implementierung der Smart-Contract-Funktionalität auf Cardano angelaufen. Die Testphase soll in drei Schritten 90 Tage dauern, bis Cardano vollständig Smart-Contract fähig ist.
   
28.Mai was ist

Was ist Arbitrum ?

Arbitrum ist eine neue Layer-2-Plattform für Ethereum, die intelligente Verträge skalierbar, schnell und privat macht. Damit könnten hohe Gasgebühren und Probleme beim Datendurchsatz für Ethereum der Vergangenheit angehören. Arbitrum wird von Offchain Labs entwickelt, einem erstklassigen Team von Forschern, Ingenieuren und Ethereum-Enthusiasten und wird heute gestartet.
   
27.Mai update

Polygon SDK ist life.

Polygon hat die Einführung seines SDK-Stacks verkündet, mit dem neu entwickelte Blockchains problemlos mit Ethereum verbunden werden können. SDKs (Software Development Kits) sind Installationstools, die für die nahtlose App-Erstellung erforderlich sind.
   
26.Mai update

Wer war Richard Wyckoff ?

Richard Demille Wyckoff (1873–1934) war ein Pionier des frühen 20. Jahrhunderts im technischen Ansatz zur Untersuchung des Aktienmarktes. Er gilt neben Dow, Gann, Elliott und Merrill als einer der fünf Titanen der technischen Analyse. Bereits mit 15 Jahren nahm er eine Stelle als Stock Runner bei einem New Yorker Makler an. Später hatte er seine eigene Firma, und er gründete das Magazin der Wall Street, das mehr als 200.000 Abonnenten hatte. Wyckoff beobachtete und studierte intensiv die Marktaktivitäten und Kampagnen der legendären Aktienhändler seiner Zeit. Seine Beobachtungen, Analysen und Interviews mit diesen großen Händlern kodifizierte er in Gesetze, Prinzipien und Techniken der Handelsmethodik, des Geldmanagements und der mentalen Disziplin. Er stellte fest, dass zahlreiche Privatanleger wiederholt übervorteilt wurden und man ihnen das schwerverdiente Geld nahm. Infolgedessen widmete er sich der Unterweisung der Öffentlichkeit über "die wirklichen Spielregeln", wie sie von den großen Kapitalinteressen gespielt werden, oder über "intelligentes Geld". Seine bewährten Erkenntnisse über massive Marktmanipulationen sind heute genauso gültig wie damals, als sie zum ersten Mal artikuliert wurden. Sehen Sie dazu dieses Video zum aktuellen Kryptomarktcrash => .
   
26.Mai update

Digitaler Impfpass mit Algorand ?

Die erste Blockchain-Lösung zur Verfolgung von COVID-19-Impfungen in Lateinamerika wird in Kolumbien eingeführt. Laut einer Pressemitteilung vom 18. Mai ist eine Ausweitung auf weitere Länder in der Region geplant. VitalPass ist ein digitaler Pass, der die Blockchain-Technologie der Plattform Algorand verwendet, um Sicherheit, Rückverfolgbarkeit und Transparenz während des gesamten Impfprozesses in Lateinamerika zu bieten. Und so sieht das aus =>
   
26.Mai update

CBDCs mit Algorand ?

Nahezu alle Staaten planen oder arbeiten an der Idee einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC). Für den US-Dollar sieht die US-Regierung und die Fed die digitale Variante gar als mögliche Rettung des Dollars als globale Leitwährung. Aber sind die Zentralbanken in der Lage, selbst eine funktionierende und sichere digitale Währung in einem stabilen Netzwerk zu erstellen ? Die Ukraine hat sich nach Meldungen für die Stellar-Blockchain entschieden und die Marshall-Inseln nutzen Algorand für ihre nahezu fertige digitale Inselwährung. Insider meinen, Algorand sei die perfekte Blockchain für CBDCs und auch der US-Dollar könnte dort sein technologisches Zuhause finden. .
   
25.Mai update

Goldman Sachs glaubt an Ethereum.

Einem eigentlich vertraulichem Report zufolge glaubt die Großbank Goldman Sachs, dass Ethereum Bitcoin zukünftig überholen könnte, weil sie die Smart-Contract-Plattform für einen besseren Wertspeicher hält, als den derzeitigen Marktführer. .
   
24.Mai update

Miner verlassen China.

Ein wesentlicher Grund für den massiven Einbruch des Kryptomarktes, der innerhalb von 12 Tagen über eine Billion USD verlor, ist die Ankündigung Chinas, das Bitcoin Mining wegen der hohen Energieverbräuche stärker zu reglementieren oder gar zu untersagen. Dies hat nun einige Miner bereits dazu veranlasst, nicht weiter zu investieren oder gar anzukündigen, China zu verlassen. Einige Kryptoanalysten begrüßen dies, könnte es doch dazu führen, dass die hohe Mining-Power Chinas reduziert wird, und damit der Einfluss der chinesischen Regierung geringer wird. .
   
22.Mai update

Red Bull goes Tezos.

Red Bull Racing ist das neueste Formel 1-Team, das in den Kryptomarkt einsteigt. Red Bull will mit dem Blockchain-Netzwerk Tezos eine neue Sammlung von NFTs erstellen und vermarkten. .
   
22.Mai airdrop

Noch 2 Tage: Revuto Airdrop.

10 REVU-Token für die einfache Registrierung unter Revuto.com .
   
22.Mai update

Die Verluste einer Woche Crash.

Der härteste Kryptocrash hat die einzelnen Währungen unterschiedlich getroffen. Bis über 50% minus müssen manche verkraften und damit vor allem deren Investoren. Diese Grafik soll an die vergangene Maiwoche erinnern. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
21.Mai update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Aus gegebenem Anlass schon heute die Maizahlen nach dem Megacrash. Trotz des Rücksetzers sieht das Jahr noch sehr gut aus für die meisten Coins. Die raketenhafte Entwicklung von Telcoin lässt allerdings alle anderen etwas verblassen. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
20.Mai Meinung

Geht es ganz normal weiter ?

Kryptoanalysten und Kryptoinsider, die bereits den Bullrun 2017 mitgemacht haben, wissen, dass starke Rücksetzer, so wie gerade und in diesem jahr bereits einige Male erlebt und durchlitten, ganz normal sind. Nach jedem Tal erfolgte bisher ein noch viel stärkerer Anstieg, auch wenn die Skeptiker und Kritiker noch so laut warnen. Wenn der Bullenmarkt noch intakt ist, wird auch dieser massive Rücksetzer schnell überwunden und in Kürze werden neue Allzeithochs erreicht. Es sei denn, dies war bereits der Eintritt in den nächsten Bärenmarkt. Doch dafür spricht laut der meisten Analysten noch nicht sehr viel.
[dies ist lediglich eine Meinung und keine Investitionsempfehlung]
   
19.Mai Meinung

Sie lassen es krachen.

Wie in den letzten Tagen desöfteren berichtet, wird der Kryptomarkt massiv manipuliert. Dabei darf man als verunsicherter Kleininvestor durchaus davon ausgehen, dass dies gezielt geschieht, um enorme Profite aus dem boomenden Markt zu ziehen. Meist werden Anlässe wie aktuell das Geschehen um Elon Musk, Tesla und Bitcoin oder neue Negativschlagzeilen aus China dazu benutzt, den Markt abstürzen zu lassen, unsichere Investoren zum Verkaufen zu bringen, um dann selbst zu den niedrigen Preisen wieder massiv einzusteigen. In der letzten Nacht ist der Markt nochmals um über 13% eingebrochen. Das schürt Panik, aber auch dieser Rücksetzer wird sehr wahrscheinlich bald wieder überwunden sein. Lesen Sie auch "So sehe ich es" =>
   
17.Mai update

Elon Musk droht Krypto-Gemeinde.

In einer Art Schlammschlacht auf Twitter hat sich Elon Musk mit der Krypto- resp. Bitcoin-Gemeinde angelegt und letztlich angedroht, seine Bitcoin zu verkaufen, weil er letztlich Bitcoin nicht mehr inhaltlich unterstützen kann, sondern mehr und mehr Richtung Dogecoin oder anderen Kryptos schwenken will. Dass Dogecoin auch mit Proof-of-Work arbeitet und zudem unlimitiert ist, scheint ihm dabei egal oder unbekannt zu sein. Ein sehr verärgerter Twitter-Kommentator schrieb schließlich: "Dump your Bitcoin and f... off."
Ernüchterndes Ergebnis war allerdings ein weiterer Crash des Marktes um mehr als 10%, weil es wohl zuviele gibt, die die Entwicklung nicht langfristig sehen. .
   
16.Mai airdrop

MarsProject Airdrop.

Bis zu 12.500 MARS-Token für die einfache Teilnahme an Telegram, Twitter, Youtube und Discord. Es ist eine Fantom-Adresse notwendig. Hier lang => .
   
15.Mai update

Parachain-Auktionen starten bald.

Eine Parachain auf Polkadot oder Kusama kann ein Projekt nur erhalten, wenn es eine der limitierten "Plätze" über eine entsprechende Auktion erkauft. Solche Auktionen sollen nun bald beginnen und sich vierzehntägig wiederholen, zunächst auf Kusama und dann auf Polkadot. Für letzteres stehen nur 100 Parachains zur Verfügung. Die Bezahlung kann nur in DOT und KSM erfolgen, was eine deutlich erhöhte Nachfrage nach den Coins zur Folge haben könnte. .
   
15.Mai was ist

Was sind eigentlich Meme Coins ?

Das Wort Meme stammt von mimema, griechisch für imitieren ab. Es bezeichnet z.B. ein Bild, das lustig verändert wurde und sich nun im Internet schnell verbreitet. Bezogen auf Coins sind Memecoins imitierte oder veränderte Coins bzw. Token, die spaßig sein sollen und sich über eine Community verbreiten und dabei im Wert steigen.
Dogecoin (als Fork von Litecoin) hat den Anfang gemacht und es weit gebracht. Banano ist noch weitgehend unbekannt. Aber nun kommen immer mehr solche Meme Coins auf den Markt und versprechen das schnelle Geld bzw. den schnellen Reichtum. Was soll man von Projekten wie Dogefather, Dogemoon, Shiba Inu, Papa Shiba, Baby Shiba, Alaska Inu, etc. halten ? Und was ist mit Donkey (DONK) ? Ein gerade gelistetes Meme, das ein eigenes Ökosystem mit NFT-Marktplatz aufbauen will, von dem es nur 1 Mio. Token gibt und das am 21.5. einen Airdrop für DONK-Besitzer durchführen will ?
   
14.Mai update

Diem USD kommt.

Das mit Facebook assoziierte Kryptowährungs-Projekt Diem (ehemals Libra) hat bekannt gegeben, dass es seinen Sitz von der Schweiz in die USA verlegt und mit der in Kalifornien registrierten Silvergate Bank zusammen einen USD gedeckten Stablecoin für ein darauf beruhendes digitlaes Zahlungssystem bringt. Der Diem USD soll zunächst in den USA eingeführt werden.
   
14.Mai Video

Video-Tipp.

Folgende Video-Dokumentation über das Welt-Finanzsystem wurde bereits 2012 in den USA erstellt. Es erklärt das Geldsystem und spricht vom Ende des Fiatgeldes. Heute ist es aktueller denn je und die Brisanz steigt rapide. Das Video ist jetzt in Deutsch verfügbar =>
   
13.Mai update

Injective Mainnet Start.

Nach dreijähriger Entwicklungszeit und erfolgreichem Testnet hat Injective Protocol mit dem dreiphasigen Mainnetstart begonnen. Am Ende soll das erste dezentrale Layer-2-Exchange-Protokoll für dezentrale Derivate und grenzenloses DeFi bereitstehen.
   
13.Mai Meinung

Erneuter Marktabsturz.

Gestern Abend ist der Kryptomarkt erneut um mehr als 10 Prozent eingebrochen, wobei Bitcoin kurzzeitig auf unter 48.000 USD abstürzte. Grund war die Ankündigung, dass Tesla ab sofort keine Bitcoin mehr als Zahlungsmittel akzeptiert, obwohl dies vor wenigen Wochen erst anders verlautbart wurde. Offiziell sollen die zu hohen Energieverbräuche für das BTC-Mining der Grund für die Revidierung sein. Die ja nun wirklich nichts Neues sind. Oder ist es politischer Druck oder hat einfach niemand Teslas mit BTC bezahlt ?
Anfang Mai äußerte sich der CEO von JP Morgan, Jamie Dimon, erneut kritisch zu Bitcoin, und behauptete, Bitcoin interessiere ihn überhaupt nicht. Und er sagte voraus, dass der Bitcoin wohl lange nicht mehr über 60.000 USD steigen wird. Und das aus dem Mund des Chefs einer der größten Finanzmarktmanipulateure.
Das eigentlich Traurige und Ärgerliche ist jedoch, dass es soviele Krypto-Spekulanten gibt, die einen Guru wie z.B. Elon Musk brauchen und jeder dessen Äußerungen blind folgen. Wie scheue und ängstliche Rehe verkaufen sie umgehend, wenn es im Geäst knackt und reissen dann leider fast alle Kryptos mit sich in die Tiefe.
   
12.Mai update

Parsiq´s Transaktionsüberwachung.

Parsiq entwickelt ein Protokoll zur Überwachung von Transaktionen und zur Automatisierung von Daten-Workflows. Es will zu einer Cross-Chain-Datenstruktur werden und arbeitet bereits mit Ethereum, Bitcoin, Binance Smart Chain, Solana, Dash und Algorand zusammen, Seit neuestem ist es auch in die Polkadot Relaychain integriert, was einen riesigen Schritt vorwärts bedeutet.
   
11.Mai update

Ether Gasgebühren.

Die Ether Gasgebühren sind wieder oder immernoch auf Hochstand. Aktuell kosten Transaktionen im Schnitt über 20 USD. Uniswaps sind noch wesentlich teurer. Damit können viele Kleinanleger wohl kaum leben und handeln.
   
11.Mai was ist

Was ist Shiba Inu ?

So wie Doge ist Shiba Inu eine beliebte Hunderasse und ein Community-getriebener Coin, der eigentlich keine andere Funktion hat. Seit Anfang März ist SHIB (Umlaufmenge: 394,79 Billionen) um über 100.000% gestiegen und hat damit einen neuen Pump-Rekord aufgestellt. Manche Kritiker meinen, dass dies den Kryptmarkt albern werden lässt.
Nachtrag: Die Hälfte aller SHIB gehören dem Ethereum-Gründer Vitalik Buterin. Von seinen Token im Wert von 6 Mrd. USD hat er gerade 1 Mrd. für Covid-Projekte in Indien gespendet.
   
11.Mai was ist

Was ist Internet Computer ?

Internet Computer Protocol ist ein öffentliches Blockchain-basiertes Netzwerk, entwickelt und unterstützt von der Dfinity-Stiftung, eine in der Schweiz ansässige gemeinnützige Organisation, mit Entwicklungsbüros in Kalifornien und Tokyo. Der Internet Computer soll die Funktionalität des Internets um öffentliche Computing-Plattformen erweitern, die es Entwicklern und Unternehmern über das Internet Computer Protocol ermöglicht, Websites, Unternehmenssysteme, branchenübergreifende Plattformen und offene Internetdienste aufzubauen. Kern des neuen Systems ist das NNS (Network Nervous System, ein algorithmisches Steuerungssystem, das unabhängige Datenzentren (Subnetze) in das Netzwerk einbindet. So soll die Rechenkapazität unabhängigerdezentraler Datenzentren, die auf der ganzen Welt verteilt betrieben werden, für hohe Leistung, Sicherheit und Flexibilität sorgen.
Internet Computer war bereits im Juli 2020 als IOU gestartet und ist seit gestern offiziell an den großen Börsen handelbar. Selbst Coinbase pro hat den Coin direkt gelistet. ICP konnte sich direkt auf Platz 5 aller Kryptowährungen katapultieren, was bisher unerreicht ist. Lesen Sie das Portrait =>
   
10.Mai update

Fantom oder IOTA ?

Bei Fantom und IOTA handelt es sich um DAG-basierte Netzwerke mit Transaktionskosten von Null oder nahe null. Beide Projekte sind zudem Smart-Contract fähig und können für IOT oder Smart-Cities eingesetzt werden, Fantom-Transaktionen sind superschnell, und das Projekt bietet attraktive Staking-Optionen. Beide haben aktuell eine vergleichbare verfügbare Anzahl an Coins. Jedoch kostet ein MIOTA z.Z. 2,25 USD, während ein FTM noch bei 0,88 USD liegt, allerdings erst nach einer fulminanten-Rally in 2021.
   
10.Mai update

Netzwerk- und Withdrawal-Gebühren.

Jedes Netzwerk-Projekt muss Gebühren für Transaktionen berechnen. Diese unterscheiden sich sehr stark und sind zum Teil auch abhängig, und daher schwankend, von der Transaktionsanzahl, also der Auslastung. Dies schlägt vor allem bei Ethereum noch immer stark zu Buche. Andere Netzwerke sind wesentlich preiswerter, insbesondere DAG-basierte. Die normalen Netzwerk-Gebühren zahlt man z.B., wenn man vom eigenen Wallet aus versendet.
Die Withdrawal-Gebühren von Exchanges richten sich nach den aktuellen Transaktionsgebühren, können jedoch frei gestaltet werden. Sie liegen z.T. deutlich höher, wie nebenstehende aktuelle Tabelle zeigt.
Anmerkung: Binance bietet häufig die Möglichkeit, Withdrawals mit verschiedenen Netzwerken durchzuführen, so sind Transaktionen auf der Binance-Kette wesentlich preisgünstiger, als auf der Ethereum. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
8.Mai was ist

Was sind ETNs ?

ETNs (Exchange Traded Notes) sind ähnlich konstruiert wie Exchange Traded Commodities (ETCs) Anlageprodukte. Es sind börsengehandelte Wertpapiere, Schuldverschreibungen, eine Sonderform von Zertifikaten. Man kann mit ihnen u.a. in Kryptowährungen investieren. Anders als ETCs sind sie nicht besichert, der Investor geht ein Kreditrisiko gegenüber dem Emittenten ein. Das Risiko ist insbesondere höher als bei ETFs, dafür sind die Kosten geringer. Die Börse Stuttgart bietet nun 22 Kryptwährungen als ETNs über den Emittenten 21Shares an, seit Neuestem auch Cardano und Stellar.
   
8.Mai was ist

Was ist Telcoin ?

Telcoin ist eine Kryptowährung, die sich auf den Geldüberweisungsmarkt konzentriert, insbesondere den grenzübergreifenden. Die Währung wird von Telekommunikationsbetreibern verteilt und akzeptiert und steht daher Milliarden von Nutzern weltweit ohne zusätzliche Registrierung nur mit deren Mobiltelefonen zur Verfügung. Seit Ende März 2021 ist TEL auf Quickswap gelistet, eine dezentrale Exchange, die auf Polygon arbeitet und daher günstige Transaktionsgebühren anbieten kann. Der Preis ist seitdem um über 28.000% seit Jahresbeginn geradezu explodiert. Lesen Sie das Portrait =>
   
7.Mai was ist

Was sind eigentlich Launchpads ?

Die Idee eines Launchpads hat die Exchange Binance bereits 2018 eingeführt und damit neuen Projekten als Geburtshelfer gedient. Natürlich nicht uneigennützig, denn die neuen Token waren nur für BNB-Besitzer zugänglich, die diese zum günstigen Einführungspreis erhalten konnten.
Mittlerweile hat sich die Idee etabliert und neben Polkastarter, Cardstarter und bald Solapad bieten auch dezentrale Börsen Launchpads an.
Mit Launchpads sollen innovative Projekte frühzeitig mit Investoren in Verbindung gebracht werden. Tokenbesitzer erhalten einen frühen Zugang und eine garantierte Zuteilung für erste Verkaufsrunden wie Vorverkauf und privater Verkauf von Projekt-Token zu den meist sehr attraktiven Preisen.
   
7.Mai update

Uniswap V3 ist live.

Das Uniswap Upgrade V3 ist live gegangen und bringt einige Verbesserungen in Flexibilität, Funktionalität und Effizienz gegenüber V2, insbesondere durch die neue Funktion 'Concentrated Liquidity'. Allerdings blieb der große erwartete Wurf aus, denn eine Layer2-Lösung wurde nicht integriert und somit müssen weiterhin die noch immer recht happigen Ethereum-Gasgebühren bezahlt werden.
   
7.Mai update

Tezos Florence Upgrade kommt.

Am Montagabend wird das Tezos Florenz Upgrade aktiv, das sechstes Netzwerk-Upgrade in Folge. Es bringt ettliche Verbesserungen, neben Fehlerbehebungen insbesondere die Verdoppelung der Operation Größe, die größere Smart-Contracts und komplexere Dapps ermöglichen soll. Zudem sollen die Transaktionsgebühren sinken.
   
6.Mai Beitrag

Was könnte passieren ?

Wenn man Finanzanalysten abseits des Mainstreams zuhört, dann ist die kommende Inflation bzw. Hyperinflation nicht mehr aufzuhalten, und sie könnte rasant und überraschend für die meisten von den Rohstoffen in die Konsumgüter durchschlagen. Wenn dies passiert, sind die vielen Sparer, insbesondere in Deutschland, auf dem falschen Fuß erwischt, denn sie vertrauen noch immer den alten Medienquellen, von denen sie aber kaum wachrüttelnde Informationen bekommen dürften. Die Sparguthaben werden dann schneller entwertet, als man schauen kann, zumal es ja schon seit langem kaum mehr Zinsen für Spareinlagen gibt. Und dennoch belassen die meisten Sparer ihr Geld auf dem Sparkonto. Gleichzeitig könnten alternative Anlageformen wie Edelmetalle und Kryptowährungen zum Himmel schießen. Es hat schon seinen Grund, warum Zentralbanken Gold kaufen und institutionelle Anleger mehr und mehr in Bitcoin und Co. investieren. Dieser Trend dürfte sich in den kommenden Wochen noch verstärken, trotz aller beschwichtigenden Worte von Powell, Yellen und Lagarde.
   
6.Mai was ist

Was ist Apron Network ?

Apron Network ist ein dezentrales Infrastrukturservice-Netzwerk für DApp-Entwickler, DApp-Benutzer und Infrastrukturbetreiber auf den Ökosystemen von Kusama und Polkadot. Apron will diese Ökosysteme mit mehreren Diensten versorgen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Knotenservices, On-Chain-Datenindizierungsdiensten, Preis-Feed-Diensten usw. Lesen Sie das Portrait =>
   
5.Mai Beitrag

Was kann man glauben ?

Wer sich mit der aktuellen Situation auf den Weltmärkten beschäftigt, und das sollte mittlerweile jeder tun, der stellt ein immer brenzliger werdendes Szenario fest. Lieferketten sind zerstört, Container und Schiffe knapp, Lieferfristen und -preise ungewiss, Produkte nicht mehr verfügbar, und die Preise für Rohstoffe und Vorprodukte schnellen in den Himmel, inklusive Nahrungsmittel. Nach Angaben des IFO-Instituts haben bereits 45% aller deutschen Unternehmen Produktionsprobleme wegen fehlender Vorprodukte.
Hört man aber auf den Fed-Chef Powell und aktuell auf den Chef des IFO-Instituts, Clemens Fuest, sind die Inflationsrisiken gering und wenn überhaupt, vorübergehend leicht ansteigend. Es könnte mal kurzfristig über 2,5 oder 3% gehen. Die Preissteigerungen bei Rohstoffen und Nahrungsmitteln liegen aber bereits viel viel höher. Gleichzeitig sagen diese Leute auch, es darf zu keinem Vertrauensverlust kommen, denn dann könnte es richtig schlimm werden. Wir sollen uns also in einer absolut trügerischen und riskanten Sicherheit wiegen und so tun, als wäre nichts. Naja, wer´s glaubt wird seelig, sagt man wohl.
   
5.Mai was ist

Was ist ein dezentrales Betriebssystem ?

Viele Menschen haben noch Probleme damit, den Wert von Blockchainprojekten zu erkennen oder zu verstehen. Den Begriff Betriebssystem (OS=Operating System) kennt aber fast jeder vom eigenen Computer, sei es Apple oder Microsoft oder Android. Es sorgt dafür, dass Programme und Anwendungen auf Geräten laufen und bietet die Benutzeroberfläche.
Dezentrale OS tun dasgleiche, nur nicht zentral gesteuert und kontrolliert, sondern in einem verteilten Netzwerk auf einer Blockchain. Die bekannten Vorteile sind Zensur- und Manipulationssicherheit und globale Zugänglichkeit für jeden. Zu diesen DOS-Systemen zählen insbesondere Ethereum, BSC, Cardano, Solana, Tron, Neo, u.a. Sie bieten die Infrastruktur für das Internet der Zukunft.
   
5.Mai update

Was ist los mit Dogecoin ?

Dogecoin scheint Geschichte zu schreiben. Ein als Spaßcoin gestartetes Projekt ist jetzt die viertgrößte Kryptowährung und hat allein in den letzten 24 Stunden um 50% zugelegt, während fast alle anderen stagnieren oder gar fallen. Die Marktkapitalisierung von jetzt bereits 87 Mrd. USD übersteigt die von Konzernen wie GM und BP.
Kritiker belächeln diese Entwicklung und warnen vor riesigen Verlusten, doch scheint es immer neue Fans und Investoren zu geben. Befürworter sprechen vom Durchbruch in den Massenmarkt. Ist Dogecoin nun eine gefährliche Blase oder ein ernst zu nehmende Kryptowährung vor der Massenadaption ?
   
4.Mai was ist

Was ist Chia ?

Chia Network entwickelt eine Blockchain- und intelligente Transaktionsplattform, die vom Erfinder von BitTorrent, Bram Cohen, erdacht wurde. Das Projekt hat seinen Sitz im Silicon Valley. Chia setzt bei der Erzeugung neuer Coins auf die Bereitstellung von Speicherplätzen durch seine Nutzer, die dafür im Gegenzug Chia-Coins als Belohnung erhalten. Das Netzwerk soll einfach und sicher zu bedienen sein und arbeitet mit einem neuen Konsensus-Algorithmus namens Proof-of-Space-and-Time. Seit gestern können Transaktionen ausgeführt werden. Der CHIA-Coin ist bislang im Wesentlichen nur auf Gate.io handelbar.
   
4.Mai update

Jetzt auch Ebay ?

Nach einigen öffentlichen Mitteilungen scheint nun auch Ebay Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren zu wollen. Das lassen jedenfalls die Worte von Vorstandschef Jamie Iannone in einem Interview mit CNBC erahnen. Zudem beschäftige man sich mit Plänen, einen NFT-Marktplatz auf Ebay einzurichten.
   
3.Mai update

Ethereum startet durch.

Nachdem die Gasgebühren für Ether-Transaktionen nun doch signifikant gefallen sind und im Schnitt der letzten Tage zwischen 30 und 60 Gwei lagen, konnte Ethereum im Preis um mehr als 30% zulegen und mit aktuell über 3300 USD ein neues Allzeithoch erreichen.
   
30.April update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Shootingstars der letzten 2 Wochen: Polygon und Fantom. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
30.April Beitrag

Cardano ist (jetzt) eine Bewegung.

Charles Hoskinson und seine Team-Mitglieder verfolgen eine Vision und bezeichnen sich selbst als Bewegung, um die Welt zum Besseren zu verändern. In Afrika werden konkrete Schritte gemacht, und mit der Unterzeichnung eines Vertrages mit der Regierung von Äthiopien ist nun der Anfang gemacht. Der gestern erschienene inspirierende Film über das Afrika-Engagement (2 Stdn in englisch) ist sehenswert und erklärt, was passieren soll und wird. Neben Äthiopien sind Projekte in Tansania, Südafrika, Ghana, Kamerun, Nigeria und weitere initiiert, die das Ziel haben, letztlich allen Afrikanern die Möglichkeit zu geben, kostengünstig und überall ins Internet zu gelangen, digitale Identitäten zu erhalten und am Banking via Blockchain teilzunehmen u.v.m.. Dazu besteht u.a. eine vielversprechende Kooperation mit World Mobile Chain.
   
29.April update

Simplex integriert ADA.

Der israelische Zahlungsdienstleister Simplex hat angekündigt, Cardano´s ADA zu integrieren und es somit ermöglichen, ADA per Apple Pay und Kreditkarten kaufen zu können. Diese Meldung ergänzt die Pläne von Coti pay und ADApay (s.u. 27.April).
   
29.April update

Akzeptanz und Verbreitung von Kryptowährungen.

Anhand von Umfragen bei 1000-4000 Personen wurden 2019/2020 der Besitz von Kryptowährungen erhoben, nach denen sich ein sehr unterschiedliches Bild ergab (s. Grafik / Quelle: statista.com). Aufgrund des massiven Wachstums des Kryptomarktes dürften die Zahlen aktuell gestiegen sein. (Grafik mit mouseover vergrößern).
   
29.April update

IBM goes NFT.

IBM hat angekündigt, eigene Patente in NFTs zu konvertieren, auf die eigene Blockchain zu bringen und damit einfacher und schneller marktfähig zu machen. Damit ist IBM der erste Großkonzern, der dies plant und könnte eine ganze Welle derartiger Maßnahmen auslösen.
   
28.April Beitrag

Wie lange dauert der aktuelle Bullenmarkt ?

Sehr viele Kryptoinvestoren wurden von dem schlagartigen Ende des Krypto-Bullruns 2018 überrascht. Jetzt sind wir wieder in solch einem Bullenmarkt und die Frage lautet, wann er vorbei ist ? Nach dem Stock-to-Flow-Modell von PlanB erreicht Bitcoin im August die 100.000 USD und steigt bis Jahresende weiter an. Amerikanische Analysten und Trader wie Ben Armstrong sprachen bereits von September als Endtermin. Aber aktuell behauptet Elio Trades nach Durchsicht von Glassnode-Daten, dass wir vielleicht erst am Beginn eines Superzyklusses stehen, der noch sehr lange gehen könnte. Siehe das Video =>
Mehr als nur interessant ist auch die Analyse von therationalroot: Im Jahr 2013 erreichte Bitcoin sein Allzeithoch genau 289 Tagen nach dem Halving, während es im Jahr 2017 nach genau 287 Tagen erreicht wurde. Aktuell befinden wir uns erst auf halber Strecke mit einem nahezu identischen Verlauf (siehe Graphik auf Twitter =>), was ein neues Allzeithoch Ende September zwischen 300.000 und 400.000 USD bedeuten könnte (Anmerkung: reine Spekulation).
   
27.April was ist

Was ist Coti pay ?

Coti arbeitet eng mit Cardano zusammen und wird Ende Mai das ADApay-Projekt bringen. Seit Jahresbeginn kann über die Cotipay-App bereits eine COTI-Debitkarte beantragt und ein COTI-Bankkonto eröffnet werden (KYC notwendig). Die Debitkarte wird in Zusammenarbeit mit Simplex ausgegeben, so dass an allen Kreditkarten-Akzeptanzstellen weltweit bezahlt werden kann.
Über das COTI-Bankkonto erhalten Benutzer eine persönliche IBAN, mit der Geld von und zu jedem Bankkonto der Welt überweisen werden kann. Man kann nicht nur Fiatgeld (Euro, USD) senden und empfangen, wie dies bei jedem anderen herkömmlichen Bankkonto der Fall wäre, sondern auch Fiatgeld in der COTI Pay-App speichern und Fiat in Krypto und Krypto in Fiat konvertieren. Dieser Service umfasst viele Funktionen, die in anderen Netzwerken nicht verfügbar sind.
   
27.April update

Wird Banano der zweite Dogecoin ?

Banano ist eine Spaß-Kryptowährung, ähnlich wie Dogecoin. Als Fork von Nano (BaNano) ist sie DAG-basiert, sehr schnell und gebührenfrei. Sie besitzt eine starke, aktive Community und hat einige interessante und ernst zu nehmende Projekte zu bieten. Über Airdrops, Projektteilnahme und Mining kann sie kostenlos erworben werden. In den letzten Tagen ist der Preis dramatisch gestiegen und hat seit Jahresbeginn satte 2667% zugelegt. Lesen Sie die Portrait =>
   
26.April was ist

Was ist Ecomi ?

Ecomi ist eine NFT-Plattform für digitale Sammlerstücke mit einer wachsenden Zahl an Markenlizenzen aus dem Bereich Film, Fernsehen und Sport und einer großen Fangemeinde. Ecomi könnte zu einer der bedeutendsten Plattformen der neuen und boomenden NFT-Industrie werden. Lesen Sie das Portrait =>.
   
25.April update

Wie wird der Wonnemonat Mai ?

Nach dem in den letzten Tagen erlebten Doppel-Krypto-Crash sind viele Kryptoinvestoren verunsichert und vielleicht auch wegen der Verluste verärgert. Geht es nun weiter runter oder wieder rauf ?
Analysen (glassnode, The Block, PlanB) zeigen, dass aktuell soviel Kapital auf Exchangebörsen liegt, wie nie zuvor und dies vor allem in Stablecoins wie USDT und USDC. Das könnte ein Zeichen sein, dass es bald in Bitcoin und Altcoins umgetauscht wird, wenn der angenommene aktuelle Tiefpunkt erreicht ist, und dann ein neuer Aufschung einsetzt (Anmerkung: nur eine Annahme, keine Finanzberatung !).
Die kommenden Mai-Wochen erwartet der Kryptomarkt bedeutende Events, wie u.a. folgende: IOTA Chrysalis Start, Theta NFT, Uniswap V3 Mainnet, Reef Chain Start, Injective Protocol Mainnet, Cardano Alonzo Testnet, Adapay Start, Icon 2.0 Alphanet, Kardiachain 2.0 Mainnet, Polkadot Sidechains, u.v.m.
   
25.April Beitrag

Kontrollverlust ?

Die Notenbanken drucken neues Geld, als gäbe es kein Morgen und zerstören damit sehenden Auges die Fiatwährungen in absehbarer Zeit. Das wissen sie wohl auch, beschwichtigen aber und versuchen, in der Vorwärtsverteidigung die Schuld der kommenden Turbulenzen den Kryptowährungen anzudichten. Wie soll man solch ein Verhalten nennen ? Intelligenz, Boshaftigkeit oder Angst und Kontrollverlust ?
   
24.April update

Conflux Crosschain-Bridge ShuttleFlow.

Conflux, eine öffentliche chinesische Blockchain, startet eine kettenübergreifende Brücke, um Transaktionen zwischen drei der größten Krypto-Börsen Asiens - Binance, OKEx und Huobi - sowie Ethereum zu vereinfachen. Die kettenübergreifende Brücke mit dem Namen ShuttleFlow ermöglicht den Austausch digitaler Assets zwischen und über das Conflux-Netzwerk, Ethereum, Binance Smart Chain, Huobi ECO Chain und OKex Chain. Nutzer können jetzt ein Asset in einem dieser Netzwerke in ein Asset in einem anderen Netzwerk umwandeln. Lesen Sie das Conflux-Portrait =>
   
24.April Beitrag

So sehe ich es.

Ein Kommentar zur Situation und zur Entwicklung des Kryptomarktes =>
   
23.April update

Reef Chain startet Anfang Mai.

Reef Chain ist eine EVM-kompatible Kette für DeFi, schnell, skalierbar und mit niedrigen Transaktionskosten. Sie wurde mit Polkadot Substrate erstellt und verfügt über eine On-Chain-Governance. Diese neue Substrat-basierte Blockchain wird Anfang Mai eingeführt und ist eine natürliche Weiterentwicklung von Reef Finance. Sie wird effektiv in die Polkadot-Parachainkette integriert und ist mit Ethereum und anderen Blockchains interoperabel. REEF ist neu auf Coinmerce gelistet.
   
23.April update

Immer mehr Projekte auf der Binance Smart Chain.

Der starke Preisanstieg bei BNB in den letzten Wochen rührt unter anderem daher, dass immer mehr Projekte auf der BSC aufbauen, was sich auch in der Zahl an Airdrops zeigt, die aktuell aktiv sind. Welche Binance Smart Chain basierte Projekte täglich hinzukommen, kann in der Liste "recently added" bei Coinmarketcap.com eingesehen werden.
   
23.April Beitrag

Erneuter 300 Mrd. Crash.

In der vergangenen Nacht ist der Kryptomarkt nach wenigen Tagen erneut um über 300 Mrd. USD zusammengebrochen. Einige Coins verloren in einer Stunde bis zu 30%. Fundamentale Gründe sind nicht zu erkennen, also muss von weiteren Manipulationen ausgegangen werden, nicht zuletzt, um Gewinne mitzunehmen oder die Kurse auf niedrigere Einstiegsniveaus zu bringen. Meist wird ein externen Anlass für einen manipulativen Crash genutzt. So war es wohl jetzt die Ankündigung der deutlichen Steuerhöhungen auf Kapitalgewinne der Biden-Administration.
Wenn man nicht wüßte, dass die Kurse sich wohl erholen und wieder ansteigen, könnte man als Investor durchaus sauer werden. Wer aber schon länger im Kryptomarkt dabei ist, weiß, dass solche Rücksetzer schon immer ganz normal waren, nur haben sich -30% in den vergangenen Bullruns nicht so massiv in hunderten Mrd. USD ausgewirkt.
   
21.April update

IOTA Migration beginnt heute.

Mit dem IOTA Chrysalis 1.5 Upgrade, das heute beginnt und sieben Tage dauern soll, wird eine Migration der MIOTA-Coins notwendig. Alle Adressen ändern sich und beginnen dann mit "iota...". Mit dem Upgrade wird das neue Firefly-Wallet angeboten, mit dem die Migration vorgenommen werden kann, allerdings erst ab offizieller Bekanntgabe. Die Einrichtung des neuen Wallets geht einfach nach Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die IOTA Foundation hat gewarnt, sie werde keine Download-Links auf Social-Media-Plattformen anbieten und warne vor Hackern und Betrügern. Voraussichtlich werden die meisten Exchangebörsen die Migration von sich aus durchführen. Es wird aber empfohlen, dies zu prüfen.
   
21.April update

Matrix AI Network 2.0.

Lange Zeit war es sehr ruhig um das chinesische Blockchain-Projekt Matrix AI. Nun ist die Entwicklung vorangeschritten und das Netzwerk 2.0 gestartet. Matrix AI 2.0 ist ein weltweites Supercomputing-Netzwerk. Die Matrix AI Cloud-Plattform für industrielle Big Data und wissenschaftliche Forschung wird verteilte Speicherung und aggregierte Rechenleistung für Cloud-, Fog- und Edge-Geräte über die Blockchain anbieten. Die hybride Architektur der Plattform nutzt Rechenleistung und Speicherressourcen von öffentlichen Clouds, privaten Clouds und die Blockchain-basierte interplanetares Dateisystem IPFS. Die Plattform arbeitet mit künstlicher Intelligenz und bietet KI-Trainingsmodelle für jedermann an.
   
21.April update

Deutsche Telekom unterstützt Celo.

Die Deutsche Telekom investiert in die dezentrale Finanzwirtschaft (DeFi) und kauft Celo Token, um als Validator im Celo-Netzwerk zu fungieren. Die Telekom wird nun nicht nur CELO-Token halten, sondern auch die Akzeptanz von Kryptowährungen im Massenmarkt vorantreiben. Mit Celo können sichere und kostengünstige Zahlungen über das Smartphone erfolgen. Gestern wurde zudem der cEURO eingeführt, ein an den Euro gekoppelter Stablecoin im Celo-Netzwerk.
   
21.April update

Venmo startet Krypto-Wallet.

Venmo gehört zu Paypal und ermöglicht nun den Kauf und Versand von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin cash über die Venmo-App, die etwa 77 Mio. Nutzer hat. Diese können jetzt einfach zwischen Fiat und Krypto tauschen, allerdings zu relativ hohen Gebühren.
   
20.April update

Ethereum ETFs starten in Kanada.

Drei in Kanada zugelassene ETFs (exchange traded funds) starten heute für akkreditierte Investoren.
   
20.April update

Ethereum Gas Preis immernoch hoch.

Am 14. April wurde der Berlin Fork des Ethereum-Netzwerks durchgeführt. Neben kleineren Optimierungen sollten vor allem geringere Transaktionskosten (Gas) erreicht werden. Dieses Ziel wurde aber bislang verfehlt. Wie die aktuellen Werte zeigen, sind die Gebühren unverschämt hoch, sowohl normale Transaktionen, als auch Uniswap Swaps.
   
19.April update

Service: Exchange-Gebühren.

Nebenstehende Tabelle zeigt aktuelle Gebühren von führenden Kryptobörsen. Die Angaben sind ohne Gewähr und mögen im Detail abweichen. Gebühren fallen für den Kauf buw. Verkauf, für den Handel und für das Abheben an. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
19.April update

Nachtrag Marktcrash.

Gemäß einiger US-Analysten war der gestrige Marktcrash von Manipulationen ausgelöst, die dazu führten, dass es zu einer Art Longsqueeze kam in einem 'over-leveraged' Markt. Viele Trader spekulierten angeblich mit bis zu 10x Hebelfaktor auf weiter steigende Bitcoin-Kurse und wurden durch massive Bitcoin-Abverkäufe überrascht. Dies löste eine Kettenreaktion an Verkäufen aus. Die mittlerweile als FUD (fear, uncertainty, doubt) bezeichneten Meldungen über Stromausfälle und Geldwäschevorwürfe durch das US-Finanzministerium kamen dann hinzu und lösten weitere Panik aus. Unter dem Strich halten diese Analysten den Crash in der Mehrzahl für kurzfristig und rechnen mit einer baldigen Fortsetzung des Krypto-Bullenmarktes.
   
18.April update

Erneuter Marktcrash.

In den Nacht- und Morgenstunden ereignete sich einer der stärksten Marktcrashes überhaupt. Der Gesamtmarkt verlor in wenigen Stunden mehr als 250 Mrd. USD. Einige Coins büßten bis zu 30% ein. Als Gründe werden aktuell u.a. ein Stromausfall in der chinesischen Provinz mit den meisten Bitcoin-Minern angenommen, der zu einer Absenkung der Bitcoin Hashrate von 40% führte. Daneben hat das US-Finanzministerium angekündigt, es werde gegen Institutionen vorgehen, denen es Geldwäsche vorwirft, und das drei Tage nach dem erfolgreichen Börsenstart von Coinbase. Nun befürchten Insider, dass ein Kampf um das Überleben des US-Dollars gegen Kryptowährungen begonnen hat. Entsprechend hat die Angst das scheue Reh im Kryptomarkt beflügelt, Positionen zu liquidieren, was zu massiven Einbußen führte.
   
17.April update

Chainlink 2.0 kommt.

Chainlink 2.0 erstellt ein Layer-2-Netzwerk, mit dem Oracles außerhalb der Kette arbeiten können, d.h. fast alle Daten, die sich auf Smart-Contracts beziehen, werden außerhalb der Kette gespeichert und berechnet, bevor sie über Oracles in die Blockchain weiter geleitet werden. Die als dezentrale Orakel-Netzwerke (DONs) bezeichnete Lösung soll mehr Effizienz und Sicherheit bringen und dem DeFi-Sektor mit neuen Möglichkeiten für Smart-Contracts neuen Schwung verleihen. Experten rechnen mit einem durchschlagenden Erfolg.
   
17.April update

Türkei verbietet Kryptowährungen.

Kryptowährungen sind in der Türkei sehr beliebt, unter anderem auch wegen der schwachen Lira und der bereits hohen Inflation. Nun hat die Zentralbank Alarm gegeben und die Regierung veranlasst, ab dem 30.4. ein Verbot von Zahlungen mit Kryptowährungen zu erlassen. Händler dürfen keine Bitcoin und Co. mehr annehmen. Der Besitz von Kryptos ist dagegen nicht untersagt.
   
17.April update

IOTA Chrysalis Upgrade.

Chrysalis wird das umfangreichste Upgrade in der Geschichte von IOTA. Es betrifft alle Aspekte des von der IOTA Foundation entwickelten Protokolls, wie Bibliotheken, Wallets und Software-Implementierungen. Das Tangle-Upgrade behebt offene technische Probleme und Ineffizienzen und führt zu erheblichen Verbesserungen bei Leistung, Stabilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Das Protokoll erhält etablierte Standards und Entwicklern, Unternehmen und Börsen werden eine Fülle neuer Tools zur Verfügung gestellt. Das Upgrade wird zwischen dem 21. und 28. 4. stattfinden. Kann der MIOTA-Preis das ehemalige Allzeithoch von 4,30 USD knacken ?
   
17.April update

Kann Injective Protocol explodieren ?

Injective Protocol ist dabei, eine interoperable Derivate-Börse aufzubauen. Noch befindet sich das Projekt in der abschließenden Testphase. Der Mainnetstart soll noch in Q2 erfolgen. Cross-Chain-Funktionalität ist bereits mit Binance Smart Chain, Polkadot und Harmony hergestellt. Zudem ist gerade eine Kooperation mit API3 zur Nutzung dezentraler Oracles geschlossen worden. Es sind nur 16 Mio. Token verfügbar. Sollte Injective das Potenzial haben, an Synthetix vorbeizuziehen, würde sich der Preis von aktuell 14 USD auf stolze 156 USD erhöhen.
   
16.April update

Société Générale erschafft ersten Security Token auf Tezos.

Die bereits seit 2019 im Kryptobereich aktive französische Bank Société Générale hat ihren ersten Security Token auf der Tezos Plattform herausgegeben. Die Tochtergesellschaft Société Générale-Forge plant die Ausgabe von tokenisiserten Wertpapieren, die in bestehende Bankensysteme integriert werden können. Dazu sollen auch Umtausch- und Verwahrdienste für institutionelle Kunden angeboten werden.
   
16.April update

Sie haben es geschafft.

Mit einer neuen Pumpaktion hat die Dogecoin-Community es tatsächlich geschafft, den Dogecoin unter die TOP10 zu katapultieren. Mit einem aktuellen Preis von 25 US-Cent ist die als Spaßcoin gestartete Kryptowährung nun mehr als 33 Mrd. USD wert.
   
16.April update

Theoretische Preispotentiale für Smart-Contract-Plattformen.

Es wird viel spekuliert über mögliche Zukunftspreise von großen Smart-Contract-Plattformen. Dabei wird nicht selten die Menge an verfügbaren Coins vergessen. Bezieht man diese (aktuell) in eine Kalkulation mit ein und unterstellt, dass die Plattformen die aktuelle Marktkapitalisierung von Ethereum erreichen könnten, dann ergibt sich der potentielle Preis nach folgender Tabelle: (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
15.April update

Coinbase Marketcap.

Coinbase ist gestern mit dem Ticker COIN auf der Nasdaq gelistet worden. Aktuell hat sich der Kurs bei etwa 330 USD pro Coin eingependelt. Damit liegt die Marktkapitalisierung der Kryptobörse bei 88 Mrd. USD zwischen der der Telekom und General Motors. Siehe =>
   
15.April Beitrag

Die Zukunft der bzw. mit Kryptowährungen.

Die Zukunft der bzw. mit Kryptowährungen. Welche Bedeutung haben Kryptowährungen für die Zukunft ? Sind sie Teil der Digitalisierung oder werden sie wieder verschwinden, wie Kritiker immernoch meinen ? zum Artikel =>
   
15.April update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Seit 23.März (s.u.) haben sich einige Änderungen ergeben. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
14.April update

Binance will Coinbase Stock Token listen.

Coinbase wird heute mit dem Ticker COIN auf der Nasdaq gelistet, ein in der Finanzwelt sehr stark erwartetes Event. Dazu hat die Exchange Binance angekündigt, eine Token-Version der Coinbase-Aktie gegen BUSD zu listen, sobald sie heute an die Börse geht. Binance-Nutzer können dann Aktienteile kaufen und verkaufen. Coinbase will über eine direkte Notierung an der Nasdaq an die Börse gehen. Die Aktie hat einen Referenzaktienkurs von 250 US-Dollar.
   
14.April update

Das Thorchain Swap- und Crosschain-Protokoll ist life.

Nach drei langen Jahren Entwicklungsarbeit ist das Thorchain-Protokoll gestern gestartet. Es funktioniert ähnlich wie andere Automated Market Maker (AMMs) wie z.B. Uniswap, aber es ermöglicht den Handel von echten Krypto-Assets, nicht synthetischen oder wrapped Versionen, und das aus unterschiedlichen Blockchains und ohne eine Brückentechnologie wie andere Projekte zu verwenden. Token-Swaps und 'trustless Trading' sind aktuell zwischen für Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Binance und Bitcoin Cash möglich. Der RUNE-Preis konnte im Vorfeld stark zulegen.
   
14.April Kommentar

Mind blowing.

Gibt es eigentlich genug Bitcoinadressen ?
Wenn man die Anzahl an möglichen Bitcoinadressen auf alle Menschen gleichmäßig verteilt, dann bekommt jeder Mensch 196.385.600.286.334.710.857.791.565.804.391.698.421 Bitcoin-Adressen. Das ist leider eine ziemlich unverständliche Zahl. Verwenden wir stattdessen Sandkörner als Vergleich. Stellen Sie sich vor, dass jedes Sandkorn auf der Erde (etwa 9 Billionen) ein anderer Planet Erde ist und dass auf jedem dieser Planeten 7,442 Milliarden Menschen leben. Wenn wir dann die Anzahl der Bitcoin-Adressen pro Person aufteilen, erhält jeder 3,5 Milliarden Adressen. Und wenn jeder dieser Menschen genau 100 Jahre lebt, dann verfügt jeder ab Geburt über 110 Bitcoin-Adressen, die jede Sekunde verwendet werden können. (Quelle)
   
12.April was ist

Was ist Polka.Domain ?

Polka.Domain ist ein dezentraler, datenschutzorientierter Blockchain-DNS- und NFT-Marktplatz auf Polkadot. Er ermöglicht das Beanspruchen einzigartiger Domains als NFTs, die unlimitiert gespeichert, erworben und über feste Swaps oder Auktionen getauscht und verkauft werden können.
Polka.Domain soll am 17.4 auf Uniswap gelistet werden. Bis dahin können NAME-Token als Airdrop erworben werden.
   
12.April update

Bitcoin wird Hedge Asset.

Noch bis zum letzten Jahr waren institutionelle Investoren und Kritiker skeptisch gegenüber Bitcoin als Kapitalanlage, vor allem wegen der starken Volatilität. Das scheint sich jetzt grundlegend geändert zu haben, zumal die Daten eine sinkende Volatilität zeigen, die wohl weiter abnehmen wird, je mehr Großinvestoren einsteigen, und zum anderen ist die Korrelation zwischen der Preisentwicklung Bitcoins und der anderer Assets (Edelmetalle und Aktien) auf Null gesunken. Jetzt sind nahezu alle großen amerikanischen Investmentbanken und Investmentfonds bullish und sehen Bitcoin als rationale, wenn nicht gar notwendige Alternative zu Gold und dem US-Dollar, der aufgrund der massiven Geldmengenausdehnung der Zentralbank weiter an Wert zu verlieren droht. Dieser Wandel dürfte den Bitcoinpreis und den Kryptomarkt weiter beflügeln.
   
12.April was ist

Was ist MakiSwap ?

MakiSwap ist eine AMM- und Yield Farming-Plattform, die auf der Huobi Eco Chain (HECO) basiert und als erste eine robustere Trading-Erfahrung für alle bieten will. Dazu nutzt sie die Unilayer-Lösung, um alle die von Unilayer unterstützten Funktionen und Tools in die MakiSwap-Plattform zu integrieren.
Am 2.Mai findet ein Airdrop-Snapshot statt, der jedem Besitzer von mindestens 500 LAYER-Token auf Metamask MAKI-Token im Verhältnis 1:4 anbietet. Mehr Infos zu Unilayer im Portrait =>.
   
11.April update

Staking eGLD mit Maiar.

Das Maiar Wallet und die Maiar Exchange werden von der revolutionärenen Technologie der Elrond Blockchain angetrieben, die die Art und Weise, wie mit Geld umgegangen werden wird, radikal verändern will. Ein Wallet ist in Sekundenschnelle erstellt, ohne Benutzername, ohne Passwort, ohne zu sichernde Wiederherstellungsphrase, einfach mit der Mobilphone-Nummer. Maiar ermöglicht jetzt das eGLD-Staking mit bis zu 22% Rendite.
   
9.April update

US-Geldmengen-Entwicklung

Die USA stehen vor der nächsten Geldmengenerhöhung. Mit 3 Billionen zusätzlichen USD soll die Konjunktur angekurbelt und Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Geld soll größtenteils direkt in die Wirtschaft fließen. Nebenstehende Grafik der Fed zeigt das bisherige Geldmengenwachstum, dass seit 2020 geradezu explodiert ist. Zentralbank und Regierung meinen, sie hätten alles im Griff. Finanzexperten befürchten jedoch das Ende des US-Dollars und eine kommende Hyperinflation. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
9.April was ist

Was ist Ureeqa ?

Ureeqa ist eine dezentrale Blockchain-Plattform, mit der jeder Ersteller von Inhalten diese kostenlos hochladen und speichern und sie so sichern kann. Die Ersteller können dann entscheiden, ihre Arbeit als einzigartig zu schützen, wenn sie diese für entsprechend gelungen, wertvoll und würdig halten. Sie kann dann von Ureeqa validiert werden. Dann wird ein NFT (Non-Fungible Token) erstellt und geprägt, der den unveränderliche Anspruch des Erstellers auf die Schöpfung nachweist und auf der Blockchain speichert. An jede NFT ist ein Beweispaket des Erstellers gebunden, das alle Schritte dokumentiert und den Eigentümer bestätigt. Danach kann der NFT bzw. das Werk auf dem Marktplatz angeboten und verkauft werden, entweder ganz, als Lizenz oder als Anteil (wie eine Aktie). Mehr Infos im Portrait =>.
   
9.April update

Tron bringt TUSD Stablecoin.

Tron hat einen eigenen TRC20-TUSD-Stablecoin eingeführt, der zu 100% US-Dollar hinterlegt und sehr skalierbar sein soll. Nachdem TRX in den letzten Monaten stark zurückgefallen war, konnte der Coin sich in den letzten Wochen stark verbessern, u.a. wegen der enormen Zuwächse von Wink und Bittorrent. Die Blockchain-Transaktion stiegen um 300% auf täglich über 3 Mio. an.
   
8.April was ist

Was ist Fanzone ?

Fanzone ist eine Blockchain-basierte Plattform für digitale Sammelkarten (NFTs) für Sportfans. Das Berliner Startup hat im März eine Kooperation mit dem DFB abgeschlossen und will kleinen und großen Fußballfans digitale Karten von Spielern der Deutschen Herren- und Frauen Nationalmannschaft, der U21 und der dritten Liga anbieten. Eine entsprechende App steht kurz vor der Fertigstellung. Auf DFB.Fanzone.io kann man sich anmelden und Karten gewinnen.
   
8.April Kommentar

Ein wenig Psychologie.

Es liegt wohl daran, dass das Unterbewusstsein Trendlinien gerne automatisch verlängert und den Schluß zieht, dass die Entwicklung sich fortsetzt. So erklärt sich, dass viele erst dann in eine Kursentwicklung einsteigen und kaufen, wenn der Kurs bereits stark gestiegen ist. Und sie verkaufen in Panik oder Furcht, wenn der Kurs gefallen ist. Beides ist unklug, das wissen erfahrene Trader. Ihr Motto lautet: "Buy the dip and sell the peak", was also genau das entgegen gesetzte Verhalten ist.
Wenn Kurse stark gefallen sind, wie aktuell wieder, dann sollte man nicht in Panik geraten, sondern die Chance zum Nachkauf oder Einstieg nutzen. Vorausgesetzt, der langfristige Trend ist positiv. Was man momentan vom Kryptomarkt wohl sagen kann.
   
7.April update

Playboy goes NFT.

Die legendäre Marke des Lifestyle- und Unterhaltungsmagazins Playboy hat bekannt gegeben, dass sie über eine Partnerschaft mit dem Winklevoss-eigenen NFT-Marktplatz Nifty Gateway digitale Sammlerstücke in Form von Blockchain-basierten nicht fungiblen Token (NFTs) auf den Markt bringen wird.
   
6.April update

Partnerschaft zwischen IOTA und Cartesi.

Ziel der Partnerschaft zwischen IOTA und Cartesi ist es, die Adaption und Entwicklung intelligenter Verträge für das Internet der Dinge zu verbessern. Mit dieser Partnerschaft wird die Cartesi VM (virtuelle Maschine) auch als offizielle VM-Option in IOTA dApps integriert. Es soll der Ausweitung der gängigen DeFi-Anwendungsfälle dienen, zu denen Spiele, automatisierte Market Maker (AMMs), Oracle und nicht fungible Token (NFTs) zählen. Die Partnerschaft bietet IOTA und Cartesi eine Reihe effektiver Mainstream-Tools, die auch Ingenieuren und Entwicklern in der traditionellen Softwareindustrie nützlich sind.
   
6.April Kommentar

Argumente gegen Bitcoin.

Die Skeptiker und Gegner von Bitcoin und Kryptowährungen bringen neben dem hohen Energieverbrauch des Bitcoin-Minings und der möglichen Nutzung für illegale Aktivitäten auch ins Spiel, dass Kryptowährungen wertlos sind, wenn der Strom oder das Internet ausfallen. Argumente, die zum Schmunzeln verleiten, wenn man bedenkt, dass die größten Unternehmen der Welt, wie u.a. Google, Facebook, Amazon, allesamt ausschließlich über das Internet funktionieren.
   
5.April update

WazirX Token explodiert.

Obwohl die indische Regierung ein strenges Krypto-Verbot in Betracht zieht, ist der Token der indischen Exchange WazirX (gehört zu Binance) in den letzten Tagen geradezu explodiert und hat seit Jahresbeginn von wenigen Cent auf aktuell über 5 USD um sage und schreibe 7800% zugelegt. Hintergrund könnte laut indischen Medienberichten der Umstand sein, dass es zur Verzögerung bei der Einführung eines Gesetzes im indischen Parlament gekommen ist, das Kryptowährungen verboten hätte. Die Prüfung eines Verbotes und seine Folgen solle wohl noch mehr Zeit in Anspruch nehmen.
   
5.April update

BitTorrent erreicht die TOP10.

Nach einem phenomenalen Wachstum von 4500% seit Jahresbeginn hat das File-Sharing-Projekt BitTorrent heute (kurzfristig) die TOP10 erreicht. CMC schreibt, dass es keine fundamentalen Entwicklungen gab, die das Wachstum begründen. Es sind wohl Marketing-Maßnahmen großer Börsen, sowie Staking-Optionen auf Poloniex verantwortlich für den Boom, da es sich um ein Projekt des Tron-Gründers Justin Sun handelt, und auch Tron erhebliche Zuwächse verzeichnen konnte.
   
4.April Kommentar

Überblick verloren ?

In den letzten Wochen und Monaten sind neue Krypto-Projekte wie Pilze aus dem Boden geschossen und eine Verlangsamung der Entwicklungen ist nicht abzusehen. Insbesondere DeFi- und NFT-Plattformen und Protokolle boomen, nicht mehr nur auf Ethereum, sondern auch auf anderen großen Blockchains wie Binance, Tron, Cosmos, EOS oder Polkadot. Und weitere kommen mit Cardano, Theta, Elrond, Avalanche, IOTA, IOST, Solana, etc. dazu. Es geht u.a. um Swap-, Liquidity- und Staking-Pools, um Layer-1 und Layer-2-Lösungen, um Yield-Farming und Cross-Chain-Bridges. Da blicken selbst Insider nicht mehr voll durch.
Aber das ist auch nicht nötig, wenn man sich die Frage beantwortet, wohin all das führen soll und wie es den Massenmarkt erreicht ? Charles Hoskinson von Cardano hat es in einer seiner Video-Botschaften bereits angesprochen: die Zukunft liegt darin, dass jeder Mensch mit seinem Smartphone einfachen und schnellen Zugriff auf alle Dienste und Leistungen haben wird (u.a. auch auf alle Finanzdienste, die heute noch über Banken laufen), ohne sich mit der Technologie und den Details auskennen zu müssen. Alle Blockchains werden interoperabel sein und es wird egal sein, mit welcher Kryptowährung man zahlt. Wobei der Empfänger die Währung seiner Wahl erhält. Swap-Protokolle werden die Umtausch während der Transaktion durchführen.
Bleibt noch die Frage offen, ob Transaktionen Gebühren kosten werden, wo es ja bereits Lösungen für kostenlose Transaktionen gibt (siehe DAG, z.B. Nano, IOTA, Fantom). Lesen Sie auch den Beitrag Das perfekte Wallet =>
   
4.April update

PUNDIX Migration.

Aus dem PundiX Token NPDX wird PUNDIX. Die Migration findet zwischen dem 3.-9.4. statt und wird in einem Verhältnis von 1:1000 durchgeführt, was die zirkulierende Tokenanzahl auf 236.744.908 reduziert. Die an der Migration teilnehmenden Börsen werden den Handel je nach Zeitpunkt aussetzen.
   
3.April update

Chainlink Modul für das Polkadot Ökosystem.

Polkadot und Chainlink haben die Integration von Chainlinks Preis-Feeds als Modul in das Polkadot-Ökosystem angekündigt. Damit kann jedes Projekt, das auf dem Substrate-Framework aufbaut, einschließlich aller Polkadot- und Kusama-Parachains, Chainlink-Oracles einfach und schnell integrieren.
   
3.April update

Filmtipp

Der Corona-Aufklärungsfilm von OVALmedia=>
   
2.April was ist

Was ist Banano ?

Banano ist eine Spaß-Kryptowährung, ähnlich wie Dogecoin. Als Fork von Nano ist sie DAG-basiert, sehr schnell und gebührenfrei. Sie besitzt eine starke, aktive Community und hat einige interessante und ernst zu nehmende Projekte zu bieten. Über Airdrops, Projektteilnahme und Mining kann sie kostenlos erworben werden. Gestern hat Banano seinen dritten Geburtstag gefeiert und ist wohl in der Kryptowelt etabliert. Kann sie Dogecoin das Wasser reichen und ebenfalls eine raketenartige Entwicklung hinlegen ? Lesen Sie die Portrait =>
   
2.April Kommentar

Die Inflationsangst steigt.

Die Rohstoffpreise steigen enorm, die Zentralbanken drucken ungebremst neues Fiatgeld und blähen die Geldmenge weiter auf. Die globale Produktion geht zurück und dann havariert ein Superfrachter unter mehr als seltsamen Umständen im Suezkanal und schädigt die bereits angeschlagenen Lieferketten mit ungewissen Konsequenzen. Zentralbankchefs und Finanzminister beschwichtigen, aber wer glaubt denen noch ? Nicht wenige sehen den Wert von Fiatwährungen mitsamt aller Sparguthaben vor der Auflösung.
Gleichzeitig sind Aktienmärkte, Immobilienmärkte und Anleihenmärkte mit sehr hohen Unsicherheiten belegt und könnten zusammen brechen. Wohin mit dem Kapital oder Erspartem ? Sind Kryptowährungen und insbesondere Bitcoin eine Alternative ?
   
1.April was ist

Neue Kurz-Portraits:

Die neuesten, interessanten Krypto-Projekte: Polkamon, Ureeqa, Cardstarter, u.a. Lesen Sie die Kurz-Portrait =>
   
1.April update

Enjin baut neue NFT-Blockchain.

Enjin will für 18,9 Mio. USD eine neuartige NFT-Blockchain namens Efinity für Spiele, Apps und kreative Entwickler aufbauen, die auf Polkadot aufbaut und interoperabel sein soll.
   
1.April update

Cardano jetzt zu 100% dezentralisiert.

Seit gestern ist das Cardano Netzwerk vollständig dezentralisiert, was bedeutet, dass nun die über 1.800 Stakingpools die volle Verantwortung für die Blockproduktion übernommen haben und IOHK sich aus dieser Funktion zurück gezogen hat. Für Cardano´s Projektentwicklung und seine Community einer derwichtigsten Meilenstein, so Charles Hoskinson in seinem Videobeitrag.
   
1.April update

Die TOP-Shots im März.

Der März war insgesamt ein eher unspektakulärer Monat für den Kryptomarkt. Dennoch konnten einige Projekte zu wahren Überfliegern werden: Chiliz (+795%), Dent (+680%), Harmony (+562%), Holochain (+510%), Filecoin (+451%), Ankr (+437%).
   
31.März update

Paypal macht den nächsten Schritt.

Seit Ende letzten Jahres können amerikanische Paypal-Nutzer die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash kaufen. Nun sollen sie auch in der Lage sein, mit diesen Coins via Paypal zu bezahlen und zwar ohne Transaktionsgebühren. Händler brauchen Kursschwankungen nicht zu fürchten, da sie nach Umrechnung USD erhalten.
   
30.März update

Reef Finance Testnet startet am 31.3.

Reef startet am 31. März das Reef Chain Testnet und wird als Gateway zu DeFi dienen. Das Testnet ermöglicht erstmals Reef Staking des nativen REEF-Tokens. Dapp-Entwickler können DeFi-Apps nahtlos von Ethereum zur Reef Chain migrieren ohne den Basis-Solidity-Code ändern zu müssen.
Als nächstes wird Reef Finance in die schnelle Avalanche Blockchain integriert und ermöglicht Benutzern dann den direkten Zugriff auf dezentrale Finanzanwendungen im Avalanche-Ökosystem über die Reef-Plattform.
   
30.März update

VISA integriert den Stablecoin USDC.

Mit dieser Entscheidung eröffnet VISA seinen Kunden das Bezahlen und Überweisen mit dem Krypto-Stablecoin USDC und wendet sich damit in einem ersten Schritt vom Fiatgeldsystem ab. Wer USDC in seinem Wallet hat, kann damit zukünftig bei allen VISA akzeptierenden Händlern global bezahlen. Die Transaktionen sollen auf Ethereum abgewickelt werden, was die Frage aufwirft, ob dies angesichts der aktuell noch sehr hohen Gebühren und Zeiten praktikabel sein wird.
   
30.März was ist

Was ist Klaytn ?

Seit März 2020 auf CMC gelistet, hat sich das Blockchain-as-a-Service-Projekt Klaytn mit einer massiven Entwicklung unter den TOP15 plaziert und viele überrascht.
Klaytn ist eine globale öffentliche Blockchain-Plattform, die von Ground X, der Blockchain-Tochter des führenden südkoreanischen Internetriesen Kakao, entwickelt wurde. Ihr Ziel ist die rasche Massenadaption der Blockchain-Technologie in Ostasien. Lesen Sie das Portrait =>
   
29.März Prognosemodell

Spielen Sie Preisprognose (Update).

Mit folgender kleinen Excel-Tabelle können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Kurse ausgewählter Coins errechnen unter der Bedingung, dass Bitcoin 400.000 USD erreicht. Dabei besagt die Voreinstellung, dass Bitcoins Marktanteil dann auf 57% sinkt. Ändern Sie die Marktanteile nach Belieben, und Sie erhalten den dazugehörigen Kurs in USD. Viel Spaß. Excel-Datei herunterladen =>
   
29.März update

PlanBTC und das Stock-to-Flow-Modell.

Der März war ein ruhiger Monat ohne allzu große Kursbewegungen. Geht es dennoch jetzt weiter noch oben ? PlanBTC.com glaubt daran, denn nach dem Stock-to-Flow-Modell sollte der Bitcoin-Kurs noch in 2021 über 400.000 USD steigen. Die 100k dürften dann bereits im Sommer fällig sein. Das Modell sei gut und beweise dies bislang recht zuverlässig.
Wobei der Peak sogar noch höher ausfallen könnte (s. Grafik - mit Mouseover vegrößern). Nicht auszuschließen, wenn im zweiten Halbjahr die ersten Bitcoin-ETFs kommen. Auch Bloomberg hat sich aktuell mit einer Prognose von 400.000 USD für den Bitcoin bis Ende 2021 weit aus dem Fenster gelehnt.
   
28.März Beitrag

Steuern auf Krypto-Gewinne.

Gewinne durch den Verkauf von Kryptowährungen sind steuerfrei, wenn die Währung mindestens 12 Monate lang gehalten wurde. Es gibt keine gesonderte Steuer für Kryptowährungen. Gewinne oder Verluste aus dem Verkauf von Kryptowährungen werden als private Veräußerungsgewinne im Rahmen der persönlichen Einkommenssteuer besteuert, dabei werden alle Veräußerungsgewinne in einem Jahr zusammengefasst besteuert, nicht nur Gewinne aus Kryptowährungen (Freigrenze: 600 Euro). Steuerlich betrachtet sind Kryptowährungen keine gesetzlichen Währungen und können auch nicht mit z.B. Aktien verglichen werden. Der Kauf und Verkauf unterliegt deshalb nicht der Abgeltungssteuer. Zinsen oder Staking-Renditen werden jedoch wohl als Kapitalerträge zu versteuern sein. Es gibt gute Steuerberechnungs-Tools. Dazu mehr =>
   
28.März update

Apricot Upgrade für das Avalanche Mainnet.

Am Mittwoch, 31.3. soll das erste Apricot Upgrade für das Avalanche Mainnet life gehen. Es bedeutet einige Verbesserungen und wird die Transaktionskosten halbieren.
   
26.März update

Subgraphs starten auf The Graph.

Mitte April sollen die ersten Subgraphs (offene APIs) auf dem The Graph Mainnet starten. Damit beginnt eine neue Phase für das dezentralisierte Netzwerk für Such- und Indizierungs-Protokolle.
   
26.März update

Filecoin nutzt Chainlink.

Um eine dezentrale Datencloud über Blockchain- und andere Netzwerke hinweg zu werden, ist Filecoin eine Kooperation mit Chainlink eingegangen. Damit können Daten aus unterschiedlichen Netzen mit Fliecoin gespeichert und verarbeitet werden. Der FIL-Kurs konnte enorm zulegen und liegt aktuell bereits bei fast 100 USD.
   
26.März update

Polygon wird Layer-2-Lösung der Wahl.

Mehr und mehr Krypto-Projekte auf Ethereum gehen eine Kooperation mit dem Layer-2-Protokoll Polygon (ehemals Matic) ein, um schnellere und kostengünstigere Transaktionen realisieren zu können. Aktuell hat sich auch Ocean Protocol für Polygon entschieden und Analysten spekulieren, ob auch Uniswap V3 mit der Polygon-Lösung aufwarten wird.
   
25.März update

Was ist los im Kryptomarkt ?

Der Kryptomarkt hat in kurzer Zeit erneut 150 Mrd. USD verloren und ist auf breiter Front bis zu über 20% pro Währung gefallen. Gleichzeitig sind u.a. die US-Stimulus-Schecks bislang nicht nennenswert in den Markt geflossen und auch der Coinbase-Listing-Effekt für Cardano blieb bisher aus.
Analysten sehen keinen Grund für Panik, sondern begründen den Rückgang mit Gewinnmitnahmen, die für viele Investoren ein Jahr nach dem massiven Einbruch Mitte März 2020 und ebensolchen Zuwächsen seither jetzt steuerfrei sind. Auch ein Switch von hoch gestiegenen DeFi-Projekten hin zu neuen NFT-Projekten sei zu beobachten. Und schließlich sind auch Manipulationen nicht auszuschließen.
   
25.März update

Theta Mainnet 3.0 verschoben.

Das Theta-Team hat angekündigt, den Mainnet 3.0-Start auf Ende Juni zu verschieben, weil mehr Zeit für abschließende Entwicklungen und Tests benötigt wird. Damit wird auch die NFT-Plattform noch nicht Ende März verfügbar sein. Auch der Mainnet-Start 2.0 musste von März 2020 auf Ende Mai 2020 verschoben werden. Der Theta-Kurs, der zuletzt nur eine Richtung nach oben kannte, stürzte 20% ab. Gelegenheit zum Kauf ?
   
25.März update

Wer macht das Rennen ?

Wood, Hoskinson und Buterin gehören zu den Top-Gründungsmitgliedern der Ethereum-Blockchain. Sie gehen aber seit einigen Jahren getrennte Wege und haben nun jeder eigene Blockchains, die zu den besten und zukunftsträchtigsten Plattformen zählen. Wer wird die Nase vorn haben ? Oder können sich alle drei in Zukunft nebeneinander behaupten oder gar ergänzen ? Das Potenzial ist gewaltig, und es dürfte spannend sein, die weitere Entwicklung zu beobachten und zu begleiten.
   
24.März update

Ein großer Tag für Coti.

Der 31.3. soll für Coti ein Meilenstein werden. Neben der unten erwähnten Integration des von Coti entwickelten ADApay-Systems auf der Cardano Blockchain, wird Coti das Mainnet CVI (den weltweit ersten Krypto-Volatilitätsindex für das dezentrale Finanzwesen (DeFi)) starten und eine Debitkarte mit Zugang zu Bankkonten herausbringen.
   
24.März update

ADApay wird in Cardano integriert.

AdaPay ist Cardanos Gateway-Lösung für Zahlungen. Das fortschrittliche System wurde auf der Universal Payment Solution-Plattform von COTI entwickelt und wird zum 31.3. auf dem Cardano Shelly Mainnet installiert. Die Lösung ermöglicht es Händlern, Zahlungen in ADA mit einer nahezu sofortigen Umrechnung in 35 Fiat-Währungen direkt auf deren Bankkonten zu akzeptieren. Händler bezahlen lediglich einen geringen Gebührensatz, im Vergleich zu Kreditkartengebühren.
   
24.März update

Orion Protocol startet das Terminal Mainnet.

Das Orion-Protokoll ist eine dezentrale Finanzplattform (DeFi), die Lösungen für den fortschrittlichsten Liquiditätsaggregator bieten will, der jemals entwickelt wurde. Das Orion Terminal soll das dezentrale Tor zum Kryptomarkt werden. Am 31. März wird das Terminal Mainnet starten und für die Öffentlichkeit zugänglich sein.
   
23.März update

Theta erreicht die TOP10.

Mit einer unglaublichen und konstanten Entwicklung ist Theta in die TOP10 vorgedrungen und ein Ende ist nicht in Sicht. Gleichzeitig konnte Tfuel, der Gas-Token des Theta-Netzwerkes die TOP40 erreichen. Ende März kommt die Theta-NFT-Plattform hinzu und Mitte April startet das Mainnet 3.0 mit neuen Staking-Optionen. Wie hoch geht es also noch ? Diese Explosion haben wohl selbst die meisten Theta-Fans nicht erwartet.
   
21.März update

UPDATE: Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen...

...seit Jahresbeginn. Obwohl viele über Bitcoin reden, haben sich einige andere Kryptos extrem entwickelt, allen voran Dent, Terra, Chiliz und Harmony. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
21.März. was ist

Was ist Chiliz ?

Chiliz ist eine Management-Plattform für den Sport-und Unterhaltungsbereich, auf der Nutzer Fan-Token mit inkludierten Stimmrechten kaufen und handeln können und sich an dem Crowd-Management von Teams, Ligen, Events und Spielen beteiligen können. Einige der bekanntesten europäischen Fußball-Clubs sind bereits tokenisiert. Chiliz erlebte im März einen enormen Hype und ist in aller Krypto-Munde. Lesen Sie das Kurz-Portrait =>
   
20.März update

Cardano jetzt auch auf Coinbase.

Nachdem Cardano vor wenigen Tagen auf Coinbase pro gelistet worden ist, kann man ADA nun auch auf Coinbase** kaufen. Nach Registrierung auf der größten US-Krypto-Börse, die ihren Börsengang auf der Nasdaq plant, ist der Kauf von ADA (in deutsch) auch mit Kreditkarte** möglich.
   
19.März update

Binance Smart Chain Lite (BSL) airdrop und pre-sale.

Binance Smart Chain Lite ist eine auf der BSC laufende Lite-Variante von Binance mit allen DeFi-Funktionen (Liquidity-Pool, Staking, Farming). In zwei Tagen beginnt der Pre-Sale der insgesamt nur 15 Mio. Token. Und daneben läuft ein attraktiver Airdrop, bei dem es 10 BSL gratis gibt (BEP20-Adresse, Twitter- und Telegram-Konto notwendig). Hier teilnehmen =>
   
19.März update

Termin für die IOTA Chrysalis 2.0 Migration.

Der Starttermin für die Chrysalis-Netzwerkmigration verzögert sich leicht und ist jetzt auf Mittwoch, 21. April 2021 festgesetzt worden. Der Migrationszeitraum, in dem Benutzer, Börsen und Depotbanken ihre Token-Migrationen vor dem Netzwerk-Upgrade vorbereiten können, beträgt 7 Tage vor dem Netzwerk-Upgrade am Mittwoch, den 28. April. Die Token-Migration kann nur mit der finalen Version des Firefly-Wallets ab 21.4. stattfinden, nicht mit der früher verfügbaren Beta-Version.
   
19.März update

Staking Wallets (update).

Eigene Coins und Token zu staken, ist auf Börsen möglich und in eigenen Wallets, wobei letzteres vermeindlich sicherer ist. Die Tabelle zeigt vier Multicurrency-Wallets und ihre Stakingmöglichkeiten. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
18.März. was ist

Was ist Anchor Protocol ?

Anchor ist ein Spar- und Renditeprotokoll für Stablecoins. Mit einer stabilen und hohen Rendite will es zum Kryptostandard für passives Einkommen werden. Renditen bis zu 20% lassen Geldmarktzinsen und Zinsen auf Spareinlagen bei Banken verblassen. Lesen Sie das Kurz-Portrait =>
   
18.März update

VISA will Bitcoinzahlungen ermöglichen.

VISA will zukünftig mit einigen Bitcoin-Wallets zusammen arbeiten und damit den direkten Tausch von Bitcoin in Fiatwährungen ermöglichen, mit denen dann weltweit bezahlt werden kann, so der CEO Kelly in einem Statement.
   
18.März Meinung

Den Wert von Kryptowährungen erkennen.

Viele Menschen scheinen den Wert von Kryptoprojekten nicht verstehen zu können, vermutlich weil sie diesen an etwas materiell Greifbarem wie Edelmetalle oder realen Unternehmen oder Projekten festmachen. Kryptoprojekte sind aber digital und daher nicht greifbar. Vergleichen lassen sich große Netzwerk-Plattformen wohl am besten mit Infrastruktur-Projekten wie Straßen, Häfen oder Industriegebieten, mit denen zukünftig Milliarden von globalen Werte-Transaktionen möglich sind und dezentrale Anwendungen für Wirtschaft und Alltag entstehen, die das Leben der Menschen sicherer, bequemer und zeitsparender machen. Darin kann der Wert gesehen werden.
   
18.März Meinung

Accept crypto or die.

Die US-Großbanken scheinen es verstanden zu haben, dass sie nicht an Krypto vorbeikommen können. Nun hat auch Morgan Stanley bekannt gegeben, dass sie in Bitcoin einsteigen und ihren Kunden spezielle Bitcoin-Fonds anbieten werden. Banken, die sich dem Trend verschließen, dürften es schwer haben, zukünftig zu überleben, weil die klassischen Einnahmequellen versiegen und DeFi das klassische Bankengeschäft immer mehr übernimmt.
   
17.März update

IOST will global expandieren.

IOST - ein hochskalierbares und dezentrales Netzwerk für Unternehmen - zählt zu den am besten bewerteten Blockchains in China (CCID=Rang3). Sie haben sich bislang auf Ostasien (China, Japan, Südkorea) konzentriert, wollen aber ab sofort mit dem Hauptfokus auf NFTs und DeFi global expandieren.
   
17.März update

BitMax wird zu AscendEx.

Die Krypto-Börse BitMax.io wird zum 22.3. ein Rebranding durchführen und dann zu AscendEx inklusive neuem Logo.
   
17.März. was ist

Was ist eigentlich ein Layer-2-Netzwerk ?

Die Skalierung von Blockchains ist ein kritisches Problem für den Datendurchsatz, insbesondere bei der Ethereum-Kette. Bei hoher Beanspruchung wird sie langsam und teuer. In den letzten Monaten wurden aber mithilfe von Second-Layer-Technologien erhebliche Verbesserungen bei der Transaktionsgeschwindigkeit und den Transaktionskosten erzielt. Layer-2-Netzwerke arbeiten ontop einer Layer-1-Kette wie Ethereum, nutzen deren Sicherheit und Datenkontrolle, können aber für sich eine höhere Skalierbarkeit erreichen und diese sozusagen dem Layer-1-Netzwerk zur Verfügung stellen. Beispiele sind Loopring, Raiden, Cartesi, Polygon, OMG und Skale.
   
16.März update

Cardano ab sofort auf Coinbase pro.

Coinbase hat angekündigt, dass ADA ab sofort auf Coinbase pro gelistet wird und der Handel ab Donnerstag, 18.3. beginnen kann. Der ADA-Kurs sprang unmittelbar um +15%, nachdem er tagelang kaum Bewegung zeigte.
   
16.März update

Projekt Events bis Ende März.

Coinmarketcal listet wichtige Events und Meilensteine in der Entwicklung von Kryptoprojekten. Demnach stehen die meisten und wichtigsten Events im laufenden Monat März noch für folgende Coins an: Reef (u.a. Chainlink Integration, Fiat-Gateway, Multi-Ecosystem-Support), Coti (u.a. Mainnet Start), Theta (u.a. NFT-Plattform) Avalanche (u.a. Euro Stablecoin, AVAX Staking), IOTA (Chrysalis 2.0, Firefly Wallet), Neo (3.0 Testnet Start) und PundiX (u.a. XPOS DeFi) an.
   
16.März update

Eigene Dateien als NFTs verkaufen.

NFTs sind in aller Munde und lösen gerade einen neuen Krypto-Hype aus. Über NFT-Plattformen lassen sich eigene Kunstwerke digitalisiert verkaufen, egal ob Bilder, Fotos, Texte, Videos oder Musikstücke. Der Künstler bestimmt, bleibt Eigentümer und kassiert den nachhaltigen Profit ohne notwendigen Mittelsmann. So funktioniert es =>
   
15.März. was ist

Was ist Radix ?

Radix ist ein neuer öffentlicher, dezentraler Ledger, der speziell für die Erstellung dezentraler DeFi-Anwendungen entwickelt wurde. Radix ist keine Blockchain und auch kein DAG und arbeitet mit einem neuen Konsensalgorithmus namens Cerberus, der das Netzwerk sichert und ihm gleichzeitig ein sehr hohes Leistungsniveau und hohe Skalierbarkeit verleiht. Radix verfügt über eine eigene Smart-Contract-Umgebung und eine eigene virtuelle Maschine (Radix Engine). Lesen Sie das Portrait =>
   
15.März update

Kann Indien ein Kryptoverbot durchsetzen ?

Zum wiederholten Male wird in Indien über ein Kryptoverbot nachgedacht und bereits ein Gesetzesvorschlag gemacht. Demnach soll der Besitz, die Ausgabe, das Mining, der Handel und der Transfer von Kryptowährungen unter Strafe gestellt werden. Eine solche Verbotsmaßnahme wäre einmalig und dürfte Indien als eines der wichtigsten Länder Asiens ins Abseits führen. Ob sich solch ein drastisches und umfassendes Verbot wirklich realisieren lässt ?
   
14.März. was ist

Was ist Cardano Catalyst ?

Das Governance-Projekt Catalyst ist zur weltweit größten dezentralen autonomen Organisation (DAO) geworden und hat bereits die angestrebte Teilnehmerzahl von 20.000 überschritten. Das mit Millionen USD bestückte Entwicklungsprojekt soll die globale Community motivieren, Verbesserungs- und Entwicklungsvorschläge zu unterbreiten, die das dezentrale Cardano-Netzwerk stetig voranbringen und verbessern können.
   
13.März Meinung

Airdrops zahlen nicht.

Nach drei Jahren intensiver Erfahrung mit Airdrops muss ich leider resümieren, dass die allermeisten Projekte nicht zahlen, und dass sich daher der Aufwand nicht wirklich lohnt. Zu den positiven Beispielen zählen Energi, Parsiq oder Stellar, die auch einen echten Wert repräsentieren. Hinzu kommen wenige kleinere Token im Cent-Bereich. Da lohnt sich schon eher die Teilnahme an den oben gelisteten Mining-Apps wie Bee, Pi und Timescope.
   
13.März update

Digitaler Impfpass mit IOTA.

Die Deutsche Bundesregierung hat den Auftrag zur Entwicklung eines digitalen Impfpasses an IBM und das kleine Tech-Unternehmen Ubrich vergeben. Ubrich wird mit der Technologie von IOTA arbeiten. IOTA selbst bezeichnet sich als ideal für eine solche Aufgabe und hofft auf die Erweiterung zu einem europäischen digitalen Impfpass.
   
12.März update

Bitcoin Mining konzentriert sich weiterhin auf China.

Obwohl die chinesische Regierung dem Bitcoin Mining auch aus Umweltgründen zunehmend kritisch gegenüber steht, werden Zweidrittel aller Bitcoins in China errechnet. Damit ist das kommunistische Land mit Abstand führend und Bitcoin abhängig von politischen Entscheidungen. (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
12.März update

Zilliqa Capital startet.

Zilliqa Capital Pte. Ltd., das in Singapur ansässige Technologieunternehmen, gibt seinen offiziellen Start bekannt. Das Ziel von Zilliqa Capital ist es, als Investmentgesellschaft mit permanentem Kapital in Form von ZIL-Coins in dezentrale und Fintech-Lösungen, Vermögensverwaltung, Versicherungen, Kredite, Zahlungssysteme sowie in kritische Infrastrukturen zu investieren, mit dem Fokus auf die ASEAN-Staaten und Indien. Es will das zentrale Geschäfts- und Investitionszentrum für die leistungsstarke, hochsichere Blockchain-Plattform Zilliqa Research werden. Durch ein Netzwerk strategischer Investitionen möchte Zilliqa Capital Unternehmer und Entwickler fördern, um die Position von Zilliqa als Blockchain-Plattform der Wahl in Südostasien und Indien weiter zu festigen und gleichzeitig auch weltweit zu agieren.
   
11.März update

Vite integriert Binance Chain.

Vite ist ein schnelles und skalierbares DAG-Netzwerk und eine Smart-Contract-Plattform. Neben Ethereum ist nun auch Binance SC mit Cross-Chain-Funktionen integriert. Damit gesellt sich Vite zu IOTA und Fantom und geht in den Wettbewerb mit anderen Smart-Contract-Plattformen. Der VITE-Preis konnte in einer Woche um mehr als 400% zulegen und dürfte noch viel Raum nach oben haben.
   
11.März update

Am Montag startet Litecoin Mimblewimble.

Am 15.3. soll das Mimblewimble-Protokoll auf Litecoin aktiv geschaltet werden. Dann ist die erfolgreiche Testphase beendet und Litecoin Transaktionen können anonym gesendet werden. Via Atomic Swaps gilt das dann auch für Bitcoin Transaktionen.
   
10.März update

Cardano auf dem Weg zur vollen Dezentralisierung.

Ende März will Cardano zu 100% dezentralisiert sein. Dann werden 1.800 verteilte Pools die Blockproduktion übernommen haben und Cardano zu einem der größten verteilten Netzwerke machen. In diesem Zusammenhang darf man fragen, wie lange Coinbase als größte US-Börse es sich noch leisten kann, ADA nicht gelistet zu haben.
   
10.März. was ist

Was ist Unique Photo ?

Unique Photo ist die erste dezentrale NFT Photo Plattform, auf der Fotografen ihre Fotos hochladen und verkaufen können und dabei im Besitz aller Rechte bleiben, ohne das ein Zwischenhändler profitiert. Auf Unique.Photo können Fotografen ihre eigenen Provisionen, Lizenzgebühren und Lizenzen steuern. Dies ist nicht nur ein Vorteil für Fotografen, sondern erleichtert es den Käufern auch, zu verstehen, wie sie ein Bild legal verwenden können. Unique Photo läuft auf Ethereum mit dem FOTO-Token und ist ein Ableger der NFT-Plattform Unique One (RARE). Siehe auch neue 2021-Projekte =>
   
9.März update

Chiliz will weiter stark wachsen.

Chiliz, die Plattform für tokenisierte Fußball-Club-Fanartikel hat seit Anfang Januar ein beeindruckendes Wachstum von knapp 1.500% hingelegt. Ende Februar ist der AC Milan dem Projekt beigetreten und aktuell wurde angekündigt, sich auch in den USA mit Sportclubs zu verbinden.
   
9.März update

Crypto.org Mainnet Start.

Crypto.org-Chain ist ein öffentliches, dezentrales, Open-Source-Blockchain-Netzwerk, als öffentliches Gut konzipiert, soll es die Massenakzeptanz der Blockchain-Technologie fördern. Nach mehr als 2 Jahren Forschung und Entwicklung, 2 Testnetzen und einem erfolgreichen Mainnet-Trockenlauf ist die Blockchain nun startbereit. Das Mainnet wird am 25.3. mit dem CRO-Coin als Betriebsmittel gestartet.
   
8.März update

Neue Krypto-Projekte im März.

Der März bringt einige Neuerungen, darunter auch neue und vielversprechende Krypto-Projekte, die bereits im Vorfeld Schlagzeilen gemacht haben. Lesen Sie die Kurzprotraits von Symbol, Casper, Apron, Moonbeam =>
   
8.März update

US-Senat verabschiedet neues Stimulus-Paket.

Mitte März soll es zur Auszahlung eines neuen Covid19-Stimulus-Paketes kommen, dies hat der US-Senat verabschiedet. Demnach sollen u.a. fast alle US-Bürger einen Scheck über 1.400 USD erhalten. Man darf gespannt sein, wieviel davon in den Kryptomarkt fließen wird ?
   
7.März. was ist

Was ist eigentlich WBTC ?

WBTC steht für wrapped Bitcoin und steht für einen ERC20-Token, der mit einem Bitcoin hinterlegt ist und somit im Ethereum Netzwerk gemanaged werden kann. Bitcoin-Besitzer können damit an Projekten und Anwendungen im Ethereum Netzwerk teilhaben, z.B. um WBTC zu verleihen oder in Liquiditätspools zu hinterlegen, um Renditen zu erzielen. Ursprüngliche Idee hinter WBTC ist, dem Ethereum Netzwerk mit Bitcoin mehr Liquidität zuführen zu können. Aktuell sind etwa 125.000 Bitcoin als ERC20 verpackt, was zu einer Marktkapitalisierung von 6,36 Mrd. USD und bereits Rang 16 führt.
   
6.März update

IOST-Polkadot-Brücke im Testnetz.

Zwischen IOST und Polkadot besteht nun ein Cross-Chain-Testnetz für die letzte Phase des Baus einer kettenübergreifenden Transferbrücke. Ein Schritt, der die kettenübergreifenden DeFi-Funktionen und das allgemeine Wachstum von IOST steigern kann.
   
5.März update

Injective Protocol startet letzte Phase des Testnets.

Früher als geplant, beginnt Injective Protocol die letzte Phase des Testnetzes, bevor das Mainnet (Anfang Q2) gestartet wird. Das Projekt hat eine Reihe von Märkten hinzugefügt, um seine Fähigkeiten zu demonstrieren, die jede andere dezentrale Exchange bei weitem übertreffen sollen, u.a. Derivative, Forex (Fiatwährungen), Aktien und Futures. Testphase 3 beinhaltet nun auch Equinox Staking.
   
5.März update

IOTA erreicht neuen Meilenstein.

Die heutige Freigabe der Alpha-Version ermöglicht es Entwicklern nun, IOTA-basierte Smart Contracts, dezentrale Anwendungen (dApps) und Smart Contract-Ketten zu erstellen. Das ISCP (IOTA Smart-Contract Protocol) läuft vollständig permissionless und gewährt jeder Smart-Contract-Kette die Sicherheit, Gebührenfreiheit und Interoperabilität der IOTA-Kernschicht. Transaktionen in einer Kette müssen dabei nicht vom gesamten Netzwerk bestätigt werden, was zu hoher Skalierbarkeit führen soll. IOTA kommt damit seinem Ziel eines Multi-Chain-Netzwerks näher und etabliert sich als weitere Smart-Contract-Plattform gegen Ethereum.
   
4.März update

Enjin wird interoperabel.

Am 6. April will Enjin JumpNet starten, eine Hochgeschwindigkeit-Brücke, die kostenlose on-chain-Transaktionen von Enjin Coin und ERC1155-Token (NFT) ermöglicht. Später soll Efinity hinzukommen, eine neue Cross-Chain-Blockchain für NFts.
   
3.März update

Citibank wird zum Bitcoin-Freund.

CitiBank, eine der größten Banken der USA und lange ausgewiesener Skeptiker von Bitcoin hat sich nun anderweitig geäußert und ausgesagt, dass Bitcoin die Währung der Wahl für den internationalen Handel werden könne. Sie sieht den Bitcoin Preis Ende 2021 bei möglichen 300.000 USD.
   
3.März update

Sony wird Validator im Theta Netzwerk.

Sony Europe hat sich entschlossen, als Validator das Theta Netzwerk zu unterstützen und als siebter externer Validator neben Google und Samsung für die Stabilität zu sorgen und sich an Entwicklungsschritten zu beteiligen.
Am 21.4. ist nach aktuellen Angaben der Start von Theta´s Mainnet 3.0 geplant.
   
3.März update

Nem startet die Symbol Plattform.

Am 15. März soll es soweit sein, dass Nem die neue Plattform namens Symbol starten kann. Am 12.3. wird ein Snapshot für einen 1:1 Airdrop stattfinden.
Symbol soll Unternehmen, Entwickler und Einzelpersonen verbinden und unzählige Möglichkeiten für Blockchain-Anwendungen bieten. Es soll Kosten und Komplexität bestehender Prozesse reduzieren und eine Plattform für neue Geschäftsmodelle und Innovationen sein.
   
2.März Meinung

Erkennen muss man selbst.

Soll man an Kryptowährungen glauben ? Ist die Krypto-Gemeinde nicht nur einer Illusion aufgesessen ? Das alte System wird doch nicht crashen.
Es gibt einen weisen Spruck: "Man kann das Pferd nur zur Tränke führen, trinken muss es selbst."
   
2.März update

Cardano Mary Update ist life.

Gestern ist das Mary Fork Update wie geplant life gegangen. Nun können sogenannte native Token Info auf der Cardano Plattform entstehen. Die ersten knapp 300 Token sind bereits vorhanden. Man darf gespannt sein, welche Asset-Projekte bald von sich Reden machen. Der ADA-Preis hat sich allerdings kaum bewegt.
   
27.Feb. update

Michael Burry warnt vor Hyperinflation.

Das Thema Gefahr von Inflation oder gar Hyperinflation wird immer drängender und schärfer diskutiert. Während die Zentralbanken abwiegeln und nichts sehen und hören wollen, hat sich nun Starinvestor Michael Burry (Filmtip: The Big Short) wieder zu Wort gemeldet und vor Hyperinflation und Zusammenbruch des US-Dollars gewarnt. Burry wurde bekannt und reich, als er vor 2008 den Zusammenbruch des US-Immobilienmarktes voraussah und "short" ging.
   
27.Feb. update

Investment Fund geht in Cardano und Polkadot.

Der in Dubai ansässige Investment Fund FD7 Ventures hat angekündigt, bis Ende März Bitcoin im Wert von 750 Millionen USD in Cardano und Polkadot umzuswitchen, weil sie dort mehr Potenzial für Wachstum sehen.
   
27.Feb. Meinung

Ist Ethereum eigentlich eine heilige Kuh ?

Ethereum wird von vielen Kryptofans und Analysten als hochwertiges Blockchain-Projekt angesehen und angepriesen. Sie sehen bereits ETH-Preise von bis zu 20.000 USD. Ist das gerechtfertigt ?
Ja, das Netzwerk ist hochdezentralisiert, sicher und hat Unmengen von Projekten entstehen lassen. Doch defacto ist es sehr langsam und sehr teuer, eigentlich bereits aus der Zeit gefallen, wenn man es mit besseren, schnelleren und zum Teil fast kostenlosen Netzwerken vergleicht. Ob die Umstellung auf 2.0 die Nachteile beseitigen kann, und wann die denn kommt, ist noch unklar.
Charles Hoskinson von Cardano hat Ethereum als alten Mann im Rollstuhl bezeichnet. Man darf gespannt sein, wieviele Projekte ab März von Ethereum zu Cardano wechseln, und wieviel neue Projekte überhaupt noch auf Ethereum starten, da auch z.B. Polkadot wesentlich mehr zu bieten hat. Die Konkurrenz der Smart-Contract-Plattformen ist mittlerweile sehr groß und vielfältig. Es seien z.B. Avalanche, Fantom, Harmony, Solana, Elrond, Algorand und bald auch IOTA genannt.
   
25.Feb. was ist

Was ist Superfarm ?

NFTs (Non-Fungible-Token) sind in aller Munde und scheinen einen riesigen Zukunftsmarkt zu etablieren, auf dem Künstler, Sportler, Sportclubs, Celebrities und Unternehmen ihre Assets als Token anbieten und verkaufen können. Superfarm ist eine neue Plattform, auf der jeder leicht und schnell eigene NFTs erstellen und vermarkten kann. Zum Kurzportrait =>
   
24.Feb. update

Ist Fusion unterbewertet ?

Fusion zählt sicher zu den technologisch anspruchsvollsten und modernsten Blockchain-Projekten. Das hochskalierbare und interoperable Netzwerk kann sich sicher mit anderen, höher gerankten messen und bietet eine Menge an Optionen für effiziente und zukunftsweisende DeFi-Anwendungen. Bei nur etwa 49 Mio. Coins könnte der aktuelle Preis von 0,80 USD ziemlich niedrig sein. Zum Portrait =>
   
24.Feb. update

Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen.

Auch nach dem aktuellen starken Rücksetzer haben sich einige der führenden Kryptowährungen seit Jahresbeginn enorm entwickelt. Der Gesamtmarkt hat sich in nur acht Wochen verdoppelt (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
24.Feb. update

Kann Fantom die TOP20 erreichen ?

Oder gar die TOP10 ? Fantom lief lange unter dem Radar. Als DAG-basiertes Projekt besitzt es eine herausragende Technologie mit instantanen und nahezu kostenlosen Transaktionen und vereint Smart-Contract- und DeFi-Plattform. Weiss Crypto Rating weist Fantom schon länger als technologisch führendes Krypto-Projekt aus.
   
23.Feb. update

Wird Anyswap die universelle Swap-Lösung ?

AnySwap ist ein vollständig verteiltes Protokoll, das den Austausch von Token zwischen Blockchains ermöglicht und den dezentralen Handel über dezentrale Börsen erleichtert. Das Protokoll basiert auf der DCRM-Technologie (Decentralized Control Rights Management) von Fusion. Darüber hinaus enthält Fusion Atomic-Swaps, bei denen Zeit ein wesentlicher Bestandteil zeitkritischer Finanzanwendungen ist. Aktuell können Any, Fusion, Ethereum, Binance Smart Chain, Fantom und Huobi Chain miteinander geswapt werden. Zum Beitrag über Swaps =>
   
23.Feb. update

Polkadot Ökosystem und Parachain Auktion.

Das Polkadot Ökosystem besteht mittlerweile aus einer großen Zahl an hochinteressanten Projekten, die dem Polkadot-Universum unfassbares Potenzial verleihen. Für viele Experten hat Polkadot deshalb eine große Zukunft. Bis Ende Q1 soll die lange erwartete Parachain-Auktion stattfinden, bei der die limitierte Zahl an Polkadot-Parachains vergeben werden. Polkadot befindet sich noch in der Rokoko-Phase seiner Roadmap, um seine Parachains zu testen. Sobald der Code evaluiert und genehmigt ist, kann die Abstimmung über die Onchain-Governance für die Slot-Auktionen stattfinden.
   
23.Feb. update

Großbanken investieren in Polkadot ETP.

Nach Angaben von Bloomberg haben Großbanken wie Goldman-Sachs, UBS und JPMorgan an der Schweizer Börse SIX angeblich in einen Polkadot ETP (Exchange Traded Product) investiert. ETPs sind eine Möglichkeit, in digitale Assets einzusteigen, ohne sie direkt kaufen und halten zu müssen.
   
22.Feb. update

Blockchain- und Kryptowährungs-Übersicht.

Übersicht als PDF Update Ende Februar 2021 zum Download =>
   
22.Feb. update

Kava hat das Cosmos IBC-Protokoll integriert.

Kava ist die dezentrale Bank für digitale Assets und hat nun das Cosmos-IBC-Protokoll integriert, welches Interperabilität zwischen verschiedenen Blockchains und die Beschleunigung der Leistung und die Verbesserung der Benutzeroberfläche bietet. Kava ist eines der größten Protokolle zur Unterstützung des Cosmos-Netzwerks und will mit weiteren Upgrades schnell im DeFi-Sektor wachsen. Das auf Kava basierende HARD-Protokoll soll in Version 2 bis Ende Februar veröffentlicht werden.
   
21.Feb. Meinung

Der innere Wert von Kryptowährungen.

Kryptowährungen wird von vielen Kritikern, Zweiflern und Gegnern kein innerer Wert zugemessen, und so glauben sie an das Scheitern der neuen Vermögenswerte. Woran machen sie den inneren Wert fest, was ist ein innerer Wert verglichen mit klassischen Assets ? zum Beitrag =>
   
21.Feb. update

Boost für Securities Token Plattformen.

Das Geschehen um Gamestop und die damit verbundenen Kontroversen über traditionelle Börsen-Maklergeschäfte, die Aktienkäufe einschränken oder gar manipulieren, hat die Entwicklung tokenisierter Wertpapiere vorangebracht und das Augenmerk auf entsprechende Krypto-Projekte gelenkt. Ravencoin und Polymath konnten kurzfristig stark zulegen.
   
20.Feb. was ist

Was ist RAI ?

RAI ist ein neuartiger Stablecoin, der nur von der Ethereum-Blockchain unterstützt wird, und so programmiert ist, dass seine eigene Preisstabilität erhalten bleibt, ohne an eine externe Preisreferenz wie den USD gebunden zu sein. Die Preisstabilität funktioniert ähnlich wie eine Feder, die immer wieder in ihren Ausgangszustand zurückkehrt. Nachfrage und Angebot regeln bei RAI die "Zugkräfte".
   
19.Feb. update

Bitcoin 1 Billion Marktkapitalisierung.

Heute hat Bitcoin erstmals die Marke von 1 Billion USD Marktkapitalisierug überschritten. Damit liegt die Kryptowährung nun hinter Apple, Saudi Aramco, Microsoft, Amazon und Alphabet (Companiesmarketcap.com =>)
   
19.Feb. was ist

Was ist Venus ?

Venus ist eine DeFi-Geldmarktplattform (Decentralized Finance) auf der Binance Smart Chain, die die Verleihung (Kreditaufnahme) digitaler Vermögenswerte und die Generierung synthetischer Stablecoins ermöglicht, die durch einen Korb verschiedener BEP20-Assets abgesichert sind. Mit Venus kann der Stablecoin VAI gemined werden. Seit Einführung hat Venus einen beispiellosen Kursanstieg erlebt und Binance in ungeahnte Höhen auf Platz 3 der Kryptowährungen katapultiert. Lesen Sie das Portrait =>
   
19.Feb. update

Cosmos Stargate Update ist online.

Cosmos hat das Stargate-Update veröffentlicht, das das erwartete Inter-Blockchain Communication Protocol (IBC) enthält. Das Protokoll ist das Schlüsselelemente des Cosmos-Projektes, das die einfache und schnelle Interoperabilität zwischen Cosmos SDK-Blockchains und anderen Blockchain-Protokollen ermöglichen soll. IBC überbrückt alle unterstützten Blockchains für Token und Daten-Transfers, vor allem solche, die mit dem Cosmos SDK erstellt wurden.
   
18.Feb. update

BREAKING: Blackrock will in Krypto investieren.

In einem Interview mit dem US-Finanzsender CNBC hat der Chief Investment Manager Rick Rieder angedeutet, dass es für BlackRock Sinn macht, in Kryptowährungen zu investieren. Man habe bereits im Januar zwei Bitcoin-Fonds aufgelegt. Begründet wird das angehende Engagement mit der Gefahr steigender Inflation und wachsender Schulden und der Notwendigkeit, in wertsteigende Assets zu gehen. Wieviel der rund 8,6 Billionen Dollar Assets under Management in Kryptowährungen umgeschichtet werden sollen, blieb offen.
   
17.Feb. update

Tezos hat Edo-Upgrade durchgeführt.

Das Edo-Upgrade führt das Sapling Protokoll ins Tezos Netzwerk ein, das von Zcash stammt und Privatsphäre-geschützte Transaktionen ermöglichen soll. Es ermöglicht Tezos Smart Contract-Entwicklern, Sapling einfach in Smart-Contracts zu integrieren.
   
17.Feb. was ist

Was sind eigentlich Swap-Exchanges ?

Swap-Exchanges sind dezentrale Peer-to-Peer-Plattformen für den direkten Tausch von Kryptowährungen. Mit Einführung von Uniswap als nun erfolgreichstem Swap-Protokoll sind viele neue Exchanges hinzu gekommen. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag =>
   
16.Feb. was ist

Was ist Marscoin ?

Das Marscoin-Projekt wurde bereits 2014 gestartet. Marscoin ist ein Fork von Litecoin und beruht auf dem Proof-of-Work-Konsensus, wird also gemined. Die ernst gemeinte Idee hinter dem Projekt ist es, eine Krypto-Plattform für die Besiedlung des Mars zu schaffen. Marscoin ist ein Testfeld für Experimente mit Technologien, die frühen Kolonisten auf dem Mars helfen könnten, Governance, Abstimmung, Materialverfolgung, Handel und Kapitalallokation aufzubauen, so heisst es auf der Website.
Jahrelang war wenig zu hören von dem Projekt und der Kurs im Keller, aber als Elon Musk den Marscoin im Zusammenhang mit SpaceX vor wenigen Tagen besprach, explodierte der Coin um über 1.500%.
   
15.Feb. update

Charles Hoskinson (Cardano) über Ethereum:

In einer kurzen Videoansprache spricht der CEO von Cardano über Kursspekulationen und über Ethereum. Er bestärkt seine Botschaft, dass es mit Cardano um die langfristige und nachhaltige Gestaltung der Zukunft geht, sie zu einer besseren dezentralisierten Welt zu machen. Wer nur auf steigende Kurse spekulieren will, sollte dies mit anderen Projekten tun.
Ethereum nannte er einen alten Mann in einem Rollstuhl in Bezug auf Entwicklungsstatus und Gasgebühren. Hier ist das Video =>
   
15.Feb. update

Kursentwicklungen ausgewählter Kryptowährungen.

Mitte März 2020 kam es aufgrund der Corona-Krise zu einem massiven Crash der Finanzmärkte, auch des Kryptomarktes. Seither erholt sich der Markt und hat enorme Zuwachsraten gezeigt. Der Gesamtmarkt ist von 118 Mrd. USD auf 1.450 Mrd USD um 1.229% gewachsen. Die Grafik zeigt führende Kryptos und ihre aktuelle prozentuale Kursentwicklung seit dem Crash im März 2020 (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
15.Feb. update

Kursentwicklungen in 2021.

Nach einem harten Rücksetzer - aktuell zwischen 10 und 20% für viele Altcoins - ist die Verärgerung und Ungewissheit immer groß. Dabei sollte man sich jedoch die enorme Entwicklung der letzten Wochen vergegenwärtigen und wissen, dass es meist nach jedem Rücksetzer schnell wieder hoch ging. Die Grafik zeigt führende Kryptos und ihre aktuelle prozentuale Kursentwicklung seit Jahresbeginn 2021 (Grafik mit mouseover vergrößern - Grafik herunterladen ▼).
   
14.Feb. was ist

Was ist Flow Network ?

Flow Network ist eine neue dezentrale, schnelle und sklaierbare Blockchain-Plattform des Entwickler-Teams hinter CryptoKitties, die sich selbst als Blockchain for everybody bezeichnet. Sie ist von Grund auf neu konzipert worden für skalierbare Anwendungen im Gaming, NFT und Anwendungsbereichen für die Massenadaption. Ei neuartiger Kryptographie-Konsensus soll hohe Sicherheit, Leistung und Dezentralisierung ermöglichen. Lesen Sie dazu das Portrait =>
   
13.Feb. was ist

Was ist Centus Coin ?

Centus is ein Stablecoin in der Stellar-Blockchain, der immer einem Cent des US-Dollars entspricht. Jeder Netzwerk-Teilnehmer erhält für die Registrierung 100$Cent und kann wöchentlich Zinsen auf sein Guthaben kassieren. Wenn Sie dabei sein wollen, nutzen Sie bitte diesen Referral-Link** =>
   
13.Feb. update

Was ist Revelation coin ?

Das Revelation coin Projekt sieht sich als Bewegung. Revelation Coin ist ein Basis-Krypto-Forschungs-, Entwicklungs- und Implementierungsprojekt basierend auf der Erwartung, dass es in Zukunft einen Zwang zur Implementierung einer bargeldlosen Weltwährung einer zentralen Weltregierung geben wird. Lesen Sie dazu das Portrait =>
   
12.Feb. update

Kanada genehmigt ersten Bitcoin ETF.

Der erste öffentlich gehandelte Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) Info in Nordamerika wurde von der kanadischen Finanzaufsichtsbehörde von der Ontario Securities Commission (OSC) genehmigt. Dies könnte ein positives Zeichen für us-amerikanische Behörden sein, die verschiedene ETF-Anträge seit 2018 nicht genehmigten.
   
12.Feb. update

Tesla´s Bitcoin Deal hat sich schon bezahlt gemacht.

Tesla verdiente am ersten Tag nach dem Kauf von Bitcoin mehr Geld als mit dem Verkauf von Autos im letzten Quartal 2020. Medienberichten zufolge hatte Tesla ein schwaches 4. Quartal, was sicher nicht der Grund für den Einstieg bei Bitcoin war, aber dennoch konnte der bisherige massive selbst generierte Krypto-Gewinn (+23% Bitcoin-Kursanstieg) den Wertverlust mehr als ausgleichen.
   
12.Feb. update

AC Mailand jetzt auch als Token verfügbar.

Der AC Milan hat in Zusammenarbeit mit dem Fintech-Blockchain-Unternehmen Chiliz den ACM-Fan-Token für die Blockchain-basierte Fan-App Socios.com herausgebracht.
   
12.Feb. update

Matic heisst jetzt Polygon.

Das Matic Layer-2-Protokoll wurde umbenannt, weil es eine andere Ausrichtung bekam. Polygon ist ein Protokoll und ein Framework zum Aufbau und zur Verbindung von Ethereum-kompatiblen Blockchain-Netzwerken. Es soll das Ethereum-Netzwerk interoperabel machen.
   
11.Feb. update

Master Card steigt in Kryptos ein.

Nach VISA will nun auch Mastercard in Kryptowährungen einsteigen und das Bezahlen mit digitalen Coins ermöglichen. Welche Währungen integriert werden sollen, ist noch unbekannt.
   
11.Feb. update

Amazon plant eigene digitale Währung in Mexiko.

Amazon scheint eine eigene digitale Währung zu entwickeln und diese zunächst in Mexiko zum Einsatz zu bringen. Damit könnten Kunden ihr Fiatgeld in eine digitale Währung umwandeln, mit der sie den Einkauf von Waren und / oder Dienstleistungen wie Prime Video bezahlen. Noch gibt es keine weiteren Details zu dem Projekt.
   
11.Feb. update

IOTA´s Kurs schießt nach oben.

IOTA macht Schlagzeilen: das deutsche Bundesministerium für Verkehr fördert u.a. IOTA für die Schaffung einer intelligenten Verkehrsinfrastruktur für sicheres autonomes Fahren. Zudem steht Chrysalis, IOTA´s Anwendungsplattform, vor dem Start, IOTA-Oracles sind erstmals integriert worden und mit dem Projekt Fognet wird ein neuartiges dezentrales Internet entstehen, das ohne zentrale Provider Peer-to-Peer funktionieren soll. An diesem Projekt arbeiten Mitarbeiter von u.a. Boing, der NASA und Tesla.
   
11.Feb. update

Bitcoin und Kryptowährungen versteuern.

Ein Thema, das die meisten Kryptwährungsbesitzer nur nebenbei interessiert, ist die Versteuerung von entsprechenden Gewinnen. In Deutschland gilt bislang, dass Gewinne nach einem Jahr des Besitzes eines Kryptoassets steuerfrei sind. Details gibt es in diesem aktuellen Video => der Kanzlei WBS.
   
11.Feb. update

Die Binance DeFi-Ökonomie wächst rasant.

Auf der Binance Smart Chain (BSC) wächst ein ähnliches DeFi-Ökosystem heran, wie auf Ethereum. Mit Pancakeswap (bereits Marktrang 70) steht eine dezentrale Exchange zur Verfügung, mit der BEP20-Token geswapt werden können und mit Venus hat sich ein DeFi-Projekt etabliert, das es mit Ethereum-Konkurrenten aufnehmen kann. Einsichten ins System von Binance liefert Defistation.io.
   
10.Feb. Meinung

Finanzmarktlegende warnt nachdrücklich.

Die langfristigen Zinsen sind in den USA im Januar deutlich gestiegen und haben bereits ein kritisches Niveau erreicht, was ein schlechtes Zeichen für die Konjunkturaussichten ist. Das meint Finanzmarktexperte Russel Napier und verweist darauf, dass die Fed dem nur mit weiterem endlosen Geldschöpfen begegnen kann. Das wiederum führe in eine unkontrollierbare Inflation, die sich rasch zur Hyperinflation ausweiten könne. Um dies wiederum zu vermeiden, müsse die Regierung den Geschäftsbanken dann wohl oder übel die Kreditvergabe untersagen oder zumindest diese stark reduzieren, damit die Geldmenge nicht weiter wachse. Die Konsequenz lautet: das Ende des Bankensystems und der Weg in die zentrale Kontrolle von Finanzen und Wirtschaft, allerdings mit unsicherem Ausgang. (dazu "Neues digitales Weltwährungssystem" =>)
Besteht hier ein Zusammenhang mit dem Einstieg Teslas in Bitcoin und den Gerüchten, dass Apple, Oracle und weitere Big Player dem folgen werden ?
   
10.Feb. airdrop SnakeDAO Airdrop**: SnakeDAO ist ein neues DeFi-Projekt auf der OKex-Blockchain. Zum Start gibt es 50 SNAKE-Token für die einfache Registrierung eines OKexChain-Wallets. Das ist ein sicheres Web-Wallet, das in wenigen Minuten eingerichtet ist. Auf der Airdropseite muss lediglich die Walletadresse eingetragen werden. zum Airdrop =>.
   
9.Feb. update

Harmony ist jetzt eine Erweiterung von Ethereum.

Entwickler von Ethereum basierten Dapps können jetzt die funktionale Brücke zu Harmony nutzen, um in den Genuss von blitzschnellen und sehr kostengünstige Transaktionen zu kommen. Trader können mittels der Crosschain-Funktion via Metamask ebenso schnelle und billigere Tauschgeschäfte durchführen. Harmony will noch in 2021 auch zur Binance Smart Chain und zu Polkadot Cross-Chain-Funktionen anbieten. Der ONE-Kurs konnte sich nach langem Dornröschenschlaf verdoppeln.
   
8.Feb. update

Breaking News: Tesla kauft Bitcoin.

Der Bitcoinpreis machte heute einen 10%-Satz auf ein neues Allzeithoch von über 43.000 USD. Grund: Tesla investiert 1,5 Mrd. USD in den Digitalcoin und könnte damit alle Dämme brechen.
   
8.Feb. update

Cardano erobert Afrika.

Cardano´s CEO Hoskinson engagiert sich seit Jahren für die Blockchain-Nutzung in Afrika. Nun starten bald die ersten Live-Projekte in Äthiopien, Tansania, Kenia, Nigeria und Südafrika. Neben dezentraler digitaler Identitäten für Millionen Menschen, will Cardano auch finanzielle Freiheiten und Möglichkeiten in diese Staaten bringen, was zu einer erhöhten Nachfrage nach ADA führen sollte. Unterstützt werden die Projekte von den entsprechenden Regierungen.
   
8.Feb. update

Unsägliche Ethereum Gas-Preise.

Manche Krypto-Analysten sehen Ethereum im Bullrun 2021 bei Preisen von bis zu 20.000 USD pro ETH, gespeist durch den andauernden DeFi-Hype und immer neue Projekte auf der führenden Smart-Contract-Plattform. Allerdings könnten die enormen Gasgebühren für Transaktionen den Lauf bremsen, denn bei Kosten von bis zu 80 USD und einem aktuellen Durchschnitt von 3,20 USD (93 Gwei) für eine Transaktion sind viele kleine Trader und Netzwerk-Teilnehmer wohl raus.
   
8.Feb. update

Beeindruckende EGLD-Rally.

Wie am 25.1. angekündigt, hat sich der Preis für Elrond´s EGLD mit dem Start der Maiar-App dramatisch entwickelt und hat heute mit über 170 USD sogar den von Litecoin übertroffen. Noch Anfang Januar betrug der Preis 25 USD. Elrond liegt damit nun bereits auf Rang 20 in der Marktkapitalisierung und ein Ende des Booms ist nicht absehbar.
   
7.Feb. update

Nigeria bannt Kryptowährungen.

Nigeria ist nach den USA das Land mit den zweitmeisten Kryptotransaktionen weltweit. Jetzt hat die Zentralbank Nigerias allen Banken den Handel mit Bitcoin und Co. ohne Begründung untersagt. Ob dies erfolgreich sein wird oder ob die vor allem jungen Nigerianer auf dezentrale Börsen mit Peer-to-peer-Handel ausweichen, wird sich zeigen. Kritiker befürchten, dass Nigeria durch diese Entscheidung einen technologische Rückschritt bedeuten könnte.
   
6.Feb. update

Moonstake will expandieren.

Moonstake und Stake Technologies kooperieren, um das Polkadot-Ökosystem zu verbessern und mit DeFi-Projekten zusammenzuarbeiten. Moonstake ist ein Multicurrency-Wallet, das Staking verschiedener Coins anbietet und die größte Stakingplattform in Asien werden will. Seit Januar bietet das als App verfügbare Wallet das Staking von DOT an.
   
6.Feb. update

Theta startet Thetaswap.

Thetaswap ist eine dezentrale Exchange nach dem Vorbild von Uniswap. Mit ihr können zukünftig TNT20-Token der Theta-Blockchain direkt miteinander getauscht werden.
   
5.Feb. was ist

Was sind eigentlich Krypto-Derivate ?

Derivate sind abgeleitete Spekulations-Produkte mit Krypto-Assets (z.B. Bitcoin) als Basiswert. Es handelt sich sowohl um ungehebelte als auch um gehebelte Produkte, die an entsprechenden Krypto-Börsen gehandelt werden. Der Handel mit einem Derivat ist nichts anderes als eine Wette, die man gewinnen oder verlieren kann. Ein Derivat birgt je nach Hebelwirkung (z.B. 10x) ein unterschiedlich hohes Risiko. Es kann zur Spekulation oder zur Risikoabsicherung verwendet werden. Es bietet die Möglichkeit, auf Kursentwicklungen zu wetten, ohne das Basisprodukt kaufen zu müssen. Um mit Derivaten zu handeln, sollte man viel Erfahrung und Kenntnisse besitzen.
Der absolut größte Teil des klassischen Finanzmarktes besteht aus Derivaten (also aus Wettgeschäften). Der Anteil im Kryptomarkt ist noch klein, wächst aber kontinuierlich. Weitere Begriffe im Glossar =>
   
4.Feb. update

Cardano Mary Fork erfolgreich durchgeführt.

Mary, der eine der beiden Forks, die Cardano von Shelley zu Goguen führen wird, fand am 3. Februar statt. Dieser Hardfork wird Cardano native Asset-Unterstützung bringen, damit können nun Cardano basierte Token ähnlich wie ERC20 auf Ethereum geschaffen werden. Anders als auf Ethereum, sind diese Token Blockchain integral, was bedeutet, dass kein benutzerdefinierter Code über der Blockchain hinzugefügt werden muss. Im Gegensatz zu anderen Blockchain-Netzwerken, die die Token-Ausgabe über intelligente Verträge abwickeln, wird die Tokenisierung nativ erfolgen, was wiederum bedeutet, dass die Logik für die Ausgabe von Token auf Cardano auf dem Cardano-Ledger selbst basiert.
Hinzu kommt ein massiver Vorteil, weil die Transaktionskosten auf Cardano ein Bruchteil der katastrophal hohen Gebühren auf Ethereum betragen.
Bisher läuft Mary im Testentz. Ende Februar soll das Upgrade auf das Cardano-Mainnet durchgeführt werden, wodurch die Smart-Contract-Funktionalität der Blockchain freigeschaltet werden kann. Es könnte zu einem massiven Kursanstieg führen.
   
3.Feb. was ist

Was ist Paid Network ?

Paid Network ist ein neues DeFi-Projekt, das es Nutzern ermöglicht, ihre eigenen Smart-Contract-Vereinbarungen und -Regelungen erstellen können. Paid ist eine Plattform für eine Reihe juristischer Verträge, auf der Nutzer zivilrechtliche Angelegenheiten mithilfe von DeFi-Tools lösen und die breite Palette von Blockchain-Anwendungsfällen auf die Rechtsbranche ausweiten können. Es bietet seinen Nutzern eine Reihe neuer DeFi-Tools, einschließlich Staking, Treuhandkonto und Versicherungen. Lesen Sie dazu das Portrait =>
   
3.Feb. was ist

Immer mehr Protokolle auf Polkadot.

Polkadot ist bekanntlich eine Blockchain übergreifende Plattform für dezentrale Anwendungen. Seit Ende 2020 starten immer mehr interessante Protokolle auf Polkadot, das sich anschickt, eine ernsthafte Konkurrenz zu Ethereum zu werden. Neue Projekte auf Polkadot sind u.a. Polkabridge, Polkainsure, Polkaswap, Acala, Paid, Bridge Mutual, Optionroom, Paralink, Plasm. Zu den Kurzportraits 2021 =>
   
3.Feb. Meinung

Was passiert mit Kryptos, wenn der Finanzmarkt crasht ?

Die Weltwirtschaft schwächelt, die Finanzmärkte wackeln, Staatsanleihen verlieren Vertrauen und Wert und die Währungen erodieren durch Billionen neuer Dollars und Euros. Finanzmarktexperten erwarten einen baldigen stärkeren Rücksetzer im Aktienmarkt und eine beginnenden Inflation. Wird der Kryptomarkt auch leiden oder wird ein Kapitaltsunami in Kryptoprojekte fließen ?
   
2.Feb. was ist

Was ist Bridge Mutual ?

Bridge Mutual ist eine neue Blockchain-basierte, dezentrale Versicherungsplattform, mit der Nutzer Smart Contract-Fehler, Stablecoin-Abstürze, Exchange-Angriffe und mehr versichern können. Bridge will nachhaltiges Vertrauen in den Kryptomarkt bringen mit einer dezentralisierten Lösung, die langfristig wirtschaftlich, transparent, rentabel und skalierbar ist. Darüber hinaus könnte Bridge das Potenzial haben, die traditionelle Versicherungsbranche zu revolutionieren. Lesen Sie dazu das Portrait =>
   
31.Jan. Meinung

Kurz erklärt: Wallstreetbet gegen Hedgefonds.

Ist das nun eine geniale Idee oder kriminelle Marktmanipulation ? Die Internetcommunity namens Wallstreetbet hat den großen Hedgefonds den Kampf angesagt und profitiert davon aufgrund einer durchdachten Spekulation. Die Gemeinschaft spricht sich ab, um Aktien in großem Stil zu einem festgesetzten Zeitpunkt zu kaufen, die von Hedgefonds in ebenfalls großem Stil leerverkauft Info wurden. Das bedeutet, dass die Hedgefonds von einem fallenden Kurs ausgehen, den sie selbst drücken, der nun aber durch die massiven Käufe nicht mehr eintritt. Der Kurs steigt und zwingt die Fondmanager, die Aktien zu den erhöhten Kursen zurückzukaufen und dadurch enorme finanzielle Verluste anstatt Profite zu generieren. Die Community-Mitglieder profitieren kurzfristig, da die Kurse durch die Rückkäufe der Fonds weiter steigen. Wird hier die Leerverkauf-Manipulation mit den eigenen Mitteln geschlagen ? Im Fall von Gamestop waren mehr Aktien leerverkauft, als es überhaupt gab.
   
30.Jan. Meinung

Ein neues digitales Weltwährungssystem.

Das aktuelle Weltwährungssystem ist nach Meinung vieler Finanzexperten kurz vor dem Ende und kann nur noch durch immer neues Zentralbankgeld und Nullzinsen am Leben erhalten werden. Ein neues System muss her und ist wohl auch schon fertig gedacht. Nun geht es darum, das alte zu beeenden und das neue, digitale zu installieren. Lesen Sie dazu den Artikel =>
   
29.Jan. update

Was ist los mit Dogecoin ?

Durch einen enormen Social-Media-Support auf verschiedenen Kanälen sowie der Unterstützung des heimlichen CEOs Elon Musk wurde der Dogecoin-Preis in den letzten beiden Tagen um knapp 1.000% auf 0,078 USD und fast 10 Mrd. USD Marktkapitalisierung gepumpt und erreichte vergangene Nacht kurzfristig Rang 7. Für alle, die glaubten, noch einsteigen zu müssen, weil man den Kurs bei 1 USD sehen wollte, kam dann die Ernüchterung, und der Kurs fiel wieder zurück auf die Hälfte. Die Aktion des sogenannten Spaßcoins mit seiner großen Gemeinschaft war wohl als Gegenreaktion zu Manipulationen am Aktienmarkt der Wallstreet zu verstehen. Zum Portrait =>
   
27.Jan. update

Fantom wächst massiv.

Das Fantom Entwicklungsteam macht große Fortschritte auf dem Weg zur DAG-basierten DeFi-Plattform. FTM hat einen neuen Explorer FTMscan.com erhalten und Fantom will sich als ideale Plattform für die Entwicklung von CBDCs (digitale Zentralbankwährungen) positionieren. Gleichzeitig wächst die Fantom-Community massiv mit einem starken Anstieg der Opera-Wallet-Nutzer und der Social-Media-Aktivitäten. Der FTM-Kurs konnte sich innerhalb von zwei Wochen nahezu vervierfachen.
   
26.Jan. update

Neue NFT-Plattform auf Enjin.

NFT ist in aller Krypto-Munde. Mit NFT.io entsteht eine neue Plattform und ein Marktplatz für innovative NFTs, innovativen Smart-Contracts und Null-Transaktionsgebühren auf der Enjin-Blockchain.
   
25.Jan. was ist

Was ist Maiar Wallet ?

In wenigen Tagen wird ein neuartiges und bislang einzigartiges Multicurrency-Wallet starten, mit dem es möglich sein wird, Kryptowährungen sicher aufzubewahren, zu staken, zu verdienen und per Mobilphone-Nummer zu versenden. Maiar Wallet läuft auf der schnellen und skalierbaren Elrond Blockchain und könnte bald viele Millionen von globalen Nutzern in den Kryptomarkt ziehen. Elrond kündigt das Wallet als Revolution und als die Zukunft des Geldes an. Wollen Sie dabei sein ? Um die App zu starten, benötigen Sie einen Einladungscode. Tragen Sie sich dazu in die Warteliste ein =>
   
25.Jan. update

Ethereum erreicht neues Allzeithoch.

Ethereum hat einen Lauf, kann man sagen. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs nahezu verdoppelt und erreichte nun mit 1.456 USD ein neues Allzeithoch. Analysten sehen den Weg nach oben auf bis zu 10.000 USD frei und möglich. Anfang Februar will die CME Group (Optionsbörse Chicago Mercantile Exchange) erstmals Ether Futures anbieten, was die bereitstehenden institutionellen Anleger schneller und in großem Stil anziehen könnte.
   
23.Jan. Meinung

In anderer Sache: Sterbezahlenstatistik Deutschland 2020.

Aufgrund der Aktualität und Brisanz der Sterbezahlenstatistik für Deutschland 2020 hier das entsprechende Video => (Videos für Österreich und die Schweiz ebenfalls auf dem Kanal vorhanden)
   
23.Jan. Prognosemodell

Spielen Sie Preisprognose.

Mit folgender kleinen Excel-Tabelle können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Kurse ausgewählter Coins errechnen unter der Bedingung, dass Bitcoin 100.000 USD erreicht. Dabei besagt die Voreinstellung, dass Bitcoins Marktanteil dann auf 55% sinkt. Ändern Sie die Marktanteile nach Belieben, und Sie erhalten den dazugehörigen Kurs in USD. Viel Spaß. Excel-Datei erunterladen =>
   
21.Jan. update

Einfaches Staking mit privaten Wallets.

Die beiden führenden Multicurrency-Wallets, Atomicwallet und Trustwallet bieten einfaches und bequemes Staking verschiedener Coins und Token an. Wer Polkadot staken möchte, kann dies nun in der mobilen App von Moonstake tun. Moonstake ist ein vertrauenswürdiger Proof-of-Stake-Infrastrukturanbieter und Validator, mit dem man Coins bequem staken und Belohnungen verdienen kann. (Grafik mit mouseover vergrößern).
   
21.Jan. Meinung

Biden löst Trump als US-Präsident ab.

Gleich nach Amtsübernahme hat sich der neue US-Präsident daran gemacht, gesetzliche Regelungen der Trump-Administration wieder zu ändern bzw. rückgängig zu machen, und seine neue Finanzministerin Yellen (ehemals Präsidentin der Fed) kündigte an, alles zu tun, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Und dabei solle man nicht auf die Schulden schauen.
Nun können sie also beweisen, was in ihnen steckt, und ob es begründet war, Trump als Versager hinzustellen. Bürger und v.a. Finanzwirtschaft dürfen sich auf neue Billionen frisch gedruckter US-Dollar freuen, jedenfalls solange, bis die befürchteten Inflationsauswirkungen eintreten und das Ende des bisherigen ungedeckten US-Dollars einläuten.
Dies könnte weitere Investoren in den Kryptomarkt treiben. Blackrock und Goldman Sachs haben bereits angekündigt, Bitcoin als alternative Vermögensform anzusehen und einsteigen zu wollen.
   
20.Jan. Meinung

Marktmanipulation durch Wale.

Nach Ansicht einiger Kryptoanalysten sind die aktuellen Marktrücksetzer auf massive Marktmanipulationen von sogenannten Walen zurückzuführen. Sie würden für Verunsicherung sorgen und Kleininvestoren bzw. Spekulanten aus v.a. Bitcoin heraustreiben wollen, um selbst an die knapper werdenden Coins zu kommen. Wer diese Wale sind, bleibt dabei unklar.
   
18.Jan. update

Das IOTA Smart Contract Protocol kommt.

IOTA Gründer Dominik Schiener kündigte gestern an, dass das IOTA Smart Contract Protocol (ISCP), das bis Ende Q1 kommen soll, eine ganze Reihe von Produkten auf der IOTA-Plattform ermöglichen wird. Dazu zählen insbesondere digitale Zentralbankwährungen, DeFi, Stablecoins, dezentrale Börsen, NFTs und tokenisierte Vermögenswerte wie Immobilien. IOTA soll wie Polkadot oder Cosmos Interoperabilität zwischen verschiedenen Plattformen herstellen.
   
17.Jan. update

Staking und Staking Belohnungen.

Nebenstehende Tabelle zeigt einige der aktuell führenden Stakingprojekte, deren eingefrorene USD-Werte, Prozentanteile der verfügbaren Coins/Token und die jährlich zu erwartenden Belohnungen. (Grafik mit mouseover vergrößern).
   
17.Jan. update

Was ist Vechain Fee-Delegation-as-a-Service (DaaS) ?

Bislang ist es Standard, dass Nutzer von Dapps Gebühren für Transaktionen auf einer Blockchain zahlen müssen. Dies macht die Nutzung umständlich und gebührenpflichtig, was einer breiten und schnellen Adaption im Wege steht. Vechain hat ein Protokoll entwickelt, das sich Fee-Delegation-as-a-Service nennt und dafür sorgen soll, dass Gebühren für den Nutzer nicht mehr anfallen, sondern diese von anderen Teilnehmern gezahlt werden. Vechain sieht dies als Grundlage für Massenadaption von Dapps.
   
17.Jan. update

Das Polkadot Ökosystem wächst.

Nachdem im Dezember Polkastarter und Polkaswap aktiv wurden, sind nun mit PolkaInsure finance und PolkaBridge zwei weitere interessante Projekte gestartet. PolkaInsure ist ein dezentraler Marktplatz für Versicherungen und PolkaBridge ist die erste dezentralisierte Brücke zwischen der Polkadot Plattform und anderen Blockchains, mit der einfache und sichere Swaps zwischen DOT und anderen Coins möglich sind.
   
16.Jan. update

Cardano plant dezentrale Social-Media-Plattform.

Charles Hoskinson, der CEO von IOHK (Cardano), hat Jack Dorsey von Twitter aufgefordert, keinen dezentralen Social-Media-Standard innerhalb von Twitter zu schaffen. Er meinte, dass geplante BlueSky-Projekt solle Open-Source sein, damit die gesamte Kryptoindustrie dazu beitragen kann. Hoskinson gab zudem bekannt, dass IOHK an einem eigenen Social-Media-Projekt arbeitet.
   
14.Jan. update

Kommt Facebook´s Diem noch diesen Monat ?

Trotz massiven Gegenwinds und Kritik von Zentralbanken und von Politikern könnte Diem, der neue Facebook Stablecoin (USD gedeckt) noch im Januar kommen. Die Diem Association wartet derzeit noch auf die Genehmigung durch die Finanzmarktaufsicht in der Schweiz.
   
14.Jan. update

Injective startet Tesla Futures Handel.

Injective Protocol startet den weltweit ersten dezentralen Tesla-Aktien-Futures-Handel Tesla-Futures werden ab sofort auf Injective´s Solstice Pro Testnet live sein.
   
13.Jan. update

Service: Blockchain-Übersicht.

Unsere Blockchainübersicht ausgewählter Blockchains eingeteilt in Gruppen zum kostenlosen PDF-Download =>
   
13.Jan. update

Panik bei Rücksetzern im Bullenmarkt.

Immer wenn es einen drastischen Rücksetzer in den Kursentwicklungen gibt, herrscht bei vielen Panik, und sie verkaufen nicht selten zum schlechtest möglichen Zeitpunkt. Dann ertönen die Stimmen der Kritiker und sehen einen neuen Bärenmarkt oder gar das Ende gekommen. So auch wieder beim aktuellen Rücksetzer von etwa 25% bei Bitcoin. Wer sich jedoch an den Run Ende 2017 erinnert, wird wissen, dass der dramatische Kursanstieg von sechs Rücksetzern bis zu 38% gezeichnet war (Grafik mit mouseover vergrößern).
   
13.Jan. Meinung

Der innere Wert von Kryptowährungen.

Die Kritiker von Bitcoin und Altcoins betonen immer wieder den fehlenden inneren Wert von Kryptowährungen. Anders als Edelmetalle, Aktien und Fiatwährungen wären Kryptowährungen lediglich Bits und Bytes und nichts Handfestes.
Aber sollte man Vermögenswerte nicht nach ihrem praktischen Nutzen bewerten, also danach, was man mit ihnen tun kann ? Der Wert eines Papiergeldscheines ist nur ein Centbruchteil, doch man kann mit ihm einkaufen, zumindest solange, wie er Vertrauen besitzt und akzeptiert wird. Edelmetalle gelten als Wertsicherung und man kann sie tauschen, jedoch sind sie eher kompliziert zu bewegen und zu lagern, und so ist ihr Nutzen begrenzt.
Der Nutzen von Kryptowährungen wird dann enorm hoch sein, wenn ihre Akzeptanz größer wird, und man tatsächlich mit ihnen bezahlen kann. Das grenzüberschreitende, kostengünstige und sehr schnelle Überweisen von Geldbeträgen macht sie bereits konkurrenzlos. Und weitere Anwendungen wie z.B. DeFi kommen als Zusatznutzen hinzu, und die potenziellen Möglichkeiten sind noch gar nicht abzusehen. Lesen Sie auch Bitcoin´s innerer Wert =>
   
11.Jan. update

Dan Larimer hat Block.one verlassen.

Dan Larimer, der Initiator und Chefentwickler der EOS-Blockchain hat das Unternehmen Block.one verlassen. Er wolle sich neuen Projekten widmen, insbesondere solchen, die zensursicher sind. Was genau er damit meinte, sagte er nicht. Der EOS-Kurs stürzte nach Bekanntgabe der Meldung gestern um 25% ab.
   
9.Jan. update

Oracle-Projekte und Partnerschaften.

Per Ende 2020 hatten Oracle-Projekte bereits ettliche Partnerschaften mit anderen Blockchains und Netzwerken. Wie Coin98Analytics auflistet, führt Chainlink das Ranking klar an, gefolgt von Band Protocol und DOS Network (Graphik vergößern mit Mouseover).
   
9.Jan. update

Was ist dieses Mal anders ?

Der letzte Krypto-Bullrun von Ende 2017 endete bekanntlich Anfang 2018 in einem ziemlich heftigen Zusammenbruch. Ein Blase war entstanden, die platzte mit lautem Knall. Warum es im anstehenden Bullenmarkt anders ist, hat u.a. folgende Gründe:
  • Während 2017 viele Finanzexperten Bitcoin kritisch bis ablehnend gegenüber standen, sind sie jetzt positiv und vergleichen Bitcoin mit Gold
  • Bitcoin wird nun von institutionellen Investoren mit hohem Interesse beobachtet und bereits gekauft
  • Kryptowährungen hatten 2017 nicht viel mehr zu bieten, als eine gute Idee. Heute haben sie vielfach echten Nutzen (vgl. DeFi
  • das herkömmliche Finanz- und Fiatwährungssystem steht vor seinem Ende; das massive Fiatgelddrucken schürt Inflationsängste mit Flucht in alternative Assets
  • Kryptowährungen können ohne den Zugriff Dritter und außerhalb des zentralisierten Bankensystems und einfacher als Edelmetalle aufbewahrt werden
  • Viele Kryptoprojekte arbeiten an interessanten, alternative, dezentralisierten Ökosystemen, die immer mehr Menschen überzeugen
  • Banken und Zentralbanken haben den Nutzen von digitalem Geld erkannt und steigen in die Digitalisierung des Finanzsystems ein
   
8.Jan. update

1 Billion Marktkapitalisierung.

Gestern Nacht hat die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes erstmals die Ein-Billion-USD überschritten, vornehmlich ausgelöst durch das starke Wachstum von Bitcoin. Dies kam früher und schneller, als es die allermeisten erwartet haben.
   
7.Jan. update

Der Ethereum Gas Preis immernoch auf Rekordhoch.

Der Gaspreis für Ethertransaktionen ist noch immer auf Rekordniveau. Der mittlere Preis liegt aktuell bei 110 Gwei (2,74 USD), doch können Transaktionen gelegentlich bis zu 80 USD kosten. Check Gaspreis =>
   
6.Jan. update

Stellar macht seinem Namen alle Ehre.

Zunächst hatten viele Stellar-Fans und XML-Besitzer befürchtet, das Schicksal von XRP könnte auch ihnen widerfahren. Doch jetzt scheint es, dass XLM sogar profitiert, weil es ähnliche technologische Eigenschaften wie XRP hat, aber wohl nicht verklagt werden wird. Im Gegenteil hat die Ukraine veröffentlicht, dass es seine digitale Zentralbankwährung auf Stellar aufbauen will. Der XLM Kurs ist seitdem um über 125% zu den Sternen explodiert.
   
6.Jan. update

USA geben grünes Licht.

Das Office of the Comptroller of the Currency (OCC), das mit der Regulierung von Banken beauftragte Büro des US-Finanzministeriums, hat offiziell erklärt, dass Banken Stablecoins und Kryptowährungen für Zahlungen verwenden dürfen. Ein Durchbruch mit extrem bullishen Konsequenzen für den Kryptomarkt.
   
6.Jan. Meinung

Steht Cardano vor einer Kursexplosion ?

Cardano hat für März den Start seines Goguan Mainnets angekündigt, mit dem u.a. Smart-Contracts und die Entwicklung von Dapps möglich werden. Dazu wird eine ERC20-Brücke gehören, die es Projekten auf Ethereum ermöglicht, schnell und einfach nach Cardano zu wechseln. Das könnte dazu führen, dass zig Projekte diese Möglichkeit nutzen werden (Bondly und Celsius haben dies bereits entschieden).
Cardano strebt an, das am stärksten dezentralisierte Netzwerk zu werden und damit sehr sicher zu sein. Die Bemühungen, regulatorische Vorgaben zu beachten, könnte Cardano auch interessant machen für institutionelle Investoren, die bislang auf Bitcoin und Ethereum fokussieren.
Mit dem Goguen-Start sollte auch einer Coinbase-Listung nichts mehr im Wege stehen, was wie bei anderen Coins einen enormen Push bedeuten dürfte.
   
6.Jan. update

Bitcoin überholt Alibaba.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin steigt ununterbrochen und schnell. Im Vergleich mit den führenden Weltkonzernen würde Bitcoin jetzt auf Rang 9 vor Alibaba liegen und bald Tesla (Rang 8) überholen. (siehe Companiesmarketcap.com =>)
   
5.Jan. Meinung

Wie sehr bestimmt der Circulating Supply den Preis ?

Der Preis bzw. Kurs eines Coins/Tokens hängt ab von der Idee bzw. des Nutzen eines Projektes, seiner Technologie, seines Marketings bzw. Bekanntheitsgrades und letztlich im wesentlichen auch von der verfügbaren Menge an Coins/Tokens (Circulating Supply genannt). Grundsätzlich gilt, je geringer die Menge, desto höher der Preis. Nebenstehende Tabelle zeigt einige Projekte mit einem CS von unter 100 Mio., sowie deren aktuellen Preisen (Grafik mit Mouseover vergrößern).
   
5.Jan. update

Kooperation zwischen Cardano, Litecoin und IOTA.

Charles Hoskinson hat in einem Video-Blog angekündigt, dass es zu einer Kooperation zwischen Cardano, Litecoin und IOTA kommen könnte. Dabei soll es um eine mögliche Interoperabilität der drei Netzwerke gehen. Bücken-Protokolle könnten entwickelt werden, jedoch müssen seiner Meinung nach die Communities zunächst zusammenfinden.
   
4.Jan. Meinung

Aktien versus Kryptos.

Der Aktienkurs entsteht im Wesentlichen durch die Nachfrage nach Aktien, die sich auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ergibt, sowie auf zukünftige Erwartungen. Neben dem Kursgewinn können Aktienbesitzer Dividenden verdienen, wenn das Unternehmen Gewinne erzielt und beschließt, Dividenden auszuzahlen. Somit gibt es zwei Ansatzpunkte für Einkünfte.
Bei Kryptowährungen, die mit dem Proof-of-Stake-Konsensus arbeiten, sind es dagegen drei Ansatzpunkte: zum Einen der Kursgewinn durch Erfolg und Spekulation, zum Zweiten die Nachfrage nach der Währung, wenn diese innerhalb des Ökosystems einen Gebrauchsnutzen hat (z.B. durch Tansaktions- und Nutzungsgebühren) und drittens durch Renditen, die sich aus dem Staking der Coins bzw. Token erzielen lassen. Dabei sind diese Renditen zumeist nicht abhängig von Gewinnerzielung, sondern von der Entscheidung des Besitzers, seine Coins/Token in das Projekt zu reinvestieren.
   
4.Jan. update

Kryptos mit Allzeithoch.

Der Start ins Jahr 2021 ist für einige Kryptowährungen mit einem Allzeithoch in der Kursentwicklung verbunden. Neben Bitcoin sind dies Theta, Vechain, Dogecoin und Synthetix (von den größeren Kryptos, die älter als 2019 sind).
   
3.Jan. update

Blockstack 2.0 Revolution.

Das Stacks-Ökosystem erreicht am 14.1. einem unglaublichen Meilenstein, den Mainnet-Start 2.0. Blockstack will sichere Apps und intelligente Verträge für Bitcoin bereitzustellen und damit eine neue Innovationswelle für die robusteste Blockchain der Welt auslösen. Der Start könnte der Beginn einer aufregenden neuen Ära für die Kryptowelt bedeuten, wenn Entwickler beginnen, ein benutzereigenes Internet auf Bitcoin aufzubauen.
   
2.Jan. update

Neues Markt-Allzeithoch.

Nach einer unglaublichen Bitcoin-Explosion auf über 32.000 USD hat der Gesamt-Krypto-Markt heute mit über 830 Mrd. USD ein neues Allzeithoch erreicht. Das bisherige stammt aus dem Januar 2018 und lag bei 828 Mrd. USD.
   


nach oben

Ältere Meldungen


vom Dezember 2020 =>

vom November 2020 =>

vom Oktober 2020 =>

vom September 2020 =>

vom August 2020 =>

vom Juli 2020 =>

vom Juni 2020 =>

vom Mai 2020 =>

vom April 2020 =>

vom März 2020 =>

vom Februar 2020 =>

vom Januar 2020 =>

vom Dezember 2019 =>

vom November 2019 =>

vom Oktober 2019 =>

vom September 2019 =>

vom August 2019 =>

vom Juli 2019 =>

vom Juni 2019 =>

vom Mai 2019 =>

vom April 2019 =>

vom März 2019 =>

vom Februar 2019 =>

vom Januar 2019 =>

vom Dezember 2018 =>

vom November 2018 =>

vom Oktober 2018 =>

vom September 2018 =>

vom August 2018 =>

vom Juli 2018 =>

vom Juni 2018 =>

vom Mai 2018 =>

vom April 2018 =>

vom März 2018 =>

vom Februar 2018 =>

vom Januar 2018 =>

vom Dezember 2017 =>

aus 2017 =>

Exchange Rates



Aktuelle Live-Kurse

Auf diesen Seiten suchen

Check out Crypto bubbles

Krypto Fear & Greed Index

bsur

bsur

yaess

blockchainmoney in english - crypto in a nutshell

Krypto und Blockchain Informationen für Anfänger

decentworld.de


Die Idee hinter Blockchain und Kryptowährungen


decentworld

Intro anhören !